Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ForeverD
    ForeverD (22)
    Ist noch neu hier
    7
    3
    4
    vergeben und glücklich
    11 November 2013
    #1

    Schwangerschaft durch Petting

    Hallo,

    bin neu hier im Forum und zermater mir seit drei Tagen das Gehirn wegen einer einzigen Berührung, kann kaum noch schlafen und wende mich nun mal an euch:

    Meine Freundin und ich waren Freitag Nachmittag bei mir und hatten uns recht schnell unserer Kleidung entledigt... letztendlich hatte ich einen steifen Penis auf dessen Eichel sich ein feiner Film gebildet hat, sie lag auf mir drauf und dann ist es irgendwie passiert, dass der Penis ein Stück in die Scheide gelangt ist... Sie ist Jungfrau, er war nicht weit drin. Meinen letzten Orgasmus hatte ich vor diesem Malheur in der Nacht zuvor... Nun machen wir uns beide Gedanken weil sie ihre Tage zum zehnten erwartet hat und bis jetzt nicht bekommen hat. Habe allerdings nachgerechnet, sie hatte ihren Periodenanfang am 07.09. und im Oktober in der Nacht vom 10.10 auf dem 11.10... Daraus rechne ich mir einen 33/34 Tageszylus aus und gehe davon aus dass sie nicht fruchtbar war an diesem Tag.
    Trotzdem beruhigt mich das alles nicht, ich bin momentan das absolute Nervenbündel...
    Hättet ihr ein paar beruhigende (oder auch beunruhigende wenn es sein muss) Worte für mich?

    MfG ForeverD
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    11 November 2013
    #3
    Sehr, sehr unwarscheinlich. Allerdings könnte es nicht schaden sich schon vor dem Sex zwecks Verhütung umzuschauen.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 11 November 2013 ---
    Meinst du nicht das du leicht übertreibst? Ja man KANN schwanger werden durch Lusttropfen, wenn er kurz zuvor gekommen wäre. Außerdem bezweifle ich das er wirklich drin war. Gerade wenn man Jungfrau ist, geht das ja nicht sooo einfach.
    Da ist es schon recht unwarscheinlich.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    11 November 2013
    #5
    Das, was ihr da fabriziert habt, nennt sich (im weiteren Sinne) Coitus interruptus und dabei kann man schwanger werden. Die Chancen, durch einmal reinstecken mit Lusttropfen schwanger zu werden, sind deutlich geringer als bei "ordentlicher" Penetration mit Orgasmus deinerseits, aber ausgeschlossen ist es eben nicht.

    Wann die fruchtbaren Tage deiner Freundin in diesem Zyklus waren, könnte man nur genau sagen, wenn man NFP betreibt; alles andere ist mehr oder minder Spekulation, grade bei jungen Mädchen kann der Zyklus noch recht unregelmäßig sein und auch bei erwachsenen Frauen ist nicht alles in Stein gemeißelt (der Körper reagiert auch gerne mal auf äußere Einflüsse wie Krankheiten oder Stress).

    Mein Rat: Jetzt erst mal keine Panik, denn die ändert ja eh nix, und noch ein paar Tage abwarten, ob die Periode kommt. Sollte die Blutung tatsächlich komplett ausbleiben, könnt ihr 19 Tage nach dem Petting einen Schwangerschaftstest machen.

    Und für die Zukunft hat dein Penis an/in der Vagina deiner Freundin nichts zu suchen, solange er nicht in einem Kondom steckt.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    11 November 2013
    #6
    Ich kann nur für mich sprechen aber als Jungfrau war er nicht einfach so plötzlich völlig drin. Kann also gut sein das er eben nicht drin war. Quasi nicht im Hotel, sondern nur in der Lounge.
    Klar kann durch Sex ohne Kondom und Coitus Interruptus was passieren, wissen wir alle, aber wenn er 2 Sekunden drin war und nichtmal gekommen ist, ist die Chance einfach verschwindend klein.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    11 November 2013
    #8
    Dir ist bewusst was das für ein Weiter Weg ist? Und auch das ein Großteil der Samen vor dem Ei sterben? Sicher, es braucht nur 1 einziges Spermium aber ohne Samenerguss und nur für 2 Sekunden ist diese Chance doch deutlich minimiert.
    Ich finde es nicht richtig dem TS aus Prinzip heraus Angst machen zu wollen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    11 November 2013
    #10
    Wenn er das nicht ernst nehmen würde, würde er ja wohl kaum hier fragen.
    Außerdem lernt er dies nicht indem man ihm jetzt Angst macht das seine Freundin jetzt ganz bestimmt schwanger sein wird obwohl diese Chance wirklich ganz klein ist. Man kann doch bitte wirklich realistisch bleiben.

    Die beiden hatten Petting und wollten keinen Sex. Sie nimmt aus welchen Gründen auch immer noch keine Pille und ich kann jeden verstehen der nicht permanent beim Petting ein Kondom tragen will. Es ist passiert, es war ein Versehen und ihm jetzt überspitzt Panik zu bereiten obwohl kein Anlass besteht ist einfach mal der falsche Weg.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • ForeverD
    ForeverD (22)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    7
    3
    4
    vergeben und glücklich
    11 November 2013
    #11
    Erst mal danke für eure zahlreichen Antworten und danke dafür, dass ihr mir Mut macht. :smile:
    Mittlerweile geht es mir zumindest schon mal besser und ich bin beruhigter, auch wenn ein Restrisiko besteht.

    Ich steh jetzt einfach mal dazu und sag Jugendliche Blödheit/Unreife... Als wir es bemerkt haben war sie eh schon spät dran und hat von ihren Eltern so schon dermaßen großen Ärger bekommen weil sie zu spät war, da hätte ein Gang zum Frauenarzt nicht mehr dazwischengepasst... Zwei Stunden später wurde mir dann erst so richtig im ganzen Ausmaß bewusst, was für ein fataler Fehler uns da eigentlich unterlaufen ist... Im nachhinein ist man immer schlauer und ich sag jetzt mal dass ich mich mittlerweile nen Dreck um ihre Eltern scheren würde und mit ihr auf schnellstem Wege zum Frauenarzt fahren würde...


    Das mit der Pille-Danach die 5 Tage später noch wirken soll war mir auch ein Denkanstoß und ich versuch die morgen zusammen mit einer Freundin von mir die frei hat aufzutreiben und die meiner Freundin dann in die Schule zu bringen...

    Aber ein Gutes hat unser Malheur ja: Sowas wird uns NIE wieder passieren, in Zukunft nur noch mit Kondom...

    MfG ForeverD
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • ForeverD
    ForeverD (22)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    7
    3
    4
    vergeben und glücklich
    11 November 2013
    #13
    Ich glaube wenn wir uns jetzt hier streiten bringt das keinem etwas, ich finde eigentlich dass eine zusätzlich sehr kritisch eingestellte Meinung ganz gut zur Diskussion beiträgt. :smile:
    Hab meine Freundin jetzt erstmal beruhigt und ihr gesagt sie soll sich keine Gedanken machen, weil sich sonst ihre Tage eventuell verspäten könnten. Die große Panik ausbrechen lassen können wir, falls alle Stricke reißen und ihre Tage innerhalb der nächsten 7 Tage nicht kommen immer noch. :smile:
    Ich blicke jetzt erstmal positiv in die nächsten Tage und hoffe inständig darauf, dass sie nicht schwanger ist, wenn doch, dann finden wir aber auch mittel und Wege damit umzugehen. Ihr habt mir jedenfalls sehr weiter geholfen und mich ein ganzes Stück ruhiger gemacht, danke. :smile:
     
  • ForeverD
    ForeverD (22)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    7
    3
    4
    vergeben und glücklich
    11 November 2013
    #15
    Wir werden morgen mal schauen wie wir es machen, nochmal passieren wird es uns definitiv nicht. :smile:
    Was mich wirklich positiv überrascht hat ist, dass ich hier trotz meiner gerade mal 17 Jahre ernst genommen wurde und nicht Sprüche a la "Typisch Jugend von Heute" kamen. :smile:

    Danke, ich werde euch dann noch Bescheid geben sollte sie ihre Tage die nächsten Tage bekommen oder sollten wir zum Arzt gehen. :smile:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • ForeverD
    ForeverD (22)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    7
    3
    4
    vergeben und glücklich
    19 November 2013
    #16
    Hey,

    ich wollte euch nur nochmal Bescheid sagen, dass sie nicht schwanger geworden ist durch diese Aktion. :smile:
    Trotzdem haben wir daraus gelernt und benutzen nun Kondome und passen mehr auf. :smile:

    ForeverD
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • Toffi Fee
    Gast
    0
    19 November 2013
    #17
    Dann hat sie also ihre Tage bekommen? Ich will dir ja keine Angst machen, aber es kommt schon hin und wieder mal vor, dass trotz Blutung eine Schwangerschaft vorliegt (d.h. dass in der Frühschwangerschaft Blutungen auftreten). Deshalb bringt euch nur ein Test die wirkliche Gewissheit! Den gibts für 5EUR in der Apotheke und ist in 5-10Minuten zu Hause durchgeführt (aber wie gesagt erst 19 Tage nach dem Ereignis). Ich persönlich würde nach einer Verhütungspanne immer einen Test machen und mich nicht auf die Blutung verlassen.
     
  • ForeverD
    ForeverD (22)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    7
    3
    4
    vergeben und glücklich
    19 November 2013
    #18
    Waren beim Arzt, der hat uns bestätigt, dass sie nicht schwanger ist. :smile:
     
  • Toffi Fee
    Gast
    0
    19 November 2013
    #19
    Dann ist das natürlich was anderes. Gut, dass ihr direkt beim Arzt wart!
     
  • ForeverD
    ForeverD (22)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    7
    3
    4
    vergeben und glücklich
    19 November 2013
    #20
    Ich glaub ich hätte es mir nie verziehen wenn ich sie geschwängert hätte... Wir sind beide noch viel zu jung für ein Kind. Außerdem sind wir erst 5 Monate zusammen, die Zeit bis wir Gewissheit hatten haben wir uns nur angezickt... :S
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste