Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • dude01
    dude01 (35)
    Benutzer gesperrt
    107
    0
    0
    nicht angegeben
    4 März 2009
    #1

    Sex-Klamotten aus den 70ern - GUT?

    Wie findet ihr solche Sex-Klamotten aus den 70er?

    Ihr wisst schon, Schulmädchen- und andere -Reports, Lederhosen-Jodel-Softsex-Klamotten usw.

    Schaut ihr euch sowas gerne an? Oder ist euch das einfach zu altmodisch und verklemmt?

    PS: Mir fällt gerade auf, daß ich die Antwort "Sexy, aber nicht lustig" vergessen habe. Aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß jemand, der diese Filme mag, sie nicht komisch finden könnte. :smile:
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    4 März 2009
    #2
    Keine Ahnung, nie gesehen :ratlos:

    Ich glaube aber das ich es weder sexy noch lustig finden würde. Eher uniteressant.
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    4 März 2009
    #3
    Bin neuzeitig und mit gefällt auch die heutige Mode viel besser als alles was früher so rumgelaufen ist :smile:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    4 März 2009
    #4
    ich dachte auch erst, es geht um kleidung, aber bei näherer betrachtung sind hier filme gemeint. :grin:
    übrigens hab ich sowas nie angesehen, find ich uninteressant.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    4 März 2009
    #5
    Ach, ich habe mal ansatzweise versucht, mir so was anzugucken, aber abgesehen von den Klamotten stimmt auch die Farbe und die Behaarung nicht. Ich steh jedenfalls nicht drauf.
     
  • dude01
    dude01 (35)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    107
    0
    0
    nicht angegeben
    5 März 2009
    #6
    Also finde das witzig, wie die Mädels da so ganz unbefangen ihren Monster-Busch präsentieren. Intimrasur war damals halt noch weitgehend unbekannt.

    Interessant ist, daß diese Filme zumindest am Anfang tatsächlich sowas wie Aufklärung und Information enthielten. Dank "Pornographie-Paragraph" waren Informationen über Sex damals nur für Ärzte zugänglich - und das in einer Sprache, die kein normaler Mensch versteht. Daß Menschen sich über Sex austauschen können, wie wir hier im Forum, das war damals ein Fall für den Staatsanwalt.

    Die Folge: Auch 40jährige verheiratete Paare wußten über Sex wirklich nur das, was sie im Ehebett rausgefunden hatten. Im Prinzip (zumindest in der Theorie) weniger, als heute ein Kind in der 2. Klasse.

    Insofern waren diese Report-Filme - so albern und trivial sie heute erscheinen mögen - am Anfang tatsächlich sowas wie "Aufklärung für Erwachsene".
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    5 März 2009
    #7
    Also ich hab mir als Teenager so'n Zeugs angeschaut, zusammen mit meinen Geschwistern :-D
    Die Storys waren so was von doof, dass es alleine deswegen schon wieder lustig war:grin:
    Zwar waren wir schon aufgeklärt, aber das ging nicht über das hinaus, was in den Filmen gezeigt worden ist.
    Immerhin war das auch schon etwa 25 Jahre her, und das ist ja absolut nicht mit heute zu vergleichen.
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.058
    248
    1.378
    Verheiratet
    5 März 2009
    #8
    Ich finde diese Filmchen absolut lustig. Natürlich ist man im Zeitalter von (oh, sieh an, diese Internetseite wird auto-zensiert? Das wusste ich nicht. Also, um es mal zu umschreiben, thematisch gesehen, ich sprach von einer Seite, auf der "du" "Porn(ographie") sehen könntest, wenn du wolltest, aber das ist ja kein muss, sozusagen...) vom Schulmädchenreport nicht mehr zu erregen, aber man muss diesen Pionieren des deutschen Schmuddelfilms doch hoch anrechnen, dass sie mit ihren "Werken" zeitlose Unterhaltungsware erschaffen haben ^^
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    298
    1.004
    Verheiratet
    5 März 2009
    #9
    Ich hab solche Filmchen früher auch geschaut und find sie sehr lustig.
     
  • MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.526
    198
    877
    Single
    5 März 2009
    #10
    Ich fand die Filme auch sehr lustig...vor einigen Jahren wurden sie mal im Fernsehen wiederholt. Interessant ist auch, dass so manche der heute bekannteren Schauspieler dort mitgemacht haben :zwinker:

    Den Erfolg von "Schulmädchenreport" finde ich auch krass:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Schulmädchenreport

    Vor allen Dingen mussten die Leutchen damals viel mutiger sein, um sowas zu sehen (auch wenn der Inhalt verglichen mit heutigen Internetseiten nicht so wild ist): Heute kann sich jeder Minderjährige, der unbeobachtet am PC sitzt, Pornos ansehen. Früher musste man, wenn man Schulmädchenreport sehen wollte, in ein öffentliches Kino gehen, wo einen Freunde, Arbeitskollegen und sonstwer sehen konnten, und sagen "2 Karten für Schulmädchenreport, bitte". Viele, die sich heute Hardcore-Pornos ansehen, hätten vor der Situation bestimmt unglaublig viel Schiss.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    5 März 2009
    #11
    Allgemein finde ich Mode aus den 70ern schon cool wie genau jetzt aber diese von dir gemeinte Unterwäsche aussieht weiß ich nicht. :grin: Würd mich mal interessieren.
     
  • dude01
    dude01 (35)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    107
    0
    0
    nicht angegeben
    5 März 2009
    #12
    Der letzte Teil 13 wurde 1980 gedreht. Ist ja auch klar, solange die Leute das anschauen, wird es auch gezeigt.

    Aber mit der Zeit hat sich das einfach totgelaufen. Soviele weltbewegende Dinge gibt es über Sex halt nicht zu sagen. Da wiederholt man sich zwangsläufig in mehr als 10 Jahren. Irgendwann wurde es langweilig und das Thema war einfach erledigt.

    Und zum "Peinlichkeiten beim Kino-Besuch". Das hat Kalkofe auch gesagt, daß das der Grund für den Titel "Der Wixxer" war. Die fanden einfach die Vorstellung komisch, daß jemand der den Film anschauen will in aller Öffentlichkeit zu einem fremden Menschen an der Kinokasse WIXXER sagen muß.
     
  • Teresa
    Teresa (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    705
    103
    1
    vergeben und glücklich
    5 März 2009
    #13
    Also mich reizen sie eher zum Lachen... genau wie diese Josefine-Mutzenbacher-Streifen. Die ganzen Szenen und dazu diese hoch wissenschaftlichen Erklärungen... :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste