Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ~JustMe~
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    nicht angegeben
    29 Februar 2008
    #1

    Schwanger durch Analsex in Badewanne?

    Ich hab jetzt mehrere Threads durchforstet, viele viele Seiten im Internet aufgemacht und doch keine Antwort gefunden.

    Wenn ich mit meinem Freund in der Wanne lieg und wir Lust auf Analsex bekommen und nicht verhüten, da wir beide auf HIV getestet wurden, kann ich da schwanger werden?

    Ich denk jetzt einfach, das, wenn er gekommen ist und "ihn" rauszieht, ist das halt alles SEHR nah an der Scheide. Wie hoch ist die Gefahr einer Schwangerschaft?
    Da wir noch frisch zusammen sind, kam ich noch nicht dazu, mir eine Verhütung zu besorgen. Ja ich weiß, is unvernünftig. Nicht schimpfen, das weiß ich.
    Es geht mir jetzt rein ums technische.

    Danke schonmal
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.390
    898
    9.210
    Verliebt
    29 Februar 2008
    #2
    Die Gefahr einer SS ist da, auch wenn sie im Wasser nicht so groß ist wie ohne Wasser. Spermien überleben im Wasser zwar nicht lange, aber die Entfernung zur Scheide ist eben auch nicht riesig. Folglich ist es möglich und ihr solltet es lieber lassen bzw. einfach verhüten, Analsex außerhalb der Wanne betreiben und ein Kondom benutzen.

    Wie kann es eigentlich sein, dass ihr so frisch zusammen seid, dass du bzw. ihr noch keine Kondome kaufen konntet, aber trotzdem schon beide einen HIV-Test machen konntet? :ratlos:
    Und warum musst eigentlich DU die Verhütung besorgen? Hat er noch nie ein Kondom benutzt? :kopfschue
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    29 Februar 2008
    #3
    Es wäre auch ohne Wasser die Möglichkeit gegeben, wenn man nicht verhütet.

    Zwar eine geringe, aber eine Möglichkeit.


    Also wenn ihr auf NUmmer sicher gehen wollt, lieber verhüten!
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    29 Februar 2008
    #4
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    29 Februar 2008
    #5
    Was das Wasser angeht sind die kleinen Spermien ja wirklich keine Überlebenskünstler. Sie werden verbrüht und platzen da sie osmotisch das Wasser einziehen. Und das geht sehr flott.

    Rein technisch ist eine Schwangerschaft so also nicht möglich. Aber nichts ist unmöglich.
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.752
    348
    2.820
    Verheiratet
    29 Februar 2008
    #6
    Jup - sofern das Wasser heiß genug ist zum Verbrühen. Aber: Mal angenommen das Sperma landet im Enddarm - vermutlich läuft nicht sofort alles raus, sondern es kann sein, dass es teilweise noch später raussuppt (*yummi* :zwinker: ) und wenn kanns durchaus in die falsche Richtung laufen.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.390
    898
    9.210
    Verliebt
    29 Februar 2008
    #7
    Schon klar, dass sie das gemeint hat, aber sie hat ja nicht geschrieben, dass sie nur für den Sex/Analsex im Wasser kein Verhütungsmittel haben, sondern generell nicht und das hat mich doch etwas verwundert, zumal HIV bereits kategorisch ausgeschlossen wurde und wenn da keine negativen Tests vorliegen, wären Kondome ohnehin ratsam.
     
  • Monster-Beat
    Benutzer gesperrt
    32
    0
    0
    nicht angegeben
    1 März 2008
    #8
    Wenn ich dein Freund wär würd ich mir keine Sorgen darum machen ob du schwanger davon wirst, sondern was für Krankheiten ich bekommen durch den Analsex.
    Gibt genug anderes das man durch Analsex bekommen kann... weis jedes Kind, das man Analsex nur mit Kondom macht.
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    1 März 2008
    #9
    Was willst du dir denn holen, was du bei vaginalem Sex nicht bekommst?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.390
    898
    9.210
    Verliebt
    1 März 2008
    #10
    Ach was denn zum Beispiel?
    Analsex geht natürlich auch ohne Kondom, eine gewisse Grundreinheit vorausgesetzt. Ob man da Kondome benutzt oder nicht, muss jeder selbst wissen, aber im Darm sind weniger Bakterien als im Mund.:zwinker:
     
  • Monster-Beat
    Benutzer gesperrt
    32
    0
    0
    nicht angegeben
    2 März 2008
    #11
    Dann muss ich wohl gestehen, das ich falsch aufgeklärt war.
    Dachte immer im A***** wären viele Bakterien usw.
    Aber eigentlich logisch, da Urin ja auch sehr arm an Bakterien, Keimen, Viren oder sonstigem ist da diese ja durch die Magensäure GETÖTET werden :zwinker:

    Aber besser zur Vorsicht aufgeklärt als zur Nachsicht :grin:

    Dann spricht ja nichts gegen Analsex :engel: immer rein in die braune Höhle. (wenn's meine Freundin wollen würde) :engel:
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    2 März 2008
    #12
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    101
    0
    nicht angegeben
    2 März 2008
    #13
    nee, im dick- und enddarm sind ungleich mehr bakterien als im mund. log-stufen mehr...
     
  • tierchen
    tierchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.813
    121
    0
    vergeben und glücklich
    2 März 2008
    #14
    Also mir wäre Analsex ohne Kondom, falls nicht anderweitig verhütet wird (Pille etc) viel zu riskant, egal ob Badewanne oder woanders. Denn wenn er in meinem Darm abspritzt, läuft das Sperma nach einiger Zeit raus, wie aus der Vagina auch. Und da mein Arschloch nur wenige cm vom Scheideneingang entfernt ist, ist die Wahrscheinlichkeit gegeben, dass die Brühe da reinläuft :zwinker: . Und auch wenn diese Wahrscheinlichkeit nicht allzu groß ist, würde es mir schon ausreichen...
     
  • Novalis
    Novalis (37)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    3 März 2008
    #15
    Kann es sein, daß ich diesen Mist schon das zweite mal von Dir lese?
    Die Quantität der Bakterien ist völlig nebensächlich.
    Es kommt auf die Qualität an.
    Und Coli Bakterien hast Du wohl hoffentlich nicht im Mund.

    Ich finde es höchst fahrlässig, soetwas hier zu verbreiten.
    Sicher kann man diesen Verkehr ohne Kondom haben, trotzdem sind Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

    Eine Prostata Entzündung ist etwas verdammt übles, worunter Mann sein leben lang leiden kann.
     
  • pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    101
    0
    nicht angegeben
    3 März 2008
    #16
    nun ja - die quantität als völlig nebensächlich zu bezeichnen ist wohl auch nicht ganz richtig, oder?
    wobei es natürlich stimmt, dass die bakterienpopulationen unterschiedliche sind. aber e.coli kommt durchaus auch mal im mund vor (wenn auch üblicherweise nicht ständig). oder in der lunge, wo sie böse lungenentzündungen machen können.
    ganz unrecht hast du also zwar nicht, aber ganz richtig ist eben auch nicht alles, was du sagst. und besonders nett auch nicht :zwinker:
     
  • Novalis
    Novalis (37)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    3 März 2008
    #17
    Die Quantität ist hier aber nebensächlich, zumal wir nicht von Bakterien in einstelligen Bereich, sondern von zigtausenden sprechen.
    Und wie Du sagst, wenn Colibakterien in Mund und Lunge gelangen, gehören Sie da nicht hin und haben keine guten Auswirkungen.

    Zu sagen, im Darm seien weniger Bakterien als im Mund ist im Zusammenhang mit Analverkehr absolut falsch und verharmlosend.
    Du kannst gerne mal ein Forum für Männer mit Prostataentzündung aufsuchen und 2-3 Beiträge lesen. Das ist echt eine üble Angelegenheit.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.390
    898
    9.210
    Verliebt
    3 März 2008
    #18
    Kann es sein, dass ich bislang und auch nach wie vor IMMER für Analsex MIT Kondom plädiert habe?!?! Ich glaube also, du verwechselst da was. Ich würde nie meinem Parnter AV ohne Gummi zumuten wollen, eben grade aus Rücksicht auf ihn. Aber es gibt ja wohl genug Männer, denen das anscheinend egal ist und die eben auf ein Kondom verzichten. Das ist dann aber deren Entscheidung und damit hab ich nichts zu tun.
     
  • pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    101
    0
    nicht angegeben
    4 März 2008
    #19
    wir reden hier nicht von tausenden, sondern von zahlen mit ca. 12 nullen. das ist ne ganz andere welt.
    aber die quantität hat doch bedeutung: wenn es sich tatsächlich nur um "zigtausende" drehen würde, wäre alles gar kein problem.

    Off-Topic:
    ber ehrlich gesagt will ich mich hier nicht um zahlen streiten. es geht mehr dadrum, dass du dich hier ziemlich aufspielst aber offensichtlich selbst nicht wirklich ahnung hast. man kann auch andere threads korrigieren (wobei - was du schreibst ist ja nicht unbedingt korrigieren, ist ja genauso falsch...) ohne dabei ausfällig zu werden.
     
  • Novalis
    Novalis (37)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    5 März 2008
    #20
    Das ganze Geschwafel ist doch völlig irrelevant.
    Es geht lediglich darum, daß dieser Satz:
    verharmlost, wo es nichts zu verharmlosen gibt.

    Die Gefahr einer Prostataentzündung ist beim Oralverkehr nahezu nicht vorhanden, beim Analverkehr hingegen enorm groß.

    Und es erschließt sich mir einfach nicht, was diese Aussage angesichts der Tatsache, daß die Darmbakterien eben durchaus an den falschen Orten überaus gefährlich sein können, überhaupt bezwecken soll.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste