Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 April 2006
    #1

    Sekundenkleber

    Weiß jemand von euch wie man Sekundenkleber wieder von den Fingern wegbekommt? Ich hab mir zwar die Finger nicht zusammengeklebt (zum Glück), aber so eine Kleberschicht auf den Fingern ist auch nicht wirklich angenehm :ratlos:

    Habs auch schon mit Reinigungsbenzin probiert, aber das bringt nichts.
     
  • pinepeak
    pinepeak (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    Single
    13 April 2006
    #2
    Wegschneiden, aber pass auf :zwinker:
    Ich denke mal es wird mit der Zeit (genauer definieren nicht möglich) von alleine abgerieben.
     
  • Chielo
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 April 2006
    #3
    wegschneiden :eek:

    Ne, das ist ja nur eine Schicht Kleber am Finger (bzw an mehreren). Ich versuch schon das irgendwie abzupuhlen, aber das geht nicht.

    Mit der Zeit wird es schon weggehen, das ist klar, aber vielleicht gibt es ja einen Trick oder ein Hausmittel oder so.
     
  • Diva
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    13 April 2006
    #4
    Hi, ich hatte das Problem letzte Woche. hab eine halbe Tube Sekundenkleber über meine Hände und meinen Schreibtisch verteilt. Man bekommt den eigentlich ganz einfach wieder ab, indem man hinterher duschen geht und dann ganz vorsichtig alles abpult. Tut nicht weh und spätestens am nächsten Tag fällt der Rest von alleine ab. Ein Hausmittel ist Öl, hat meine Mutter gesagt. Hab ich aber nicht ausprobiert.
     
  • Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 April 2006
    #5
    Das Zeug läßt sich leider nicht lösen. Bei Uhu etc. kann man ja noch mit Nitroverdünnung oder Aceton/Nagellackentferne versuchen, das Zeug anzulösen, aber bei Sekundenkleber ist das zwecklos, das Zeug ist wie Kunstoff. Du bräuchstest schon das entsprechende Lösungsmittel, superteuer da zu kaufen, wo es auch den Kleber gibt.


    Alles andere läßt den Kleber selbst kalt, du kannst höchstens versuchen, die Haut darunter aufzuweichen, sodaß der Kleber schneller abbröselt.
     
  • Dillinja
    Dillinja (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.183
    123
    5
    nicht angegeben
    13 April 2006
    #6
    reversibel = lösbar mit geeigneten lösungsmitteln

    sekundenkleber trocknet chemisch oxidativ, was ihn irreversibel und somit unlöslich macht. einzig seine porösität lässt ihn so wirken, als sei er lösbar

    meistens enthalten: epoxid-harz (~kunststoff)

    liegst also nicht mal so falsch :zwinker:

    dazu hätte ich auch geraten. also: den pfoten mal ein ordentliches wasserbad mit seife gönnen
     
  • Lis@
    Lis@ (27)
    Benutzer gesperrt
    616
    0
    1
    vergeben und glücklich
    13 April 2006
    #7
    nagellack entferner vllt?
    da ist aceton drinnne, glaub aber nicht dass das was bringt :grin:

    so ein schönes bad mit viel badeschaum drinnen, wird schon was bewirken
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    13 April 2006
    #8
    auch wenn es blöd klingt meine Mutter sagt auch immer Margarine und dann mit Frischhalte Folie umwickeln und das eine ganze so lassen, danach soll man die Klebe abziehen können.
     
  • zubrav
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    Verheiratet
    14 April 2006
    #9
    also bitte nicht schimpfen - aber im chlorwasser im hallenbad oder einer therme weichen die hände besonders gut auf und das zeug geht leichter ab - ich hab aber nix gesagt...!:smile: außerdem kommt dort noch ein gewisser erholungsfaktor von der stressigen arbeit mit dem kleber hinzu...
    :smile:
    wir hatten daheim mal so eine art sandstein in form einer maus - mit dem konnte man soch hartnäckige sachen auch abschmirgeln (immer noch besser als abschneiden, oder?) vielleicht gibts in der drogerie sowas zu kaufen...
    viel erfolg!
     
  • squirrel
    squirrel (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    14 April 2006
    #10
    Off-Topic:
    Kennt ihr die Simpsons-Folge, in der sich Kaugummi in Lisas Haaren verfängt?
     
  • CK1
    CK1 (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    86
    0
    Single
    14 April 2006
    #11
    Hilfe gegen Sekundenkleber:
    1. Aceton, das greift das Cyanacrylat an, dauert aber relativ lange
    (ca 12 Stunden), greift jedoch Kunststoffe an.
    2. Säurehaltige Öle, greifen die Acrylatkette an, wirkt auch, braucht aber lange.
    3. 3-4 Stunden warten, Cyancrylat klebt zwar wie Gift, hat aber den "Fehler" spröder als Glas zu sein, zerbröselt also wenn er gedehnt, geknickt (Biegung) oder bis zur Knickgrenze gestaucht wird.
    4. Nach dem Duschen oder Baden geht der Kleber sehr einfach abzurubbeln.
     
  • Chielo
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 April 2006
    #12
    Danke für eure Tipps, hab es eingeweicht und den ganzen Abend an den Fingern gerubbelt und jetzt ist es so ziemlich weg.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste