Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • carbo84
    Benutzer gesperrt
    594
    0
    0
    nicht angegeben
    18 Dezember 2007
    #1

    Selbstbefriedigung schädlich ???

    Hi, ich weiß von SB bekommt man keine Gicht und kein Knochenmarksschwund. LOL

    Aber kann man durch extrem intensive Selbstbefriedigung eventuell Depressionen bekommen ?
    Kann das zu einer Art Abhängigkeit führen ? Bei der SB werden ja "Glückshormone" ausgestoßen, kann es sein, dass man sich irgendwie dran gewöhnt und ohne gar nicht mehr normal drauf sein kann, wenn man es wirklich extrem übertreibt (damit meine ich nicht 3 mal die Woche, sondern 5-10 mal am Tag !)?
     
  • Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.502
    133
    56
    nicht angegeben
    18 Dezember 2007
    #2
    Naja, zumindet besteht die Gefahr, dass mann /frau wund wird.:zwinker:
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.075
    168
    528
    Verheiratet
    18 Dezember 2007
    #3
    wenn man zeit hat sich das 5-10 mal am tag zu machen, kommen die depressionen sicherlich nicht vom sb, sondern eher von fehlender lebensperspektive könnte ich mir vorstellen. :zwinker:

    aber tröste dich, ich kann auch locker 4 mal am tag und bin trotzdem schon so alt geworden, auch wenn ich mal 1 woche pause habe und jage mir dann nicht gleich eine kugel durch den kopf. :grin:
     
  • Monster Funk
    Benutzer gesperrt
    43
    0
    0
    in einer Beziehung
    19 Dezember 2007
    #4
    Das einzigste was du bekommen kannst sind Verspannungen im Nacken und Schulterbereich. Darfst dich nicht verkrampfen beim schrubben. Immer schön locker bleiben :zwinker:
     
  • einTil
    einTil (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    19 Dezember 2007
    #5
    Man kann auch Schleimbeitelentzündungen im Arm bekommen, oder einen Tennisarm...jede Art von Krankheit, die bei zuviel gleichförmiger Bewegung entsteht.
     
  • Dunsti
    Dunsti (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    19 Dezember 2007
    #6
    Und immer schön viel trinken, damit der Flüssigkeitsverlust ausgeglichen wird. :engel:

    Aber um ernsthaft darauf zu antworten: Wenn Du jeden Tag 10 Mal masturbieren kannst und es Dir beim 10. Mal immernoch Spaß macht und Du vor allem die Zeit dafür hast (der 10. Orgasmus kommt ja sicher nicht nach 2 Minuten und auch nicht 5 Minuten nach dem 9.), würde ich mir darüber eher Gedanken machen.
     
  • Gara
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    vergeben und glücklich
    19 Dezember 2007
    #7
    Auch wenns schädlich wäre es macht Spass und was Spass macht sollte man nicht aufgeben :grin:
     
  • Monster Funk
    Benutzer gesperrt
    43
    0
    0
    in einer Beziehung
    19 Dezember 2007
    #8
    Jap stimmt. Am besten auch die Arme abwechseln. Ich mach hald auch nur mit einem Arm... der rechte ist mein schebbelarm :ratlos:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    19 Dezember 2007
    #9
    Mach dir nicht so viele Gedanken, sondern genieß lieber die Glückshormone :grin:
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    19 Dezember 2007
    #10
    Selbstbefriedigung ist ja im medizinischen Sinne sogar gesund. Durch die "Massage" der Schwellkörper wird die Durchblutung gesteigert.

    Über Endorphine hab ich mir in der hinsicht aber noch keine Gedanken gemacht. Teste es doch einfach mal aus: 2-3 Tage keine Selbstbefriedigung und schauen ob du Entzugserscheinungen hast:tongue:
     
  • Zewa^^
    Gast
    0
    20 Dezember 2007
    #11
    macht ihr sb auch wenn ihr eine/n Partner/in habt?

    edit: achja .. hi bin neu hier lese aber schon seit einige monaten.. :tongue:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    20 Dezember 2007
    #12
    Off-Topic:
    Dafür benutzt du am besten mal die Suchfunktion oder schaust dir das Umfragenforum genauer an, dann wirst du da bestimmt Antworten dazu finden :zwinker:
     
  • Mila_Superstar
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    1
    Single
    20 Dezember 2007
    #13
    Man kann von den sogenannten Glückshormonen nicht abhängig werden, sondern nur glücklich.
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    20 Dezember 2007
    #14
    Stimmt nicht, habs jetzt mal nachgelesen. Man kann mit körpereigenen Endorphinen eine Abhängigkeit erreichen. Wurde in den 80ern mal erforscht, zeigt sich besonders bei Joggern, die darauf nicht mehr verzichten können. Im Prinzip auch wie beim TS.
     
  • Saxonette
    Saxonette (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    592
    113
    26
    nicht angegeben
    21 Dezember 2007
    #15
    Definitiv nicht. Sonst hätte ich schon was gemerkt...
     
  • Last-Resort
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    21 Dezember 2007
    #16
    Also schädlich ist es sicher nicht :zwinker: Es ist sogar gesund, da es eine körperliche betätigung ist und ungefähr soviel bringt, wie ein stockwerk treppensteigen. Wobei es natürlich eine sexsucht gibt, aber darüber sollte man sich so keine gedanken machen, denn die kriegt man nicht vom 4mal/tag spaß :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste