Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • AW0815
    Gast
    0
    24 September 2008
    #1

    Seid ihr "launisch"?

    Hallo!

    Ich bin in letzter Zeit sehr launisch und richtig unausgeglichen!

    Leider bekommen meine Mitmenschen das immer recht zu spüren!

    Wann hast du das letzte Mal jemanden so richtig „absichtlich“ verbal verletzt?

    Und hat es dir anschließend leid getan?


    Bin neugierig auf eure Antworten.

    Grüße A.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.394
    898
    9.216
    nicht angegeben
    24 September 2008
    #2
    Ich kann mich nicht erinnern, dass ich meine schlechte Laune schon jemals an einem Unschuldigen ausgelassen hätte.
    Ich war nie launisch. Bockig vielleicht mal, aber das ist ja was anderes.

    Mein Freund dagegen ist extrem launisch und da dürfte es keine Woche her sein, dass ich das letzte Mal was abgekriegt hab. :geknickt:
     
  • tryanderror
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    113
    83
    Verliebt
    24 September 2008
    #3
    Bei mir hat sich das mit dem alter ein wenig gelegt.
    habe aber vor etwa fünf sekunden einem kollegen den hörer aufgelegt weil er mich genrvt hat.
    und nein, wenn ich mal explodiere tuts mir dann nicht leid, meistens fühle ich mich ja im recht.
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    24 September 2008
    #4
    Absichtlich habe ich noch nie jemanden verletzt. Wenn ich grade Stress habe und genervt bin kommt es schonmal vor, dass ich zickig bin und damit jemanden auf den Fuß trete. Das tut mir auch immer ziemlich leid sobald ich das merke.
    Aber wirklich verletzt habe ich denke ich auch dann noch niemanden. Höchstens 'abgefuckt'.
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    24 September 2008
    #5
    Immer kurz bevor ich meine Tage habe, kriegt mein Freund was ab. :ratlos:

    Er hat sich mittlerweile schon im Handy das Datum gespeichert, das ihn mit der Ansage: "Achtung, üble Tage!" vor mir warnt und in diesen zwei Tagen werde ich mit Samthandschuhen angefasst.

    Ich bin dann immer total weinerlich und beschuldige meinen Freund völlig grundlos irgendwelcher Gemeinheiten (diesmal: er würde immer so mit seinen beruflichen Erfolgen angeben - was stimmt - und auf meine herabsehen - was nicht stimmt ;-) ). :grin: Witze sollte man mit mir auch nicht reißen, wenn ich in dieser Verfassung bin.:schuechte
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (36)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    24 September 2008
    #6
    Ich bin auch kurz vor meinen Tagen launisch, die Handywarnung wird nur deshalb nie klappen, weil das nicht ganz regelmäßig ist... :grin: :grin: :grin:

    Ich bin dann auch weinerlich, gerate schnell aus der Fassung, bin insgesamt niedergeschlagen, gereizt und trotzig. Ich merk das selbst und es tut mir meistens schon währenddessen leid, aber ich fühl mich wie eine tickende Zeitbombe und KANN gar nicht anders, als zu zicken. Ich geh dann oft aus dem Zimmer, dann bin ich mit meiner schlechten Laune wenigstens allein, aber das kann mein Freund nicht mit angucken und kommt mir dann immer nach... :-p

    Ist echt lieb von ihm, aber er manövriert sich so dauernd in die Schusslinie. *g*
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    24 September 2008
    #7
    ....
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (36)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    24 September 2008
    #8
    Achso: Fremde würde ich auch niemals anfahren, auch auf Arbeit bleibe ich immer sehr freundlich und höflich, ganz egal, wie meine Laune ist.

    Aber mein Freund und mein Sohn kriegen schon ab und zu was ab... :schuechte
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    24 September 2008
    #9
    Ich war als Kind total launisch, aber jetzt eigentlich nicht mehr :hmm:

    Ich merk zwar auch, bevor ich meine Tage kriege, dass ich ein wenig sentimentaler bin als sonst, aber nicht unbedingt auf negative Weise. Glaub ich.
     
  • velvet paws
    0
    24 September 2008
    #10
    nein. ich habe selten richtig schlechte laune und wenn doch, lasse ich sie möglichst nicht an anderen aus, sondern verbringe lieber zeit alleine, lese, gehe spazieren oder einkaufen. mein freund und meine freunde wissen ausserdem, wie man mich eigentlich fast immer aufheitern kann und so hält schlechte laune nie lange an.

    extreme launenhaftigkeit finde ich extrem unattraktiv, rücksichtslos und frustrierend. mit jemandem, der sich in dieser hinsicht nicht zusammenreissen kann, könnte ich nie eine beziehung führen. ohne ersichtlichen grund und erklärung angeblafft oder ignoriert zu werden, kenne ich von meinem ex und meinem mitbewohner und es ärgert mich jedes mal wieder maßlos.
     
  • Batrick
    Batrick (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.277
    121
    0
    nicht angegeben
    24 September 2008
    #11
    Bin eigentlich immer ziemlich ausgeglichen... falls ich doch mal schlechte Laune hab, red ich eh nicht viel und damit störts die andren auch nicht so besonders.:tongue:
     
  • User 44981
    User 44981 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.409
    348
    2.266
    Single
    24 September 2008
    #12
    Ich bin zwar durchaus manchmal gereizt und reagiere dann eher unfreundlich, was für meine Mitmenschen manchmal nicht gerade angenehm ist - aber verletzend ist es definitiv nicht!

    Ich kann mich nicht daran erinnern, jemals jemanden absichtlich verbal verletzt zu haben.
    Natürlich ärgert man mal jemanden, aber das ist dann eigentlich immer harmlos.
    Und wenn ich dann schon mal bei jemandem unbeabsichtigt einen "wunden Punkt" getroffen habe und ihn damit verletzt habe, tat mir das sofort leid und ich habe mich umgehend entschuldigt.
     
  • 24 September 2008
    #13
    Also wann ich das letzte mal jemanden absichtlich verbal verletzt habe? Das muss lange lange her sein und wenn, dann habe ich mich auch entschuldigt.

    Wenn ich mal launisch bin, dann sage ich das auch, damit sich die Leute davon nicht persönlich angesprochen fühlen. Ich würde aber sagen, dass ich eher selten launisch bin.
     
  • Loewe
    Loewe (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    320
    103
    9
    vergeben und glücklich
    24 September 2008
    #14
    Ich bin oft launisch, aber lasse das nicht mehr an Mitmenschen aus. Da power ich mich lieber beim Sport aus. Was höchstens schon mal vorkommt, dass ich dann mit den Augen rolle oder zu meiner Mutter "Was ist denn schon wieder?!" in einem etwas unfreundlichen Ton sage... und das tut mir dann auch leid. Ich versuche mich da schon sehr zu mäßigen und kann mich auch nicht erinnern, wann ich zuletzt jemanden mit schlechter Laune richtig angepöbelt habe.
     
  • User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.419
    298
    1.051
    nicht angegeben
    24 September 2008
    #15
    Ich bin nie launisch. Auch wenn es mal stressig ist oder es mir scheiße geht, bin ich relativ ausgeglichen und versuche meine Umwelt nicht damit zu belasten.
    Und absichtlich jemanden verletzen liegt mir eh nicht.
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    24 September 2008
    #16
    launisch?
    kenn ich zu gut. LEIDER :geknickt:

    ich hasse es selber, aber ich kann nix machen.

    es gibt phasen, da ist keine laune in sicht :zwinker: lange zeit.. und plötzlich kommen wieder solche phasen. :geknickt:



    ich merke das ich ganz unausgeglichen bin, ich kann mich dann irgendwie selbst nicht ausstehen und ich bin unzufriden, mit mir und allem drum herum, ich bin sehr schnell reizbar. viel zu schnell, sehe in jedem wort und satz einen angriff auf mich.

    ich hasse es, aber ich kann NICHTS dagegen tun. :ratlos:

    klar bekommen meine mitmenschen das manchmal mehr als gut zu spühren. :engel: :schuechte

    ich bin gotten froh, weiss mein freund, wie er dann mit mir umgehen muss, so das schnell alles wieder in ordnung ist. :engel:
    er weiss mehr als ich selbst, was ich DANN brauche! sehr erschreckend!!! :eek:

    er kennt mich ja besser als ich mich selbst. :ratlos:

    ich bin, bis mein freund mich "im griff hat" dann doch recht böse zu meinem freund. :geknickt:
    das tut mir im nach hinein UNGLAUBLICH leid.
     
  • Sonora
    Sonora (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    103
    1
    Single
    24 September 2008
    #17
    Wenn ich meine Tage habe kommt es sicher mal vor, dass ich launisch bin. Aber meine Familie und Freunde wissen das und haben Verständnis. :schuechte
     
  • User 49007
    User 49007 (31)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    24 September 2008
    #18
    OK ich gebs zu ich bin mega oft launisch und mal "miesepetrig". Aber jemanden so wirklich extra mit Worten verletzt? Das hab ich wohl schon lange lange nicht mehr und wohl auch nicht aus dem launischen Grund heraus.
     
  • User 37188
    Meistens hier zu finden
    1.110
    148
    207
    Verheiratet
    24 September 2008
    #19
    Launisch könnte mein zweiter Vorname sein. :geknickt:

    Im ersten Moment noch himmelhochjauchzend und im zweiten schon am Boden. Das kann innerhalb von Minuten und auch total grundlos umschlagen. :kopfschue

    Und das schlimmste - ich kann es kein Stück ausbremsen und lasse mein Umfeld oft ausgiebig daran teilhaben. :geknickt:

    Je enger das Umfeld, desto schlimmer bekommen sie es ab - allen voran mein Freund. Und ja, oft werde ich dann auch verbal verletzend, wenn ich meine Tiefpunkte habe. Es tut mir dann anschließend sofort tierisch leid, was dazu führt, dass ich mich in dem Moment dann noch mehr hasse. :mad:

    Zum Glück hat mein Partner eine Engelsgeduld und wartet einfach, bis das Unwetter vorüber ist, während er mich krault, mich aufmuntert oder einfach nur in Ruhe lässt; je nachdem, was ich gerade brauche.
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (29)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.477
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    24 September 2008
    #20
    Ohja :schuechte besonders wenn ich nichts zu essen bekomme .Ich glaube dann kann ich echt eklig sein.Oder wenn ich nicht geschlafen habe. Das ist nicht minder schlimm :schuechte

    hmmmmm letzten Freitag,das hat gesessen . Ob es mir leid getan hat ?

    kurz und bündig : NÖ ,denn ich hatte meine Gründe

    Klar hatte ich aber manchmal ab und an dannach ein schlechtes Gewissen und habe mich dann auch entschuldigt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten