Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • erwin23
    Gast
    0
    17 Oktober 2003
    #1

    schwanz brechen möglich ?

    hi,

    ist das überhaubt moglich so wie bohlen schreib dass mann sich denn schwanz bricht ?
     
  • shegogo
    Gast
    0
    17 Oktober 2003
    #2
    auaaaaaaaa!!!
    das tut ja schon inner vorstellung weh...
    keine ahnung, hab aber schon mal gehört dass es passieren kann...
     
  • Luzi
    Gast
    0
    17 Oktober 2003
    #3
    Doch, soweit ich weiß ist das möglich... wenn du in erigiertem Zustand gegen ne Wand rennst... *grinsen muss* Ne, also ist schon möglich..
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    17 Oktober 2003
    #4
    Ja, ist mehr oder weniger möglich.
    Bei uns im Ort gibts nen Kerl, dem das mal passiert ist ... er saß auf ner Bank ... hatte nen Steifen . Seine Freundin wollte sich bei ihm auf den Schoß setzten und hatte net bemerkt, dass er nen Steifen hatte ... sie hat sich hingesetzt und er hat nur noch aufgeschrien. Diagnose: Penisbruch ....

    Seitdem hat er den Namen "KnickFick" im Ort weg *lol*.

    Naja, ist auf jeden Fall derbe schmerzhaft ...

    Juvia
     
  • space
    Ist noch neu hier
    1.363
    0
    1
    nicht angegeben
    17 Oktober 2003
    #5
    Ist möglich, aber ich möchte es Dir nicht beweisen müssen.
     
  • Bastard
    Gast
    0
    17 Oktober 2003
    #6
    Hab mal gehört das das auch in der Reiterstellung passieren kann wenn die Partnerin sich dumm anstellt..aber wie genau keine Ahnung!
    Weiß jemand ob das stimmt ?
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    17 Oktober 2003
    #7
    ist möglich und tut sicher sauweh..
     
  • manager
    Verbringt hier viel Zeit
    568
    101
    0
    Single
    17 Oktober 2003
    #8
    Kann man einen Muskel brechen? Ist dann doch eher eine Zerrung oder eine Art Bänderriss.
    Mal schauen was google sagt:
    Aha

    Also eine ziemlich ernste Angelegenheit.
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.038
    248
    674
    Single
    17 Oktober 2003
    #9
    Dieter Bohlen soll (angeblich) auch einen Penisbruch gehabt haben.

    Penisbruch gibts und tut bestimmt sehr weh (denke ich mal), ist aber kein richtiger Bruch, denn im Penis ist ja kein Knochen. Eher so ne Art Muskelriß oder Zerrung wie beim Sport.
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    17 Oktober 2003
    #10
    Da muss sich net mal die Partnerin dumm anstellen ... das kann schon passieren, wenns mal heftiger zur Sache geht, "er" rausrutscht und sie sich dann z.B. ausversehen drauf setzt oder ähnliches ...

    Juvia
     
  • bacardi.angel
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 Oktober 2003
    #11
    beim penisbruch platzen "nur" alle gefäße. das macht dann knack und dann wars das erstmal. anders gehts ja nicht weil der penis ja wiegesagt keine knochen hat
     
  • Bastard
    Gast
    0
    17 Oktober 2003
    #12
    Wollte hier niemanden schlecht machen oder so ! Sorry!

    Aber gut dann stimmt das wohl soweit was ich gehört hab...

    In dem Sinne : Machts gut aber nicht zu heftig ! :grin:
     
  • miLChmANn
    Gast
    0
    18 Oktober 2003
    #13

    is bei mir schonmal passiert, zum glück hattei ch keinen bruch aber es tat schon schweineweh.

    beim penisbruch läuft das ganze blut aus den schwellkörpern in den penis, der wird dann sofort dick und und dunkelblau -> also nen richtig übler bluterguss
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.911
    398
    2.200
    Verheiratet
    18 Oktober 2003
    #14
    Das kann mir zum Glück nicht passieren, meiner ist klein und steht nicht so blöd herum :clown:
     
  • jimpanse
    Gast
    0
    18 Oktober 2003
    #15
    Soweit ich weiss kann der Schwanz selbst net brechen, allerdings die Harnröhre und das ist nicht ganz schmerzfrei...
     
  • succubi
    Gast
    0
    18 Oktober 2003
    #16
    für alle die zu faul waren auf managers link zu gehen:

    "Als Penisbruch (Penisfraktur) wird ein Einreißen der Schwellkörper des Penis oder der sie umgebenden Membran bezeichnet, es handelt sich um eine seltene, aber schmerzhafte und behandlungsbedürftige Verletzung.

    Wie kann es zur Penisfraktur kommen?
    Voraussetzung für eine Penisfraktur ist eine bestehende Erektion des Penis; Stürze oder andere Unfallmechanismen können bei nicht versteiftem Penis in keinem Fall zu einer Penisfraktur führen. Daraus folgt, dass die häufigste Ursache für eine Penisfraktur die sehr heftige sexuelle Betätigung ist, beispielsweise übermäßige Bewegungen während des Geschlechtsverkehrs. Typischerweise liegen Abknickmechanismen durch starken Anprall des erigierten Penis an Beckenknochen der Frau zugrunde.

    Was genau versteht man unter Penisfraktur?
    Als Penisfraktur wird nicht der Bruch eines Knochens verstanden - der Penis selbst enthält keine Knochen. Es handelt sich vielmehr um ein Einreißen der festen Membranen (Tunica albuginea), die die Schwellkörper des Penis umhüllen. Da diese sehr fest sind, muss die einwirkende Kraft stark sein, um eine entsprechende Verletzung bewirken zu können. Es können alle drei Schwellkörper, einzeln oder in Kombination, betroffen sein.

    Symptome einer Penisfraktur
    Häufig tritt ein knackendes Geräusch im Moment des Einreißens der Schwellkörperhülle auf. Gleichzeitig setzt ein sehr heftiger Schmerz ein und die Erektion geht sofort zurück. Im weiteren Verlauf kommt es zu einer Verfärbung des Penis und einer ausgedehnten Schwellung durch einen Bluterguss. Sollte die durch den Penis verlaufende Harnröhre mitverletzt sein, kann es zu Blutungen aus der Harnröhre kommen.

    Therapie der Penisfraktur
    Da es sich bei der Penisfraktur um einen akuten Notfall handelt, muss umgehend ein Urologe aufgesucht werden. Zu empfehlen ist die Vorstellung in der Ambulanz einer urologischen Klinik. Um eine Funktion des Penis wiederherstellen zu können, ist eine sofortige Operation unumgänglich. Die Penisfraktur ist eine ernste Verletzung, bei der nur durch eine entsprechende operative Therapie Aussicht auf vollständige Heilung besteht."



    und es is da ja nicht immer die frau dran schuld. in den meisten fällen bewegen sich ja BEIDE, nicht nur die frau... d.h. wenn der zipfel rausflutscht und in dem moment drückt zB die frau runter und der mann rauf, dann kann das bös ins aug gehen... da muss sich die frau net mal allein blöd anstellen. :smile:

    ich möcht meinem freund diese erfahrung jedenfalls auf lebzeiten ersparen...
     
  • Writer
    Gast
    0
    19 Oktober 2003
    #17
    Zu Succubi gibt's wohl nichts mehr hinzuzufügen, ausser dass der "prominenteste" Penisbruch dem Dieter Bohlen passiert ist. Das hat seine "Naddel" live miterlebt!
     
  • WhiteStar
    WhiteStar (40)
    Toto-Champ 2006
    783
    103
    15
    Single
    19 Oktober 2003
    #18
    Ich habe mir jetzt mal den Beitrag von Succubi durchgelesen und muss sagen, dass es allein bei der Vorstellung daran schon weh tut. Hoffentlich muss man/Mann das nie erleben.
     
  • manager
    Verbringt hier viel Zeit
    568
    101
    0
    Single
    19 Oktober 2003
    #19
    Mir ist die Lust auf Sex nach diesem Thread gründlich vergangen (Sexualphobie). Ich habe immer noch die Szene aus "der Rosenkrieg" vor Augen, wo er sich von ihr einen Blasen lässt und sie ihm reinbeisst *wuuaaaaah*. Man(n) stelle sich mal vor, dass man an so eine Psychopatin gerät.
    Mit 12 Jahren habe ich mal einen Bericht im Radio über eine Frau in New York gehört, die ihrem Mann den Lümmel mit einem Schlachtmesser abgeschnitten hat, weil sie mit ihrem Sexualleben unzufrieden war :eek:
     
  • Submarine
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    nicht angegeben
    27 Juli 2005
    #20
    hab ich schon durch... :flennen:

    seitdem bin ich sehr vorsichtig bei der reiterstellung und passe genau auf das er nicht rausrutscht....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste