Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    23 Februar 2008
    #1

    Schonmal gesagt/gezeigt bekommen, daß der Sex mit dir nicht gut war?

    Angeregt dadurch: Fickfreund fand erstes Mal mit dir scheiße

    Hat dir schonmal jemand - direkt oder "durch die Blume" - gesagt oder dich wissen lassen, daß er den Sex mit dir nicht gut fand, keinen Spaß hatte, du schlecht im Bett bist, der Sex nicht so der Bringer war für ihn usw...?

    Wenn ja, wie war deine Reaktion? Hat es dich getroffen bzw. hast du es überhaupt ernstgenommen? Warst du sauer? Oder dachtest du dir einfach nur "der hat doch keine Ahnung, wer nicht will, der hat schon"? Oder ganz anders?
     
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    23 Februar 2008
    #2
    Also bisher hat sich meine Freundin noch nicht bei mir beschwert. Es gibt aber schon mal Momente, wo sie es zu schnell fand oder zu unromantisch. So etwas ist auch schon wie eine Ohrfeige für mich, denn ich möchte ja auch, dass es IHR gefällt. :frown:
     
  • User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.433
    298
    1.057
    nicht angegeben
    23 Februar 2008
    #3
    In meiner letzten, sehr kurzen Beziehung hatten wir wohl ziemlich unterschiedliche Vorstellungen von schönem Sex.
    Er hat gemerkt, das ich nicht so zufrieden war und ihn habenw ohl auch ein paar Dinge gestört. Das hat er mir dann bei der Trennung gesagt und ich war schon ziemlich enttäuscht, das er so spät damit rausgerückt ist.
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    23 Februar 2008
    #4
    nein hatte ich noch nicht...
     
  • SadNessie
    Verbringt hier viel Zeit
    694
    101
    0
    nicht angegeben
    23 Februar 2008
    #5
    da es sich auf meinen Thread bezieht:
    ja, mir wurde es direkt gesagt. dass ich schlecht im Bett bin wollte er damit aber nicht aussagen.

    mich hat es schon sehr getroffen und ich war erst mal ziemlich angepisst.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.395
    898
    9.216
    vergeben und glücklich
    23 Februar 2008
    #6
    Nein wurde mir noch nicht gesagt.
     
  • User 48246
    User 48246 (32)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    23 Februar 2008
    #7
    Nö, das hab ich noch nie erlebt.
     
  • User 76373
    Meistens hier zu finden
    998
    133
    74
    in einer Beziehung
    23 Februar 2008
    #8
    Nein Bisher noch nicht.
    Allerdings dachte ich mir das schon dass eine oder andere mal dass es ihr zu kurz war.
    Ich will ja schließlich auch dass es ihr gefällt/ bzw. dass sie auf ihre Kosten kommt.
     
  • klärchen
    klärchen (37)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    23 Februar 2008
    #9
    Hat dir schonmal jemand - direkt oder "durch die Blume" - gesagt oder dich wissen lassen, daß er den Sex mit dir nicht gut fand, keinen Spaß hatte, du schlecht im Bett bist, der Sex nicht so der Bringer war für ihn usw...?


    ja, vor kurzem erst mein freund.

    Wenn ja, wie war deine Reaktion? Hat es dich getroffen bzw. hast du es überhaupt ernstgenommen? Warst du sauer? Oder dachtest du dir einfach nur "der hat doch keine Ahnung, wer nicht will, der hat schon"? Oder ganz anders?

    naja, das war nichts, was ich nicht schon wusste. das ganze war für mich mindestens genauso schlecht, weil ich absolut keine lust hatte, nie. also hab ich es mehr oder weniger einfach durchgestanden. was ich nicht bedacht habe war, wie schlimm das für ihn offenbar ist und wie unerträglich das gefühl, nicht begehrt zu werden. das war das, was mich in dem moment getroffen hat. mir ging ein licht auf, wie traurig er darüber ist, dass ich nicht so für ihn fühle, wie er es sich wünscht.

    ich hab ihm versprochen, mir wieder mühe zu geben, was auch glaub ich gut klappt.

    das ändert aber nichts an der tatsache, dass ich mich dazu überwinde und dass der appetit meist erst dabei kommt. ich habe aus eigenem antrieb absolut keine lust mehr. das finde ich erschreckend wie verrückt, weil es zu mir eigentlich gar nicht passt.

    aber die gründe liegen in unserer beziehung und in unserem miteinander, und solange sich das nicht ändert. ändert sich auch meine lust nicht. wir haben keine liebesbeziehung mehr, sondern leben und benehmen uns wie ein altes ehepaar. ohne liebesbeziehung keine körperliche liebe. basta.
     
  • Mirabelle
    Gast
    0
    23 Februar 2008
    #10
    Nein, wurde mir auch noch nie gesagt, obwohl...........wenn es dazu zählt, dass mir mein Schatz mal gesagt hat, ich sei nicht mehr so leidenschaftlich wie früher, dann wohl doch. (aber ich glaube das zählt nicht,oder?)
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    6.915
    0
    2
    Single
    23 Februar 2008
    #11
    Weiß er, daß du so empfindest? "Mühe geben" bringt's da ja auch nicht, und ich glaube nicht, daß das deinen Freund glücklich machen wird...
     
  • wundera
    Gast
    0
    23 Februar 2008
    #12
    [...]
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (29)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.477
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    23 Februar 2008
    #13
    Ja einmal mit 16 bei meinem allerersten Freund.

    Ich vermute mal das es nicht nur an mir gelegen hat. Er war ziemlich quengelig und ungeduldig :geknickt: Ich habe eigendlich gehofft das ich das meiste richtig machen würde,waren ja immerhin meine ersten sexuellen Erfahrungen aber als er mir sagte das "kommen " bei einem Mann nicht immer gleich "kommen " ist und das ich mich doch bitte mal mehr anstrengen soll und verückter werden soll im Bett , hat er mich doch schon ziemlich aus der Bahn geworfen. Vorallen weil wir erst ein halbes Jahr zusammen waren :mad:
    Ich frage mich bis heute was er mit "verückt im Bett " gemeint hat .
     
  • Alexa87
    Gast
    0
    23 Februar 2008
    #14
    Mir ist das auch mal zu verstehen gegeben worden.
     
  • klärchen
    klärchen (37)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    24 Februar 2008
    #15
    natürlich. wir sind große redner...:grin:

    aber weißt du, wir sind 7 jahre zusammen. so wie am anfang mit romantik und verliebtheit wird es nie wieder, zumal er auch nicht so der typ dafür ist. da kann ich reden, bis mir mein kiefer abfällt. er müsste sich totl verbiegen und verstellen, von früh bis abends eine affige show abziehen. das will ich nicht und das würde es nicht bringen.
    aber ich muss verliebt sein und die verliebtheit des anderen spüren, um geil zu sein. das ist einfach so. das ist meine macke.

    ich habe nach sex kein bedürfnis wie nach essen. ich brauche es nicht unbedingt. ich bin nur scharf, wenn ich verliebt bin und frische hormone in mir kreisen. so ist das.

    also geb ich mir mühe, überwinde mich und siehe da...währenddessen macht es mir auch spaß, wenn er sich mühe gibt. das ist die beste lösung. ich kann ja nicht mein leben lang nur halbjährige beziehungen führen, damit ich auch ja schön rattig bleibe.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    24 Februar 2008
    #16
    Direkt gesagt noch nie. Allerdings merkt man ja meist selbst wenn da was nicht stimmt :zwinker:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.623
    298
    1.182
    nicht angegeben
    24 Februar 2008
    #17
    Ich hatte es mal in einer Beziehung, dass der Mann nach dem Blasen sagte, er fand das nicht so gut, sondern ich hätte es lieber "so und so" machen sollen. Diese Verbesserungsvorschläge habe ich dann angenommen und beim nächsten Mal fand er es toll.

    Mir selbst wäre es lieber gewesen, hätte er das direkt dabei gesagt, aber nungut.

    Ansonsten hat noch keiner sowas gesagt. Manchmal denkt man aber glaube ich selbst: "Hm, das war ja nun nicht so toll vorhin". Ich glaube, wenn jemand wirklich unzufrieden mit dem Sex gewesen wäre, dann hätte er das gesagt. Meine Sexpartner waren eigentlich nie Typen, die auf den Mund gefallen waren.
     
  • focus
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    103
    1
    nicht angegeben
    24 Februar 2008
    #18
    kam in den letzten jahren schon 1, 2 mal vor...who cares?? ;-)
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    24 Februar 2008
    #19
    Ja, und das war auch gut so !

    Ich kann keine Gedanken lesen und nicht hellsehen.

    Wenn ich durch die "Manöverkritik" meiner Partnerin etwas verbessern kann, dann bin ich für jeden Hinweis dankbar.

    Das erschüttert keinesfalls mein männliches Ego, sondern beweist mir, dass ich immer noch etwas dazulernen kann ... und ich das auch möchte.

    Das ist so, wie mit den "geheimen Wünschen": Wenn man nicht darüber redet, dann werden das für immer Wünsche bleiben.
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    24 Februar 2008
    #20
    Nein, das habe ich bisher tatsächlich noch nie zu verstehen bekommen.
    Eher im Gegenteil, um ehrlich zu sein.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten