• ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.202
    123
    2
    Single
    11 Oktober 2001
    #21
    Mich ganz klar und ohne wenn und aber Rib anschließe...

    Für mich war und ist Sex auch etwas, was untrennbar mit Liebe verbunden ist. Ich bin momentan zwar alleine, und sehne mich sehr oft nach ein wenig Zärtlichkeit, aber mir würde nie in den Sinn kommen, mir das bei einem Menschen zu holen, für den ich nicht wirklich viel empfinde. Deßhalb bin ich auch absoluter Gegner davon, mit einem Mann, auch wenn man vielleicht verliebt ist, am ersten Abend ins Bett zu steigen, da ich erst sehen will wie sich das entwickelt.

    Ich bin eben auch ein altmodisches etwas, für das Sex etwas wunderbares ist, das man nicht an jeden verschleudern sollte. Sondern es sollte ein Geschenk sein an denjenigen, den man liebt...

    Und Bärchen... ein Teil von mir wird Dich immer lieben! Vergiß das nicht.

    Elfchen
     
  • Norialis
    Norialis (45)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    817
    101
    0
    Verheiratet
    12 Oktober 2001
    #22
    sich Rib und Elfchen bedingungslos anschließt, aber OK, zu dem was ich ursprünglich bezwecken wollte:

    Auf die Idee zu diesem Thread bin ich aus einem bestimmten Grund gekommen. Wir hatten in der Rubrik Fragen einen anderen Thread, wo jemand mit seiner Cousine zusammen ist (Cousinen Liebe ersten Grades - Erlaubt?). Ich denke, dass das Thema Sex innerhalb der Verwandtschaft überaus verpöhnt ist.

    Mich interessiert folgendes
    @ all die sich diese Art von Sex bisher vorstellen konnten:

    Wenn man sich Sex vorstellen kann, ohne, dass man sein Gegenüber dafür kennen muss, es also nicht um Gefühl sondern wirklich nur um Sex geht, alle Vorraussetzungen geschaffen sind (Sauberkeit, grundsätzliche Sympathie, einfach alle Vorraussetzungen, die ihr gefordert hattet), wo ist dann der Unterschied zwischen Sex mit einem Unbekannten und Sex mit einem Verwandten ? Sprich, warum kann man einfach nur Sex mit jemand Fremden haben, nicht aber mit dem eigenen Cousin oder gar Bruder ? Warum wird da von Hemmungen gesprochen oder von Moral und Ethik.

    Wenn doch verhütet und geschützt wird, ist es doch auch bloß Sex...
    Wo liegt der Unterschied für euch ???
     
  • Liza
    Liza (35)
    im Ruhestand
    2.208
    133
    47
    nicht angegeben
    12 Oktober 2001
    #23
    Gegen den eigenen Cousin will ich nichts sagen und habe ich nichts gesagt. Damit habe ich keine Probleme.

    Beim eigenen Bruder hört der Spaß aber endgültig auf. Was aus meiner Perspektive dagegen spricht?
    1. Es ist ungesetzlich.
    2. Wenn man sehr oft zu jemandem einfach zärtlich ist, eben beim Sex, kann sich Liebe entwickeln- oder besser gesagt, Liebe umentwickeln, nämlich von Geschwisterliebe zu partnerschaftlicher Liebe. Und dann? Beziehung ein Leben lang geheimhalten? Sich trennen und trotzdem ständig über den Weg laufen, zumal von einem immer noch verlangt wird, dass man sich 'geschwisterlich' liebt? Daran kann die ganze Beziehung zu Bruder oder Schwester zerbrechen!
    3. Und wenn sie trotz Verhütung schwanger wird? Und aus moralischen Gründen nicht abtreiben möchte? Das Kind ist mit hoher Wahrscheinlichkeit behindert, und ich finde es ehrlich gesagt ziemlich unverantwortlich, dass man dieses Risiko der 'undichten Verhütung' bewusst eingegangen ist.
    4. Ich könnte es einfach nicht. Wenn ich jetzt an meinen Bruder denke, meinen lieben kleinen Bruder, der meiner Meinung nach ziemlich gut aussieht und hygienisch ist :zwinker:- ich kann ihn unmöglich als Sexualobjekt sehen! Er war immer nur mein Bruder, mit all seinen Eigenarten und Macken und seinen liebenswerten Eigenschaften. Ich könnte niemanden als Lustobjekt sehen, den ich auf eine andere Art und Weise als die partnerschaftliche lieben gelernt habe. Mein bester Freund ist- trotz seines ebenfalls guten Aussehens- nicht sexuell anziehend für mich, und wenn er nackt vor mir auf und ab hüpft, weil ich gelernt habe, ihn anders als als Sexualobjekt zu sehen. Und bei meinem Bruder ist es das Gleiche.
    Niemals.
     
  • snot
    Gast
    0
    12 Oktober 2001
    #24
    1. ist das eine natürliche blockade, dies auch bei tieren gibt. und vor allem ist es genetisch gesehn eine sehr sinnvolle einrichtung. wir sollten froh sein, daß wenigstens da noch unsere instinkte einigermaßen funktionieren.
    2. ist das ebenso sehr eine erziehungssache.
     
  • NicNac
    Gast
    0
    12 Oktober 2001
    #25
    also sex mit verwandten und sex mit fremden ist doch was total anderes..das ist wie schon erwähnt ne natürliche blokade die auch so gut ist..wenn das nicht so wäre wären ja beinahe alle prostituierten arbeitslos :zwinker:
     
  • Rib
    Rib
    Gast
    0
    14 Oktober 2001
    #26
    Hallo!

    Sex mit einer/m Verwandten? Also, das ist nun wirklich etwas, daß gegen alles verstößt an das ich glaube!

    Es gibt nichts, was mich mehr aufregt als so ein Thema!

    Hierbei spielt es auch keine Rolle, ob die "Rahmenbedingungen" (z. B. Verhütung, Hygiene...) stimmen oder nicht! Innerhalb der Familie ist es, wie bereits angesprochen, verboten. Und das ist es aus gutem Grund. Genetisch bedingt würden sich die Erbanlagen von Generation zu Generation verschlechtern, man ist anfälliger für Krankheiten, sinkende Lebenserwartung, etc. . Der Mensch unterscheidet sich vielleicht in mancher Hinsicht nicht sehr von Tieren, aber ich denke in dieser Hinsicht hebt er sich dann doch stark hervor!

    Außerdem, gehen wir mal ins hypotetische: Wo liegt denn dann noch der Unterschied zwischen sexuellem Mißbrauch und Sex, innerhalb der Familie? Ich meine jetzt, wie soll die Tochter / der Sohn glaubhaft machen, daß sie / er sexuell mißbraucht worden ist? Es ist doch schließlich erlaubt....

    Sex mit einer/m relativ Unbekannten hingegen, ich gehe mal einfach davon aus, daß es sich nicht um einen Verwandten handelt!, birgt solche Risiken nicht. Daher ist es ja gesetzlich auch nicht verboten. Was die Kirche und die Moral dazu sagen, steht auf einem anderen Blatt.

    @norialis: Wie kommst Du denn auf so ein Thema?
     
  • Norialis
    Norialis (45)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    817
    101
    0
    Verheiratet
    14 Oktober 2001
    #27
    @rib

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Norialis:
    <STRONG>Auf die Idee zu diesem Thread bin ich aus einem bestimmten Grund gekommen. Wir hatten in der Rubrik Fragen einen anderen Thread, wo jemand mit seiner Cousine zusammen ist (Cousinen Liebe ersten Grades - Erlaubt?).</STRONG>[/quote]
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten