• Mieze
    Mieze (34)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    2 März 2004
    #21
    Ich denke mal eher, dass der Sex bei euch immer nach demselben Schema abläuft und es für dich langweilig wird und naja, weil du dich net traust, mal was neues auszuprobiern, willste gucken, ob ein anderer vielleicht selbst drauf kommt, was du brauchst..
     
  • razorblademoon
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    111
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 März 2004
    #22
    aalso, habe gestern noch mit meinem freund telefoniert und gesagt, was im moment in mir vorgeht. klar, es hat ihn getroffen und ich habe auch sofort wieder gemerkt, dass ich ihn wirklich nicht verlieren will. er hat mir zwar gesagt, dass ich, wenn es unbedingt sein müsse, halt mal etwas ausprobieren solle.. aber ich will nicht, dass er ein opfer bringt, und mich machen lässt, nur damit ich nicht schluss mache und es verletzt ihn trotzdem. habe also beschlossen, zuerst einmal den kontakt zum anderen zu reduzieren. was allerdings wohl nicht viel dagegen hilft, dass ich trotzdem das gefühl habe, etwas zu verpassen.. ach, ich weiss auch nicht, wie ichs handhaben soll. warte glaub einfach mal ab. mein freund hatte diese phase ganz zu beginn unserer beziehung und bei ihm gings vorbei - hoffe, bei mir auch. :cry:
    ach ja: mit dem sex hat das höchstens insofern etwas zu tun, dass ich mal sehen möchte, wie es bei anderen so läuft. aber ansonsten ist die spannung bei uns immer noch da!
     
  • Sandy22w
    Sandy22w (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    668
    103
    1
    Verheiratet
    2 März 2004
    #23
    Hallo,

    mir geht es genauso wie Dir. Als ich so 1 Jahr mit meinem Schatz zusammen war, da hatte ich auch mal so ne Phase. Es gab da auch einen der gerne mit mir eine Sexbeziehung gehabt hätte, ich fand ihn anfangs auch Recht interessant und nett...vor allem weil es bei mir und meinem Schatz gerade nicht sooo gut lief. Ich hatte halt das Gefühl das ich mit dem anderen besser reden könnte und er sich mehr für mich interessiert. Aber nach einiger Zeit habe ich dann die "Sache" beendet. Ich hatte nicht´s mit ihm und hab ihm auch dann gesagt das das nie was geben wird weil ich für ihn nicht meine Beziehung auf´s Spiel setzen würde. Danach gab es noch so einige bei denen es genauso lief, einer wollte mich nicht nur für Sex, sondern auch eine Beziehung führen. Gereizt hat mich das immer, ich hatte vor meinem Schatz auch keine sexuellen Erfahrungen und hatte das Gefühl etwas zu verpassen...aber ich hab nie etwas gemacht mit einem anderen, ich hab immer klipp und klar gesagt das ich meinen Schatz nicht auf´s Spiel setzen würde. Auch jetzt hab ich noch manchmal das Gefühl etwas zu verpassen, aber das ist für mich kein Grund meinen Schatz zu betrügen. Ich liebe ihn, habe einen kleinen Sohn mit ihm, und da kann kommen wer will.
    Ich rate Dir nur das diesem anderen Mann auch zu sagen das Du Deinen Freund nicht für einen ONS auf´s Spiel setzt, sonst bereust Du es hinterher nur. Was meinst Du was Dich Dein Gewissen quälen würde? Außerdem weißt Du ja nicht ob Du wirklich für immer mit Deinem Freund zusammen bleibst. Ich wünsche es Dir, aber man kann das vorher nie wissen. Falls es nicht so sein sollte, kannst Du Dich auch dann noch austoben.
    Wünsche Dir alles Gute und auch das dieses Gefühl bald nachlassen wird!!!

    Alles Liebe
    Sandy
     
  • coco loco
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    101
    0
    nicht angegeben
    3 März 2004
    #24
    für mich ist das ein Widerspruch: glückliche Beziehung und Fremdgehen.
    Ich war auch mal kurz vor'm Seitensprung, da lief's aber in unserer Beziehung auch nicht so dolle. Im Nachhinein bin ich froh, dass ich's nicht gemacht hab.

    Und was die Spannung im Bett betrifft: wenn man seinen Partner liebt und ihm vertraut, dann sollte man mit ihm auch mal ein paar neue Sachen ausprobieren - oder wenigstens über seine Wünsche reden. Nur zum "Dampf ablassen" zu nem anderen zu gehen find ich schwach.

    Und selbst wenn Dein Freund es "erlaubt", ER muß für die Zukunft mit diesem Gefühl rumlaufen, dass er weiß, dass Du es mit nem anderen Kerl gemacht hast. Da ist die Trennung meiner Meinung nach schon vorprogrammiert.
     
  • banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.064
    133
    49
    nicht angegeben
    3 März 2004
    #25
    das glaube ich bei ihr nicht, ich glaube eher, dass sie sehen will, wie ein anderer mann reagiert, was er für vorlieben hat, was er bei ihr macht usw.
    habe es so verstanden, dass sie einfach mal kennenlernen will, wie jemand anders so ist im bett...

    gruß
     
  • banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.064
    133
    49
    nicht angegeben
    3 März 2004
    #26
    hi,

    finde ich echt gut, dass du ihm klar gesagt hast, was in dir vorgeht. ich glaube, die meisten betrügen erst und machen sie über das "danach" wenig gedanken.

    eine freundin von mir hat nach 3 jahren mit ihrem freund schluss gemacht, weil es auch ihr erster war und sie ihre freiheit wollte. zur zeit nutzt sie die auch kräftig aus :zwinker:
    --> das ist ein bsp. dafür, wie groß das verlangen nach weiteren erfahrungen sein kann.

    also wenn dein freund es dir explizit "erlaubt", erfahrungen zu sammeln, dann finde ich das eine echt gute sache. wie du ja schon gelesen hast, bin ich der meinung, dass ein "sexuell neugieriger" mensch einfach ein paar sex-erfahrungen im leben braucht, anders gehts nicht. wäre ja gut, wenn du die sammeln kannst und gleichzeitig bei deinem freund bleiben kannst. ich würde dir aber nochmal ans herz legen, auf jeden fall die erfahrungen zu sammeln (wie auch immer), sonst bereust du es irgendwann.
     
  • Jupp
    Gast
    0
    3 März 2004
    #27
    kurze Stellungnahme von einem vielleicht eher konservativen Burschen:
    - gut dass Du mit Deinem Freund darüber geredet hast.
    - erlauben oder akzeptieren würde ich dies auf keinen Fall! Das kann aber meine Freundin im Gegenzug auch von mir verlagen und erwarten!
    - zum grundsätzlichen Problem: mir ist es so, dass ich dieses Verlangen nach Sex mit anderen Männer und das Verpassensgefühl nicht nachvollziehen kann. Wenn ich mit meinem Partner zufrieden bin, reicht mir das und ich bin nicht so ein Lechzer, der trotz allem an Sex mit anderen geilen Frauen denkt - das ist Tabu. Die Beziehung steht über allem, ansonsten wäre ich nicht mit meiner Freundin zusammen, mir bedeutet das mehr als eben eine Sexualbeziehung, und dass ich dabei Sex mit anderen Frauen halt verpasse, interessiert mich nicht die Bohne.
    Falls man "wieder frei" ist, dann kann man sich austoben, wenn man das möchte...

    Aber so individuell sind halt die Menschen, Du empfindest eben so, dass Du Sex mit (mehreren/vielen) anderen Männern vermisst bzw. glaubst ihn durch deine doch glückliche Beziehung zu verpassen.... ok.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten