Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Wowbagger
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    nicht angegeben
    20 November 2007
    #81
    Als junge Frau. Genau. Was man vielerorts noch als "Unterrepräsentierung" der Frau und als Ungerechtigkeit erlebt, wirkt aus den letzten 30 Jahren fort, als weniger Frauen studiert und Karriere gemacht haben. Das wird sich in den nächsten 20 Jahren weiter ausgleichen. Wo das nicht stattfinden wird, kann man heute z.B. schon an den Studierendenzahlen sehen. In Ingenieursberufen wird es auch in 20 Jahren, falls das Studium männerdominiert bleibt, keine 50:50 Geschlechterverteilung geben.
    Man darf gespannt sein, ob uns das mal als Ungerechtigkeit verkaufen wird.
    Zumindest begründet sich Karriere nunmal auf Bildung und Chancen, und da gibt es heute wesentlich weniger Benachteiligung als früher. Dass es immer noch Nachteile für Frauen gibt, ist traurig, aber als Mann hat man dafür mit anderen Nachteilen (Wehrpflicht, weniger Interessengruppen, z.T. weniger Förderung, anderer Erwartungsdruck) zu kämpfen.

    Off-Topic:
    Die Gleichberechtigung aller Menschen (statt Frauen) hätte ich als sinnvollere Formulierung gesehen.
     
  • Starla
    Gast
    0
    20 November 2007
    #82
    Das sehe ich doch auch so. Nur meine zentrale Frage war eben, warum man dann noch mehr Nachteile einführen soll. Mehr nicht. :ratlos:
     
  • User 44981
    User 44981 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.380
    348
    2.242
    Single
    20 November 2007
    #83
    Ich hab mal Folgendes angekreuzt:
    [x] Um Gottes willen. Ich bin sowieso für eine vollständige Abschaffung der Wehrpflicht.

    Allerdings würde eine Abschaffung der Wehrpflicht auch zu einer Abschaffung des Zivildienstes führen, was in vielen Bereichen ein großes Problem wäre (z.B. Altersheime, Behindertenwerkstätten, etc.).
    Mir fällt zur Zeit keine wirklich brauchbare Lösung ein, wie man in diesen Bereichen auf Zivis verzichten könnte, ohne dass die Qualität der Betreuung stark leidet (und die Qualität der Betreuun ist sowieso schon schlecht) oder die Kosten dafür explodieren...
     
  • Dasding
    Dasding (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    205
    103
    1
    vergeben und glücklich
    20 November 2007
    #84
    [X] Wehrpflicht nicht, aber ich bin für eine Zivildienst-Pflicht für Frauen.

    Warum??
    Weil die Gleichberechtigung heute ein hohes Mass erreicht hat, was ja auch eine gute Sache ansich ist. Daher fände ich es nur richtig, wenn zumindest Zivildienstpflicht bestehen würde.

    lg Dasding
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    20 November 2007
    #85
    Ich fände es jämmerlich die allgemeine Wehrpflicht nur deshalb aufrechtzuerhalten, weil auch der Zivildienst entfallen würde. Man müsste die Gesetze halt so ändern, dass Zivildienst für alle Pflicht wird. Also ganz vom Militärdienst abkoppeln.
     
  • tott78
    tott78 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    Verlobt
    21 November 2007
    #86

    Da bin ich ganz deiner Meinung. Wer ist denn immer für Gleichberechtigung. Also wenn schon dann auch ganz
     
  • KillPhil78
    Gast
    0
    21 November 2007
    #87
    voll und ganz :jaa:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste