Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ex85
    Gast
    0
    19 August 2003
    #1

    seitensprung

    hi leute... ich nochmal
    wolt mal fragen wie ihr über seinen seitensprung denkt...
    kann eine beziehung nach einem seitensprung wieder bestehen?
    rechtfertigt es mein fremdgehen wenn mein partner auch schon mal fremdgegangen ist(also früher bei mir)?
    kann man jemals wieder nach einem seitensprung bzw nach mehreren wieder ein vertrauen aufbauen?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Seitensprung
    2. Seitensprung? Tipps?
    3. Wann ist es ein Seitensprung?
  • daedalus
    daedalus (39)
    Teammitglied im Ruhestand
    869
    113
    51
    nicht angegeben
    19 August 2003
    #2
    >> kann eine beziehung nach einem seitensprung wieder bestehen?
    ich denke schon, aber nicht für lange (nach meiner erfahrung, gibt aber bestimmt fälle, in denen das geht)
    >> rechtfertigt es mein fremdgehen wenn mein partner auch schon mal fremdgegangen ist(also früher bei mir)?
    nein.
    >> kann man jemals wieder nach einem seitensprung bzw nach mehreren wieder ein vertrauen aufbauen?
    ich kann es nicht
     
  • Tropical_Night
    Verbringt hier viel Zeit
    219
    101
    1
    vergeben und glücklich
    19 August 2003
    #3
    seitensprung ist bei mir nie berechtigt... habs selber 1x gemacht, aber da war die beziehung praktisch schon zerbrochen und ich war da eigentlich single, aber mit dem ex lief da noch was...
    also wenn in einer intakten beziehung jemand mal schnell fremd hüpft wäre schluss... das vertrauen ist weg und ich selber könnte es nie mehr aufbauen... das selbe, wenn zuerst der eine mal fremd gegangen ist und dann der andere... jeder hat ne andere toleranzgrenze...
    ich könnts nicht, dann wär fintio
     
  • W0m847
    W0m847 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    602
    101
    0
    Single
    19 August 2003
    #4
    Ich wollt dazu nur gesagt haben, dass mein dad nach 1 jahr oder so meiner mum mal fremdgegangen is und meine eltern mittlerweile dsa 17. jahr verheiratet sind :smile:
     
  • Knöpfchen
    Knöpfchen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    711
    101
    0
    Single
    19 August 2003
    #5
    Ich musste,das bei meinen Eltern erleben.Das war für mich die schrecklichste Zeit.Jetzt haben sie sich aufgerafft und einen Neuanfang gestartet.Darüber bin ich sehr froh!
    Ich denke,wenn man will,kann man sich immer nach einem Seitensprung verzeihen,auch wenns dauert.Sicher liegt es auch an der Person,wenn die partu nicht will,hats keinen Zweck noch lange zu betteln!
     
  • manager
    Verbringt hier viel Zeit
    568
    101
    0
    Single
    19 August 2003
    #6
    Ich denke es gibt 3 Arten fremdzugehen.
    1. Man geht einfach nur fremd, um seinen Spass zu haben und seinen persönlichen Nutzen mit möglichst vielen Sexualpartnern zu maximieren.

    2. Man liebt seinen Partner zwar noch auf emotionaler Ebene, aber findet bei ihm keine sexuelle Erfüllung und geht fremd, um nur die sexuelle Erfüllung zu erlangen.

    3. Man liebt seinen Partner nicht mehr & hat auch kein sexuelles Interesse mehr und bleibt trotz Fremdgehen mit ihm zusammen, um seine Gefühle nicht zu verletzen.

    Lediglich im 2. Fall würde ich noch eine klitzekleine Chance für eine weitere Beziehung sehen, wenn man gemeinsam versucht, den sexuellen Part gemeinsam in den Griff zu kriegen. Aber das Vertrauen ist schließlich hin...
     
  • madison
    madison (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    19 August 2003
    #7
    Ich muss manager da zustimmen.

    Ich denke auch, dass ein wirklich einmaliger Ausrutscher besser nicht gebeichtet werden soll, denn damit macht man eher mehr kaputt, als dass man rettet. Denn das Vertrauen ist dann einfach nicht mehr da.

    Wenn sich die Ausrutscher häufen, bzw. wirklich eine Affäre daraus entwickelt, dann ist die ursprüngliche Beziehung ja eh schon kaputt und dann kommt das früher oder später eh raus.
     
  • Knöpfchen
    Knöpfchen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    711
    101
    0
    Single
    19 August 2003
    #8
    Aber wenn es der Partner durch einen dummen Zufall erfährt,ist es noch schlimmer...denn dann ist alles kaputt.Dann lieber beichten und versuchen das Beste draus zu machen!
     
  • 19 August 2003
    #9
    nach fremdgehen ist schluss!
    ich werde nicht behaupten dass es nicht gründen dafür geben kann aber dann soll man finger weg von beziehung lassen und tun was man will!!!!
     
  • madison
    madison (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    19 August 2003
    #10
    Es kommt halt darauf an, wie die Beziehung schon vorher lief.
    Wenn man weiss, dass der andere sehr eifersüchtig ist, wäre ich sehr vorsichtig mit beichten, denn dann wird man das Vertrauen des anderen nie wieder bekommen.

    Und wie schon gesagt, wenn's dann doch mehr wird, dann kommt's eh raus und dann ist die Beziehung eh schon kaputt.
     
  • Jaime
    Gast
    0
    19 August 2003
    #11
    Berechtigt ist ein Seitensprung nie, aber es käme immer auf die Umstände, unter denen es passiert ist.
    Am Anfang einer Beziehung würde ich es nie verzeihen. Aber nach eineinhalb Jahren haben meine Freundin und ich gemerkt, dass wir an einem Punkt sind, an dem wir gemeinsam etwas so wertvolles haben, dass wir zumindest noch einmal darüber nachdenken würden, ob wir es nicht trotzdem noch einmal miteinander versuchen würden.
    Aber auch da kommt es auf die Umstände an. Wenn ich grad mal ein Wochenende weg wäre und es würde da passieren, wäre es etwas anderes, als wenn ich grad ein Auslandssemester machen würde. Da hätte ich eher Verständnis.
    Es muss aber eine einmalige Sache sein. Bei einer Affäre wäre sofort schluss. Bei einem Seitensprung würde ich es mir zumindest überlegen.
    Es spielt auch noch eine Rolle, ob mit diesem Seitensprung vielleicht eine sexueller Wunsch erfüllt wurde. Einen Seitensprung mit einer Frau z.B. würde ich glaube ich verzeihen können.
     
  • Knöpfchen
    Knöpfchen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    711
    101
    0
    Single
    19 August 2003
    #12
    Klingt jetzt vielleicht etwas böse,aber was hälst du von Beichten am Sterbebett oder sowas,Madison?
     
  • Moonlight21
    Verbringt hier viel Zeit
    260
    101
    0
    Single
    19 August 2003
    #13
    Seitensprung hin oder her! unverzeihlich ist nichts auf der Welt! Man kann alles verzeihen nur nach dem Motto "Hast du mir wehgetan so werde ich dir auch wehtun" ist dumm und führt meistens in eine Sackgasse!
     
  • madison
    madison (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    19 August 2003
    #14
    @Knöpfchen: meinst du jetzt beichten allgemein, oder 'nen Seitensprung?

    Ich denke, ich brauche keine Absolution von einem Aussenstehenden. Es gibt für mich einfach Dinge, die muss ich halt mit mir selbst ausmachen und da hilft und nützt es mir nichts, wenn ich sie jemandem beichte. Schon gar nicht, wenn derjenige direkt betroffen bzw. zu Schaden gekommen ist.
     
  • Knöpfchen
    Knöpfchen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    711
    101
    0
    Single
    19 August 2003
    #15
    Ich meine,deinen Partner.Angenommen du hast mit deinem Partner das ganze Leben verbracht,hattest eimal einen Seitensprung,den du sehr bereut hast.Jetzt liegst du im Sterben.Würdest du es ihm sagen?
     
  • madison
    madison (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    19 August 2003
    #16
    Ich denke, wenn ich im Sterben liege, habe ich besseres zu tun, als mich an einen blöden Seitensprung vor 40 Jahren zu erinnern!!!
    Da würde ich ihm lieber von unserer wunderschönen Zeit miteinander erzählen und eher solche Sachen, wie "weisst Du noch, als wir uns ganz frisch kannten....." sagen.

    Und hej, ich rede hier ja eh nur theoretisch. Ich hatte noch nie einen Seitensprung und war noch nie in der Situation.
    Für mich ist's eher so, dass wenn ich mich für jemand anderen interessiere, sowieso schon was nicht an der Beziehung stimmt.

    Nur für Sex und aus Geilheit brauche ich keinen Seitensprung!
     
  • the_Mistress
    Verbringt hier viel Zeit
    303
    101
    0
    in einer Beziehung
    19 August 2003
    #17
    ich habe meinen ex dreimal mit nem anderen ex betrogen. bin sicherlich nicht stolz darauf, allerdings bereue ich es auch nicht. die beziehung stimmte schon lange nicht mehr, und mein damaliger freund wollte einfach nicht mit mir über unsere probleme sprechen, war sich seiner sache viel zu sicher.
    gesagt habe ich es ihm nicht.

    in meiner jetztigen beziehung stimmt einfach alles, so das ich mir über seitensprünge absolut keine gedanken machen brauche, geschweige denn jemals wieder einen begehen werde!

    verzeihen könnte ich es vielleicht, würde mich mein partner betrügen, vergessen jedoch nie. und mein herz wäre dermaßen gebrochen, das ich denke, das die beziehung daran zerbrechen würde.
     
  • Knöpfchen
    Knöpfchen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    711
    101
    0
    Single
    19 August 2003
    #18
    Gut, sicher,hat man da besseres zu tun.Hmmm...da müsst ich wohl einen Experten fragen...die Sache ist,ich kenn keinen :zwinker2:
     
  • Knöpfchen
    Knöpfchen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    711
    101
    0
    Single
    19 August 2003
    #19
    Ach nochwas:

    Könnte Fremdgehen nach ner Zeit zur Gewohnheit werden,auch wenn man einen neuen Partner hat?
    Die Frage ist jetzt mehr an the Mistress gerichtet!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste