Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Prinzessin
    Gast
    0
    20 Mai 2001
    #1

    Schwerer Weg

    So wie ich weiß,
    dass Du mich nicht mehr so liebst, wie früher,
    weißt Du aber,
    dass Du für mich immer noch mein Leben bist.
    So wie ich weiß,
    dass es kein Zurück in die Vergangenheit gibt,
    weißt Du doch,
    dass ich mir nichts sehnlicher wünsche.

    Ich werde unsere Zeit nicht vergessen.
    Die Zeit, die so unendlich schien -
    für uns beide.
    Die Zeit, die so aprupt endete -
    wohl nur für mich.

    Vergessen kann ich Dich nicht,
    aber ich möchte Dich verstehen,
    aber ich möchte Dich verdrängen.
    Erst wenn ich verstehe und verdrängt habe,
    werde ich in der Lage sein,
    mein Leben ohne Dich zu leben
    und neu anzufangen.
    Nur Du kannst mir das ermöglichen...!

    ------------------
    Die Stärke eines Gefühls erkennt man an den Opfern, die man bereit ist, dafür zu bringen!
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. So weit weg
    2. sie ist weg...
    3. Geschichte Ich bin dann mal weg
    4. immer ist ein weg da
    5. Seelenmüll, oder der Weg ins schwarze Loch
  • Wölkchen
    Gast
    0
    21 Juni 2001
    #2
    Hallo
    ich habe mal alle deine Gedichte gelesen und wollte dir sagen das ich die meisten, wie auch dieses hier sehr gut geschrieben finde.
    Hoffentlich kann ich noch vieles von dir lesen
    wölkchen
     
  • Angelina
    Gast
    0
    21 Juni 2001
    #3
    @Prinzessin

    Auch schön geschrieben! Wirklich! :zwinker:
    Mhm - das kann auch nicht nur zu einem Partner sein, sondern auch für eine sehr wichtige, nahestehende Person!
    Und ich finde das Gedicht sehr toll weil ich durch ein tragisches Unglück einen Menschen verlohren habe! Das Gedicht hat gerade meine Gedanken wieder wachgerüttelt...
    Angie!
     
  • Prinzessin
    Gast
    0
    22 Juni 2001
    #4
    Hi Wölkchen, thx for compliment!
    Na, so lange ich euch nicht nerv, werd ich wohl noch einige Gedichte hier reinstellen, zumindest so lange, wie ich an meiner "tollen" Situation zu knabbern hab! :zwinker:

    Na, Angie, stimmt, man kann das Gedicht auch auf tragischere Situationen, als eine Beziehung zu verlieren, übertragen. Ich hoffe, Du hast Dich nicht zu sehr an den Verlust, den Du verkraften musstest, erinnert.
    *ganzliebdrück*
    Bussi, princess
     
  • Angelina
    Gast
    0
    22 Juni 2001
    #5
    Hi Pricess!

    Leider werde ich das wohl nie ganz aus meinem Kopf verlieren und das möchte ich auch nicht. Ich möchte die person die ich damals verlohren habe nie wirklich vergessen nur den Schmerz. Aber man kann das nicht trennen. denn sobald ich an ihn denke, kommt der Schmerz zurück und wird immer doller....!

    Aber es macht nichts. Das Gedicht ist wie schon gesagt sehr schön!

    Angie!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste