Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Dreamerin
    Gast
    0
    21 November 2009
    #1

    Seit Anfang Oktober Husten

    Hallo!

    Ich hatte Anfang Oktober eine Erkältung mit Husten, Schnupfen und Halsweh. 2 Wochen später kam dann Fieber dazu, ich bin zum Arzt und bekam die Diagnose Bronchitis. Musste Antibiotikum nehmen und Schleimlöser. Husten wurde dann auch besser. Aber so 100 % ig weg ist der noch immer nicht. Es gibt Phasen, wo mich so ein Hustenreiz überkommt. Aber das ist nicht oft so, ich huste halt ab und zu ein bisschen. Stört mich nicht weiter, aber langsam mach ich mir trotzdem Gedanken, ob das noch ok ist. War letzte Woche nochmal beim Abhören der Lunge, der Arzt meinte er hört nichts mehr (nicht mehr verschleimt). Hat das aber nicht für besonders besorgniserregend befunden.

    Wenn ich im Internet dazu lese, dann kommen die schlimmsten Dinge bei der Suche raus

    MfG
    Dreamerin
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Oktober
    2. brennender Husten
    3. Gesundheit Husten verschwindet nicht
    4. Shoppingthread Oktober
    5. Keine Luft beim Husten
  • ViolaAnn
    ViolaAnn (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    964
    113
    67
    Verheiratet
    21 November 2009
    #2
    Gehe halt nochmal zu einem andren Arzt, wenn du deinem nicht vertraust.
    Ansonsten wenn der auch sagt es ist alles in Ordnung würde ich mir nicht so ein Kopf drum machen,
    es ist Herbst/Winter da sind Erkältungen mit Husten Schnupfen eh an der Tagesordnung.

    LG ViolaAnn
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    25 November 2009
    #3
    Also langsam mach ich mir echt Gedanken. War heut auch nochmal beim Arzt. Der findet es nun auch nicht mehr so normal. Der wollt mich eigentlich zum Lungenarzt überweisen, aber da ich grad so viel um die Ohren hab... :frown:

    Jetzt hat er mir erst mal ein Cortisonspray verschrieben.

    Findet ihr das normal? Fast 8 Wochen Husten...
     
  • lightkiss
    Sorgt für Gesprächsstoff
    51
    33
    1
    Single
    25 November 2009
    #4
    hmm ich huste seit bald einem 3/4 jahr und naja, bis jetzt fand ich es anscheinend noch nicht besorgnis erregend genug um zum arzt zu gehen...^^ bei mir kommt es so alle 2, 3 wochen.. war dafür samstags mal in der apotheke und da sagt man mir, dass es vermutlich allergisch bedingt ist, auf was auch immer, oder in richtung asthma geht.. naja cortisonspray schlug sie auch vor.. muss ich aber nicht haben!

    naja, wenn es dich beängstigt, dann nimm dir die zeit und geh zum lungenarzt!! du sparst dafür die zeit,in der du dir sorgen machst:zwinker:
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    25 November 2009
    #5
    hallo lightkiss!

    du hast schon so lang husten? starken husten oder ein hüsteln? immer oder nur phasenweise?
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.604
    248
    724
    vergeben und glücklich
    26 November 2009
    #6
    ist es denn ein trockener husten? das kann schon daher kommen, dass man einen trockenen hals, zu wenig speichelfluss hat und viel durch den mund atmet, auch nachts. da reichts öfter mal n bonbon zu lutschen. wenn es dir sorgen macht, lass es schnell abklären.
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    26 November 2009
    #7
    Eher trocken, ja.
     
  • lightkiss
    Sorgt für Gesprächsstoff
    51
    33
    1
    Single
    26 November 2009
    #8
    starker husten, seit neustem mit dem gefühl, als ob meine lungen mit staub gefüllt wären.... hmm nee eigentlich phasenweise (alle 2, 3 wochen)...

    aber eben, wie auch sonata arctica geschrieben hat - wenn es dir sorgen macht und dich beschäftigt,geh zum arzt. nimm dir die zeit aber du wirst dich nachher besser fühlen

    liebe grüsse
    lightkiss
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    26 November 2009
    #9
    Ich bin heut krank geschrieben (wegen meinem Opa).

    Ich lieg seit dem Aufstehen auf der Couch rum und da ist der Husten wirklich sehr, sehr still. Vielleicht 1 x die Stunde ein Hüsteln, das gar nicht sein müsste.

    Wenn ich aber aufstehe, wird es mehr.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 09:10 -----------

    Wie würden sich denn Lungenschmerzen anfühlen?
    Wie richtige Schmerzen?
    Oder spüre ich einfach was?

    Weil am Rücken grundsätzlich spüre ich immer wieder mal was. Mal kribbelt es, mal tuts bissl weh, mal isses verspannt... Ich hatte es auch schon mit der Bandscheibe... Bin jetzt nur ein wenig verunsichert.
     
  • blacksheep24
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    103
    10
    nicht angegeben
    26 November 2009
    #10
    Hallo Dreamerin,

    hast du denn auch teilweise Auswurf beim Husten? Wenn hin und wieder noch etwas festgesetztes mit rauskommt, kann das tatsächlich noch an einer verschleppten Infektion herrühren.

    Wenn es morgens nach dem Aufstehen besonders schlimm ist, kann es auch sein, dass vom Liegen die Magensäure die Speiseröhre reizt, bis hoch zum Rachen.

    Wie siehts aus mit Rauchen?


    LG blacksheep
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    26 November 2009
    #11
    Ich habe auf jeden Fall noch Schleim, aber eher im Hals. So richtig viel Auswurf kommt da nicht, nur selten.

    Rauchen tu ich nicht und tat ich nie.
     
  • !Cocoon!
    !Cocoon! (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    314
    101
    0
    Single
    26 November 2009
    #12
    Ich würde es an deiner Stelle mal mit Emser Pastillen versuchen, die haben mir in solchen Situationen oft geholfen. Gute Besserung!
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.622
    168
    421
    nicht angegeben
    26 November 2009
    #13
    Du schreibst doch in deinem anderen (Herz-)Thread, dass du schon seit längerem von einem Arzt zum anderen rennst, weil du ständig Angst hast, irgendwas Schlimmes zu haben.
    Rein psychogener Husten ist zwar selten, meistens steckt doch irgendwas organisches dahinter. Aber wäre es nicht möglich, dass bei deinem anhaltenden Hustenreiz auch die Seele mächtig mit reinspielt?
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    26 November 2009
    #14
    Mein Arzt hat sowas erwähnt... Dass man die Seele nicht unterschätzen darf. Also sicherlich habe ich etwas Organisches, aber dass es so schlecht heilt, das könnte psychisch sein. Könnte...
     
  • Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    788
    128
    109
    nicht angegeben
    26 November 2009
    #15
    Habe ich beim letzten Reizhusten auch bekommen (in Verbindung mit Paracodin) und es hat mir sehr gut geholfen. Alles andere hat nicht gescheit angeschlagen. Allerdings dauert es ein paar Tage, bis die Wirkung einsetzt.
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    26 November 2009
    #16
    Wie fühlen sich Lungenschmerzen an??
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    26 November 2009
    #17
    Na toll. Ich wollte grad das Spray benutzen, hatte aber ein total komisches Gefühl dabei. Dann hab ich es weg gelegt und nochmal die Packungsbeilage angeschaut. Und dann hab ich entdeckt: Wenn man Medikamente zur Behandlung einer Schilddrüsenunterfunktion nimmt, dann beeinflussen diese die Herzverträglichkeit von einem Inhaltsstoff des Sprays. Na toll, ich habe erwähnt, dass ich von Mai bis Oktober ne ziemliche Herzneurose hatte und sogar in der Notaufnahme gelandet bin?? Und in den Nebenwirkungen steht was von Herzaussetzern und Herzrasen. Und dann noch das mit der Herzverträglichkeit. Jetzt hab ichs natürlich erst mal nicht genommen. Werde noch wahnsinnig, ich will endlich den Husten los sein, bilde mir schon bald sämtliche weitere Symptome ein... Oh Mann :-(
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    26 November 2009
    #18
    Na wenn du dich so verrückt machst, kann ich ehrlich gesagt nicht verstehen, dass du nicht zum Lungenspezialisten gehst. Soo viel Zeit nimmt ein Arztbesuch ja auch nicht in Anspruch. da verlierst du jetzt viel mehr Zeit und kostbare Nerven, in dem du dich so verrückt machst. Von uns hier kann dir niemand sagen, ob dein husten schlimmere Ursachen hat oedr nicht. Also, ab zum Arzt!
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Dreamerin
    Gast
    0
    27 November 2009
    #19
    Hab meinen Arzt angerufen wegen dem Spray. Ich soll es nehmen.
    Ich würde sagen, den heutigen Tag muss ich noch durchstehen (Beerdigung usw.). Vielleicht nehm ich es morgen. Oder ich fang am Montag an.
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    1 Dezember 2009
    #20
    Langsam schreckliche Angst :-(

    Hallo,

    ich schreibe nochmal wegen meinem Husten. Vor genau 8 Wochen hat es mit einer Erkältung begonnen. Vor 6 Wochen kam eine Bronchitis dazu. Und ich huste leider noch immer, ansonsten gehts mir allerdings gut.

    Seit 2 Wochen achte ich permanent auf den Husten, versuche ihn zu unterdrücken und warte schon fast auf einen "Blutgeschmack". Ich mache mich so richtig verrückt! Mir gehts eh grad nicht gut, ich habe absolut keine Freude mehr in mir.

    Vor 1 Woche war ich nochmal beim Arzt, der hat mir jetzt ein Foster-Spray aufgeschrieben, das nach ca. 2 Wochen Wirkung zeigt.

    Aber ich hab solche Angst, etwas Schlimmes zu haben. Lungenkrebs oder Lymphdrüsenkrebs.

    Grüße
    Dreamerin
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste