• User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    6 August 2003
    #21
    @Knöpfchen

    Meine Augenbrauen sind auch relativ hell ... aber ich mal die net mit so nem stift nach, das wirkt nämlich sehr künstlich (find ich).
    Ich hab mir mal bei nem Friseur son Augenbrauenpuder gekauft ... sieht auf den ersten Blick aus wie Lidschatten ... ist aber suuuper toll. Man geht einfach mit dem Pinsel leicht über die Augenbrauen ... die sind dann etwas dunkler, aber wirken eher natürlich :zwinker:

    Juvia
     
  • 6 August 2003
    #22
    Mir persönlich gefallen hauptsächlich Frauen die sich nicht Schminken und trotzdem von natur aus schön aussehen. Mein Ex-Schwarm hat das nie gemacht weder Liebenstift noch sonstwas(man könnte meinen das sie es nicht kannte). Und trotzdem fand ich sie so wie sie war einfach schön. Mit Schminke würde sie dann nicht mehr so schön sein.
    Es hat auch Frauen gegeben die haben sich übertrieben geschminkt und das sah wirklich nicht mehr schön aus.

    Ich würde sagen das durch das Schmiken das wahre ich verdeckt wird und somit fast ein anderer mensch daraus wird. Darum bevorzuge ich eher mehr die ungeschminkten Frauen.

    Mich würde es dann auch aufregen wenn meine Freudin sich noch Schmiken würden wenn ich eine feste bezihung mit ihr hätte. ich hätte dann Vielleicht das gefühl sie wolle sich noch an andere Männer versuchen...
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.748
    121
    1
    vergeben und glücklich
    6 August 2003
    #23
    1. Einwand: Schminke und Männer ist so ne Sache. Die wenigsten die ich kenn, können geschminkte Frauen von ungeschminkten unterscheiden (solang die geschminkte net gerade blauen Lidschatten und pinken Lippenstift oben hat). Sowas wie Puder, Abdeckstift, brauner Mascara - das sind die wirklich hinterhältigen Schönheitsgeheimnisse. Wenn eine Frau sich schminken kann, merkt man meistens gar net, dass sie geschminkt ist. Is ja der Zweck der Sache *gg*.

    2. Einwand: auch hier gilt, nicht so ich-bezogen sein, für die Männer. Bei Schminke gilt dasselbe wie bei Klamotten. In erster Linie tut man es für sich selbst, erst dann folgen alle weiteren Gründe (wobei es nicht mal welche geben muß). Eine Frau, die sich nicht aus Spaß und Liebe zu sich selbst schminkt, sondern weil sie irgendwen beeindrucken, hipp oder cool sein möchte, wird das Make-up nicht gut tragen, sondern immer unsicher und unecht aussehen.l

    3. Einwand: für mich ist Schminken ein Ausdruck meines Gemütszustandes... und ich weiß, dass es vielen Frauen so geht.
    Bei mir erkennt man zb genau wie ich mich fühl. Bin ich agressiv trage ich auffälligere Farben, bin ich gut gelaunt fast gar kein Make-up. Gehts mir schlecht, neige ich dazu, mir die Augen schwarz anzumalen *hehe*.
    Genauso wie Männer zb CS spielen, wenn sie böse sind, oder mal ein Bier kippen, weil sie gute Laune haben. Man sollte beiden Seiten erlauben, seinen Gefühlen auch durch nonverbale Dinge Ausdruck und Form zu verleihen (schminken ist da übrigens eins der ältesten Gehabe überhaupt).
     
  • Knöpfchen
    Knöpfchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    711
    101
    0
    Single
    6 August 2003
    #24
    @Juvia
    Ich benutze ja für die Augenbrauen nicht nur den Stift,sondern eine Art Mascarabürste,mit der es aussieht,als wären sie nicht nur mit einem Strich nachgemalt,find ich nämlich auch hässlich.

    @Black Mesa
    Wenn sich Frauen schminken,dann verstecken sie nicht ihr ich,sondern tun es,weil sie sich damit wohler fühlen.Und was ist daran falsch,dem Selbstbewusstsein durch Kleidung und Schminke etwas nachzuhelfen?
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    6 August 2003
    #25
    Schminken tu ich mich auch, aber nich extremst - bisschen Lidschatten, Wimperntusche... Sowas... Und beschwert hat sich da auch noch kein Kerl drüber...
    Wenn einer Meckert weil man wie ein Farbtöpfchen rumläuft kann ich's nachvollziehen, aber so - is ja nich jeder von Natur aus perfekt :smile:
     
  • ~LadyMarmelade~
    Verbringt hier viel Zeit
    392
    101
    0
    Single
    6 August 2003
    #26
    ja genau :smile:

    und ausserdem seh ich so verpeilt aus wenn ich ganz ungeschminkt bin..
    als ob ich grad ausm bett gekrochen wär...
     
  • twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    6 August 2003
    #27
    ich schmink mich nicht immer, kommt immer darauf an, was ich grad vorhab, zur uni zb meistens nur wimperntusche und lidschatten oder auch gar nicht, wenn ich abends weggeh, bin ich immer geschminkt.
    es liegt halt dran, was ich mach und ob ich mich dann ohne schminke genauso wohl fühle wie mit schminke.

    meinem schatz ist beides recht, da ich es eh nicht überteibe, kann er auch gar nicht meckern :grin:
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    6 August 2003
    #28
    Kann mich in allen Punkten (ok, fast allen .. geh ja net zur Uni *g*) anschließen :zwinker:

    Juvia
     
  • Böser_Spike
    0
    7 August 2003
    #29
    Ich selbst schminke mich nicht :smile:
    Kann da eigentlich nur von meiner Freundin erzählen.
    Für die Arbeit/Schule schminkt sie sich nicht.

    Ansonsten eigentlich regelmässig. Muss dazu sagen dass mir
    das sehr gut gefällt, vor allem wenn die Augen etwas dunkler
    geschminkt sind. Hat etwas für sich.

    Stärkste find ich aber wenn Männer immer sagen: "Sie stehen
    auf Natürlichkeit". Hab da selbst einen Kumpel der immer gross
    tönt er steht auf sportliche natürliche Frauen ohne Schminke.
    Erkennen tut er es aber überhaupt nicht.

    Zumal ich denke das das "auf natürlichkeit" schminken sowieso
    länger dauert als sich aufzubrezeln.
     
  • Kuschelzwerg
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    7 August 2003
    #30
    Also mir gefallen geschminkte Mädels oder Frauen überhaupt nicht. Das einzige was mir an Schminke gefällt ist der Lippenstift. Aber das ganze andere Zeugs was man in diesen Schminkkoffer hat find ich unnötig. Erstens weil das Zeug sowieso irgendwann verschwindet zweitens ich die Person sehen will und nicht den halben Kosmetikladen. Was mir eher wichtig ist, ist das Haarstyling der Frauen. Eine gute Frisur kann sehr entzücken :grin:

    Aber sonst, naja wie gesagt Lippenstift aber der Rest gefällt mir überhaupt nicht.

    Da fällt mir grad ein Kommentar vom letzigen Einkaufsbummel ein *g*. Haben wir ein Mädchen wenns gut geht 16 Jahre gesehen (das Alter kann man ja mit dieser Schminke ja nicht so leicht erkennen :grin: ), meinte ich zu nen Kumpel ob die nicht was für ihm wäre. Sein Kommentar dazu: "Ich will ne Frau kein Gemälde" :grin:

    Mfg

    Kuschelzwerg
     
  • Knöpfchen
    Knöpfchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    711
    101
    0
    Single
    7 August 2003
    #31
    Naja,gefallen dir irgendwelche Promifrauen?Da kann ich dir mit absoluter Sicherheit garantieren,dass die alle geschminkt sind.Und auch Männer werden geschminkt!
     
  • Kuschelzwerg
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    7 August 2003
    #32
    Sicherlich gibt es Promifrauen die mir gefallen. Aber das heisst ja nicht das "Frau" dazu verpflichtet ist sich auch so zu schminken. Noch dazu sind es Fototermine wo sich diese Frauen schminken. Das selbe gilt auch für Männer, Schauspieler, Theater, etc. müssen sich natürlich schminken. Natürlich gibts auch Ausnahmen die sich jeden Tag egal was sie machen nicht ungeschminkt aus dem Haus gehen.

    Mir ist es wichtiger was die Person sich angezogen hat, wie sie ihr Haar trägt, ihr lächeln, ihre Persönlichkeit.

    Ich bin kein Schminkfreund wie oben erwähnt aber das ist wie gesagt jeden das seine. Ich mag es lieber Natura evtl. Lippenstift aber ansonsten brauch ich nichts davon :smile:

    Mfg

    Kuschelzwerg
     
  • *BlackLady*
    0
    7 August 2003
    #33
    Oh, dann bin ich wohl die große Ausnahme, ich trage überhaupt kein Make-up.
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.748
    121
    1
    vergeben und glücklich
    7 August 2003
    #34
    *ggg* ich sags nochmal gerne zum Mitschreiben: wenn sich eine Frau schminken "kann", sieht man auch nicht, dass sie geschminkt ist - außer sie will es so :zwinker: (also auffälliger Lidschatten etc). Niemand redet hier von 14-jährigen, die gerade ihre Paradiesvogelphase haben... da schießt man schon mal weit übers Ziel hinaus, und natürlich sieht das dann oft net gut oder übertrieben aus.
    Aber dezentes, unterstützendes Make-up erkennt man meistens gar net bzw soll man auch gar net.
     
  • PuppaL
    Gast
    0
    7 August 2003
    #35
    also ich schminke immer nur meine augen..sonst nix! kein make up etc.
    beim fortgehen(disco usw.) werden sie ziemlich dunkel geschminkt & sonst beim einkaufen etc. nur wimperntusche :smile:
    jeder sollte sich so zurecht machen wie er es für richtig hält. man muss ja nicht hinschauen wens ned gefällt ...
     
  • Manja
    Gast
    0
    7 August 2003
    #36
    Ich denke man kann das nicht so verallgemeinern, dass Frauen, die sich schminken, das nur machen, um sich zu verstecken. Sicher gibt es das auch, aber ich denke nicht, dass die den Großteil der sich Schminkenden stellen.

    Ich persönlich schminke mich nur zu besonderen Anlässen, oder wenn ich irgendwo bin, wo ich einen besonders guten Eindruck hinterlassen will.
    Da ich aufgrund der seltenen Anwendung nicht gerade geübt im Umgang mit Schminke bin, belass ich es entweder beim eher weniger sichtbaren wie Puder, Mascara und Lipgloss oder ich lasse mich von Leuten schminken, die das besser können als ich.

    Grundsätzlich halte ich wenig von Schminke, da sich viele dermaßen zukleistern (vor allem in der Pubertät um erwachsener zu wirken - leider genau der gegenteilige Effekt), dass es schon nicht mehr schön anzusehen ist. Auch wenn sie sich selber so wohler fühlen, sieht es manchmal wirklich unvorteilhaft aus. Aber man kann sich ja auch Gott sei Dank zeigen lassen, wie man sich passend schminkt.
     
  • Knöpfchen
    Knöpfchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    711
    101
    0
    Single
    8 August 2003
    #37
    Am schlimmsten ist es,wenn die Pupertät anfängt.Da kleistern sich die Meisten so richtig zu.Als ich so 12/13 war,hab ich mich immer voll schwarz um die Augen geschminkt,Später hab ich dann gemerkt,dass es viel zu viel Schwarz war,sah einfach nur furchtbar aus!Aber ich finde,dass sich auch viele junge Frauen schminken wie ein Zirkuspferd.Bei meinem Liebsten wohnt eine im Haus,da kriegt man regelrechten Brechreiz,wenn man die sieht...weil sie es eben nicht kann und mit dem drauf los malt,was ihr grad in die Hände fällt.
     
  • Liza
    Liza (35)
    im Ruhestand
    2.208
    133
    47
    nicht angegeben
    8 August 2003
    #38
    Erstmal: "Pubertät" wird mit "b" in der Mitte geschrieben, nicht mit "p". Das muss ich an dieser Stelle dringend anmerken, weil das einer der wenigen Rechtschreibfehler ist, die mich wirklich wahnsinnig machen :zwinker:.

    ... und ansonsten verstehe ich nicht so ganz, was ihr alle mit dieser "unvorteilhaften Schminke" habt...
    Ich meine, natürlich gibt es viele Dreizehnjährige, die wie Paradiesvögel rumrennen - aber das ist doch nicht euer Problem. In dem Alter will man nunmal ganz dringend erwachsen sein und fängt deshalb auch an, mit Schminke rumzuexperimentieren. Das Ergebnis sieht in den Augen von Außenstehenden manchmal ziemlich bescheuert aus. Aber wen interessiert das, solange es der Dreizehnjährigen selbst gefällt? Sie wird mit dem Erwachsenwerden schon von selbst anfangen, sich dezenter zu schminken, das machen nämlich fast alle... und bis dahin kann ich nichts Schlimmes daran erkennen, sie einfach knallbunt durch die Gegend rennen zu lassen, wenn sie sich cool und schön dabei vorkommt.
    Denn natürlich schminkt man sich in dem Alter, weil es "cool" ist... aber man muss auch bedenken, dass es in der Zeit ziemlich normal ist, wenn der Geschmack der Kinder sehr stark dem Mainstream entspricht. So eine "angepasste" Phase durchlaufen sie meisten (ich in gewissem Maße auch), und ich vertrete die Ansicht, dass das in der Entwicklung vieler Kinder notwendig ist, damit sie überhaupt mal richtig selbstständig werden können - manche Leute müssen eben verschiedene Extreme durchlaufen haben, um sich zum Schluss wirklich selbst finden zu können.

    Also, lasst die Dreizehnjährigen doch ihren Spaß mit der Schminke haben - es ist nicht euer Problem, und wenigstens habt ihr dann was zu lachen :zwinker:. Wenn eine erwachsene Frau so knallbunt rumrennen würde, würde ich mich schon fragen, ob sie irgendwelche Probleme mit sich selbst hat - aber bei Kindern ist es schlicht und einfach normal. Lasst der Jugend ihren Lauf *g*.


    Ach, und an all die Männer, die "ungeschminkt" und "natürlich" viel schöner finden: Ich möchte wetten, dass ihr eine gut und dezent geschminkte Frau als "ungeschminkt" einordnen würdet. Denn wie bereits gesagt wurde, gibt es Schminke, die erkennt man auf den ersten Blick nicht als solche - besonders, wenn man nicht ein Auge dafür entwickelt hat, und das haben die meisten Männer nunmal nicht, weil sie diese Produkte selbst nicht benutzen.
     
  • texx
    Verbringt hier viel Zeit
    1.065
    123
    1
    Single
    8 August 2003
    #39
    da kann ich Dir nur zustimmen. Ich selbst würde mal behaupten, dass ich bis auf den Lippenstift nicht erkennen würde, ob eine Frau(!) geschminkt ist oder nicht. Daher hab ich auch nichts gegen Schminke, denn wenn ich es eh nicht erkennen kann, was soll ich dann dagegen haben?
     
  • Knöpfchen
    Knöpfchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    711
    101
    0
    Single
    8 August 2003
    #40
    Ich behaupte von meinem Vater immer,dass er einfach gestrickt (im Bereich Mode,Aussehen usw.)ist,weil er keinerlei Sinn für Mode hat.Er regt sich darüber auf,dass ich mich schminke.Allerdings schminkt sich meine Ma auch...aber da ist das angeblich was anderes.Zumal sie eigentlich noch etwas mehr verwendet als ich*seufz*
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten