• Mieze
    Mieze (34)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    18 Februar 2003
    #21
    seid wann haste denn die selbstmordgedanken?!
    bestimmt erst seid dem du mit deiner freundin schluss gemacht hast, oder?!
    meinst du denn echt, das selbstmord die lösung für deine probleme ist?!
    sorry wenn es hart klingt, aber selbstmord finde ich sowas von feige, halt feige sich seinen problemen zu stellen und im wahrsten sinne des wortes zu dumm um gegen die probleme anzukämpfen.
    jaja und dann suchen sich halt viele den einfachsten weg aus und deswegen ist das für mich feige!
    ich z.b. hab bis jetzt auch immer meine probleme in den griff bekommen und wenn es mal länger gedauert hat, na und?!
     
  • Alyson
    Alyson (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Februar 2003
    #22
    Selbstmord ist nie eine Lösung...Selbstmord ist nichts anderes als die Flucht vor Deinen Problemen. Sterben musst Du eh irgendwann, wieso also nicht versuchen das beste aus Deinem Leben zu machen?:smile:

    Klar, jeder hat wahrscheinlich mal so Gedanken. Aber dennoch ist es wie blondeMieze schon sagte eher feige selbstmord zu begehen.

    Egal wie schlecht es einem geht und wie Ausweglos alles zu sein scheint, es gibt immer eine Lösung. Manchmal braucht es eben Zeit und manchen Wunden heilen nie, aber trotzdem solltest Du Deinem Leben wenigstens eine Chance geben.

    Und beherzige mal den Spruch in Deiner Signatur!

    Lass den Kopf nicht so hängen !!

    ~Alyson
     
  • Sebastian17
    0
    19 Februar 2003
    #23
    Ich kann dich verstehen! Mir gings vor nem Jahr genauso. Da is mir meine Freundin fremdgegangen als ich im urlaub war und als ich nach hause kam und mich auf sie gefreut hatte (wir haben uns bei ner bekannten getroffen) kommt sie zu mir und sagt mir sie müsse mal mit mir reden. Als ich das hörte wusste ich das es vorbei war. Also sind wir ins Bad und sie hat angefangen zu erzählen das sie fremdgegangen ist usw. als sie mich dann gefragt hat was ich dazu sage(weil ich die ganze Zeit nur geschwiegen hatt) hab ich nur angefangen sie auszulachen (ich weiß nicht warum aber ich musste lachen sonst wäre ich in Tränen ausgebrochen). Daraufhin ging sie ohne was zu sagen raus und ist dann auch nach hause gegangen. Als sie weg war bin ich zusammengebrochen und hab denn ganzen Abend nur noch geflennt! Nach diesem Tag hatte ich den entschluss gefast mich um die Ecke zu bringen! Doch ich hab es nie geschafft. Die weiteste Distanz die ich geschafft hatte waren 10 schlaftableten und 2.43 Promile damit hab ich dann 1 Woche im Krankenhaus gelegen und sollte zum Psychater. doch ich hab denen erklärt das ich nicht suizt gefärdet bin und die Tableten nur im Follrausch genommen habe. Seitdem habe ich eine neue Freundin und bin glücklich! Also ich kann dir nur entfehlen es nicht zu tun oder zu versuchen es hat keinen sinn!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten