Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.142
    Verheiratet
    24 Dezember 2007
    #21
    Angekündigt habe ich es ein paar Mal, aber ich wusste nie wohin ich sollte. :ratlos: Das war ganz schön doof. :-D
    Hätte mich aber wahrscheinlich eh nicht getraut aus Angst vor der Reaktion meiner Eltern. :geknickt:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    24 Dezember 2007
    #22
    Ich stand mehrmals kurz davor, aber damals hatte ich einen Grund (meinen Hund) um es nicht zu tun.
    [Jetzt fällt mir ein, dass ich ihn einfach hätte mitnehmen sollen :zwinker: ]
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Dezember 2007
    #23
    Nicht mal daran gedacht. Dazu war ich schon immer viel zu pragmatisch.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    24 Dezember 2007
    #24
    ich habe öfters daran gedacht, vor allem nach streitigkeiten. Am liebsten hätte ich das so typisch gemacht, mit nem stock und nem säckchen hintendran... allerdings hab ich nie gewusst wohin :ratlos:
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    24 Dezember 2007
    #25
    Dran gedacht schon (v.a. in der Zeit, als sich meine Eltern getrennt haben und es zuhause drunter und drüber ging), durchgeführt hab ich das aber nie.
     
  • Augen|Blick
    0
    24 Dezember 2007
    #26
    Nein ausgerissen nicht, aber ich stand als Kind oft zwischen Mutter und Großmutter. Ich habe teilweise bei den Großeltern gelebt und wenn ich wieder zur Mutter mußte, wollte ich immer zurück. Und ich bin bereits mit 16 ausgezogen, heute würde ich sagen zu früh, aber damals konnte ich nicht anders. Brauchte meine Unabhängigkeit.
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    24 Dezember 2007
    #27
    Ich kann mich nicht erinnern, dass ich mich mit meinen Eltern jemals gestritten habe. Da es bei uns immer harmonisch war hatte ich keine Veranlassung abzuhauen.
     
  • möpi666
    Gast
    0
    25 Dezember 2007
    #28
    habs zwar nie wirklich durchgeführt, war aber ein paar mal "kurz" davor :grin:
    mit 4 oder 5 war ich einmal richtig sauer auf meine eltern...bin hoch in mein zimmer und hab angefangen zu packen (hab allerdings nur unterwäsche eingepackt, weil man die ja täglich wechseln muss). Meine ältere Schwester hat mir schön dabei geholfen :grin: wir mochten uns damals nicht so und da fand sie die idee, dass ich abhaue ganz gut.
    Hab dann erst überlegt zu meiner Kindergartenfreundin zu gehen, aber dachte mir, dass die mich da bestimmt zuerst suchen würden. Also wollte ich dann zu meiner einen Oma, weil ich die eigentlich nicht so mag :schuechte
    Das ganze ist dann aber daran gescheitert, dass ich ein spielzeug auf dem boden gesehen hab und dann beim spielen völlig vergessen habe, dass ich ja abhauen wollte :schuechte :grin:
     
  • diemaus2006
    Verbringt hier viel Zeit
    1.563
    121
    0
    Single
    26 Dezember 2007
    #29
    als kind nicht aber vor ein paar tagen schon
     
  • *Cara*
    *Cara* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    700
    103
    2
    Verliebt
    26 Dezember 2007
    #30
    Die Storys hier sind ja zum Teil echt süss :smile:

    Abgehauen bin ich nie. Aber ich hatte mit einer Freundin immer ihre Mutter bei der Arbeit besucht, war nicht weit. Irgendwann haben wir beschlossen (wir waren 5 und 6 Jahre alt), auch meine Mutter bei der Arbeit zu besuchen. Wir haben Geschirrtücher auf den Gepäckträger unserer Velos geklemmt (zum Trocknen der Haare, es hat leicht geregnet.. :zwinker: ), haben ihrer Mutter nur gesagt wir würde zum Spielen raus gehen und haben uns auf den Weg gemacht.
    Bis zu meiner Mutter waren es ca. 6 km und es ist nicht ganz ungefährlich, wir mussten mehrere grössere Kreuzungen überqueren.
    Bei meiner Mutter angekommen, hat sich diese nicht sonderlich gefreut uns DA zu sehen (konnten wir nicht verstehen), ich wurde ohne Nachtessen ins Bett gesteckt (konnte ich auch nicht verstehen) und durfte mein Velo eine Woche nicht mehr benutzen (konnte ich erst recht nicht verstehen...).
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2007
    #31
    Nein. Dazu gab es nie einen Grund.
     
  • Fördefeger
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    nicht angegeben
    27 Dezember 2007
    #32
    Ich hatte es öfter vor, genug Rückzugsmöglichkeiten gab es auch, nur waren die Eltern untereinander so gut organisiert, dass diese halt immer wussten wo wir gerade steckten, seien es irgendwelche Baumhöhlen oder eben bei einem der damaligen Freunde zuhause. Irgendwo hat das dem damaligen kindlichen Protest ziemlich den Wind aus den Segeln genommen :schuechte_alt:.



    Zuviele Comics gelesen als Kind :grin:?
     
  • User 41772
    User 41772 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.578
    123
    2
    nicht angegeben
    27 Dezember 2007
    #33
    von daheim ausreißen wollt ich eigentl nie...

    bin aber mal als kleinkind beim einkaufen einfach abgehauen... meine mam hat mich im kinderparadies abgesetzt und hat dann rumgebummelt... mir ist das dann aber anscheinend zu langweilig geworden und ich bin aus dem kaufhaus raus und in der stadt rumgerannt... man bedenke: ich war da vllt 4 oder 5 jahre alt :grin: meine mam hat mich dann verzweifelt gesucht, ausrufen lassen und alles mögliche^^ ich bin dann irgendwann wieder zurückgekommen und so getan als wär nix gewesen *gg*
    und solche aktionen hab ich anscheinend öfter gebracht... :engel: :schuechte
     
  • vanillaDeluxe
    Verbringt hier viel Zeit
    64
    91
    0
    nicht angegeben
    27 Dezember 2007
    #34
    Ich bin mal mit meiner besten Freundin von zuhause abgehauen. Da waren wird 6 oder 7 Jahre alt.

    Wir haben uns eingebildet, unsere Eltern haben irgendwo weit weg einen Schatz versteckt und den wollten wir suchen. Also sind wir mit Kuscheltieren und Essen ausgestattet losgegangen. Allerdings sind wir nicht weit gekommen, da meine Nachbarin uns gesehen hat, als wir über den Zaun geklettert sind. Dann hat sie uns gefragt wo wir denn hin wollen und wir haben ihr ganz stolz alles erzählt.:tongue: . Naja, dann sind wir weggerannt, aber weit sind wir nicht gekommen. Meine Mutter hat uns dann wieder "eingefangen", da die Nachbarin sie angerufen hat. Daraufhin durften wir uns dann erstmal eine Zeit lang nicht mehr sehen.

    Als wir dann endlich wieder zusammen spielen durften, wollten wir als Entschuldigung einen Kuchen backen. Gab natürlich eine Riesensauerei und am Ende hat unser Hund auch noch den Teig gefressen. Danach haben wir nochmal Hausarrest bekommen, glaub ich.
     
  • *Cara*
    *Cara* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    700
    103
    2
    Verliebt
    4 Januar 2008
    #35
    :eek: Meine kleine Schwester (5 Jahre) wollte vor zwei Tagen ausziehen. Sie hatte sich mit ihrer Schwester gezofft, wollte anschliessend ihr Geld und etwas zu Essen aus dem Kühlschrank einpacken und zu unserer Tante ziehen.

    Ich wusste nicht einmal, dass meine Schwester das Wort "ausziehen" überhaupt kennt...
     
  • Chafu
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    0
    nicht angegeben
    4 Januar 2008
    #36
    Wirklich abgehaun bin ich nie. Hab mich nur mal mit 13 oder 14 von ein paar älteren Freunden überreden lassen, nachts mit ihnen um die Häuser zu ziehen.

    Hab also gewartet bis meine Ellis im Bett sind, eine Chafu-Atrappe unter die Bettdecke gestopft und bin dann durchs Zimmerfenster nach draußen...ging soweit auch alles gut, dachte ich... xD

    Siegessicher wie ich war, bin ich zu dem Fenster des ich offen lies und wollte wieder durch klettern..jaja..arschlecken, Fenster war natürlich zu.
    Dann stand ich erstmal wie gelähmt draußen und wusste nich was ich tun soll, bis dann mein Dad an der Haustür stand und meinte, dass 1:0 für ihn steht :geknickt:

    Ende vom Lied = 2 Wochen Hausarrest und ne grosse Schwester dies furchtbar witzig fand, dass sie damals nich erwischt wurde :geknickt:
     
  • girl1991
    girl1991 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    438
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 Januar 2008
    #37
    Ich bin immer nur zu meiner Oma abgehauen die aber in der gleichen Strasse wohnte, also war es nicht sonderlich schlimm :tongue:
    Aber meine Mutter war schon immer sehr böse ... :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste