Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • True
    Gast
    0
    30 September 2002
    #1

    Seit Scheidenpilz-nicht mehr feucht!

    Hi Ihr Lieben!

    Weiß nicht , ob mein Beitrag jetzt besser in Aufklärung&Verhütung gepasst hätte, wenn ja , dann verschiebt ihn halt. Also kurz und bündig: Seit ich mal ne Blasenentzündung hatte , bekam ich 2-3 mal Scheidenpilz. Seitdem werde ich nicht mehr richtig feucht. Egal wie geil ich bin,es wird nicht feucht. :angryfire Und vorher flutschte noch alles bestens! Es ist so deprimierend , nicht mehr ohne Hilfsmittel (Spucke,Gleitgel)auszukommen :-(( Und die Frauenärtzin hat meine Frage neulich übergangen. *seufz* Muss ich wohl nochmal fragen, aber erstmal wollte ich euch um Rat fragen. Kann ich irgendwas dagegen tun???Joghurttampons hab ich schon probiert, half nicht wirklich.:cry: Wie lang müsste ich die anwenden? Danke im Voraus,

    True
     
  • Pusteblume
    Gast
    0
    30 September 2002
    #2
    hast du denn nach dem medikament gegen den scheidenpilz auch ein präparat bekommen um die natürliche flora wieder aufzubauen? wei nicht genau, obs damit zusammenhängen könnte, aber wer weiß.... frag am besten wirklich deine ärztin nochmal!
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (35)
    Sehr bekannt hier
    5.737
    171
    0
    Verheiratet
    30 September 2002
    #3
    einwurffrage:

    Was sind joghurttampons??? Bin ich die einzigste, die des nicht weiss??? :ratlos:

    Der pilz is aber schon wieder ganz und gar weg oder? Weil vielleicht lebt der da ja immer noch und deshalb is des nicht wieder wie im feuchtbiotop :zwinker:


    Btw. ich hatte da aber auch mal so ne phase, dass ich zwar voll geil war, aber ich wurde nicht feucht oder bin wieder getrocknet bis es so richtig soweit war. Is aber auf einmal wieder weggewesen, vielleicht is es bei dir ja auch so.
     
  • True
    Gast
    0
    1 Oktober 2002
    #4
    <hey, danke fürs antworten!

    @Pusteblume: Nein, nur so ne Kombipackung. Zäpfchen&Salbe.:rolleyes2

    @Rapunzel: Joghurttampons sollen den natürlichen Säurehaushalt der Scheide fördern. Man nimmt halt nen tampon , drückt in joghurt und führt ihn ein - etwas merkwürdig, nciht?*gg*
    Ja, der Pilz ist schon lange weg. Bestimmt schon 3 monate oder so:rolleyes: . Hoffentlich ists so wie bei dir *hoff*

    lg,

    true
     
  • LoveToxin
    Gast
    0
    1 Oktober 2002
    #5
    Ich hatte früher auch man nen Pilz ... hatte da aber noch keinen Sex ... und bei mir ist das jetzt auch nie soooo doll feucht. nur ganz ganz selten mal. Liegt das dann bei mir vielleicht auch daran? :ratlos:
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (35)
    Sehr bekannt hier
    5.737
    171
    0
    Verheiratet
    3 Oktober 2002
    #6
    Kann ich da irgendeinen joghurt nehmen, so erdbeerjoghurt oder kirsch oder sollte er natur sein? :smile:

    Kanni ch des egal wann hernehmen? Und des soll echt gut sein?

    Fragen über fragen (man muss sich ja fpotbilden) :zwinker:
     
  • LaCroix
    Gast
    0
    3 Oktober 2002
    #7
    Rapunzel!!!

    Erst Bratenfett und jetzt joghurt!! :grin:

    Wo soll das noch hinführen?
     
  • Die Kleine
    Gast
    0
    3 Oktober 2002
    #8
    @ Rapunzel,

    also das mit dem Tampon und dem Joghurt hab ich auch schon mal gehört und hab mich (damals) halb krank gelacht, aber das soll wirklich helfen, um die natürliche Flora wieder aufzubauen. Musst halt nen Naturjoghurt nehmen, also nix mit Erdbeer (denk ich doch mal), dann ein paar mal rein und das dann solls uns Frauen wieder besser gehen.

    Gruß
    Die Kleine :engel:
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.750
    121
    1
    vergeben und glücklich
    3 Oktober 2002
    #9
    *ggg* die Scheidenbakterien bestehen aber net nur aus Milchsäurebakterien (und ich finds zweifelhaft, ob die Joghurt-Milchsäuren dieselben sind, wie die, die wir produzieren *kratz*)... da werden sich die anderen Bakterien schrecken, wo die alle plötzlich herkommen *g*. Überhaupt wenn Zucker auch drinnen is - da muß man aber ganz penibel im Kühlregal suchen, bis ma da was passendes findet.
    Ich würd mir da lieber vom Frauenarzt eine dieser tollen Cremen holen, dies für solche Zwecke gibt... und net unnötig Naturalien verschwenden - hey, es gibt Menschen auf der Welt die hungern und wir schmieren uns mit Joghurt an.

    Ich kann mir eigentlich auch nur denken, dass anhand der Pilzbehandlung die Scheidenflora im Eimer is. Normalerweise bekommt man da zusätzlich eh gleich eine passende Creme mitverschrieben, damit sowas net passiert.
     
  • angie
    angie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    vergeben und glücklich
    3 Oktober 2002
    #10
    hhhmmm....also im moment ist das auch bei mir.
    ich dachte ich hätte n pilz bin dann zu meinem fa...aber der meinte er sieht da nix...hat mir aber trotzdem diese creme verschrieben...die konnt ich dann aber erstmal net nehmen weil ich meine tage bekommen hab am tag danach...
    also hieß es warten.
    nach meinen tagen dann schön brav die creme genommen. allerdings kann ich im moment nicht mit meinem freund schlafen weil es immer noch weh tut bzw. brennt wenn er in mich eindringt! außerdem werde ich nur schwer feucht im moment.
    mein problem ist nun das ich nun seit 4 tagen antibiotika nehme und das kann ja anscheinend auch daran schuld sein das man einen pilz bekommt.
    suuuuuper...ich glaube ich bekomme den pilz garnet weg *heul*
    also nehm ich nun erstmal den rest vom antibiotikum und werde dann nochmals zum arzt gehn...
    das kotzt mich so an!
    hoffe das ich das bald hinter mir habe!!!
     
  • Cat
    Cat
    Gast
    0
    4 Oktober 2002
    #11
    Ich hatte auch mal so ein ähnliches Problem. Erst eine Blasenentzündung, dann mit Antibiotika behandelt und dann folgte eine Pilzinfektion.
    Naja, ich hab so ein Buch über Aufklährung und da stand dann auch drin, dass man sich nen Jogurttampon reinschieben soll(bringt wohl die Scheidenflora wieder in Ordnung). Wollte ich aber nicht machen. Naja, stattdessen hab ich dann einfach ne Knoblauchzwiebel genommen (auch so ein Tipp aus dem Buch).:grin:
    Geholfen hats nicht viel.
    Naja, aber wenn man noch ne Gurke dazunimmt, hat man ein leckeres Zazicki.:grin:

    Es war dann schon ein bisschen schwierig, den Pilz wegzukriegen. War aber nachher nicht irgendwie zu trocken. :drool:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste