Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • knutschtblume
    Verbringt hier viel Zeit
    281
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 April 2009
    #1

    Sehnsucht nach richtigem Sex

    Hallöchen ihr Lieben,

    ich wollte euch mal mein Problem erklären. Ich habe nicht wirklich ein Sexleben. Das wäre ja nicht so wild, wenn ich nicht seit fast 3 Jahren eine feste Beziehung hätte.
    Das Problem ist, dass ich oft Schmerzen beim Sex habe. Manchmal bereits beim Eindringen, manchmal erst nach ein paar Minuten, manchmal auch gar nicht. Spüren tu ich jedenfalls, außer den Schmerzen, nichts. Deshalb hat sich auch mit der Zeit so ne Art unbewusste Angst aufgebaut, die verursacht, dass ich eigentlich so gut wie nie Lust auf Sex habe. Mein Freund ist sehr verständnisvoll, setzt mich auch nicht unter Druck. Unsere Beziehung läuft auch super, eben bis auf den Sex. Und ich mein damit jetzt den richtigen Geschlechtsverkehr, Oralsex ist kein Problem.
    Bin langsam mit meinem Latein am Ende.:cry:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Sehnsucht
  • Enya
    Gast
    0
    18 April 2009
    #2
    was für schmerzen sind das denn genau, schmerzen am eingang der scheide oder eher weil er zu tief stößt? Benutzt ihr Gleitgel, oder bist du feucht genug? Hast du das mal beim frauenarzt abklären lassen?
    Verhütest du mit der Pille, könnte auch zu trockener Haut führen...
     
  • knutschtblume
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    281
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 April 2009
    #3
    Am Eingang, also nicht weil er zu tief stößt. Dürfte auch nicht daran liegen, dass ich zu trocken bin. Gleitgel haben wir auch probiert. Meine Frauenärztin wusste auch nicht was das sein kann. Sie meinte es wäre biologisch alles ok. Und die Pille nehme ich, ja. Habe aber zwischendurch auch den Nuvaring genommen, da wars auch nicht anders
     
  • Enya
    Gast
    0
    19 April 2009
    #4
    ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26 April 2018
  • desh2003
    Gast
    0
    19 April 2009
    #5
    Vielleicht kannst du dich mit ccfly kurzschliessen, die hatte eine zeitlang mit ähnlichen Sachen zu kämpfen (nur find ich jetzt den betreffenden Thread nicht).

    ...doch wieder gefunden: Orgasmus bei Frauen - 4894313
     
  • knutschtblume
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    281
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 April 2009
    #6
    Hallöchen,

    erstmal dankeschön für eure lieben Antworten. Ich überlege schon, ob es bei mir daran liegen kann, also das mit der Feuchtigkeit ;-). Ich weiß zwar nicht ob es da einen Zusammenhang gibt, aber ich habe an sich auch überall sehr trockene Haut.
    Heute morgen hatte ich Sex mit meinem Freund und jetzt ist meine Vagina ziemlich gereizt und brennt etwas. Das ist bei mir fast immer so, ist das normal? Gespürt habe ich wieder gar nicht, aber zum Glück hatte ich auch nicht wirklich Schmerzen. Am Anfang war es noch etwas unangenehm, trocken eben irgendwie, aber mit der Zeit wurde es, durch die Reibung denk ich mal, feuchter.
    Ich wusste gar nicht, dass die Pille so ausschlaggebend ist. Ich hab auch keine Vergleichsmöglichkeit, da ich bereits bei meinem ersten Mal die Pille genommen habe.
    Das Ding ist, dass ich auch schon nen vaginalen Orgasmus hatte, nur halt durchs Fingern. Hmmm.
    Sollte ich nochmal versuchen mit meiner Frauenärztin drüber zu sprechen?
     
  • Enya
    Gast
    0
    19 April 2009
    #7
    ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26 April 2018
  • knutschtblume
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    281
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 April 2009
    #8
    Dann werd ich das das nächste Mal auf jeden Fall mal machen.
     
  • rainy
    rainy (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.087
    123
    1
    vergeben und glücklich
    2 Mai 2009
    #9
    Bei mir hat die Pille zu solchem Brennen, Anschwellen und starker Rötung geführt. Ich konnte nur noch unter Schmerzen Sex haben und danach ewig nicht richtig laufen usw. Die Pille kann einen lokalen Östrogenmangel auslösen, der zur Folge hat, dass die Schleimhaut dünn und unelastisch wird. Ein Wechsel auf ein höher dosiertes Präparat kann helfen, muß aber leider nicht. Ich selbst habe mich fürs Absetzen der Pille entschieden.

    Momanten pflege ich die Haut mit Jojoba- und Mandelöl und das tut richtig gut. Durch die Öle wird die Haut nämlich super mit Vitaminen, Fett und Feuchtigkeit versorgt :herz:
     
  • das-bin-ich
    Verbringt hier viel Zeit
    888
    103
    5
    nicht angegeben
    5 Mai 2009
    #10
    Ich hatte das auch mal eine zeiltnag und bin dann zum hautarzt ,der eine leichte neurodermitis festgestellt hat.
    Ich hab eine super creme bekommen und seitdem ist alles gut :grin:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    5 Mai 2009
    #11
    hier ist der einzelpost. Orgasmus bei Frauen - 4894313
    im ernst, versuchs mit hyalo femme. das zeug hat bei mir echt wunder gewirkt.
     
  • Frinka
    Frinka (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    88
    2
    vergeben und glücklich
    9 Mai 2009
    #12
    Hallo knutschblume,
    oh man, du arme! Das klingt echt ätzend.
    Ich finde es allerdings sehr merkwürdig, dass dein Frauenarzt sich nicht weiter darum zu scheren scheint. Dafür ist er doch da!
    Z.B. hätte er dich darüber informieren können, dass es auch an der Pille liegen kann.
    Vielleicht solltest du über einen Arztwechsel nachdenken?!:smile:
    An sonsten kann ich dir nur raten, vielleicht mal mit einem Psychologen darüber zu sprechen. Bei vielen von und Mädels spielt sich Sex ja einfach zu einem wirklich grossen Prozentsatz im Kopf ab. Du sagst selbst, dass du oft schon keine Lust mehr auf Sex hast, weil es wehtut. Das kann ich wirklich gut verstehen. Aber deswegen könnten deine Schmerzen auch dadurch bedingt sein, dass du zuviel nachdenkst und dich deswegen nicht 100% entspannen kannst.... Kenne das von mir selbst. Da könnte dir ein Psychologe, der sich auf solche Probleme spezialisiert hat, weiterhelfen, indem er dir Tips gibt, wie du z.B. am besten entspannst oder erklärt dir übungen, die du mit deinem Freund machen kannst.
    Es wär doch einen versuch wert - oder?
    Ganz liebe Grüsse und viel Mut und Erfolg beim Weiterversuchen :smile:
     
  • knutschtblume
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    281
    101
    0
    vergeben und glücklich
    11 Mai 2009
    #13
    Danke dir Frinka für deine lieben Worte. Mein Freund hat das mit dem Psychologen auch schon vorgeschlagen. Hätte auch kein Problem damit. Kann ihn aber leider nicht bezahlen. Deshalb versuch ich, dass selber hinzubekommen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste