Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Bitchybride
    Benutzer gesperrt
    4
    1
    0
    Verlobt
    16 März 2017
    #1

    Sex in der Ehe

    An alle die kurz oder lang in einer verheirateten Beziehung sind:
    Wie hat sich euer Sex verändert in den ersten Wochen nach der Hochzeit / in den Jahren danach / nachdem die ersten Kinder geboren wurden?
     
  • User 163532
    Verbringt hier viel Zeit
    236
    88
    280
    vergeben und glücklich
    16 März 2017
    #2
    Wir sind seit 12 Jahren zusammen, seit 5 verheiratet. Klar hat sich der Sex über die Zeit verändert, er wurde vor allem vertrauter und eingespielter und dadurch besser. Die Häufigkeit hat sich nicht wesentlich verändert, würde ich sagen. Wir hatten schon immer sowohl sexreiche als auch mal sexärmere Wochen.
    Die Ehe hat den Sex aber nicht verändert, warum sollte sie?

    Seit 1 Jahr sind wir Eltern, seitdem ist die Häufigkeit schon etwas zurückgegangen, aber in einem Rahmen, mit dem wir derzeit gut leben können. Auch haben wir öfter eher schnellen Sex, weil das Babyphone wirklich überdurchschnittlich oft ausgerechnet dann anspringt, wenn wir Sex haben. Und das ist der Abtörner schlechthin.
    Es mag nicht optimal sein, aber es ist okay und wird sich irgendwann auch hoffentlich wieder ändern.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 107106
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.806
    348
    4.839
    Verheiratet
    16 März 2017
    #3
    Erstaunlich wenig. Nach dem der erste Hormonrausch der Teenyjahre vorbei war, kann ich sagen, dass sich bei uns trotz Kind und aktuell 2. Schwangerschaft in 11 Beziehungsjahren eigentlich nicht groß etwas verändert hat. Die Vertrautheit tut uns gut.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.322
    398
    4.562
    Verliebt
    16 März 2017
    #4
    Wir sind 27 Jahre zusammen und 24 Jahre ve rheiratet.
    Die ersten 8 Jahre reichlich und regelmäßig Sex, gegen Ende der Kinderwunsch Phase etwas weniger, starker Einbruch nach der ersten Geburt, dann wieder leichte Steigerung in der zweiten Schwangerschaft und stabile Sexdate nach der 2.Geburt.
    Starker Einbruch nach ca. 15/16 Jahren Beziehung und mit Beginn meiner Affären wieder deutlicher Anstieg der Sex Häufigkeit.
    Pausiert der Affärensex, wird erstaunlicherweise auch der eheliche Sex weniger. Die Impulse von außen zeigen sich auch qualitativ im positiven Sinne.

    Qualitativ hat sich das die ersten 12-15 Jahre wie bei meinen Vorschreiberinnen sogar gesteigert, dass ist dann aber auch irgendwann gekippt. Vertrautheit und Nähe wird dann einen Hauch zu gewöhnlich und routiniert und leidenschaftslos.
    Ist aber auch sicher eine Altersfrage, weil Männer ja ab einem gewissen Alter sexuell abbauen, während Frauen im gleichen oder verstärkten Maße sexuell zulegen. Da entsteht ein Missverhältnis ganz unabhängig von der sexuellen Beziehung zueinander, die kann immer noch sehr gut sein.
     
  • User 164526
    Verbringt hier viel Zeit
    1.196
    88
    202
    Verheiratet
    16 März 2017
    #5
    Die Hochzeit hat gar nichts verändert. Warum sollte sie das auch? Nur weil man heiratet, ändern sich ja nicht die Lebensumstände.

    Bei Kindern ist die Gefahr, dass sich signifikant was ändert, schon wesentlich größer, denn durch Kinder ändern sich die Lebensumstände drastisch. Chronische Erschöpfungszustände sind gerade in den ersten Jahren nicht selten. Und die können natürlich auch Auswirkungen auf das Sexleben haben.
     
  • User 161129
    Sorgt für Gesprächsstoff
    48
    43
    41
    Verheiratet
    16 März 2017
    #6
    Ich wüsste nicht, welchen Einfluss eine Heirat auf das Sexleben haben soll/kann. Die äußeren Umstände, wie Kinder, Beruf, Stress etc. natürlich schon.
    EDIT: Zu langsam gewesen :cool:

    Bei uns ist das seit Jahren relativ konstant. Es hat sich mehr auf das Wochenende verlagert, aber das wars auch schon. Naja, im Urlaub sind wir dann vielleicht noch aktiver als sonst :zwinker: Die Vertrautheit wächst natürlich. Aber wir entdecken auch nach Jahren noch neue Dinge an und für uns :whistle: :smile:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 161456
    Verbringt hier viel Zeit
    1.213
    108
    297
    in einer Beziehung
    16 März 2017
    #7
    • Zustimmung Zustimmung x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste