Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Knutscha
    Knutscha (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.220
    123
    7
    nicht angegeben
    6 Juli 2008
    #1

    selber Name beim nächsten Partner ein Hindernis?

    Hallo!
    Würdet ihr es schlimm finden, wenn mehrere Partner von euch den gleichen Namen haben?
    Also z.B euer erster Freund würde Alex heißen, der zweite Michael und der dritte und/oder vierte wieder Alex...
    Wäre das für euch ein grund,nicht mit demjenigen zusammen zu kommen?

    Bei mir isses so, dass bisher zwei meiner Freunde (4) bisher gleich hießen und der "mögliche" nächste auch wieder so heißt...
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.826
    598
    8.913
    in einer Beziehung
    6 Juli 2008
    #2
    also nen problem wärs sicher nicht, die person selber is mir doch wichtiger als der name. dass mein jetztiger allerdings genauso heisst wie meine "jugendliebe" über 4 jahre in der grundschule, und ich nur die zwei mit dem namen kenne, hat schon leicht irritiert anfangs.
     
  • User 48246
    User 48246 (32)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2008
    #3
    Nein, das wäre kein Hindernis.

    Ist zwar bissl seltsam, aber nichts Schlimmes.


    Der neue Freund von meiner Schwester heißt zB genauso wie der letzte. Das ist halt beim erzählen weil jeder erstmal denkt, sie wär wieder mit dem alten zusammen.

    Und ich hatte selber 3 Freunde, die den gleichen Vornamen hatten.
     
  • LiLaLotta
    LiLaLotta (33)
    Sehr bekannt hier
    3.722
    168
    335
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2008
    #4
    Naja, anfangs wärs vermutlich schon komisch, vor allem, wenn einen der Ex mit demselben Namen noch irgendwie beschäftigt. Aber ich denke, dass sich das irgendwann auch legt und es halt ganz normal wird.
     
  • User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.551
    148
    172
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2008
    #5
    Ich denke, das kommt ganz darauf an, was ich mit dem Namen verbinde. Wenn die Trennung furchtbar war wäre das vielleicht schon ein Hindernis.
    Wenn aber noch andere Partner dazwischen waren, die beiden gleichnamigen also nicht direkt aufeinander folgen dürfte das am Anfang vielleicht etwas merkwürdig aber kein absoluter Hinderungsgrund für eine Beziehung.
     
  • squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    950
    113
    37
    Single
    6 Juli 2008
    #6
    Also, mich würd das nicht stören.

    Ich hab bis jetzt auch mit zwei Typen geschlafen die beide 'Markus' hießen. Und mit drei, die mit M. beginnen (2x Markus, Max). Und das fand ich jetzt auch nicht so schlimm.
     
  • CCFly
    CCFly (38)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    6 Juli 2008
    #7
    hindernis wäre es keins... aber ich frag mich, ob das nicht zu verwirrungen bei mir führen würde.
     
  • User 49007
    User 49007 (31)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    6 Juli 2008
    #8
    währe wohl anfangs ungwohnt aber sicht nichts schlimmes oder schon gar kein hindernis. die person ist ja nicht die selbe sondern nur der name:smile:
     
  • Tijuana
    Tijuana (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    360
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2008
    #9
    ich glaube bei dem ex würde es mich stören wenn jemand genauso heißen würde wie er, aber wirklich ein hindernis wärs net wenns sonst passt. bei allen anderen ist es mir total egal
     
  • User 76373
    Meistens hier zu finden
    998
    133
    74
    in einer Beziehung
    6 Juli 2008
    #10
    Ich denke das wäre kein Hindernis.
     
  • taitetú
    taitetú (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Juli 2008
    #11
    wäre mir egal - wenn mich der Name extrem stören würde, müsste ich mir halt gemeinsam mit ihm eine Alternative ausdenken...
     
  • Aliena
    Aliena (40)
    Sehr bekannt hier
    1.526
    198
    687
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2008
    #12
    Nö, ist es nicht - mein jetziger hat den gleichen Namen wie mein Ex. Anfangs waren meine Freundinnen verwirrt, aber inzwischen ist es kein Problem. Zumal ich bei Erzählungen den Namen meines Freundes "abkürze" und den des Ex nicht :zwinker:

    Es lagen übrigens 2 Jahre dazwischen, in denen ich zwar keine festen Beziehungen hatte, aber immerhin andere Männergeschichten :tongue:
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    6 Juli 2008
    #13
    Hatte ich zwar noch nie, aber nö, das wäre kein Problem, denke ich. Vielleicht anfangs etwas seltsam, aber nicht weiter tragisch.
     
  • klärchen
    klärchen (37)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    6 Juli 2008
    #14
    würde mich überhaupt nicht stören. ein name sagt nun wirklich überhaupt nichts.
     
  • User 34625
    User 34625 (47)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    6 Juli 2008
    #15
    Lässt sich wohl nicht vermeiden, wenn die (potenzielle) Partnerin einen damals aktuellen Modenamen trägt ... ich hatte einige Schwärme / Partnerinnen, die Sandra oder Claudia hiessen :grin:
     
  • Underground74
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    nicht angegeben
    6 Juli 2008
    #16
    Was soll den daran hinderlich sein?
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.698
    398
    2.228
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2008
    #17
    Im Zweifelsfall im Gespräch mit Freunden die jeweiligen Partner halt durchnummerieren...Peter 1, Peter 2. :-D

    Klar könnte das vor allem zu Anfang irritierend sein, aber man hat ja auch unter Freunden Namensgleichheiten und denkt sich dann was aus, damit klar ist, WER z.B. mit Thomas nun gemeint ist. Mich würde derselbe Vorname (oder Nachnahme :smile:) nicht vom Verlieben abhalten. Ggf. ergibt sich eh ein Spitz- oder Beiname.

    Allerdings gabs bei mir umgekehrt den Fall, dass ich überlegte, ob mir jemand aufgrund seines Namens besonders gefällt, weil mich die Vor-/Nachnamenskomibination an wen erinnerte :zwinker:.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2008
    #18
    Hatte ich schon mal, fand ich etwas ungewohnt, aber nicht schlimm. Natürlich auch kein Hindernis. Etwas blöder fände ich es allerdings, wenn ich den gleichen Namen wie die Ex hätte. Und ich finde es blöd, wenn man jedem Partner einfallslos den gleichen Kosenamen gibt.
     
  • Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.704
    123
    14
    nicht angegeben
    6 Juli 2008
    #19
    Würd mich nicht großartig stören.
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    6 Juli 2008
    #20
    na ja meine Freund hat denselben Namen wir zwei Exfreunde von mir! Irgendwie gerate ich immer an Männer die so heißen! Aber zum Glück waren die Beziehungen nicht direkt hintereinander.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten