• fallout_boy
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    103
    0
    nicht angegeben
    2 November 2004
    #21
    mal was anderes zu dem thema: mir ist es schon mehrmals passiert dass ich im traum sex mit ner frau hatte (bzw auch ein irgendwie vertrautes verhältnis), die ich im realen leben aber kaum kannte. wenn ich die person dann später getroffen habe, musste ich mir immer wieder klar machen, dass wir uns eben nicht kennen, und dass ich nur durch meinen traum das gefühl habe, wir würden uns kennen/mögen/vertraut sein. lustig eigentlich wie die emotionen da dann nicht unterscheiden können ob es ein realer eindruck war oder eben ein im traum "selbstgemachter".

    nochmal zu dem eigentlichen thema: auch wenn es ausdruck davon sein sollte, dass du unterbewusst eine andere frau attraktiv findest, halte ich das auch in keinster weise moralisch verwerflich. gefühle lassen sich eben nicht steuern. halte es auch nicht für schlimm, sowas auch in die tat umzusetzen >> für den fall dass es beide ok finden und ein ehrlicher umgang miteinander da ist. falls es nicht ok für beide ist, ist das kriterium auf jeden fall wie in der praxis mit gefühlen umgegangen wird und nicht welche gefühle da sind.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten