• Spaziergaenger1
    Sorgt für Gesprächsstoff
    230
    41
    0
    in einer Beziehung
    27 Juli 2020
    #1

    Schon Nach über 2 Jahren Beziehung weniger Sex!?

    Hi zusammen,

    ich bin ja mit meiner Freundin (24) schon über 2 Jahre zusammen. Sex hatten wir aber erst als wir 1/2 Jahr zusammen waren. Nun ist mir aufgefallen, dass wir in der letzten Zeit weniger Sex haben als sonst. Im Durchschnitt so 2x in der Woche, aber auch manchmal 2x am Tag. Wir wohnen ja noch nicht zusammen und es ist ja theoretisch eine Fernbeziehung. Wenn wir wussten, dass wir uns jetzt längere Zeit nicht sehen werden, dann hatten wir davor noch Sex. Das ist jetzt nicht mehr so... Jetzt war es so, dass wir z. B. letzten Montag Sex hatten, waren bis Mittwoch aber noch zusammen und haben uns dann erst am Samstagabend wieder gesehen. Dann hatten wir am Sonntagmorgen Sex. Das ging von ihr aus. Und jetzt? Jetzt sehen wir uns erst wieder am Mittwochabend. Früher wäre es so gewesen, dass wir heute einmal min. Sex hatten. Dafür ist es jetzt aber so, dass es "hemmungsloser" geworden ist. Sie sagt mir schmutzige Sachen und zeigt offen ihre Lust und ich meine auch, dass sie jetzt wirklich mehr Orgasmen hat. Früher fast nie. Auch haben wir schon neue Sachen ausprobiert und sprechen auch offen darüber. Meistens wird sie dann auch heiß.
    Nun frag ich mich aber: Ist es wirklich nach 1 1/2 Jahren so, dass man weniger Sex hat? Ich fühl mich auch schuldig, wenn ich öfter Lust habe.

    Und noch ne Frage an unsere weiblichen User: Sie findet es iwie richtig gut, wenn ich dann komme und zwar in ihr. Sie zielt richtig darauf ab. Warum? Wie findet ihr das, also bei eueren Typen?
     
  • _nachdenklich_
    Ist noch neu hier
    54
    8
    12
    vergeben und glücklich
    27 Juli 2020
    #2
    Also ich würde mir da jetzt keinen Kopf machen. Es ist ja nicht so, dass ihr zwei Wochen keinen Sex habt, obwohl es sonst so häufig war. Es ist doch immernoch mindestens zwei oder drei mal die Woche und das es so ein bisschen schwankt ist glaube ich völlig normal. Ihr hab beide Lust und daher wird sich das auch wieder ändern oder so. Machst du dir denn eher Sorgen, da ihr weniger Sex habt oder fehlt dir der Sex, bzw. Ist es dir zu wenig?

    Warum deine Freundin es so sehr mag wenn du in ihr kommst kann viele Gründe haben. Ich persönlich kann mir vorstellen, dass sie es mag, da es so intensiv ist. Ich mag es sehr zu spüren, wenn sein Penis in mir pulsiert. Den genauen Grund kann aber nur sie dir sagen
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Spaziergaenger1
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    230
    41
    0
    in einer Beziehung
    27 Juli 2020
    #3
    Ja, halt warum das schon nach 1 1/2 Jahren plötzlich abnimmt... Zu mal sie damals ein bisschen gedrängt hat, dass wir Sex haben. Also sie hat damals einfach die Pille genommen und hat deutliche Signale gegeben und jetzt ist so... "Ok... Ich liebe es mit dir und ich liebe dich, aber bitte nicht zu häufig." Und wir wohnen ja noch nicht mal zusammen! Was ist wenn wir dann jeden Tag zusammen sind? Dann nimmt es noch mehr ab!?
     
  • _nachdenklich_
    Ist noch neu hier
    54
    8
    12
    vergeben und glücklich
    27 Juli 2020
    #4
    Hast du sie denn darauf angesprochen? Ist ihr das auch so aufgefallen wie dir?
     
  • aglaia
    aglaia (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    578
    88
    321
    in einer Beziehung
    27 Juli 2020
    #5
    Ja das geht mir auch so. Was ist daran so verwunderlich?

    Ja das ist recht normal, dass wenn die heftigste Verknalltheitsphase abklingt, auch der Sex etwas weniger wird.

    Und wie oft geht es von dir aus?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • ferdl
    ferdl (66)
    Öfters im Forum
    553
    53
    91
    in einer Beziehung
    27 Juli 2020
    #6
    Gibt viele seriöse Paartherapeuten hier im Netz, die ihre Erfahrungen bekanntgeben.
    Denen zufolge können auffällig verändernde sexuelle Gewohnheiten und Praktiken auf einen weiteren Sexpartner hinweisen.
    Der Sex wird zwar weniger aber dafür hemmungsloser, also wie genau möchtest du die Gründe ernsthaft kennenlernen?
    .
     
    • Witzig Witzig x 1
  • User 174241
    Öfters im Forum
    244
    53
    51
    nicht angegeben
    27 Juli 2020
    #7
    Sorry, aber bevor man auf das Topic eingeht sollte man sich deine anderen Threads durchlesen. Bei euch stimmt's doch hinten und vorne nicht, und die Kommunikation klappt ebenso wenig.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Interessant Interessant x 1
  • Souvereign
    Souvereign (42)
    Meistens hier zu finden
    1.659
    148
    217
    Single
    27 Juli 2020
    #8
    Es wäre schön, wenn Du dem TS hier keinen unsinnigen Floh ins Ohr setzen würdest. Der Sex wird hemmungsloser ... also mehr Qualität anstatt Quantität. Keine Ahnung, was den TS daran stört ....
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  • User 106548
    Team-Alumni
    5.727
    598
    6.875
    Single
    27 Juli 2020
    #9
    Schonmal darüber nachgedacht, dass Deine Freundin schlicht keine Lust mehr hat auf Sex nach Stundenplan oder Sex auf Knopfdruck bzw. auf Vorrat?
    Hätte ich auch nicht, wäre mir viel zu unspontan und gefühllos.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • ferdl
    ferdl (66)
    Öfters im Forum
    553
    53
    91
    in einer Beziehung
    27 Juli 2020
    #10
     
  • User 71335
    User 71335 (52)
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.916
    598
    5.141
    Verliebt
    27 Juli 2020
    #11
    Ich finde es normal, wenn man bedenkt das Menschen in dem Alter und noch dazu erste längere Beziehung, so im Schnitt, 1,5-3 maximal 4 Jahre zusammen sind, ist man nach 1,5 -2 Jahren "over the High". Noch weit weg vom Ende, aber über Berg ist und das zeigt sich eben an vielen kleinen Dingen, die allmählich nachlassen.
    Natürlich glaubt jeder daran das es anders ist, aber nur für ganz wenige wird es wirklich weitergehen.
    Ist aber auch nicht schlimm, dafür sind diese Beziehungenja da und unglaublich wichtig für alle folgenden.

    Daher weitermachen und genießen, 2x die Woche ist ja noch echt nix zum jammern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Juli 2020
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Souvereign
    Souvereign (42)
    Meistens hier zu finden
    1.659
    148
    217
    Single
    27 Juli 2020
    #12
    Du bist nicht ernsthaft 65 Jahre alt, oder?
     
  • ferdl
    ferdl (66)
    Öfters im Forum
    553
    53
    91
    in einer Beziehung
    27 Juli 2020
    #13
    Ist den Verhalten vielleicht altersangepasst?
    Wenn du eine bessere Empfehlung für den TS hast, dann stell diese ein und lass andere Beiträge in Ruhe.
    Wie schon hingewiesen, ist es hier ein Diskussionsforum und lebt von verschiedenen Meinungen und Ansichten.
     
  • Souvereign
    Souvereign (42)
    Meistens hier zu finden
    1.659
    148
    217
    Single
    27 Juli 2020
    #14
    Die Meinungen sollten aber auch auf etwas mehr fußen, als auf "in die Glaskugel gucken". Denn "auffällig verändernde sexuelle Gewohnheiten und Praktiken" sind hier überhaupt nicht sichtbar.

    Und außerdem stellst Du es so hin, als wenn das so wäre ....

    Dann solltest Du akzeptieren, dass ich meine Meinung zu Deinem Post kund tue ... :zwinker:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Juli 2020
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Spaziergaenger1
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    230
    41
    0
    in einer Beziehung
    28 Juli 2020
    #15
    Also ich kenne viele Leute, die sind immer noch mit ihrer ersten Beziehung zusammen und haben diese geheiratet, haben Kinder etc. Und die sind Mitte/Ende 30. Auch meine Mutter (58) ist noch mit meinem Vater zusammen und der ist ihre erste Beziehung und die sind 33 Jahre zusammen. Also was ich sagen will: Es muss doch nicht immer auseinander gehen? Warum so statisch?
     
  • User 71335
    User 71335 (52)
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.916
    598
    5.141
    Verliebt
    28 Juli 2020
    #16
    Natürlich nicht. Sagte ich ja, es gibt einen Anteil der das hinbekommrt. Muss aber auch gar nicht das Ziel sein.
    Mit der Elterngeneration kan man das übrigens nie vergleichen.
     
  • jule-x3108
    jule-x3108 (18)
    Ist noch neu hier
    52
    8
    16
    nicht angegeben
    28 Juli 2020
    #17
    Ihr habt „durchschnittlich“ aktuell 2 mal pro Woche Sex?
    Sie sagt und zeigt Dir dass sie dann Lust hat, vögelt mit Dir und ihr habt beide Höhepunkte?
    Sie sagt dir versaute Sachen die dich und sie anmachen?
    Sie mag es wenn du beim sex in ihrer Vagina abspritzt?
    :whoot: OMG das klingt wirklich gefährlich.

    viele andere werden da neidisch sein.
    Genieß es doch einfach. Redet darüber. Und genießt es. lieber jedes mal richtigen Guten intensiven Sex, als oft schnellen Sex ohne intensive Gefühle.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 138543
    Meistens hier zu finden
    793
    128
    232
    offene Beziehung
    28 Juli 2020
    #18
    Off-Topic:
    Wir :whoot: 6 1/2 Jahre bisher, mit 17 und 19 zusammengekommen :love:


    Zum Thema: Ich finde die Sexhäufigkeit auch völlig unproblematisch und die Qualität stimmt ja scheinbar. Wenn du damit aber ein Problem hast, wirst du es wohl ansprechen müssen.

    Da brauchst du dich doch nicht schuldig fühlen. Machste halt SB und gut ist.

    Ja finde ich auch am besten.

    Blödsinn. Wofür?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • xylo25
    xylo25 (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    232
    28
    38
    in einer Beziehung
    28 Juli 2020
    #19
    Off-Topic:
    Danke! Ich finde man baut sich durch solche aufgesetzten Vorstellungen auch Druck auf. Das hat ja tatsächlich etwas mit Konditionierung zu tun. Natürlich, wenns klappt, ganz generell, hey, super.


    TE, where is the problem?
     
  • User 106548
    Team-Alumni
    5.727
    598
    6.875
    Single
    28 Juli 2020
    #20
    Off-Topic:
    Ähem **hüstel**, Du und auch ich, WIR sind für den TS die Elterngeneration :grin:
     
    • Witzig Witzig x 3

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten