Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • AncientMelody
    0
    22 Oktober 2005
    #1

    selbstverdientes geld in eine extra-spardose?

    ich habe jetzt nen kleinen "job". ich gebe nachhilfe und bekomme dafür 6 euro die stunde. ich weiß noch nicht, wie oft ich dort nachhilfe geben soll, aber nächste woche treffen wir uns wieder zum lernen.
    ich habe mein erstes geld von gestern nun zu meinem anderen geld gelegt und dachte mir, dass ich dann eben entsprechend weniger geld von meinem konto abholen muss.
    nun hat mich heute meine mutter darauf angesprochen und meinte, dass ich das selbstverdiente geld doch extra für etwas sparen sollte um mir dann einen kleinen wunsch zu erfüllen.
    was meint ihr dazu?
    spart ihr euer geld aus nem nebenjob auch für etwas besonderes?
     
  • kleinerprinz3
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Single
    22 Oktober 2005
    #2
    Hi!

    Klingt doch gut, das selbstverdiete Geld beiseite zu legen für seine "kleinen" extra Wünsche wie DVD´s, CD´s oder HiFi Artikel etc..

    gruß
    kleinerprinz
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    22 Oktober 2005
    #3
    Die Idee deiner Mutter finde ich gut.
    Ich werfe z.B. alles Kleingeld (< 1€) jeden Abend in ein Sparschwein.
    Am Jahresende wird da ein Urlaub draus (ca. 400 €).
     
  • AncientMelody
    0
    22 Oktober 2005
    #4
    bisher habe ich es so gemacht, dass ich praktisch alle ausgaben aus einem portemonnaie bezahlt habe und keine unterschiede gemacht habe, ob ich nun etwas zu essen oder nen kinobesuch finanziert habe.
    wie macht ihr das?
    meint ihr, dass es sinnvoller ist, wenn man das geld auf verschiedene bereiche aufteilt?
    ehrlich gesagt fällt mir momentan nicht so wirklich etwas ein, für was ich mein selbstverdientes geld sparen könnte.
     
  • kleinerprinz3
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Single
    22 Oktober 2005
    #5
    Naja, du könntest das geld was du von deinen Nachhilfestunden bekommst ausgeben, und einen Teil deines Taschengeldes auf ein Sparkonto zahlen. So bekommst du Zinsen für dein Guthaben (das Sparschein ist da wohl zu geizig :smile:) ), und das Geld von den Stunden haste im Portemonaie.

    gruß
    kleinerprinz

    Wofür Sparen? CD´s, DVD´s, Steroanlage/Dolby Digitalanlage, HdTV tauglichen Flachbildschirm............. Und wenn du´s jetzt nicht weißt, vielleicht in ein zwei Jahren!!!
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    22 Oktober 2005
    #6
    Ich würde das Geld auch sparen. Ich meine, bisher bist du doch auch immer gut so ausgekommen, als du den Nebenjob noch nicht hattest. Also hast du ejetzt "extra"-Geld und kannst es sparen. Für was du das schlussendlich ausgibst, kannst du dir ja überlegen, wenn du genügend zusammen gespart hast. Da wird sich schon was finden. Sonst gebe ich dir gern meine Kontonummer. :zwinker: :grin:

    LG
     
  • AncientMelody
    0
    22 Oktober 2005
    #7
    ja, ich werde mal überlegen, was ich jetzt mit dem geld mache. ich muss ja auch erstmal sehen, wie oft ich nachhilfe geben kann.
    ich spare so schon geld von meinem taschengeld + unterhalt. ich glaube, ich bin irgendwie etwas zu geizig, wenn ich mich mal mit anderen leuten vergleiche...
    spart ihr denn euer geld aus einem nebenjob für etwas besonderes?
     
  • succubi
    Gast
    0
    22 Oktober 2005
    #8
    also der einzige grund wieso ich einen nebenjob annehmen würd wär eben das ich auf irgendwas spar und sonst zu wenig geld hätte - also würd ich das geld wohl sicher extra aufbewahren bis ich das nötige zusammen hab...
     
  • AncientMelody
    0
    22 Oktober 2005
    #9
    mein grund ist in erster linie, dass ich etwas sinnvolles tun möchte und meine zeit sinnvoll nutze, da ich sonst viel vorm pc und fernseher sitze.
    da ich eigentlich mit sehr wenig geld auskomme, weil ich schon immer recht sparsam war, brauche ich das geld eigentlich gar nicht so umbedingt.
    ich würde wohl die nachhilfe nicht umsonst machen, aber "lebensnotwendig" ist für mich das zusätzliche geld nicht.
    klar, manchmal habe ich auch einen wunsch, der viel geld kostet, aber wenn ich einige zeit darüber nachdenke, ob ich den gegenstand wirklich haben möchte, komme ich meist zu dem entschluss, dass mir der gegenstand das geld nicht wert ist...
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    22 Oktober 2005
    #10
    Hast du wenn du mal ausziehst schon einen kompletten Haushalt (Möbel, Küchenzeug, Handtücher, Badsachen, Telefon, Waschmaschine, evtl Spülmaschine, usw) zusammen?

    Wenn nicht weißt du doch worauf du (sinnvollerweise) sparen kannst!
     
  • AncientMelody
    0
    22 Oktober 2005
    #11
    wohne schon in einer eigenen wohnung und habe auch schon alles bzw. waschmaschine usw. können alle benutzen und ich muss keine eigene haben.
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    22 Oktober 2005
    #12
    Möbel von Ikea? Wenn ja dann könntest du wenigstens die nach und nach umtauschen in schöne Möbel :grin:

    edit: ach ja haste schon ein tolles Auto?
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.168
    nicht angegeben
    22 Oktober 2005
    #13
    Ich habe noch nie Geld extra gespart. Alles kam immer ins Portemonnaie und wurde ausgegeben. Ich wusste nie, wofür ich hätte sparen sollen und das weiß ich jetzt auch noch nicht. Bin wunschlos glücklich. :grin:
     
  • mmchen
    mmchen (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    Verheiratet
    22 Oktober 2005
    #14
    Mein selbstverdientes Geld spar ich nicht extra, das brauch ich für Miete, Bücher etc. Aber das, was ich an Trinkgeld bekomme und z.B. das Kleingeld aus meinem Portmonee, das Geld vom Blutspenden, das geht alles auf ein extra Konto und wird dann für Urlaub oder besondere Anschaffungen wie zuletzt eine Digitalkamera verwendet. Bin immer wieder erstaunt, wieviel bei diesen eigentlich kleinen Beträgen innerhalb von kurzer Zeit zusammenkommt.
     
  • AncientMelody
    0
    22 Oktober 2005
    #15
    es müssen ikeamöbel ja nicht unbedingt schlecht sein. von ikea sind meine möbel nicht, aber die meisten sind auch aus ähnlichen möbelmärkten, aber sie gefallen mir. mein bett ,ist zwar nicht aus einem möbelmarkt, habe ich z.b. schon seit über 12 jahren. ich bin mit meinen sachen zufrieden.
    manchmal denke ich daran, mir einen neuen pc oder laptop zu kaufen, da mein jetztiger pc schon über 5 jahre alt ist, aber dann denke ich wieder daran, dass sich die technik ja so schnell weiterentwickelt...
    vielleicht wäre es eine idee, auf einen laptop zu sparen, den ich im nächsten jahr im studium oder bei der ausbildung gebrauchen könnte.
    allerdings kommt man da mit den 6 euro die stunde für die nachhilfe wohl nicht weit... *g*
     
  • Celina
    Celina (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 Oktober 2005
    #16
    Mein selbstverdientes Geld gebe ich zu einem Drittel "sofort" aus (Schulsachen, Klamotten, Kino, Bücher etc.) und der Rest wird gespart, hauptsächlich für den Führerschein, ich habe mir davon aber auch schon einen Lap Top geleistet.
     
  • AncientMelody
    0
    22 Oktober 2005
    #17
    :eek: was arbeitest du denn und was verdienst du denn? wenn ich jede woche eine stunde nachhilfe geben würde (6 euro die stunde) würde ich im jahr nicht mal 250 € verdienen, da ich in den ferien keine nachhilfe geben kann.
     
  • Celina
    Celina (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 Oktober 2005
    #18
    Ich trage Zeitungen aus - 3 Aufträge, 2Mal die Woche - das bringt mir 200 bis 250Euro im Monat. Ich mach das seit 4 Jahren, da kommt schon was zusammen. :smile:
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    22 Oktober 2005
    #19
    Habe mir auch durch Zeitungen austragen und einem Büchereijob, eine teure Schrankwand gekauft, einen Fernseher, einen Videorekorder und hatte dann immernoch 5000 Euro erspartes übrig!

    Also irgendwas machst du falsch....
     
  • AncientMelody
    0
    22 Oktober 2005
    #20
    wieso sollte ich etwas falsch machen? ich gebe für 6 € die stunde ca. 1x die woche nachhilfe, da ist es doch logisch, dass ich da nicht im monat 300 euro mit verdiene, oder?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste