Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    16 Oktober 2007
    #1

    Schon mal Handy verloren oder Handy kaputtgegangen und so Handynummern verloren?

    Fast jeder von uns hat heutzutage ein Handy und bei vielen ist ein Leben ohne Handy einfach nicht mehr vorstellbar. Und die Speicherfunktion ersetzt auch häufig das klassische Adressbuch aus Papier. Wenn ihr eines Tages euer Handy verloren sollte, wäre das eine Katastrophe für euch? :ratlos: Ist das euch schon mal passiert?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Handy
    2. Handy
    3. Schon mal eine Fernbeziehung kaputtgegangen?
    4. Wette verloren
    5. Handy-Oldies
  • Koyote
    Koyote (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    783
    113
    17
    Verheiratet
    16 Oktober 2007
    #2
    Das wäre nur deswegen eine Katastophe wil ich mir dann ja ein neues kaufen müsste.
    Sämtliche Daten sind auf dem PC gesichert.

    Daten sollten schließlich grundsätzlich gesichert sein...

    Gruß Koyote
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    16 Oktober 2007
    #3
    Ja, ist bei mir genauso. Finanziell wäre es halt sehr ärgerlich.
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    16 Oktober 2007
    #4
    vorstellbar ist mir ein leben ohne natel. hab ich auch 15 jahre lang ausgehalten :tongue:

    jedoch möchte ich nicht wirklich freiwillig darauf verzichten.

    schon die daten die ich dort gespeichert habe etc.(finanziell gienge es schon, aber die daten...) praktisch einfach. die erinnerungs funktion, sms, etc. auch für schnell, schnell, wenn man sich nicht findet, oder unterwegs ist und noch schnell was wissen muss...
    wiso sollte man auch freiwillig darauf verzichten? :zwinker:



    zum thema.
    habe mein natel 1 mal verloren. an der fasnacht. vor lauter rumgehüfpe aus dem sack gefallen. :geknickt: und habs ca 20 minuten später gemerkt. dann hat meine schwester darauf angerufen. ca 3 mal.
    dann ist jemand ran gegangen.
    dem konnten wir im chaos (nacht, tonnenweise leute, laut) die situation kurz erklären und haben da abgemacht wo ichs verloren hatte und die 2 dies gefunden hatten und standen. (waren ca 5-7 gehminuten) sie erklärten uns wo sie standen und was sie für ein kostüm anhatten. so fanden wir sie schnell und ich hatte mein kaputtes natel wieder. gab ihnen dafür 20.- CHF

    die hintere abdeckung fehlte. aber nach ca 5 minuten auf dem grossen mit leuten überströmten platz suchen, machte uns fündig und wir fanden die rückseite. verkratzt aber dennoch ganz :smile:...

    kaufte mir eh bald wieder ein neues. halb so schlimm egwesen und nochmals gut gegangen!!! :herz:
     
  • mometn22
    mometn22 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    101
    0
    Single
    16 Oktober 2007
    #5
    Ich sorge immer vor und schreibe mir alle wichtigen Nummern in ein Buch..Aber stimmt schon, ohne mein Handy könnte ich gar nicht mehr leben..Ist schon zum Lebensinhalt geworden..:tongue:
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    16 Oktober 2007
    #6
    Nicht verloren, aber beim Wohnungseinbruch gestohlen worden. Hatte die Nummern aber alle notiert und das halte ich jetzt auch so.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    16 Oktober 2007
    #7
    Ich frage mich nur, was Einbrecher mit einem fremden Handy machen wollen. Sie werden ständig von Leuten angerufen, die sie nicht kennen. Oder ist es ein teures Handy?
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    16 Oktober 2007
    #8
    Es war ja eh aus - da kann man ja die Karte rausnehmen und ne eigene reintun. Es war ein Vertragshandy, also für alle anderen Karten offen. Sehr teuer sicher nicht, aber zumindest brandneu.

    Der Typ ist aber auf gut Glück eingebrochen. Hatte wohl von außen gesehen, dass Handy und Portemonnai auf dem Wohnzimmertisch lagen, Terassentür aufgebrochen, Sachen geschnappt und zur Haustür wieder raus ... während ich unter der Dusche stand und ihn gerade noch rausrennen sah. :rolleyes:
     
  • *PennyLane*
    0
    16 Oktober 2007
    #9
    Mir ist mein Handy mal Silvester in Paris geklaut worden. :angryfire
    Während wir den perfekten Platz in der Stadt gesucht haben, bzw. zu unseren Freunden gegangen sind, lief mein Freund die ganze Zeit hinter mir um auf meinen Rucksack zu achten. Trotzdem fehlte es danach. Ich weiß, blöd es in den Rucksack zu stecken. :rolleyes:
    Boah, das hat mich sooooo geärgert. Aber nicht wegen der Nummern, die kann man sich ja wieder holen. Sondern weil ich es so lieb hatte :cry::herz:. Jetzt schwimmt es sicher irgendwo einsam in der Seine :frown:.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    16 Oktober 2007
    #10
    Gut, dass er "nur" ein Einbrecher war und er dich nicht unter der Dusche entdeckt hat. Hätte ja auch böse enden können, du weißt ja wie ich es meine. lasse meine Wertsachen nicht auf dem Tisch liegen. Immer in der Schublade.

    Hast du deine Handynummer seitdem mal gewählt um zu gucken wer dran geht?
     
  • *PennyLane*
    0
    16 Oktober 2007
    #11
    Nein, ich hab die Karte umgehend sperren lassen.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    16 Oktober 2007
    #12
    Zumindest im Bademantel hat er mich mich kurz gesehen - daraufhin hat er die Flucht ergriffen. :-D

    Ach ja, und meine Karte hab auch auch direkt sperren lassen. Auch wenn das Handy aus war, wusste ja nicht, ob er die PIN irgendwie durchs Tricks umgehen kann.
     
  • space
    Ist noch neu hier
    1.363
    0
    1
    nicht angegeben
    16 Oktober 2007
    #13
    Habe gerade mein Geschäftshandy in Helsinki liegen gelassen. Lustigerweise ist es gar nicht so die katastrophe wie ich erst annahm. Meistens habe ich auch die Leute auch noch als Outlook Kontakt. Die ganz wictigen Geschäftsadressen abe ich auch auf meinem Privathandy. Und eigentlich ist es auch umgekehrt. Schlimm wäre es mittlerweile mit den Geburtstagen (im Privathandy). Mir als Geburtstagsvergessermeister war der Handykalender genau die Stütze, die ich brauchte, um Menschen damit zu überraschen, an ihrem geburtstag zu gratulieren oder ise gar mit einem Geschenk zu überraschen...
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    17 Oktober 2007
    #14
    Für mich ist das Leben sehr gut ohne Mobiltelefon vorstellbar. Und wer sich von so einem Gerät so abhängig macht, hat mein Mitleid.

    Wär schade, so ein simples und unkaputtbares Modell gibts heute kaum mehr. Aber wer so doof ist - sorry - und sich Kontaktdaten nur an einer Stelle "abspeichert", hat halt Pech. Man sollte sich nie auf nur einen "Datenträger" oder Speicherort verlassen. Na, wichtige Nummern sind eh für immer in meinem Hirn gespeichert, eine Amnesie ereilt mich hoffentlich nicht so bald - und wenn doch, hätte ich ja ggf. auch die Leute zu den Nummern vergessen :engel:.

    Ich habe Nummern im Mobiltelefon, auf verschiedenen Rechnern in verschiedenen Dateien sowie im klassischen Adressbuch notiert. Wenn mein Mobiltelefon morgen verloren ginge, wär das schade, aber sicher kein Drama.


    Nein. Ich habe mein Mobiltelefon nicht immer bei mir, aber wenn ich es einstecke, dann achte ich da ziemlich gut drauf. Meist ist es eh in der Tasche, und dass ich meinen ganzen Rucksack vergesse, ist unwahrscheinlich. Und klauen will so ein altes Ding wohl zum Glück auch keiner...
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.593
    298
    1.168
    nicht angegeben
    17 Oktober 2007
    #15
    In dem Fall wären alle Nummern weg. Da ich aber sehr gut auf mein Handy achte und die Nummern auf Simkarte und dem Handy extra speichere, denke ich nicht, dass da mal was schief gehen wird.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste