Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    8 Juli 2004
    #1

    sex-frage

    aaalso...

    bekanntlich kann ja die stimmulation von den brustwarzen wehen auslösen....

    sollte man beim sex jetz darauf lieber verzichten?? [​IMG]
    habt ihr des gemacht?? oder habt ihr es so weitergemacht, wie sonst auch??

    (ich hab anscheinend doch noch genug zeit hier rumzuhängen [​IMG])
     
  • mig1979
    Gast
    0
    8 Juli 2004
    #2
    ist das wirklich so?
    weißt du auch wieso? das würde mich irgendwie interessieren.
    wusste ich gar nicht (woher auch....)

    lg mig
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge Themenstarter
    10.778
    218
    253
    Single
    8 Juli 2004
    #3
    ich glaub, ich wanddel meine frage mal um *hihi*

    die kontraktionen sind nich schlimm, oder??
     
  • mig1979
    Gast
    0
    8 Juli 2004
    #4
    also ich glaube nicht, dass durch die stimulation der brustwarzen wehen ausgelöst werden können.
    das wäre ja ziemlich heftig.
    kann ja auch mal n t-sirt oder n autogurt oder sonst was an den brustwarzen reiben (ohne, dass es dich jetzt erregt oder so), aber ne stimulation für deine warzen ist es ja doch. die nerven werden ja angesprochen.
    neee, da würd ich mir keinen kopf machen.
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    8 Juli 2004
    #5
    Ich hatte während meiner Schwangerschaft völlig normalen Sex. Mit Stimmulation der Brustwarzen.

    Und ich hab auch noch 3 Tage übertragen. :zwinker:

    Mach Dir keine Sorgen.
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    8 Juli 2004
    #6
    naja, das ist jetzt nicht so das sinnvolle argument, es ging ja um die ausgeschütteten hormone.
    und es werden mehr/andere hormone ausgeschüttet (die evtl. wehen verursachen) , wenn die brustwarzen sexuell stimuliert werden und die frau somit erregt wird, als wenn der BH, ein autogurt oder sonstwas an ihnen reibt.
     
  • mig1979
    Gast
    0
    8 Juli 2004
    #7
    @julia

    lies dir noch mal den text von beastie durch, da steht nix von sexueller stiumulation. nur stimulation -und das heisst schon reiben durch autogurt etc.

    da werden geringe mengen eines hormons ausgeschüttet, aber das ist sicher kein grund zur sorge.
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    8 Juli 2004
    #8
    aber die überschirft ist "sex-frage" also gehts ihr sicher nicht um den autogurt.
    und im ersten post hat sie geschrieben
    also isses schon so, wie ichs verstanden hab.

    beastie, sag doch mal selbst was, klär uns auf.

    und das was ich geschrieben habe, dass beim sex mehr/ein anderes hormon ausgeschüttet wird is auch tatsache.
    ich hatte vermutet, dass dieses das hormon ist, was die wehen auslösen könnte (wenn nicht, korrigiert mich)
     
  • CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    998
    121
    1
    Verheiratet
    8 Juli 2004
    #9
    Also Sex und Stimulation der Brustwarzen ist völlig unbedenklich. Klar können davon Wehen ausgelöst werden, aber die kann man nur mit nem CTG messen. :grin: Das hat jedenfalls meine Hebamme gesagt.

    Wenn es losgeht, gehts los - und das bestimmt dein Kind und nicht der Oxytozinspiegel in deinem Blut, der is deinem Kind völlig egal. :zwinker:
     
  • Angelina
    Gast
    0
    10 Juli 2004
    #10
    Darüber hatte ich mir auch schon Gedanken gemacht!
    Aber gut zu wissen, dass dem nicht so ist.
    Lesen tut man sowas aber recht häufig ne?
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.753
    348
    2.820
    Verheiratet
    10 Juli 2004
    #11
    Sperma wirkt wehenfördernd, von Brustwarzenstimulation hab ich noch nichts gelesen..
    Bei Risikogeburten wird deswegen manchmal geraten die letzte Zeit auf Sex zu verzichten, bei "normalen" Geburten raten manche Ärzte sogar zu Sex :zwinker:

    Wieso fragst du nicht einfach deine Frauenärztin? Ich kann mir nicht vorstellen, dass Brustwarzenstimulation eine Frühgeburt auslösen kann, wenn nicht vorher schon irgendwas im Argen lag..
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge Themenstarter
    10.778
    218
    253
    Single
    10 Juli 2004
    #12
    mig: es geht natürlich nich um kurze reibung.. sondern eben um stimulation *g*

    ich weiß, dass manchmal auch bei der geburt die brustwarzen stimuliert werden, wenn die wehen nachlassen, weils eben ein natürliches mittel is...

    aber ich denk ma, ich mach ma einfach so weiter *g*.... wenn ihr des auch gemacht habt...
     
  • mig1979
    Gast
    0
    11 Juli 2004
    #13
    das war ja auch nuuuur ein beispiel. jetzt hakt doch nicht alle auf dem blöden autogurt rum, menno ;-P ich hab schon verstanden worum es geht. ich wollte dich nur beruhigen.
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    11 Juli 2004
    #14
    :kiss: nich ärgern.

    aber da du was anderes meintest, als ich, hab ich versucht, den unterschied klarzumachen.

    is ja auch egal, jetzt sind ja alle klarheiten beseitigt :zwinker:
     
  • Angelina
    Gast
    0
    16 Juli 2004
    #15
    Übrigens stimmt das mit dem Sperma auch nicht 100%
    Hab mir so ein Heft ausm KH mitgenommen
    und da steht, dass eher das entspannende beim Sex
    die Wegen auslöst, anstatt das wehenfördernde Mittel im Sperma.
    Da ist nämlich sooooo wenig drin, dass es eigentlich nicht sein kann! :zwinker:
     
  • Katrin0802
    Gast
    0
    20 Juli 2004
    #16
    Also richtiger Sex ist Wehen fördernt. Kenne ich aus eigener Erfahrung.

    Aber bestimmt nicht die alleinige Stimmulierung der Brustwarzen.
     
  • Angelina
    Gast
    0
    21 Juli 2004
    #17
    Gibt es auch falschen Sex? :zwinker:
     
  • Corran
    Corran (49)
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    Verheiratet
    21 Juli 2004
    #18
    Also das mit dem Sperma stimmt nicht so ganz,
    das Sperma macht den Muttermund weicher und dadurch weitet sich der Muttermund, es löst aber keine Wehen aus, denn wenn das so wäre, wär meine Frau nicht 3 Wochen überfällig gewesen.... :link:

    Ist die eigentliche Frage auf schwangere Frauen oder auch auf nicht Schwangere gemünzt?

    Weil es ging doch um die Aussüttung von Hormonen generell...


    Gruss
    corran

    PS:
    evtl mal die Besitzer von Gummifreundinnen fragen :wuerg:
     
  • Angelina
    Gast
    0
    22 Juli 2004
    #19
    :grin: :grin: :grin:
    Ne so genau wollte ich es dann doch nicht wissen :tongue:
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.753
    348
    2.820
    Verheiratet
    22 Juli 2004
    #20
    Hmm, also ich hab bis jetzt überall gelesen, dass das im Sperma enthaltene Prostaglandin wehenfördernd wirkt, nicht eine Quelle die das Gegenteil behauptet..
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste