Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    12 Mai 2003
    #1

    Sex gegen periodische Schmerzen???

    Also es gab ja mindestens schon 1000 und eine Frage zum Thema "was kann man gegen Schmerzen während der Periode tun". Oft wurde da auch Sex als heilendes Mittel vorgeschlagen... Ich frage mich nun:
    1. Welche Art von Sex ist da gemeint: GV oder OV oder SB???
    2. Wieso (soll gegen die Schmerzen helfen) hilft Sex? Mir ist zwar durchaus die entspannende Wirkung eines Orgasmus bekannt, aber davor ist man doch alles andere (ich zumindest) als entspannd, sondern es ziehen sich die Muskeln doch erst recht zusammen... Wie kann das dann gegen Schmerzen helfen???
    3. Ist es nicht furchtbar schwer sich zu Sex als schmerzbeendendes Mittel zu entscheiden, wenn man wg seiner Periode fiese Bauchschmerzen hat???

    Vielen Dank fürs Lesen und die hoffentlich zahlreichen Antworten!!!
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Schmerzen vorm Sex
    2. Schmerzen beim Sex
    3. Kondom Schmerzen beim Sex
    4. Schmerzen beim sex
    5. Schmerzen nach dem Sex
  • anina
    Gast
    0
    12 Mai 2003
    #2
    eigentlich gute frage... würde mich auch wundernehmen wie das funktioniert!

    also ich kann mir echt nicht vorstellen, dass ich sex haben könnte, wenn sich gerade alles so zusammenzieht dass ich tränen in den augen habe vor schmerzen.

    dann doch lieber nur knuddeln!
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    12 Mai 2003
    #3
    Ich glaube, bei dem Thema ist wirklich nur gemeint, dass der Orgasmus an sich entspannend wirkt und deswegen Bauchschmerzen lindern kann. Bei wirklich fiesen Bauchschmerzen würde mir Sex wohl nicht im Traum einfallen, und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man sich in dem Fall richtig entspannen könnte.
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.750
    121
    1
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2003
    #4
    An und für sich nur der Orgasmus... dh also net zwingend Geschlechtsverkehr, da man einen Orgasmus ja auch gut anders bewerkstelligen kann - bei wirklich schlimmen Krämpfen wärs wahrscheinlich sonst auch eher Tortur als sonst irgendwie hilfreich.

    Regelkrämpfe entstehen aus mangelnder Durchblutung... daher kann ein Orgasmus, der natürlich den Blutkreislauf anregt, sehr gut helfen, der Sache auf die Sprünge zu helfen.
     
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    12 Mai 2003
    #5
    @Teufel & co: Danke, wieder was gelernt!
     
  • Zunge23
    Zunge23 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    416
    101
    0
    Single
    12 Mai 2003
    #6
    hinzuzufügen ist, daß bei SB oder Sex Endorphine freigesetzt werden, die als natürliche Schmerzkiller agieren..
     
  • hot_chocolate
    0
    15 Mai 2003
    #7
    scheinbar aber auch nicht immer muss man dazusagen.... meine klassennachbarin hat das ein einziges und letztes mal gemacht :grin: bei der wars danach nicht wirklich besser sonsern als dann das glücksgefühl soz. nachgelassen hat eher noch schlimmer.... aber is warscheinlich von frau zu frau unterschiedlich

    ich persönlich lass während ich schmerzen hab da gar niemanden hin, weder mich noch meinen freund ;-) da hab ich absolute unlust....
     
  • mari
    Gast
    0
    15 Mai 2003
    #8
    Also, wenn ich Regelschmerzen habe, habe ich i.A. keine Lust auf Sex, aber gegen die Schmerzen würde es schon helfen:
    Blutstauungen werden durch die Muskelkontraktionen beim Orgasmus "rausgespült", ebenso unterszützen diese Kontraktionen die Ablösung der nicht mehr gebrauchten Gebärmutterschleimhaut, man entspannt sich und die ausgeschütteten Endorphine wirken als natürliches Schmerzmittel.
    Also ist Sex wärend der Periode eigentlich nur zu empfehlen, viele haben aber vielleicht Angst vor einer Sauerei und machen es deshalb nicht.
     
  • Zunge23
    Zunge23 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    416
    101
    0
    Single
    16 Mai 2003
    #9
    müsste nicht ein "beckenbodentraining" genügen??

    schüttet auch endorphine aus, soweit ich weiß..

    also betätigung des muskels, der zum anhalten´des urins benutzt wird..

    weiß es aber nicht genau..
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.750
    121
    1
    vergeben und glücklich
    16 Mai 2003
    #10
    Sport im Allgemeinen hilft... weil Bewegung wieder den Blutkreislauf anregt und so der sturen Gebärmutter etwas auf die Sprünge hilft *gg*.
    Nur, raffe sich mal einer auf, wenn er grad solche Schmerzen hat.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste