Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Hasipupsi
    Meistens hier zu finden
    1.377
    133
    47
    vergeben und glücklich
    11 Juni 2009
    #1

    Sex"beziehung"?

    Halli Hallo,

    Ich habe mal wieder ein Problem, bei dem ich mir gerne ein paar Meinungen und Ratschläge von euch einholen würde.

    Ich (17) habe seit einiger Zeit wieder etwas intensiveren Kontakt zu meinem Exfreund (20), von dem ich seit ca. 1 1/2 Jahren getrennt bin. Unsere Beziehung hat 2 Jahre angehalten und nach der Trennung war es für uns, insbesondere mich, sehr schwierig wieder normalen Kontakt zu haben, da ich noch lange etwas von ihm wollte.
    Nun ist es so, dass wir im Moment sehr viel telefonieren, jeden Tag chatten und er absolut deutliche Signale sendet, dass er noch Interesse an mir hat.
    Vorgestern Abend haben wir uns seit längerem mal wieder zu zweit getroffen und sind in eine Shisha-Bar gegangen. Wir haben echt lange geredet und lagen irgendwann auch Arm in Arm nebeneinander und haben richtig gekuschelt. Wir haben sehr viel über die Beziehung geredet und was alles falsch gelaufen ist und beide festgestellt, dass jeder von uns sich sehr zum Positiven verändert hat. Irgendwie kamen wir auch auf das Thema Sex und er meinte, dass wir ja in diesem Punkt wirklich ein perfektes Verhältnis hatten und dass wir über alles reden konnten und und und. Wir konnten echt ohne jede Hemmung über alles reden. Er meinte dann auch, dass er meinen Körper und besonders meine Brüste perfekt fand und dass ich ja einen totalen Traumbusen hatte und hat dann immer seine Hand knapp über meine Brust gehalten als wollte er sie anfassen, sie dann aber im letzten Moment doch wieder weggezogen.
    Er hat mir erzählt, dass er recht gerne wieder eine feste Beziehung hätte und er sich echt nach einer Freundin sehnt. Ich hab daraufhin gesagt, dass ich im Moment eher das Gegenteil will und lieber eine offene Beziehung oder gar eine Sexbeziehung führen würde und mich nicht "binden" will. Er hat mich angeguckt wie ein U-Boot und mir gesagt, wie erstaunt er darüber ist, weil er das nie von mir gedacht hätte. Dann meinte er aber, dass ich schon recht habe und dass er das an sich auch mal cool fänd, so ungebunden einfach mal Sex zu haben, aber dass er da bei Fremden oder bei Freunden totale Hemmungen hätte und sich unter Druck gesetzt fühlen würde. So ganz nebenbei hat er dann noch gesagt, dass das ja bei mir zum Beispiel nicht so wäre, weil ich ihn ja schon nackt kenne und er wüsste, was ich ich will und andersrum. Ich meinte dann so aus Spaß "ich finde wir sollten Sex haben". Dann hat er mich total ernst angesehen und so ein "ja..." genuschelt. Dann kam der Kellner und dadurch wurde das Gespräch unterbrochen und danach nicht weiter darüber geredet.

    Nun meine Frage: Ich würde wirklich gerne und ernsthaft eine Art "Sexbeziehung" mit ihm anfangen und ich hab garantiert keinerlei Gefühle mehr für ihn. Aber wie zur Hölle fängt man so etwas an? Man ruft doch nicht an und fragt "ja hey, ich würd gern mit dir ne Sexbeziehung anfangen!" Wie kommt sowas in die Gänge, bzw wie kann ich es in die Gänge setzen?

    Zudem kommt noch hinzu, dass er was von einem Mädchen möchte, von der er aber nicht weiß, ob sie Interesse hat. Er trifft sich in nächster Zeit mit ihr und will versuchen, dass was draus wird, meinte aber irgendwie, dass er es auch nicht so schlimm fände, falls nicht.
    Irgendwie alles sehr merkwürdig...
    und das wäre der einzige Grund, der gegen Sex zwischen uns beiden sprechen würde.

    Wuah, ich bin verwirrt :grin: Ich hoffe, ihr habt ein paar Tipps und macht euch nicht allzu lustig über mein Problem :grin:
    Und danke an alle, die sich auch nur durch den langen, chaotischen Text gequält haben :zwinker:

    Lieben Gruß, Hasi
     
  • Messinaldo
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    113
    61
    Single
    11 Juni 2009
    #2
    Naja im Grunde, habt ihr doch schon die Grundbedingungen geschaffen, mit dem Gespräch in der Bar! Du willst es, er hat durch seine Aussagen wohl auch klar gemacht das er dich immer noch anziehend findet und es gibt wohl kaum einen Mann der einem hübschen Mädchen den Wunsch nach einer Sexbeziehung nicht erfüllen würde. :tongue:

    Um das ganze ins Rollen zu bringen hast du 2 Möglichkeiten, entweder ihr trefft euch beredet das Thema nochmal explizit ob ihr dann am selben Abend noch in die Kiste hüpft oder nicht müsst ihr entscheiden.

    Oder du triffst dich mit ihm und fängst an deutlich zu machen, was du von ihm haben willst und dann wirds eh nicht lange dauern bis er drauf anspringt.

    Allgemein solltest du dir auch nicht soviele Gedanken machen, denn gerade das ist doch das schöne an ner Sexbeziehung, das du ungezwungen und ohne Verpflichtungen mit dem anderen Spaß hast.

    Nur eine Warnung, du solltest wirklich nochmal in dich gehen ob die Aussage "Ich hab keine Gefühle mehr für ihn" wirklich 100% so stimmt für dich. Vor allem mit dem anderen Mädchen, wird es dich nicht wieder umhauen ihn dann wieder zu verlieren (wenns auch nur für Sex ist)? So wars halt bei ner Freundin von mir, die vorher auch meinte das sie über ihn hinweg ist.

    Wenn die Frage geklärt ist, kann ich dir dann wohl nur viel Spaß in nächster Zeit wünschen. :grin:
     
  • JustinJ
    JustinJ (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    93
    1
    Single
    11 Juni 2009
    #3
    Also ich an deiner Stelle würde es besser sein lassen. Wenn er wirklich noch Gefühle für dich empfindet, kann er sich durch eine Sexbeziehung auch falsche Hoffnungen machen. Zudem kann es sein, dass er wegen dir sich vom anderen Mädchen, für das er ja anscheinend Gefühle entwickelt hat, wieder trennt.

    Ist eine Frage, möchtest du das wirklich riskieren? Also ich meine: Sexbeziehungen kann man ja auch noch mit anderen Jungs führen.
     
  • Hasipupsi
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.377
    133
    47
    vergeben und glücklich
    11 Juni 2009
    #4
    Nur die Frage ist: WIE soll ich denn anfangen...ich mein, ich kann ihm ja schlecht einfach zwischen die Beine gehen :grin: Und wenn wir darüber reden, hab ich angst, alles wieder kaputt zu machen.

    Meine Gefühle für ihn sind 100% klar. Ich steh auf ihn, das ist logisch und auch Voraussetzung für Sex. Aber eine Beziehung könnte ich niemals mehr mit ihm anfangen. Dazu ist auch zu viel passiert früher. Wir sind uns eben sehr vertraut, aber Liebe ist da nicht mehr im Spiel.


    an JustinJ: Nein nein, er will zu mehr als 100% nichts mehr von mir. Er hat ja sogar damals Schluss gemacht und will zurzeit etwas von einer anderen. Aber eben an Sex mit mir hätte er Interesse, wie er das vorgestern deutlich gemacht hat.
     
  • JustinJ
    JustinJ (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    93
    1
    Single
    11 Juni 2009
    #5
    Okay dann hab ich deinen Text falsch verstanden. Sorry.
    Für mich hörte er irgendwie so danach an, als wenn er wieder eine Beziehung mit dir möchte.

    Ich denke mal, wenn du eine Sexbeziehung möchtest. Dann könntest du ihn mal fragen, ob du mal vorbeikommen kannst. Und dann dir irgendein sexy Outfit anziehen. Ich denke, wenn er halbwegs klug ist, ergibt sich der Rest von allein. :zwinker:

    Aber trotzdem würde ich dennoch abwarten, was er wegen dem anderen Mädchen zu sagen hat. Nicht das du ihre Gefühle verletzt. Es ist zwar seine eigene Sache, aber manche Jungs denken sich nicht großartiges dabei, solange sie Single sind mit anderen Mädchen zu schlafen.

    Liebe Grüße,
    Justin
     
  • Messinaldo
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    113
    61
    Single
    11 Juni 2009
    #6
    Du hattest ja schon ne Beziehung mit ihm, also weißt du ja schon wie du ihm deutlich machst das du "Lust" auf ihn hast.

    Wenn du dir allerdings nicht sicher bist ob er das nun auch will (ich bin mir da relativ sicher *g*), dann solltest du das Gespräch das der Kellner so plötzlich unterbrochen hatte, wohl doch nochmal fortsetzen.
     
  • Hasipupsi
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.377
    133
    47
    vergeben und glücklich
    11 Juni 2009
    #7
    Ja wegen dem Mädchen mach ich mir auch meine Gedanken. Zumal sie seine Freundin einer guten Freundin von mir ist. Ich würde ihr nie was davon erzählen, würde die ganze Sache überhaupt für mich behalten, aber ich weiß auch garnicht wie ernst ihm das Ganze nun war. Schließlich will er doch was von ihr und ist traurig, weil sie scheinbar nichts von ihm will...

    Ja sicher, aber es ist was anderes wenn man in einer Beziehung ist. Da weiß man, dass man randarf. Und da ist es was anderes, wenn man dann abgewiesen wird. Wenn er nun doch nicht so will, könnte das ziemlich peinlich werden.

    Ja sicher...aber auch wenn man darüber geredet und es klargestellt hat. Wie soll man denn damit anfangen? Ich weiß nicht, ob ich mich trauen würde den ersten Schritt zu machen.

    Wie hat das denn bei euch so angefangen?
     
  • User 68737
    User 68737 (35)
    Sehr bekannt hier
    1.413
    198
    908
    vergeben und glücklich
    11 Juni 2009
    #8
    Naja vielleicht musst du ja garnicht anfangen. Wenns so war die du eingangs beschrieben hast, steht doch fest: Du willst es, er will es!

    Also, geht was trinken/essen, danach zu dir oder zu ihm Musik, kuscheln... na und von da an wirds ja einfach ;-). So oder so ähnlich. Du kennst ihn und weisst ja was ihm gefällt. Vielleicht käbbelt ihr auch ein wenig und du fragst dann zwischendurch "Bock?" oder so... ka. kommt immer auf die Situation an, aber das wird schon hinhaun.

    Viel Spass! :cool1:
     
  • Arzt
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    103
    22
    vergeben und glücklich
    11 Juni 2009
    #9
    Sag ihm doch einfach, dass Du Lust auf ihn hast... per SMS oder wie auch immer :smile: Keine Sorge, das klappt :smile:
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.278
    398
    4.536
    Verliebt
    11 Juni 2009
    #10
    Einfach mal eine kurze SMS an ihn "Zeit und Lust, das angedachte von Neulich umzusetzten?" er wird wissen was du meinst und wenn nicht sag es ihm nochmal in klar verständlcihen Worten.

    Das ist überhaupt das A und O einer Sexbeziehung, dass man das "Kind beim Namen nennt" und klar definiert.
     
  • Hasipupsi
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.377
    133
    47
    vergeben und glücklich
    11 Juni 2009
    #11
    An sich hätte ich ja auch kein Problem damit.

    Wenn da nicht diese dumme Tatsache wär, dass er momentan verliebt ist...
    würdet ihr etwa eine Sexbeziehung eingehen, wenn ihr verliebt wärt?

    Ich hab einfach nur angst davor, zurückgewiesen zu werden... :schuechte
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    11 Juni 2009
    #12
    hmm bist du dir wirklich ganz sicher das er nichts mehr von dir will?

    Erst trifft er sich mit dir dann erzählt er das er gerne wieder eine Freundin hätte etc. - und am Ende war zwischen euch wieder die Harmonie wie früher (vielleicht hat er sich genau das erhofft)!

    Evtl. wollte er auch ausloten wie du zu einer neuerlichen Beziehung stehst - aber du hast ihm ja deutlich gemacht was du willst - offenbar hat er sich überrumpelt gefühlt...

    An deiner Stelle wäre ich mir wirklich nicht sooo sicher ob da in seinem Hinterkopf nicht doch noch irgendwo Hoffnungen herumschwirren.

    Und genau dann wäre von einer reinen "Sexbeziehung" dringend abzuraten.

    Selbst wenn dem nicht so ist - momentan würd ich euch beiden trotzdem abraten - zumindest solange bis er das mit dem anderen Mädel geklärt hat!

    Du sagst er wünscht sich ein Freundin - evtl. machst du ihm unbewusst diese Chance "kaputt" wenn du jetzt Sex mit ihm hast!:ratlos:
     
  • Hasipupsi
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.377
    133
    47
    vergeben und glücklich
    11 Juni 2009
    #13
    Ok...ich glaub das muss ich nunmal klarstellen:

    Unsere Beziehung lief gegen Ende SO grauenvoll, ich hab ihn tyrannisiert und wir haben nur nur nur gestritten...und eben Sex gehabt.

    Nach der Beziehung haben wir uns auch dauernd gestritten und bis vor nem halben Jahr war ich noch unsterblich verliebt in ihn. Er war die lezten zwei Monate sehr sehr unglücklich und wollte mit mir reden, weil er einfach weiß, dass er mir alles anvertrauen kann und wir eben so offen miteinander sind.

    Bei dem Treffen hat er mir bevor diese ganzen Anspielungen von dem Mädel erzählt, von der er was will und dass das schon recht lange so geht und dass er wegen ihr so schlechte Laune hat und dass sie ja nie Zeit hat und und und. Und wir haben beide gesagt, dass es gut war, dass wir uns getrennt haben!

    Also: er will 100(!!) Prozent nichts mehr von mir :grin: Ganz ehrlich, das kann ich versprechen!
    Ich kenn ihn ja gut, und er würde andere Signale senden, wenn dem so wäre! Schließlich war er schonmal in mich verliebt... :zwinker:
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.278
    398
    4.536
    Verliebt
    11 Juni 2009
    #14
    Achsoooooo.....:grin:
    Das ist ja nochmal was anderes.
    ICH würde keine Sexbeziehung eingehen, wenn ich wüsste das mein potentieller Fickfreund gerade im Begriff wäre sich neu zu binden oder verliebt ist.:zwinker:

    Eben weil er da nicht ganz bei der Sache wäre.
    Macht braucht nicht unbedingt klare Gefühle für eine Fickbeziehung, aber auf jeden fall einen klaren Kopf.:zwinker:

    Und den hat man nicht, wenn man frisch verliebt ist. Verliebt -> Unzurechnungsfähig.:grin:
     
  • Hasipupsi
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.377
    133
    47
    vergeben und glücklich
    11 Juni 2009
    #15
    ...nun mach mir doch die schönen Hoffnungen nicht kaputt..:frown: :grin:

    Nein, hast ja recht. Nur war er ja vorgestern auch schon in sie verliebt und da schien er dem ganzen nicht gerade abgeneigt :smile:
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.278
    398
    4.536
    Verliebt
    11 Juni 2009
    #16
    Wird diese Verliebtheit denn nicht erwiedert?
    Oder weiß die Glückliche das vielleicht noch gar nicht?:ratlos:

    Also bislang habe ich alle Fickbeziehungen beendet sobald ich spürte das sich mein Sexpartner verliebt hat.
    Ich habe nix gegen Vrgebene als Sexpartner (die wissen schon was und warum sie es tun) , aber sobald sich was neues anbahnt und man noch nicht weiß, was daraus wird, sollte man dem Neuen, was entsteht und Ruhe und die Zeit zur Entwicklung lassen.

    Aber ich bin weder besonders logisch in meinen Handlungen noch sehr konsequent.:grin:

    Vielleicht braucht er auch so einen klitzekleines bisschen puren Sex zur Entscheidungsfindung, wer weiß?:engel: :grin:
    Oder Abschiedssex vom Singledasein?:engel:

    Alles ist möglich.:zwinker:
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    11 Juni 2009
    #17
    naja an deiner Stelle würd ich jedenfalls abwarten bis er das mit seiner "Flamme" geklärt hat!

    deswegen mein voriger Einwand ob er nicht doch noch was von dir will - könnte ja sein das er erstmal zweigleisig fahren möchte.:ratlos:
     
  • Hasipupsi
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.377
    133
    47
    vergeben und glücklich
    12 Juni 2009
    #18
    Wie er mir das sagte, weiß er wohl nicht, ob es was werden könnte, weil er nicht sicher ist, ob sie auch an ihm interessiert ist.

    Klar ist aber, dass sie gestern ein Date hatten und ich bete nur ganz doll, dass sie nicht zusammengekommen sind :grin:

    Nein, zweigleisig fahren würde er niemals. Wenn er in ner Beziehung ist, würde er niemals untreu werden. Er ist einfach n totales Treue-Viech :grin: Find ich auch gut so und akzeptier ich dann ja auch. Trotzdem hätte ich gerne vorher mit ihm Sex gehabt... :grin:

    Da stehen die Chancen nun ja leider schlecht...:geknickt:


    Ja, abwarten werde ich auf jedenfall! Was anderes bleibt mir nicht übrig!

    Wie ich oben schon gesagt habe: das würde er niemals machen!
    ..mal davon abgesehen, dass ich mich nie in eine Beziehung drängen würde.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste