Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Heinzi1
    Benutzer gesperrt
    106
    0
    0
    Single
    28 Dezember 2004
    #1

    schwangerschaftsmöglichkeit

    ich weiß nicht wieso meine freundin nie verhütet
    wenn ich das anspreche, sie meint immer, ich vertraue Ihr nicht
    regel hat sie regelmässig
    vorige woche am 21.12

    geschlafen mit ihr 25.12, 28.12, 24.11
    naja, ich habe keine ahnung wann was bei einer Frau gefährlich ist und nicht
     
  • Maestro20m
    Gast
    0
    28 Dezember 2004
    #2
    hast du schonmal offen mit ihr drüber gesprochen....
    z.b. pille nehmen!!!
    wichtig ist nur das ihr drüber sprecht....eine verhütungsmethode sollte schon sein sonst stehst du vielleicht bald mit nem kind da...!
    wenn du ihr vertrauen sollst wird sie wahrscheinlich schon verhüten...sie soll dir halt sagen wie!!
     
  • AustrianGirl
    0
    28 Dezember 2004
    #3
    wie jetzt? :confused:
    ihr schlaft gänzlich ohne verhütungsmittel? :eek4:
     
  • Engelchen1985
    0
    28 Dezember 2004
    #4
    Jap, schein so :ashamed:... es sei denn "Vertrauen" in die Freudin & verlassen auf unfruchtbare Tage waer'n Verhuetungsmittel - oh man, ich versteh sowas wirklich beim Besten Willen nicht (es sei denn ihr legt's ggf. auf'n Kind an?)!! :rolleyes: :kopfschue

    Jaja... man kann da was ausrechnen, wann man THEORETISCH nicht schwanger werden kann - zwischen Theorie & Praxis gibt es aber oft einen himmelweiten Unterschied!!
     
  • bjoern
    bjoern (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    28 Dezember 2004
    #5
    Was meinst Du damit? War das der erste oder der letzte Tag der Menstruation? Wenn es der letzte war, habt ihr mit dem Sex am 28.12. quasi einen Volltreffer gelandet. Der Eisprung ist immer 12-14 Tage vor Beginn der nächsten Menstruation. Die Befruchtungswahrscheinlichkeit ist ca. 10-20 Tage vor der nächsten Menstruation am höchsten, aber auch sonst kann mal etwas durcheinander geraten und ein Eisprung stattfinden. Nur mit der Zeitwahl-Methode zu verhüten ist verdammt unsicher, da solltet Ihr wenigstens noch die Basaltemperatur messen und Euch den Zervixschleim anschauen. Ist aber immernoch nicht gerade das Optimum an Sicherheit...
     
  • tierchen
    tierchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.813
    121
    0
    vergeben und glücklich
    28 Dezember 2004
    #6
    :madgo: :angryfire :flennen: :geknickt:
    der mund ist dir nicht (nur) zum essen, trinken und lecken gegeben!!!!
    REDEN, junge, REDEN!
    :wuerg: ich sag nix.... ich kann es ned nachvollziehen wieso manche männer fähig sind mie einer ins bett zu steigen ohne zu verhüten!!!
    zuerst informieren - dann schwanz auspacken... ansonsten - zieh doch bitte einen gummi drüber.... :geknickt: :angryfire

    solche threads machen einen wirklich traurig wie unbekümmert manche damit umgehen... als ob es darum gehen würde einen kaugummi zu kauen oder ohne aus dem haus gehen.... :eek: :blablabla :rolleyes2
     
  • Heinzi1
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    106
    0
    0
    Single
    29 Dezember 2004
    #7
    ohje jetzt komme ich nicht mit

    sie hat am 21.12. glaube ich den ersten Tag der Regel gehabt.
    Und am 21 und am 28 haben wir sex gehabt

    ich weiß noch die Streiterein
    wieso nimmst du keine Pille
    ich will das drecksdings nicht
    ich kenne meinen Körper
    du vertraust mir nicht, du willst ein kondom
    mir gefällt das nicht, du vertraust mir n icht
    und die Schreierei im kleinen geht los
    naja so gewöhnte ich mich dran
    wir hatten in 3 Jahren ca. 40 x Sex, zu unterschiedlichen Zeitpunken
    ich führe darüber genau Buch
    und sie hat noch dazu eine Dermoitzyste, aber die hat sie sich nicht operiert
    irgendwelche Medikamente nahm sie dagegen
    sie war mir sicher immer treu
    da sie so ein Mensch ist, der nicht anders leben würde

    Sie ist auch nett usw. aber wenn ich ihr sage sie ist ein Egoist was ich glaube, und sie soll sich ändern, und vieles für mich aufopern, tut sie das nicht

    aber zurück zum sex

    Wie heißt der Kanal oder Höhle, wo ich drinnen bin und sie fingere
    udn kann man ein Kind spüren wäre sie schwanger
    sie ist sehr schlank
    55 kg bei 1,75 m
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    29 Dezember 2004
    #8
    du willst nicht allen ernstes mit dem finger versuchen zu ertasten, ob sie schwanger ist...oder???...

    mache dich mal schlau was den frauenkörper betrifft..damit meine ich, daß du dir mal bilder anschauen solltest.....
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.752
    348
    2.820
    Verheiratet
    29 Dezember 2004
    #9
    Allerdings..

    Übrigens ists genau so bescheuert mit jemandem in die Kiste zu springen, bei dem man weiß, dass er nicht verhütet, wie selber jegliche Verhütung zu verweigern. Und "ich kennen meinen Körper" ist alles - aber keine Verhütungsmethode :rolleyes2
     
  • Engelchen1985
    0
    29 Dezember 2004
    #10
    Tshculdigung, aber... *sprachlosbin* :kopfschue

    Ich meine,... 'nen bissle Wissen diesbzgl. gehoert doch dazu bzw. sollte Voraussetzugn sein, wenn man Sex haben will/hat - mal eben so mit'm Finger ertasten ob sie schwanger ist... :rolleyes: und einfach so Sex...:schuechte
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.222
    598
    7.577
    in einer Beziehung
    29 Dezember 2004
    #11
    dito... :angryfire
     
  • Engelchen1985
    0
    29 Dezember 2004
    #12
    Du willst also im "Kanal" (bzw. Vagina/Scheide) fuhelen ob sie schwanger ist?
    Aehm... die Eiszelle befindet sich aber in der Gebaermutter... quasi hinterm Muttermund. :schuechte


    Unter Planet-Liebe, Aufklaerung und Schwangerschaft zu finden:

    Schwangerschaft

    Was passiert da?

    Im bilderbuchmäßigen Zyklus findet zwischen dem 12. und dem 14. Tag der Eisprung statt, von da an ist die Eizelle 6-24 Stunden befruchtungsfähig.

    HINWEIS für alle ganz schlauen und verhütungsfaulen Rechner unter euch: Nicht immer ergibt 3 (Anzahl der Tage in denen der Eisprung stattfindet) + 1 (Anzahl der befruchtungsfähigen Tage des Eis) = 4.


    Soll heißen: Verhüten müsst ihr IMMER. Durch z.B. Stress kann der Eisprung früher oder später stattfinden, dazu kommt noch die Überlebensfähigkeit der Spermien im weiblichen Körper (bis max. 7 Tage!!)

    Die Eizelle wandert den Eileiter hinab und trifft im Idealfall ca. in der Mitte des Eileiters auf die Samenzellen. Dort vereinigt es sich mit einer einzigen Samenzelle, ab diesem Zeitpunkt heißt das befruchtete Ei ?Zygote?.
    1 Tag nach der Befruchtung teilt es sich erstmalig, aber bis es nach einigen Tagen ?Wanderschaft? durch den Eileiter in der Gebärmutter angekommen ist, hat es sich schon mehrmals geteilt und wird nun ?Keimblase? oder ?Blastozyste? genannt.
    Diese Keimblase nistet sich schließlich in die Gebärmutterschleimhaut ein, die äußere Wand verschmilzt mit der Schleimhaut und die Embryoplasten bilden den Embryo. Dieser letzte Schritt passiert nur in ca. 50% der Fälle. Klappt es, darf man zur Schwangerschaft gratulieren!

    Bin ich schwanger?

    Es gibt einige Anzeichen, die auf eine Schwangerschaft HINDEUTEN. Wirkliche Sicherheit kann nur ein Schwangerschaftstest {hier Link zum thema} geben. Diese Anzeichen sind:
    Ausbleiben der Regel (sie kann aber auch durch z.B. Stress ausbleiben. Andersrum können auch schwangere Frauen weiterhin Schmierblutungen haben)
    Veränderung der Brust (sie wird größer, spannt, empfindlichere Brustwarzen)
    Übelkeit
    Müdigkeit
    Stimmungsschwankungen
    Ziehen im Unterbauch
    größerer Appetit oder plötzlicher Heißhunger
    Der Schwangerschaftstest

    Erhältlich in Apotheken oder besser und sicherer beim Frauenarzt. Die meisten Tests können erst nach Ausbleiben der Regel gemacht werden. Es gibt auch Frühtests, die allerdings wesentlich unsicherer sind.

    Schwanger - Was nun?

    Vertraut euch irgendwem an, je nach Altersklasse vielleicht den Eltern und natürlich auch dem Vater des Kindes. Ihr habt generell 3 Möglichkeiten:
    das Kind austragen
    Abtreibung (nur möglich bis zur 12. Schwangerschaftswoche)
    das Kind zur Adoption freigeben
    Lasst euch ein paar Tage Zeit mit der Entscheidung und überstürzt nichts, jeder Schritt sollte genau überlegt werden. Du kannst dich auch an Institutionen wie z.B. ProFamilia wenden, die dich da beraten können. Du bist also keinesfalls allein!

    Ganz wichtig wenn du dich für das Kind entscheidest: Nimm die Termine beim Frauenarzt wahr. Nur der kann Komplikationen frühzeitig erkennen und so dir und deinem Baby im Ernstfall das Leben retten! Er wird dir auch genau erklären, wie es weitergeht.

    http://www.planet-liebe.de/schwangerschaft/


    Anschauungsmaterial:

    [​IMG]

    [​IMG]



    Aber bloß nicht anfangen Selbstdiagnosen zu stellen oder ahenliches, dafuer gibt es Schwangerschaftstests und vor allem FACHLEUTE (aber 'n bissle Allgemeinwissen sollte man diesbzgl. schon haben :ashamed: ).



    PS:Hoffe es ist ok, wenn ich die Bilder poste - ansonsten SORRY & bite loeschen. :schuechte
     
  • Ardnana
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    vergeben und glücklich
    29 Dezember 2004
    #13
    Wegen der Verhütung sag ich nix... wurde ja schon genügend gesagt.... (mich aber trotzdem noch über euch zwei Wunder... wollt ihr eigentlich ein Kind?)

    Wenn du wissen willst ob sie schwanger ist, kauf euch doch einen Schwangerschaftstest.
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    30 Dezember 2004
    #14
    Du solltest dich nicht fragen warum deine Freundin nicht verhütet, sondern warum du zu blöd bist ein Kondom über zu ziehen.

    Inzwischen sollte es doch wirklich langläufig bekannt sein, das die fruchtbaren Tage einer Frau verschieden liegen können, gerade bei jungen Frauen.
    Und im dümmsten Fall kommt ihr mit eurem Sex am 28.12 genau in den Bereich der fruchtbaren Tage.

    Nur weils paar Mal gut ging heist das doch noch lange nicht das das soweiter gehen muss?

    Muss sie wirklich erst schwanger werden, damit ihr begreift das der Körper einer Frau nunmal eben darauf ausgelegt ist vom Zyklus her?

    EIn Kind spüren kannst du Keks übrigens net wirklich. Der Gynäkologe kann das zwar mittels Tasten, ABER zum einen geht das erst so ab der 10-20 Woche je nach Sensibilisierung des Arztes. Und zum zweiten weis der nach was er tasten muss, du net. Also hör auf in deiner Freundin rumzustochern.

    Kauft euch nen Test und vor allen redet mal anständig über Verhütung!

    Kat
     
  • illina
    illina (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    30 Dezember 2004
    #15
    Ich bin sprachlos sorry ... erstens wie alt seit ihr ? ( sorry wenn ich das überlesen habe )
    2. du hast ein recht drauf auf verhütung zu bestehen oder wünscht ihr euch ein kind ? ich würde einfach auf sex verzichetn und ihr ein ultimatum stellen sei denn wie gesagt sei denn KInderwunsch .. ich kann so was nciht verstehen tut mir leid und das mit dem ertasten ist ja völliger schwachsinn
     
  • Heinzi1
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    106
    0
    0
    Single
    31 Dezember 2004
    #16
    da versteht ihr einiges faslch

    sie will nicht das ich ein Kondom benutze
    deswegen gab es ja vor 1 Jahr Streit weil sie meinte, ich vertraue Ihr nicht, sie kennt Ihren Körper gut genug.

    Wenn ich erwähne, das die Schwangerschaft kein einfaches DIng ist, das man trotzdem schwanger werden kann, wenn man nicht aufpaßt, dann meint sie meistens, sie kennt Ihren Körper, sie weiß was sie macht, und sie ist sicher nicht schwanger.

    Ich spüre in der Höhle, wenn ich sie fingere, die Dermoitzyste, die sie ja hat, gegen die sie tabletten nimmt, damit diese kleiner werden.

    Also die Höhle wo ich die FInger drinnen habe, das ist die Scheide?
    und der Muttermund führt dann zur Gebärmutter?
    und den Muttermudn kann ich nicht ertasten?

    stimmt das jetzt?

    so ne ganz große Zeichnung wäre gut
    habe leider keinen Anatomieatlas und mich nie damit beschäftigt.

    Sie findet das Thema Kinder sehr ernst und will erst in 3 Jahren ein Kind
    Ich kann mir nicht vorstellen jetzt eines zu haben da ich selber viel zu viel um die Ohren habe.

    Ich weiß gar icht ob wir zusammen bleiben
    zu mal sie auch noch Kontakt zu Ihrem ex Ehe Mann hat, der sie gut kennt, mehr so ein gentlemen ist, sie kriegt von ihm monatlich noch geld
    und sie will nicht das er mich mal sieht, er könnte sonst das geld einfrieren und sehr gemein zu ihr werden usw.
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    31 Dezember 2004
    #17
    "sie will nicht das ich ein Kondom benutze
    deswegen gab es ja vor 1 Jahr Streit weil sie meinte, ich vertraue Ihr nicht, sie kennt Ihren Körper gut genug."

    Sorry aber das ist ja wohl ne dämliche Ausrede! Gegenfrage wenn sie zu dir sagt spring aus dem Fenster, machst du das dann auch?

    Weil nur weil sie dir sagt das du kein Kondom benutzen sollst, gehst du bewust das Risiko ein das sie vielleicht doch schwanger werden könnte?
    Dann sei so konsequent und verwehr ihr den Sex einfach mal. Entweder man poppt verantwortungsvoll wenn man keine Kinder will oder man läst es, so einfach ist das.

    "Wenn ich erwähne, das die Schwangerschaft kein einfaches DIng ist, das man trotzdem schwanger werden kann, wenn man nicht aufpaßt, dann meint sie meistens, sie kennt Ihren Körper, sie weiß was sie macht, und sie ist sicher nicht schwanger.
    "

    Siehe oben, dann sei so konsequent und bleib mal auf dem Standpunkt fest das du dann nichtmehr mit ihr schlafen willst.

    "Ich spüre in der Höhle, wenn ich sie fingere, die Dermoitzyste, die sie ja hat, gegen die sie tabletten nimmt, damit diese kleiner werden.
    "

    Zysten sitzen aber meist an den Eileitern, sprich im Scheidengang wirst du da eigentlich gar nix spüren können, wenn du mit spüren, die geriffelte Oberflächenstruktur meinst, dann ist das eher die Seitenwand der Scheide, die fühlt sich so an. Und ne kleine Knubbel dürfte der G-Punkt sein.

    "Ich weiß gar icht ob wir zusammen bleiben
    zu mal sie auch noch Kontakt zu Ihrem ex Ehe Mann hat, der sie gut kennt, mehr so ein gentlemen ist, sie kriegt von ihm monatlich noch geld
    und sie will nicht das er mich mal sieht, er könnte sonst das geld einfrieren und sehr gemein zu ihr werden usw."

    Dann solltest du dir das langsam mal überlegen, eh vielleicht noch ein Kind rausplumst, denn wenn dem so sein sollte, und sie sich für das Kind entscheidet bist du mit verantwortlich dafür. Das solltest du dir auchmal überlegen.

    Kat die nicht fassen kann wie dusselig und leichtsinnig echt einige mit Verhütung umgehen.

    P.S. denk vielleicht auchmal dran das ihr zwar euren Spaß habt, aber im Endeffekt wenn den ein Kind entsteht, es in allererster Linie das Kind ist das darunter leiden wird.
    Endweder behält sie das eigentlich ungewollte Kind wobei ich mir net vorstellen kann, das das ne super Umgebung ist. Oder aber sie treibt ab wo es doch gar nicht hätte nötig sein müssen, wenn man im Vorfeld bissel verantwortungsvoller gewesen wäre.
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    31 Dezember 2004
    #18
    Ganz ohne Verhütung, nur durch Ich-dürfte-eigentlich-gerade-keinen-Eisprung-Gedanken geschützt schlaft ihr miteinander?
    *Kopfschüttel* :eek: :madgo:
    Und wenn deine Überschrift eine Frage ist, dann sage ich in jedem Fall: JA!
    Anni
     
  • Heinzi1
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    106
    0
    0
    Single
    4 Januar 2005
    #19
    nun

    ich habe Ihr oft schon in Freundlichkeit gesagt, was ist wenn du schwanger wirst, aber in den letzten 3 Jahren unserer Beziehung, wenn man das so nennen könnte, ist sie es nicht geworden, und sie meint auch immer, sie wird nicht schwanger.

    Lange zeit hoffte ich das sie vi elleicht anhand Ihrer Dermoitzyste nicht schwanger werden kann, die ich mti den Fingern ertasten kann wenn ich sie fingere, aber das ist nicht der Fall.

    Sie sprach früher oft von Vertrauen, und wenn wir Sex haben, dann ist es meistens so, das wir zusammen im Bett einschlafen, sie dann zaghaft mich küßt, ich sie, und dann entkleide ich sie schon.

    Und wenn ich früher vorschlug, ich nehme ein Kondom meinte sie immer, nein das ist nicht nötig, ich vertraue Ihr nicht oder mag ich sie nicht, oder ich werde eh nicht schwanger, ich kenne meinen KÖrper

    Früher hat sie geredet und ges tritten wie gut IHr Hormongerät von der Appotheke ist usw.

    Und ja das mit der Schwangerschaft, Regel, Tage usw. habe ich noch nicht ganz so geschnallt, weil ich mich dafür interessierte.

    wir beide sind gegen Abtreibung, sie überhaupt, und will erst in 3 - 4 Jahren ein Kind.
     
  • Bellindas
    Bellindas (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    Single
    4 Januar 2005
    #20
    Hallo Heinzi1,

    solange deine Freundin nicht unfruchtbar ist, und du kein Kind möchtest ist eure Verhütungsmethode mit einem Verhütungscomputer, der die Hormonwerte misst zu unsicher.

    Der Pearl-Index von Persona liegt bei 6, d.h. von 100 Frauen, die diesen Computer ein Jahr lang zur Verhütung benutzen werden 6 schwanger, weil die fruchtbaren Tage nicht richtig erkannt wurden.

    Tja, was willst du jetzt tun, wenn deine Freundin das anders sieht? Ich würde dir raten dich besser über Verhütungsmethoden und Schwangerschaftsmöglichkeiten zu informieren und sie ganz konkret auf die Fakten ansprichst. Wenn du mitreden kannst, dann könnt ihr gemeinsam überlegen, ob es nicht nich bessere Verhütungsmethoden gibt.

    Und ganz persönlich finde ich solltest du dich auch ein bisschen mehr über den weiblichen Körper informieren. Ich fände es schon sehr komisch wenn jemand mit dem ich Sex habe noch nicht weiss, obs ne Höhle, ein Kanal oder DIE Scheide ist.
    Was du in ihrer Scheide ertasten kannst, ist einmal der G-Punkt, das ist so eine kleine Erhebung in Richtung der Bauchdecke, aber wahrscheinlicher ist, dass du ihren Gebärmuttermund ertastet hast. Das ist ein richtiger Knubbel am Ende der Scheide. Der Gebärmuttermund ist solange man nicht am Ende der Schwangerschaft ist, meist sehr fest verschlossen, also für die Finger ist da kein durchkommen mehr.
    Und erst dahinter in der Gebärmutter an den Eierstöcken kommt es zu solchen Dermoidzysten.

    So, schluss mit der kleinen Aufklärungsstunde, ich hoffe ich konnte dir helfen.

    Viele Grüße
    Bellindas
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste