Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Aeffchen
    Aeffchen (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    65
    31
    0
    in einer Beziehung
    6 Februar 2012
    #1

    Pille Schwangerschaftstest

    Hallo,
    ich habe mir heute einen Schwangerschaftstest gekauft.
    Ich habe vor ca. 2 Monaten einen Pillenfehler gemacht. (Nun fragt mich nicht warum ich mir den Test so spät gekauft habe, habe mich nicht getraut, da ich ja auch erst 16 bin.) Weiß nicht ob das erste oder zweite Woche war, da habe ich die Pille vergessen und habe sie erst 12 Stunden und 15 - 20 Minuten später genommen. Ich weiß das ich davor keinen Sex mit meinem Freund hatte und danach auch nicht. (benutzen nur Pille) Ich weiß das da eigentlich nichts sein kann, bekomme ja auch meine Abbruchblutung immer am 4-5 Tag. Trotzdem mache ich mir Sorgen, da ich hier verschiedene Threads gelesen haben, von wegen Abbruchblutung muss nicht heißen nicht schwanger zu sein.
    Nun aber eine Frage zu dem Test:
    In der Packungsbeilage steht, man soll ihn machen, ab dem ersten Tag wo die Regel nicht kommt. Ich bekomme meine aber. Und wenn ich wirklich schon einen Monat schwanger sein sollte, dann wuerde er es doch anzeigen oder? Ich poste mal den ganzen Text, hoffe es stoert nicht?!

    Was soll ich tun, wenn das Testergebnis "nicht schwanger" anzeigt, ich aber trotzdem meine Periode bekomme?

    Dann sind Sie sehr wahrscheinlich nicht schwanger oder die Konzentration des hCG im Urin beträgt noch unter 25 mlE/ml. Möglicherweiße haben Sie sich bzgl. des Fälligkeitstages der Periode verrechnet. Sollten Sie vor dem Ausbleiben der Periode getestet haben, testen Sie bitte erneut am Fälligkeitstag der Periode. Wenn ihre Periode überfällig ist, Sie aber trotzdem das Gefühl haben schwanger zu sein, testen Sie nach drei Tagen erneut. Sollte das Ergebnis dann noch immer negativ sein, suchen Sie bitte einen Arzt auf.

    Er kann wie gesagt durchgeführt werden, wenn meine Regel ausbleibt oder nach weniger als 19 Tagen nach dem Sex mit meinem Freund. Hatten aber seit Anfang Januar keinen Sex mehr, nur Petting am letzten Wochenende.

    Meine Frage nun konkret: Kann ich den Test durchführen und ist er dann sicher oder wann soll ich ihn machen?
    Meine Pause hab ich erst ab nächsten Freitag und vorraussichtlich Dienstag meine Periode.

    Hoffe das ist keine allzu dumme Frage, ist das erste Mal und hoffe auch das Letzte, werde nun immer zusätzlich mit Gummi verhüten.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.392
    898
    9.210
    vergeben und glücklich
    6 Februar 2012
    #2
    Teste einfach, egal wann. Du bist ja schon 19 Tage nach dem "kritischen Sex" und das mit der Periode gilt nur, wenn man keine Pille nimmt.
    Das Ergebnis ist zu 99,9% korrekt.

    Übrigens ist es nicht besonders clever, sich wochenlang vor so einem Test zu drücken. In deinem Fall gibts zwar höchstwahrscheinlich keinen Grund zur Sorge, aber wenn es den wirklich gibt und man dann tatsächlich schwanger ist, verliert man wertvolle Zeit, wenn man erst nach so langer Zeit testet.
    Und falls man nicht abtreibt, riskiert man auch Schäden am Ungeborenen, weil man so lange keine Folsäure nimmt.
     
  • Aeffchen
    Aeffchen (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    65
    31
    0
    in einer Beziehung
    6 Februar 2012
    #3
    Ich weiß das es ein wenig blöd klingt, hatte mir nur Sorgen gemacht, da ich einmal nur ganz leichte Abbruchblutung bekommen habe, so drei Tage ganz ganz leicht.
    Und einmal eine Schmierblutung, aber die war eben dunkel und das war wohl der Rest der da noch so raus gekommen ist, war ja auch im Plan.

    Da steht aber: Sollten Sie nicht wissen, wann ihre Periode fällig ist, empfehlen wir, den Test nach nicht weniger als 19 Tagen, seitdem Sie zuletzt Geschlechtsverkehr hatten, durchzuführen.

    Ist das in meinem Fall egal, weil das nun schon knapp 2 Monate zurück liegt?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 16:40 -----------

    Und noch was: Machen diese 15 min, nach den 12 Stunden soviel aus, generell?! (nicht bezogen auf Woche 1,2,3)
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    6 Februar 2012
    #4
    Für dich gilt: Frühestens 19 Tage nach dem Pillenfehler kannst du verlässlich testen; da dein Fehler vor zwei Monaten war, also sofort.

    Nun ja, das kann man nicht pauschal sagen. Es kann natürlich sein, dass die Hormonkonzentration trotzdem noch ausreicht, um den Eisprung zu unterdrücken. Genauso gut kann es aber auch sein, dass sie nicht mehr reicht und ein Eisprung stattfindet.

    Du siehst also, um den Test wirst du nicht herumkommen.
     
  • Kuschelschaf
    Meistens hier zu finden
    779
    128
    147
    vergeben und glücklich
    6 Februar 2012
    #5
    also erstens versteh ich gar nicht wieso du dir eigebtlich Sorgen machst, du sagst doch, ihr hattet davor und danach damals gar keinen Sex, wie sollst du dann schwanger geworden sein???
    Oder was meinst du mit davor und danach? Stunden oder mindestens 7 Tage?

    weil wenn ihr ne Woche davor und danach keinen Sex hattet, kann ja gar nix passiert sein!

    abgesehen davon ist das Risiko bei 15 Minuten Überschreitung der Karenzzeit denk ich eh ziemlich gering! Aber vorhanden wohl trotzdem, zumindest, wenn du in der Zeit da irgendwann mal Sex hattest...

    und diese Zitat zur Fälligkeit der Periode und so aus der Anleitung beziehen sich nur auf ne richtige Periode, die man nur hat, wenn man gar keine Pille nimmt!

    außerdem sind doch so oder so die 19 Tage sowieso lange rum, wenn es nun schon fast 2 Monate sind...

    also, ich mein das jetzt nicht böse, aber wenn du dir mal überlegt, wann soll denn ein Schwangerschsftstest funktionieren, wenn nicht nach 2 Monaten??? :zwinker:
    das wär ja noch schöner, wenn man noch länger als 2 Monate warten müsste um einen Test machen zu können...
     
  • Aeffchen
    Aeffchen (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    65
    31
    0
    in einer Beziehung
    6 Februar 2012
    #6
    7 Tage zuvor keinen Sex und danach auch nicht.
    Ich mache ihn trotzdem, lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig.
    Mache ihn morgen früh, da ist es mir am sichersten.
    Und ihr meint er ist dann wirklich zu 99.5 % richtig?
    Und dann nur noch mit Pille und KONDOM. :ashamed:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.392
    898
    9.210
    vergeben und glücklich
    6 Februar 2012
    #7
    Mach ihn gleich. Morgen früh ist er nicht sicherer als jetzt.
     
  • Kuschelschaf
    Meistens hier zu finden
    779
    128
    147
    vergeben und glücklich
    6 Februar 2012
    #8
    dann kannst du ja gar nicht schwanger sein, wovon denn?
    ohne Sex kann man doch nicht schwanger werden, egal wie oft man die Pille vergisst! :zwinker:

    aber mach den Test einfach trotzdem um dich zu beruhigen, schadet ja nicht! :smile:

    und nur noch mit Kondom ist ja auch nicht nötig, wenn du die Pille immer korrekt nimmst... aber wenn du dich so sicherer fühlst, schadet es natürlich auch nicht, eh du in Zukunft Angst beim Sex hast, nimm ruhig lieber erstmal zusätzlich Kondome :smile:
     
  • Aeffchen
    Aeffchen (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    65
    31
    0
    in einer Beziehung
    6 Februar 2012
    #9
    Um ehrlich zu sein, finde ich hätte mich meine FA mal besser darüber aufklären sollen, was es mit der Pille auf sich hat. Ich finde nur die Packungsbeilage reicht da einfach nicht. z.B wegen Abbruchblutung und Periode - ehrlich das wusste ich nicht. :ashamed:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.392
    898
    9.210
    vergeben und glücklich
    6 Februar 2012
    #10
    Aber man muss dich doch nicht extra aufklären, damit du weißt, dass man ohne Sex nicht schwanger werden kann. :grin:
     
  • Aeffchen
    Aeffchen (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    65
    31
    0
    in einer Beziehung
    6 Februar 2012
    #11
    Nein. Also generell. Sie hat mir einfach die Pille verschrieben ohne mir irgendwas zu erklären, außer das ich sie eben immer zur selben Zeit einnehmen muss.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.392
    898
    9.210
    vergeben und glücklich
    6 Februar 2012
    #12
    Der Beipackzettel erklärt einem mind. 95% von allem, was man wissen muss. :zwinker:
     
  • Aeffchen
    Aeffchen (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    65
    31
    0
    in einer Beziehung
    6 Februar 2012
    #13
    Okay. Ich sag ja schon nichts mehr.
    Danke an euch. :smile:
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    7 Februar 2012
    #14
    Wenn du etwas nicht verstehst bzw. dich nicht ausreichend informiert fühlst, dann kannst du deiner FÄ jederzeit Fragen stellen - und das solltest du auch, anstatt dann einfach ohne genaue Infos ein Medikament zu nehmen. Da du diejenige bist, die die Pille schluckt, bist du im Zweifelsfall auch diejenige, die sich informieren muss. :zwinker:
     
  • Aeffchen
    Aeffchen (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    65
    31
    0
    in einer Beziehung
    7 Februar 2012
    #15
    Okay ihr Lieben, falscher "Alarm".
    Habe heute einen Test gemacht und der war negativ.
    Schon nach ca. einer halben Minute, war nur der linke Streifen deutlich zu sehen und auch danach kam kein zweiter mehr dazu. Glueck gehabt.
    Ab jetzt nur noch mit Kondom. Hoffe ich habe euch nicht belästigt. :smile:
     
  • Aeffchen
    Aeffchen (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    65
    31
    0
    in einer Beziehung
    9 Februar 2012
    #16
    Nochmal eine kurze Frage. :O
    Ich habe den Test von GraviQUICK gemacht und da steht das man in die Vertiefung 3 Tropfen geben soll, habe aber nun 4 reingemacht, wollte sicher gehen. Ist doch nicht schlimm oder?
    Dumme Frage?! :frown:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.392
    898
    9.210
    vergeben und glücklich
    9 Februar 2012
    #17
    Zu viel ist sicher nicht schlimm. :zwinker:
    In 4 Tropfen Urin wird sicher nicht weniger HCG gemessen als in drei.

    Wie war denn das Ergebnis? Negativ?
     
  • Aeffchen
    Aeffchen (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    65
    31
    0
    in einer Beziehung
    9 Februar 2012
    #18
    Mir kamen irgendwie 3 Tropfen zu wenig vor. Aber besser zu viel als zu wenig oder? :-D
    Ja, war negativ und da ich die letzten Wochen nur mit Kondom verhütet habe, denke ich das alles Ok ist.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.392
    898
    9.210
    vergeben und glücklich
    10 Februar 2012
    #19
    Ich denke, die Angabe bedeutet "mindestens 3 Tropfen". :zwinker:
    Wenns einer mehr war, war das kein Problem und negativ heißt dann negativ. :smile:
     
  • Aeffchen
    Aeffchen (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    65
    31
    0
    in einer Beziehung
    10 Februar 2012
    #20
    Wenn ich es falsch gemacht hätte, dann wäre der rechte Streifen aufgetaucht oder gar keiner.
    Ich werde mich nun einfach entspannen und mich freuen, dass alles ok ist. :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten