Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • hoemal
    hoemal (59)
    Ist noch neu hier
    3
    1
    0
    Verheiratet
    10 Februar 2018
    #1

    Sex in langen Beziehungen

    Hallo. Wir w56/m58 sind seit 38 Jahren verheiratet und erfinden uns auch sexuell derzeit neu. Im letzten Jahr hatten wir sehr wenig Sex, jetzt nach längeren Gesprächen und auch persönlichen Weiterentwicklungen gibt es wieder regelmäßig Sex - mehrmals pro Woche. Wie gehts es Paaren in langen Beziehungen?
     
    • Interessant Interessant x 1
  • User 18741
    Verbringt hier viel Zeit
    270
    113
    71
    Verheiratet
    10 Februar 2018
    #2
    2 Jahrzehnte Beziehung hier, zwei Kinder.
    Sex: Mal mehr, mal weniger, aber durchaus mehr als noch vor zum Beispiel 10-15 Jahren.
    Ich denke, derzeit sind beide mit dem "Sex" zufrieden, wozu für uns nicht nur Geschlechtsverkehr gehört.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Anila23123
    Anila23123 (24)
    Öfters im Forum
    412
    53
    86
    nicht angegeben
    10 Februar 2018
    #3
    Ist ja oft am Anfang so, dass man kaum die Finger voneinander lassen kann. In meinen Beziehungen war es jedenfalls so, dass ich zu Anfang jeden Tag Sex hatte. Oft mehr als einmal. Das bleibt natürluch nicht so. Aber das heißt nicht, das der Sex einschlafen muss. Wenig Sex hatte zu keiner Zeit. In meiner letzten hatte ich auch nach 3 Jahren noch mehrmals die Woche Sex. An zu wenig Sex ist die Beziehung jedenfalls nicht gescheitert.
    In meiner jetzigen (im Mai 1 Jahr) ist es ähnlich, sogar noch etwas häufiger. Nicht mehr jeden Tag, aber fast. Ich glaube das häufig Routine und Monotonie das Problem ist und nicht unbedibgt die fehlende Lust an sich. Solange der Sex spannend bleibt, macht er auch Spaß und ist erfüllend. Mir ist das körperliche in einer Beziehung sehr wichtig und deswegen sorgen wir für Abwechslung beim Sex. So bleibt es aufregend und besonders.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.533
    148
    133
    Verwitwet
    10 Februar 2018
    #4
    Was ist für dich eine lange Beziehung?

    In meiner bisher einzigen Beziehung (gut 10 Jahre) hatten wir am Anfang relativ häufig Sex (mehrmals pro Woche), dann über mehrere Jahre hinweg etwas seltener (alle paar Monate) - zuletzt hatte sich das auf alle paar Wochen eingepegelt.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 161456
    Verbringt hier viel Zeit
    1.301
    108
    318
    in einer Beziehung
    10 Februar 2018
    #5
    Wir sind nun ca. 23 Jahre zusammen (seit 15 Jahren mit Anhang) und haben nach einer längeren Sexflaute während die Kinder kleiner waren nun wieder ein sehr erfülltes Liebesleben. Gefühlt erfüllender als je zuvor.

    Es war ähnlich wie bei dir.
    Als die Flaute dann beziehungsbedrohend wurde, konnten wir uns doch noch aussprechen und uns wieder neu finden.
    Ausserdem haben wir inzwischen wieder mehr zweisamme Zeiten, die Kinder sind schon recht selbstständig.

    Heute haben wir wieder so viel Sex wie vor der Flaute bzw. den Kindern.
    So zwischen ein und drei Mal die Woche, je nach Gelegenheit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Februar 2018
    • Lieb Lieb x 1
  • User 137391
    Sehr bekannt hier
    1.948
    188
    1.117
    Single
    10 Februar 2018
    #6
    schwierig.. es ist kompliziert...:ninja:
    seit 2 jahren offene beziehnung mit höhen und tiefen
    mit meinem mann hatte ich seit 06/17 keinen sex mehr..

    vor der öffnung jahrelang gespräche, paartherapie alles mögliche..
    ihm ist sex einfach nicht so wichtig, mir umso mehr..
    wir leben inzwischen fast auf 2 planeten..

    ich hole mir ausser haus was ich brauche mit 2 langzeitlovern... mal mehr mal weniger.. inzwischen habe ich auch ausgetobt und wünsche erfüllt. daher sehe ich das nun wieder nach den 2 jahren recht entspannt..

    er hat lt eigenen angaben keinen sex ausser haus. klar, für ihn ist das thema auch nicht wichtig.. leider..
    sehr gern hätte ich mit ihm all meine wünsche umgesetzt.. unser sexleben wieder angeschubst.. was neues erlebt..
    aber zwang/ betteln/ jammern bei dem thema bringt bekanntlich nichts.

    finde es immer toll, wenn paare nach vielen jahren sich wieder zusammen (!) neu entdecken und neues erleben! :thumbsup:
    bei uns hat es offensichtlich nicht geklappt.. geredet haben wir so oft.. nun habe ich mich damit abgefunden.. :frown:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • Lieb Lieb x 1
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.334
    398
    4.592
    Verliebt
    11 Februar 2018
    #7
    Wir sind fast 30 Jahre zusammen und haben mehrere Hochs und Tiefs sexueller Natur erlebt.
    Seit 10 Jahren hab ich zusätzlich ausserhalb der Beziehung Sex, nicht oft (ca. 1x pro Woche) aber intensiv und den Bedürfnissen angepasst.
    Das gleicht es etwas aus.

    Belebungsversuche gab es natürlich immer mal wieder, auch erfolgreiche, es ändert sich aber nicht mehr grundsätzlich was.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Februar 2018
    • Lieb Lieb x 1
    • Heiß Heiß x 1
  • User 168537
    Ist noch neu hier
    0
    0
    0
    11 Februar 2018
    #8
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 11 Februar 2018 ---
     
  • User 137391
    Sehr bekannt hier
    1.948
    188
    1.117
    Single
    11 Februar 2018
    #9
  • Sun am See
    Sun am See (23)
    Öfters im Forum
    353
    68
    121
    offene Beziehung
    11 Februar 2018
    #10
    Was verstehst du denn unter einer langen Beziehung? 3/5/10/20/40 Jahre?
     
  • Schüchtenerkoch
    Ist noch neu hier
    7
    1
    0
    Verheiratet
    11 Februar 2018
    #11
    Sind 11 jahre zusammen davon fast 4jahre verheiratet haben vielleicht 2 im monat sex leider
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.334
    398
    4.592
    Verliebt
    11 Februar 2018
    #12
    Ich bin zwar nicht der TS, aber meist meint man da schon mindestens 10-15 Jahre aufwärts.
    Und der TS gibt mit seinen 38 Jahren klar eine Hausnummer vor:zwinker:, da ist klar das mit der Frage sogar tendenziell eher Beziehungen über 20 Jahren gemeint ist.

    Bei frischen Beziehungen um die 10-15 Jahre oder darunter, hat man sowieso meist noch sehr, sehr häufig Sex miteinander (Kinderphasen in der Zeit mal ausgenommen) , wenn es gut läuft, erst danach (ca. 15 Jahre) trennen sich die meisten Ehen und Partnerschaften oder es kriselt beim Sex.
    Wenn es schon zuvor kriselt, ist's das meist auch sowieso schon gewesen.:zwinker:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Februar 2018
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Interessant Interessant x 1
  • Schokohörnchen
    Ist noch neu hier
    16
    1
    3
    in einer Beziehung
    20 Februar 2018
    #13
    Ich befinde mich seit längerem in einer ähnlichen Phase. Darf ich dich diesbezüglich privat anschreiben?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 36171
    Beiträge füllen Bücher
    2.051
    248
    1.152
    Verheiratet
    20 Februar 2018
    #14
    Wir sind 10,5 Jahre zusammen, da sind von 30+ Jahre natürlich eine ganz andere Hausnummer. Wenn ich bedenke, wie viel sich in unserem Leben (und Liebesleben) in den letzten 10 Jahren getan hat, wird mir schnell klar, dass ich keine Ahnung habe, was die Zukunft bringt... Bisher haben wir nach wie vor regelmäßig Sex und entwickeln ihn weiter. Unsere Beziehung ist inzwischen offen.

    Ich find's toll, dass ihr wieder zu regelmäßigem Sex gefunden habt! :smile:
     
  • User 137391
    Sehr bekannt hier
    1.948
    188
    1.117
    Single
    20 Februar 2018
    #15
    natürlich.. :zwinker:
     
  • Hammerpaar
    Hammerpaar (61)
    Ist noch neu hier
    54
    8
    6
    Verheiratet
    6 März 2018
    #16
    Wis sind 38 Jahre verheiratet. Wir haben sogar mehr Sex als vor 20 Jahre. Wir finden immer wieder neue anreize ohne pervers zu werden. Es ist eher explorieren und einander viel gönnen und respektieren. Das ist eigentlich so gewachsen ohne das wir uns davon Bewusst sind.
    Was für uns total neue energie in unser Sexleben gegeben hat ist als wir angefangen haben zusammen zu masturbieren. Meine Frau hatte eine Weile vaginale Schmerze was dazu führte das penetration Ihr kein Spaß machte. Obwohl wir davor wohl manchmal zusammen masturbierten hat dieser Anlas das einen neuen Schwung gegeben. Diese Entdeckungsreise hat dazu geführt das wir jetzt mehr und viel länger Sex haben als je zuvor, allerdings oft ohne penetration. Gerade das es viel länger dauert wenn wir vor und mit einander masturbieren ist, so stelle ich fest, die Änderung die dazu am meisten beigetragen hat. Es ist weniger zwingend und man macht mal pause, geh pinkeln trinken was und setzen dann unsere Arbeit vort.:herz:
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 März 2018

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten