Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • SpiegelMoniki
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 März 2007
    #1

    Schmuck reinigen

    Guten Morgen zusammen :smile:

    weiß jemand einen guten Tipp, wie man Silberschmuck wieder glänzend und sauber bekommt?
    Habe ja schon einiges gelesen aber so richtig traue ich mich da nicht ran :hmm: Freue mich über eure Tipps und Erfahrungen.

    Danke schonmal
    Tschüüüüüüss :winkwink:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Schmuck
    2. schmuck
    3. Klo reinigen
    4. Gesicht reinigen...
    5. Wohnen Backofen reinigen...
  • FreeMind
    Gast
    0
    19 März 2007
    #2
    Hi,

    nebst der Nachfrage bei einen JJuwelier kannst du Silberschmuck sicherlich auch in einem Ultraschallbad reinigen. Die gibt es manchmal recht günstig zu kaufen (ca. 20eu).

    Gruss
    AleX
     
  • betty boo
    betty boo (31)
    Meistens hier zu finden
    1.574
    148
    96
    vergeben und glücklich
    19 März 2007
    #3
    das hatten wir mal im chemieunterricht :zwinker:

    gibt da eine ganz einfache methode, vorausgesetzt, die schmuckstücke sind echt silber, sonst klappt das nicht.

    die schmuckstücke in alufolie wickeln und dann ca. 1 stunde in einem topf mit wasser ganz leicht köcheln lassen. am besten noch 2 teelöffel kochsalz ins wasser geben, das wirkt als elektrolyt (so werden auch die stellen am silberschmuck gereinigt, die nicht von der alufolie berührt werden).

    sollten an den schmuckstücken aber noch perlen oder edelsteine dran sein, würde ich das ganze nicht 1 stunde köcheln lassen, sondern einfach nur mit heißen wasser übergießen, sonst könnten die perlen oder steine kaputtspringen.

    anschließend die schmuckstücke einfach nur trocken reiben und ggf. rückstände mit einem tuch entfernen.
     
  • Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    Verheiratet
    19 März 2007
    #4

    Ich hab das auch mal so gemacht, hab die aber nur vielleicht 5-10min rein und etwas waschmittel dazu gemacht. wurde auch prima sauber :smile:
     
  • SpiegelMoniki
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    128
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 März 2007
    #5
    Ich hab auch was von Zitronen gelesen. also schmuck in den puren zitronensaft!?
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.075
    168
    528
    Verheiratet
    19 März 2007
    #6
    das mit der zahnpasta hat bei mir allerdings nicht geklappt.

    ich hab mir mal so ein spezielles reinigungsbad im globus gekauft und das silberne kinderbesteck von meiner frau liegt jetzt in der vitrine. :zwinker:

    das zeugs kriegt man aber auch sicher überall wo schmuck verkauft wird denke ich.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    19 März 2007
    #7
    Ich hab mir ein Ultraschallreinigungsgerät bei Media Markt gekauft (ca. 20,-- Euro).
    Damit kann ich u.a. auch Besteck, Brillen, CD´s usw. reinigen.
    Klappt prima.
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.075
    168
    528
    Verheiratet
    19 März 2007
    #8
    20 ocken kosten die nur noch?
    warum putz ich dann meine brille eigentlich noch händisch? [​IMG]
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    19 März 2007
    #9
    Jap, das funktioniert prima. Und das Salz sollte sogar unbedingt rein.
    Wegen den Steinen und Perlen: Legt man die Schmuckstücke in der Alufolie gleich ins kalte Wasser, können sie sich langsam mit dem Wasser erwärmen, dann sollte eigentlich nichts passieren.

    Es gibt aber auch einfach ein Silber- und Goldschmuck-Reinigungstuch beim Jumelier, das funktioniert auch prima. Ich hab meins von "Goldmeister" und ca. 5€ bezahlt.
     
  • cooky
    cooky (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    848
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 März 2007
    #10
    Ich mach das auch immer mit Zahnpasta.
    Man muß den Schmuck schon ziemlich dick mit Zahnpasta bestreichen, dann die Zahnbürste anfeuchten und losschrubben. Geht eigentlich relativ schnell.
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    19 März 2007
    #11
    Silber Tauchbad aus der Drogerie (ca. 6€), Schmuck reinlegen, nach ner Stunde rausnehmen und es ist wie neu.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste