Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • DerBecks
    DerBecks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    in einer Beziehung
    13 Juli 2005
    #1

    Schwangerschaftstest + pille

    Also, ich hab da mal ne frage.... Ich hab ehrlichgesagt keine ahnung wie die pille jetzt genau wirkt, ausser das es über hormone geht.... so nun die frage...
    Schwangerschaftsteste (apotheke usw) testen doch auf bestimmte hormone im urin, wie ist das nun, kann die pille (leios) meiner freundin einen solchen test evtl verfälschen? oder ist das ergebniss trotzdem 100% ?
    MfG Michael
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    13 Juli 2005
    #2
    Die Pille verändert den Gehalt an Östrogenen und Gestagenen. Die Tests springen aber auf HCG an, daher ist ein urintest trotz Pille möglich.

    Kat
     
  • Fluffy24
    Fluffy24 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    1
    vergeben und glücklich
    13 Juli 2005
    #3
    Hallöchen!

    Hab gerade heute noch die Packungsbeilage von so einem Schwangerschaftstest gelesen ( war die von Clearblue) und da stand drin das ein Schwangerschaftstest die Konzentration des Hormons HGC im Urin festellen kann...das ist ein Hormon was nur in der Schwangerschaft ausgeschüttet wird. Lt. Zettelchen beeinflusst die Einnahme der Pille nicht das Ergebnis, da es sich dort um andere Hormone handelt die eingenommen werden...

    eigentlich sollte der 14 Tage nach dem GV ein sicheres Ergebnis anzeigen ...
    hoffe ich doch :grin:
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    13 Juli 2005
    #4
    @Fluffy nein 14 Tage nach einer Befruchtung, da man aber nie genau weis ob und wann nun nach ungeschützem Sex ein Eisprung war, empfiehlt es sich die Zeit draufzurechnen, die die Spermien überleben können, was ca 6 Tage wären, das heist ca 2,5-3 Wochen nach ungeschützem Sex kann man so nen Test zuverlässig machen, wenn man keine Ahnung hat, wann der Eisprung ist oder war.

    Kat
     
  • DerBecks
    DerBecks (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    in einer Beziehung
    13 Juli 2005
    #5
    okay, danke für die infos, dann bin ich ja zumindest in der hinsicht mal erleichtert..... jetzt mal noch abwarten das test ins haus kommt und gemacht wird, vmtl reichts heute nedmehr... wobei ich es heftig fände wenn er pos ist....

    sie nimmt leios, hat jedoch meistens schon vor ende des streifens blutungen....
    da sie neuerdngs auch unwohlsein und ab und an übelkeit beklagt wurde ich eben unsicher... wobei fiber und kopfschmwerzen(hat sie beides auch immer wieder) eigentlich keine schwangerschaftssymphthome sind oder?

    Mfg
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    13 Juli 2005
    #6
    Wie lange nimmt sie die Pille denn schon? Ich hatte am Anfang nämlich auch die Leios und bin mit ihr überhaupt nicht zurechtgekommen. Hatte trotz regelmäßiger, korrekter Einnahme ständig Zwischenblutungen. :grrr: Ich habe dann eine andere verschrieben bekommen, MonoStep, die nehme ich jetzt schon seit fast 4 Jahren, völlig ohne Probleme, und billiger ist sie auch noch! :zwinker:

    Habt ihr denn einen Grund, eine Schwangerschaft zu befürchten? Also hat sie Fehler bei der Pilleneinnahme gemacht (vergessen, Durchfall, Erbrechen, Antibiotika?)?

    Sternschnuppe
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste