Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Überfragt
    Überfragt (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2008
    #1

    Schwanger???

    Hallo zusammen...

    Ich hab mal eine Frage:

    Ich nehm seit Jahren die Pille. Die letzten vier Wochen fühle ich mich irgendwie komisch. Ich hab ein kleines Bäuchlein bekommen, obwohl ich ganz normal gegessen habe, habe abends häufig Sodbrennen und einen ständigen Druck im Unterleib. Meine Regel hab ich letzten Monat ganz normal bekommen, jetzt steht sie wieder an.
    Meine Frage ist, ob man wegen der Einnahme der Pille trotz Schwangerschaft vielleicht die Regel bekommt? Ob die Regel eben nicht, wie wohl normal, ausbleibt, wenn man schwanger ist, weil man immer noch die Hormone durch die Pille "zugeführt" bekommt.

    Wollte eigentlich erstmal abwarten, wie sich das weiter entwickelt, allerdings mach ich mir jetzt schon ein paar Gedanken...

    Würd mich über Antworten freuen.

    Liebe Grüße Überfragt
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. schwanger?
    2. Schwanger?
    3. Schwanger?
    4. Schwanger?
    5. Schwanger?!
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    24 Juli 2008
    #2
    hi,

    Die Blutung ist unter Pilleneinnahme kein sicheres Zeichen für schwanger oder nicht schwanger, denn es ist nur eine Hormonentzugsblutung.

    Hattest du denn einen Einnahmefehler in letzter Zeit? Antibiotika genommen, Durchfall gehabt oder erbrechen müssen innerhalb von 4 Stunden nach der Einnahme?

    Warum machst du nicht einfach einen Test, der kostet in der Drogerie ca 4€ und sagt dir schnell was Sache ist.
     
  • Larissa333
    Gast
    0
    24 Juli 2008
    #3
    Hallo,

    ja, man kann während Pilleinnahme auch trotz Schwangerschaft noch seine Tage bekommen.

    Aber deine Anzeichen können auf so vieles Hinweisen was nichts mit einer Schwangerschaft zu tun hat: Magenverstimmung, Magenschleimhautentzündung, Zyste,...

    Daher würde ich erstmal andere Ursachen als eine Schwangerschaft vermuten und das beim Arzt abklären lassen.

    Hattest du denn Einnahmefehler/Antibiotikaeinahme/Erbrechen innerhalb 4h nach Pilleneinnahme, so dass eine Schwangerschaft möglich wäre?
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2008
    #4
    Wie kommst du denn überhaupt auf die Idee, dass du schwanger sein könntest? Nur wegen dem Bäuchlein und dem Sodbrennen? Das kann nun wirklich viele andere Gründe haben.

    Wenn du mit der Pille keine Fehler gemacht hast (Vergesser, Erbrechen, Durchfall, AB) dann bist du auch nicht schwanger.

    Dass eine Blutung unter hormoneller verhütung nichts aussagt, wurde ja schon gesagt.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    24 Juli 2008
    #5
    Richtig. Ich hab auch ein Bäuchlein und bin nicht schwanger, bin auch nie auf den Gedanken gekommen.

    Ob du schwanger bist oder nicht, findest du nur mit einem Test heraus. Und ob es überhaupt Grund zu der Annahme gibt, weißt auch nur du.
     
  • Überfragt
    Überfragt (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    25
    86
    0
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2008
    #6
    Mir ist schon klar, dass das mehrere Ursachen haben kann...

    Ich hatte ziemlich starken Durchfall über drei Tage...

    Das mit dem Bauch ist ja nicht schon immer so gewesen, deswegen ist es mir aufgefallen.

    Aber ich werd wohl mal einen Test machen, dann hab ich Klarheit.

    Ich denke eigentlich nicht, dass da etwas passiert ist, aber man weiß ja nie.

    ich kann das so schlecht beschreiben, ich fühle mich einfach komisch seit Wochen.
    Der Magen kann es nicht sein, denn dafür hab ich Medikamente. Es ist auch nicht der Magen und das weiß ich ganz bestimmt, weil ich da vorbelastet bin.

    Danke für Eure schnellen Antworten!
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    24 Juli 2008
    #7
    Mein Bauch war früher auch mal kleiner. :grin:
    Genau.
     
  • Larissa333
    Gast
    0
    24 Juli 2008
    #8
    Hm,ich an deiner Stelle wäre mir da zwar nicht so sicher, aber ok, ich geh davon aus du kennst deinen Körper.

    Ich hab auch probleme mit den Magen, Tabletten haben alles nur schlimmer gemacht (ausser eine mögliche Nebenwirkung hatte ich alle), und seit meiner Magenschleimhautentzündung vor ca nem 3/4 Jahr ist mein Magen sehr instabil geworden.
    Ich darf weder fettig essen, noch zuviel Milchprodukte zu mir nehmen, das alles quittiert mir mein Magen mit den von dir beschriebenen Symptomen: Sodbrennen und ich seh aus wie im 4. Monat schwanger
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    24 Juli 2008
    #9
    :ROFLMAO:


    Ansonsten:
    Keine Fehler gemacht = nicht schwanger. Ja, das gilt. Einmal mehr frage ich mich, wie man von Bauchschmerzen als erstes auf Schwangerschaft kommt, erst recht dann, wenn man keinen Fehler gemacht hat. Ausserdem wage ich doch zu bezweifeln, dass man, falls man schwanger wäre, nach vier Wochen "ein kleines Bäuchlein" sieht. Aber soll ja angeblich alles geben.

    Und da es keinen "kritischen Moment" gab, kann man dir auch nicht sagen, wann du den Test machen sollst. Also hat man auch keine Ahnung, ob der Test a) spät genug gemacht wurde und dann entsprechend b) tatsächlich das richtige Ergebnis anzeigt.

    Allerdings eben, wie gesagt, ich sehe absolut nichts, das auf eine Schwangerschaft hinweisen könnte, aber nun denn.

    Und das mit der Blutung kannst du dir dick anstreichen: Blutung unter Pille sagt NICHTS und zwar wirklich gar nichts aus und das Ausbleiben ist nie, und zwar ohne Ausnahme, ein Indiz für eine Schwangerschaft.
     
  • Larissa333
    Gast
    0
    24 Juli 2008
    #10
    Wie lang war der Durchfall nach der Pilleneinnahme?
    in welcher Pillenwoche warst du?
    Wie hast du dich danach verhalten (Pille nachgenommen, zusätzlich verhütet,...)?
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    24 Juli 2008
    #11
    Das und: was heisst Durchfall? Wenn der nicht flüssig war, dann gibts auch da kein Problem.
     
  • LiLChicka
    LiLChicka (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    101
    0
    Verlobt
    19 August 2008
    #12
    Is Durchfall nicht immer flüssig?:eek:
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    19 August 2008
    #13
    Ja, Durchfall ist immer flüssig!
    Aber viele haben schon bedenken, wenn der Stuhl mal etwas weicher ist, dass dies als Durchfall gelten könnte.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    19 August 2008
    #14
    Ja, das schon, doch verwechseln viele weichen Stuhl mit Durchfall und dramatisieren dann schon für nichts und wieder nichts, daher der Kommentar oben.


    Edit: 2Moro hats ja eigentlich schon beantwortet :tongue:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste