Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • monster222ize
    Sorgt für Gesprächsstoff
    34
    31
    0
    Single
    7 März 2014
    #1

    Schwangerschafts Symptome?

    Hallo, ich und meine Freundin haben gerade Angst... klar die hat fast jeder, diese Angst das sie schwanger sein könnte. Also, sie hat seit Beginn letzter Woche oft Kopfschmerzen und ihr ist übel, dabei hat sie auch noch Hunger teilweise, was sie zuvor noch nie hatte. Wir verhüten mit der Pille und sie nahm sie immer zur gleichen Zeit ohne danach zu erbrechen oder sonst was die Wirkung beeinträchtigen könnte/sollte. Zurzeit nimmt sie die Pillen durchgehend, so dass sie keine Blutung mehr hat. Wir hatten schon sehr oft Sex.... wer von euch hat ähnliches schon erlebt? Und enthaltsam sein schaffen wir nun mal nicht.
     
  • User 66223
    User 66223 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.530
    398
    3.052
    Verheiratet
    7 März 2014
    #2
    Hatte ich noch nie, denn ich weiß wie man richtig verhütet :zwinker:

    Wenn sie keine Einnahmefehler, Antibiotika, Erbrechen oder Durchfall hatte, kann sie gar nicht schwanger sein.

    Wenn ihr sicher sein wollte, könnte ihr ja nen Schwangerschaftstest machen.
     
  • 7 März 2014
    #3
    Es kann natürlich ne Nebenwirkung der Pille sein aber wir hier haben keine Kristall Kugel um dir da zu sagen ob sie schwanger ist oder nicht. Macht nen Schwangerschaftstest dann habt ihr Gewissheit
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    7 März 2014
    #4
    Wäre die Übelkeit durch eine Schwangerschaft bedingt, dann müsste deine Freundin mindestens in der 5. oder 6. Woche sein, d. h. ein Schwangerschaftstest würde längst verlässlich anzeigen. Daher mein Rat: Macht einen Test, dann ist die Sache in ein paar Minuten erledigt und ihr könnt euch wieder beruhigen.

    Übelkeit und Kopfschmerzen können zig Ursachen haben, die alle nichts mit einer Schwangerschaft zu tun haben; und wenn man noch dazu die Pille immer korrekt genommen hat, ist es zu 99,9 % sicher, dass das nichts mit einer Schwangerschaft zu tun hat.

    Wenn ihr generell so ängstlich seid, empfehle ich doppelte Verhütung mit Pille und Kondom.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 133671
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    88
    453
    nicht angegeben
    7 März 2014
    #5
    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.

    Das müsst ihr ja auch nicht.
    Aber ab und zu eine Pause sollte sie trotzdem bei der Pilleneinnahme machen, da nicht alle Pillen dafür geeignet sind sie "einfach so durchzunehmen". Und eine Woche ohne Sex werdet ihr ja noch hinbekommen, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 März 2014
  • Jess9999
    Gast
    0
    7 März 2014
    #6
    Klingt nicht als hättet ihr Fehler gemacht, zumindest nicht laut deiner Aussage.
    allerdings, das jede Frau meint sie sei schwanger, verbiete ich mir. Wenn Frau und Mann richtig verhütet, hat das nicht jede, das Gefühl.
     
  • Finwe
    Finwe (38)
    Meistens hier zu finden
    318
    148
    381
    Verheiratet
    7 März 2014
    #7
    Ich schließe mich an, diese Symptome können viele Ursachen haben. Die Pille ist bei korrekter Einnahme schon ziemlich sicher.

    Das mit dem durchgehenden nehmen der Pille würde ich aber überdenken. Die Pillenpause ist ja nicht zum Ärgern gedacht und mit Hormonpräparaten sollte man nicht experimentieren.
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.222
    598
    7.578
    in einer Beziehung
    7 März 2014
    #8
    Hatte sie irgendwelche Medikamente eingenommen, bei denen im Beipackzettel stand, dass sie die Pillenwirkung abschwächen/negativ beeinflussen oder so? Nein? Dann kann sie auch nicht schwanger sein.
     
  • monster222ize
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    34
    31
    0
    Single
    7 März 2014
    #9
    Nein, ich und sie hatten das jedes mal durchgecheckt und habe sie gefragt ob sie Medikamente zu sich genommen hat die das beeinflussen könnte, oder ob sie sie korrekt eingenommen hat. Da kann ich nicht mehr als vertrauen und dann hat man sich auch nicht weiter darüber beschäftigt.... und ihre Eltern verbieten es uns Sex zu haben, machen es aber trotzdem weil wir uns bereit fühlen und wir auch langsam alt genug sind auch Entscheidungen selbst treffen zu können.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.385
    898
    9.209
    Verliebt
    7 März 2014
    #10
    Und warum macht deine Freundin nicht einfach einen Test?
     
  • monster222ize
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    34
    31
    0
    Single
    7 März 2014
    #11
    Eigentlich eine gute Frage, sie kam erst heute damit. Haben natürlich auch Angst vor dem Ergebnis auch wenn es nicht anders geht..
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.385
    898
    9.209
    Verliebt
    7 März 2014
    #12
    Ich hab nicht gesagt, dass der Test nötig ist. Das ist er meiner Meinung nach ganz und gar nicht.
    Aber diese Angst scheint bei euch ja der Regelfall zu sein und da würde ich einfach empfehlen: Alle 3 Wochen einen Test machen.

    Wobei ich auf so ein Sexleben keine Lust hätte... :hmm:
     
  • User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.551
    148
    172
    vergeben und glücklich
    7 März 2014
    #13
    Nach deinen Angaben hier kann sie nicht schwanger sein. Wenn ihr euch aber so eine Panik macht, würde ich einfach gleich losziehen und einen Schwangerschaftstest machen. Wenn sie wirklich ernsthaft Bedenken hat, schwanger zu sein, muss sie den ja sowieso machen und wenn ihr es gleich jetzt tut könnt ihr euch wieder entspannen. :zwinker:

    Warum habt ihr euch denn für die Pille entschieden, wenn ihr trotzdem Angst vor einer Schwangerschaft habt? Habt ihr euch eingehend mit ihrer Wirkungsweise beschäftigt? Oder habt ihr euch schon mit anderen Verhütungsmethoden auseinander gesetzt? Vielleicht gibt es ja etwas passenderes für euch, dem ihr besser trauen könnt. Ansonsten verhütet doch zur Beruhigung mit Kondomen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    7 März 2014
    #14
    Mal angenommen, sie wäre schwanger (was sie sicher nicht ist): Keinen Test machen zaubert das Baby nicht weg. Es bewirkt nur, dass ihr weniger Zeit habt, euch zu überlegen, was ihr tun wollt, und das ist schlecht.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • GreenEyedSoul
    0
    7 März 2014
    #15
    Bei korrekter Einnahme ist man während der Pillenpause geschützt. Auf Sex muss also während der Pillenpause nicht verzichtet werden.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 133671
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    88
    453
    nicht angegeben
    7 März 2014
    #16
    Das war mir schon auch klar, nur verzichtet ein Großteil auf Geschlechtsverkehr in der Pillenpause. Gerade in dem Alter des TS.
    Aber Recht hast du damit.
     
  • User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.551
    148
    172
    vergeben und glücklich
    7 März 2014
    #17
    Off-Topic:
    Ähm, wozu das denn??
     
  • GreenEyedSoul
    0
    7 März 2014
    #18
    Off-Topic:
    Achso, dir geht es um die Blutung, nehme ich an.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    7 März 2014
    #19
    Off-Topic:
    Ich dachte, es geht darum, die gefährliche Woche 1 zu entschärfen.
     
  • User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.551
    148
    172
    vergeben und glücklich
    7 März 2014
    #20
    Off-Topic:
    Dachte ich auch erst, aber dann musste man die erste Woche ja auch noch verzichten?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste