• Félin
    Félin (34)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    12 Mai 2006
    #1

    Schon wieder eine schwangere Zwölfjährige

    Diesmal in Großbritannien: Eine Zwölfjährige ist schwanger und wird in wenigen Wochen ihr Kind bekommen. Laut eigener Aussage ist sie gleich beim ersten Sex ihres Lebens (=One-Night-Stand, bei dem sie angeblich auch noch betrunken war), schwanger geworden. Sie war der Überzeugung, das beim ersten Mal eh nichts passieren könnte.
    Der Vater ist im Übrigen 15

    Quelle
     
  • 12 Mai 2006
    #2
    tja, wer so dumm ist hat es nicht anderes verdient, vorallem mit der aussage, das nix passieren kann...
     
  • Malin
    Malin (33)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    12 Mai 2006
    #3
    Wie kann sowas nur passieren? Mit 12 nicht nur Poppen ohne Verhütung, sondern auch noch betrunken.... Was hat dieseMädchen nur für Eltern? :mad:
     
  • Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.793
    148
    228
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2006
    #4
    Vmtl. keine anderen als ... 85% der deutschen Kinder/Jugendlichen auch.
     
  • Malin
    Malin (33)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    12 Mai 2006
    #5
    Wie kann sowas nur passieren? Mit 12 nicht nur Poppen ohne Verhütung, sondern auch noch betrunken.... Was hat dieseMädchen nur für Eltern? :mad:

    @Chosylämmchen
    mal ehrlich, wußtest du mit 12 schon über Verhütung bescheid? Ich wußte nur, dass es da wohl was gibt, aber wie genau das ist mit Verhütung, hatte ich auch keine Ahnung.
     
  • 12 Mai 2006
    #6

    *hust* Sie war der Überzeugung, das beim ersten Mal eh nichts passieren könnte. *hust*

    sie wusste von verhütung, und nein ich wusste es ned und hatte da aber auch noch keinen sex...
    richtig lesen bevor man was kommentiert :zwinker:
     
  • Mieze
    Mieze (34)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2006
    #7
    Da können die Eltern doch nichts für oder habt ihr früher nicht auch geschwindelt, dass ihr bei ner Freundin/nem Freund übernachtet und in Wirklichkeit zu ner Party wolltet :zwinker:

    Gut, sie hätten das Mädchen aufklären können, aber wer bringt das heutzutage noch :geknickt:
    Und ob sie nun aufgeklärt gewesen wär oder net, im Suff wär ihr das sicher auch egal gewesen..
     
  • ~Lady~
    ~Lady~ (33)
    Meistens hier zu finden
    2.062
    148
    163
    Verheiratet
    12 Mai 2006
    #8
    Ich find's etwas hart und auch unangemessen zu sagen, sie hätte nichts anderes verdient.
    Aufgeklärt nenne ich das aber definitiv nicht, wenn sie davon ausging, es könne nichts passieren.
    Ich weiß mit Sicherheit, dass ich meine Kinder, wenn ich mal welche hab, auf jeden Fall aufklären werde, denn ich finde es dooch recht naiv von manchen Eltern, die denken, das Kind bekäme auch so irgendwie alles mit, was es wissen muss.
    Man sieht ja, was dann schlimmstenfalls passieren kann...:kopfschue
     
  • december
    december (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    101
    0
    in einer Beziehung
    12 Mai 2006
    #9
    Ich glaube auf der Mutter rum hacken bringt jetzut eh nichts mehr aber um das Kind tut es mir echt leid!
     
  • Dr_TaiPinG
    Gast
    0
    12 Mai 2006
    #10
    Die meisten Frauen haben ja Sex wenn sie angetrunken oder betrunken sind. Ansonsten trauen sie sich nicht!
     
  • Tamara2303
    Tamara2303 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    1
    Single
    12 Mai 2006
    #11
    :ratlos: hääääää? das kann ich aber nicht bestätigen!

    vielleicht ist es ja bei dir so:tongue:

    aber ich bin auch immer wieder entsetzt wenn ich von so jungen müttern höhre. bin jetzt doppelt so alt wie das mädel und bin im leben noch längst nicht so weit das ich kinder bekommen könnte.

    mal abgesehen davon habe ich mit 12 noch mit puppen gespielt und hatte mal gerade den ersten kuss hinter mir :schuechte .
    mein erstes mal hatte ich mit 15 :engel: und das finde ich auch nicht gerade spät sondern im nachhinein betrachtet viel zu früh.

    grundsätzlich finde ich aber das jeder der sich alt genug zum poppen fühlt, auch in der lage sein sollte zu verhüten:angryfire . ne ne die jugend von heute
     
  • Félin
    Félin (34)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    12 Mai 2006
    #12
    Naja, ich wusste mit 12 zumindest über Kondom und Pille Bescheid, hätte aber nie daran gedacht, das anzuwenden - das war für mich noch so weit weg. Alkohol getrunken hätt ich auch nicht (mach ich heute auch so gut wie nie)
     
  • Bandyt
    Bandyt (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    591
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2006
    #13
    Und wer ist der Verlierer der Geschichte? Das Kind...
     
  • clonkind
    clonkind (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2006
    #14
    voll krass ey. ich kann sowas null nachvollziehen. werden machne gar nicht aufgeklärt??
     
  • Hens
    Hens (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    849
    103
    0
    Verheiratet
    12 Mai 2006
    #15

    Es gibt auch hierzulande bestimmt genügend Eltern die nicht wissen was ihre Kinder so machen.
    Was meinst Du wohl wie viele Kinder zu Hause auf brav machen, und sobald sie die Haustür hinter sich haben, nicht mehr wieder zu erkennen sind. :kopfschue

    Auf der einen Seite reine Engel und dann die fiesesten Teufel. :ratlos:
     
  • 12 Mai 2006
    #16
    dann doppelt selber schuld

    1. in dem alter trickt man nicht massig alkohol, wenn überhaupt
    2. was man im suff tun würde würde man auch nüchtern tun, nur sind da die hämmungen stärker, ausrede von wegen besoffen oder so sind schon sehr lame...:zwinker:
     
  • dirty_beast
    0
    13 Mai 2006
    #17
    Saufen und poppen 85% der deutschen Zwölfjährigen?


    Du kennst dich aus.

    Warst du bei dem Geschreibsel zu?

    alle lästern über das Mädchen der Vater ist 15 und hätte es auch wissen müssen. Oder ist Verhütung Frauensache?
     
  • gagman
    Gast
    0
    13 Mai 2006
    #18
    Wo soll das wohl noch hinführen...
     
  • 13 Mai 2006
    #19

    LOL klar, sie ist genauso schuld wie er, da gibts keine diskussion, beide sind dumm, jedoch hat sie sich wohl eher das leben versaut :zwinker:
     
  • Fördefeger
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Mai 2006
    #20
    Was sind wir nicht mal wieder alle schön beim pauschalisieren...:ratlos:

    Solche "Ausreisser" hat´s immer gegeben und wird´s auch immer wieder geben..., nur werden diese heutzutage durch die Presse immer besser aufgespürt...Sensationslust sag ich nur...

    Wem soll man da die "Schuld" geben!? Schwer zu sagen. Der Lütten wohl nur bedingt. Nicht zu Unrecht gibt es erziehungsberechtigte..., und hier meine ich ausdrücklich beide Seiten.

    @Hens aka Pommes
    Klar hat man als Kind immer mal Mist gebaut und vor den Eltern was verheimlicht, aber wenn´s um sexuelle Dinge geht, sollten Eltern davon irgendie Wind bekommen..., zumindest hoffe ich, dass ich später mal merke, dass mein Sohn bzw. meine Tochter in dieser Richtung aktiv werden könnte und ich dann rechtzeitig Aufklärung leisten kann.

    Dass mit 12 allerdings schon gesoffen wird, finde ich fast schon erschreckender, als Sex zu haben...


    Irgedwelche "gönn ich ihr"-Sprüche sind ja wohl voll daneben :wuerg:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten