Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • sabyy
    Gast
    0
    28 Januar 2015
    #1

    Schwangerschaftstest trotz Pille machen

    Hallo Leute,
    vorerst mal wenn es im Falschen Forum ist eifach in ein anderes schieben, danke

    Also ich möchte wissen ob man einen Schwangerschaftstest auch machen kann wenn man die Pille nimmt ??
    ohne das dass Ergebnis verfälscht ist
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (29)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.476
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    28 Januar 2015
    #2
    Kann man natürlich.
    Aber wenn man die Pille korrekt eingenommen hat, sollte das eher überflüssig sein.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • BlumentoPferde96
    Benutzer gesperrt
    598
    148
    207
    Single
    28 Januar 2015
    #3
    Natürlich kann man dann auch einen Schwangerschaftstesten machen. Schließt sich ja gegenseitig nicht aus.

    Ich stell mir nur die Frage, warum du das tun möchtest?
     
  • Anni-BVB
    Anni-BVB (21)
    Benutzer gesperrt
    12
    3
    3
    Single
    28 Januar 2015
    #4
    Klar kannst du das machen
     
  • User 95651
    User 95651 (33)
    Beiträge füllen Bücher
    1.618
    248
    1.327
    vergeben und glücklich
    28 Januar 2015
    #5
    Du musst bis 19 Tage nach dem "kritischen" Sex warten.
    Wenn du zu früh testest, dann kann eventuell die Hormonkonzentration noch zu gering sein, um ein (mögliches) positives Ergebnis liefern zu können.
     
  • sabyy
    Gast
    0
    28 Januar 2015
    #6
    Weil ich auf Nummer sicher gehen will das ich nicht schwanger bin....
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (29)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.476
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    28 Januar 2015
    #7
    Hast du denn einen Einnahmefehler gemacht?
     
  • User 95651
    User 95651 (33)
    Beiträge füllen Bücher
    1.618
    248
    1.327
    vergeben und glücklich
    28 Januar 2015
    #8
    Aber das tust du doch schon mit der korrekten Einnahme der Pille :hmm:
     
  • sabyy
    Gast
    0
    28 Januar 2015
    #9
    Ja ich hab nen Einnahme Fehler gemacht und das Kondom ist geplatzt ....
     
  • User 95651
    User 95651 (33)
    Beiträge füllen Bücher
    1.618
    248
    1.327
    vergeben und glücklich
    28 Januar 2015
    #10
    Wie lange ist das her?
    Hast du an die Pille danach gedacht?
     
  • sabyy
    Gast
    0
    28 Januar 2015
    #11
    Einnahme Fehler in der zweiten Woche und kondom geplatzt am 4.01 und ich hatte in der Woche meine periode aba einen tag zuspät wieder mit der Pille angefangen und da war der sex mit dem geplatzten kondom
     
  • Kolibri
    Gast
    0
    28 Januar 2015
    #12
    In der zweiten Woche ist ein einzelner Einnahmefehler unkritisch. Da besteht also kein Risiko.

    Wenn du allerdings mit der Pille zu spät beginnst, ist das ein Einnahmefehler in Woche 1 und der ist in der Tat kritisch. Du kannst also 19 Tage nach diesem Tag einen verlässlichen Schwangerschaftstest machen.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.406
    898
    9.217
    vergeben und glücklich
    28 Januar 2015
    #13
    Am 15.1. warst du doch angeblich beim Frauenarzt. Warum hast du da denn nicht wegen einem Test gefragt?
    Du wolltest doch sogar einen Bluttest machen lassen. Das Thema muss doch irgendwie zur Sprache gekommen sein :ratlos:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • sabyy
    Gast
    0
    28 Januar 2015
    #14
    Nein ist es nicht iwie keine Ahnung warum es nicht zur Sprache kam
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.406
    898
    9.217
    vergeben und glücklich
    28 Januar 2015
    #15
    Was hast du denn dann am 15. bei deinem FA gemacht?
    Warum warst du überhaupt da?
    Normale Vorsorge?
    Und die Frage "Haben Sie irgendwelche Beschwerden?" so oder so ähnlich formuliert hast du wie genau beantwortet?

    Nimms mir nicht übel, aber du bist keine 12 mehr, hast anscheinend eine feste Beziehung, nimmst mit der Pille ein Medikament, das nicht unbedingt ein Bonbon ist, hast Sex, also du solltest einigermaßen verantwortungsvoll und erwachsen sein. Und dazu gehört auch, dass man sich bei Unklarheiten in Bezug auf die Verhütung an den Frauenarzt wendet. Erst recht, wenn man sowieso schon da ist :ratlos:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • sabyy
    Gast
    0
    28 Januar 2015
    #16
    ich hab bei der Frage mit ja letztens Zwischenblutung gehabt und das ich so stimmungsschankungen habe und das das kondom letztens geplatzt ist beim sex und ich mit der pille einen tag zu spät angefangen habe und genau da der
    zudem war das mal grad 11 tage nach dem "unfall" was durchaus sein könnte das er gar nichts gemerkt, gesehen hätte
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.406
    898
    9.217
    vergeben und glücklich
    28 Januar 2015
    #17
    Aber er hätte dir sagen können, dass du trotz Pilleneinnahme einen Schwangerschaftstest machen kannst und er hätte dir auch vorgerechnet wann.
    Du wolltest doch sogar einen Bluttest bzw. hattest das im Kopf, hast du das dann auch nicht mehr angesprochen?
    Mittels Ultraschall hätte er auf jeden Fall deine Schleimhaut anschauen können und daraus evtl. Rückschlüsse ziehen können, aber wenn du mit ihm genauso kommuniziert hast wie du hier schreibst, dann wundert es mich nicht, dass dabei nicht viel raus kam :hmm:
     
  • sabyy
    Gast
    0
    28 Januar 2015
    #18
    und was wenn da eine schwangerschaft erkennbar gewesen wäre und ich ein bildchen bekommen hätte wie hätte ich das denn bitte meiner mutter oma und opa die im auto saßen erklären sollen, oda wenn ich mit tränen in den augen rausgehe ????
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 28 Januar 2015 ---
    zudem sind in der praxis 2 Frauenärzte und ich war dieses mal bei dem anderen den ich noch nie hatte
     
  • User 116134
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.264
    348
    4.507
    nicht angegeben
    28 Januar 2015
    #19
    Klar ist das unangenehm, aber solltest du wirklich schwanger sein, wird die Situation dann angenehmer für dich?
    Schließlich müsstest du es ihnen irgendwann sagen.
    Ich verstehe, dass man das in dem Moment nicht fragen möchte, weil man es nicht wahrhaben will. Du musst dir nur vor Augen führen, dass eine eventuelle Schwangerschaft nicht durch Ignorieren ungeschehen machen kannst.

    Wenn ich das richtig verstehe, hattest du am 04.01. den kritischen Sex mit dem geplatzten Kondom, wonach du deine Periode bekommen hast, aber einen Tag zu spät die Pille wieder angefangen hast? Dann könntest du natürlich tatsächlich von dem geplatzten-Kondom-Sex schwanger sein, aber du könntest auch schon einen Test machen.
     
  • User 95651
    User 95651 (33)
    Beiträge füllen Bücher
    1.618
    248
    1.327
    vergeben und glücklich
    28 Januar 2015
    #20
    Aber nur weil du ihnen nicht sofort von einer Schwangerschaft erzählt hättest, wäre sie dadurch nicht weggegangen und irgendwann müsstest du es ihnen erzählen.

    Und was hat es mit dem anderern Frauenarzt zu tun?
    Du hast leider im passenden Moment nicht den richtigen Ansprechpartner genutzt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten