Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ZellerBub
    Gast
    0
    20 Mai 2005
    #1

    Sex mit einer verheirateten Frau mit Kinder

    hi

    ich habe ein verhältnis mit einer verheirateten frau, ich glaube bin dabi mich in sie zu verlieben, was soll ich machen
     
  • Azrael82
    Gast
    0
    20 Mai 2005
    #2
    Wenn du sie liebst dann liebst du sie, da gibts kein wen oder aber, entweder du nimmst sie so wie sie ist, mit ihren Kindern oder du lässt es. Den solltest du ihr was vorspielen finde, z.b. nur damit du sie ins Bett bekommst etc. ich das du ein ziemlicher Axxx wärst.

    Azrael
     
  • Explorer
    Explorer (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    374
    101
    0
    nicht angegeben
    20 Mai 2005
    #3
    Sobald liebe mit im Spiel ist, wirds gefährlich. Dann heisst es nämlich ganz oder garnicht. Und "ganz" bedeutet dann Scheidung, Sorgerecht bla bla bla. Willst du dir das antun? Macht sie da überhaupt mit oder will sie nur hin und wieder Sex?

    Besser ist ihr verliebt euch nicht und habt einfach nur euren Spaß, solange bis ihr wisst was ihr wollt...
     
  • LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.129
    121
    0
    Single
    20 Mai 2005
    #4
    Ehm...

    triff dich nicht mehr mit ihr, wenn du glaubst, dass es schlecht is, sich in sie zu verlieben...
     
  • Jou
    Jou (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.045
    123
    2
    vergeben und glücklich
    20 Mai 2005
    #5
    ich hatte oder hab das selbe Problem, nur
    versteht sich mit einem Mann...
    Weiss selber keinen Ausweg...
    kann ihm eben nicht wiederstehen...
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    20 Mai 2005
    #6
    Beruhigend, dass nicht immer nur Männer die Ärsche sind.
    Meine Freundin hat eine Affäre mit einem verheirateten Mann mit 6 Kindern :geknickt:
    Ich zweifle an der "Gesellschaft". Den Leuten geht es zu gut und sie werden zu alt, um für immer treu zu sein...
     
  • toxicity
    Gast
    0
    20 Mai 2005
    #7
    @Threadstarter: Vergiss sie. Die tut dir nur weh. Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen das die Ihren Mann und das Kinder wegen dir verlässt.

    @Dreamerin: Schon mal aufgefallen das viel mehr Frauen Männer betrügen als Männer Frauen?
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    20 Mai 2005
    #8
    Na das halte ich jetzt aber mal für ein Gerücht *ggg* Glaub nicht dass sich da beide Geschlechter was geben....

    @Threadstarter: viel Glück, das wird sicher hart!
     
  • FreeMind
    Gast
    0
    20 Mai 2005
    #9
    Moin,

    das ist wohl das Problem das die Triebe und/oder die Lieben nunmal sich selbst nicht steuern lassen. Wäre ja auch noch schöner das spontane Verliebtsein oder Begehren abschaffen zu wollen.
    Aber meist sind wir noch in Besitz eines Verstandes um Erfassen zu können ob unsere Handlungen, mögen sie auch Gefühlsgesteuert begründet sein, zu überdenken und nach eigenen freien Willen zu entscheiden.

    Da du ja nun schreibst das du ein bereits ein Verhältnis mit dieser Frau hast, frage ich mich ehrlich wo dein Verstand den dabei geblieben ist? Man mischt sich einfach nicht in eine fremde Beziehung ein. Soviel Verstand hätte da sein müssen! Wenn auch noch Kinder im Spiel sind ist das noch ein zusätzlicher Grund dagegen. Diese Frau hat nicht nur einen Partner mit dem sie zusammen ist, sondern daraus sind auch Kinder entstanden, so dass sich eine Famillie gebildet hast. In die du nun eindringst. Du scheinst dabei echt wenig Respekt vor anderen Menschen zu haben sowas überhaupt in Erwägung ziehen zu können.

    Dabei ist es aus meiner Sicht egal, wieviel die Frau dazu beigetragen hat es zu diesem Verhältnis kommen zu lassen. Sie mag ihre Gründe haben warum sie sich darauf eingelassen hat. Das steht hier aber nicht zu Diskussion bzw. es gibs hier auch keine Anhaltspunkte darüber.

    Insofern nen ernster Rat. Lass es sein, überspring deinen egoistischen Schatten und halte dich an Mädels die nicht in einer Beziehung sind.

    AleX
     
  • magic
    Verbringt hier viel Zeit
    1.154
    121
    0
    vergeben und glücklich
    21 Mai 2005
    #10
    ... und wo liegt jetzt Dein Problem ??
     
  • LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.129
    121
    0
    Single
    21 Mai 2005
    #11

    Das versteh ich jetzt nicht bzw nicht richtig oder anders?? Pass auf, ich versteh das jetzt so, dass du denjenigen als Arsch bezeichnest, der jetzt nicht verheiratet ist und eine Affäre mit jmd hat, der das ist.

    Aber müsste es nicht eigentlich so sein, dass der jenige, der seine Familie hintergeht oder seiner Frau/seinem Mann fremd geht.. wo war ich?? müsste die Person nicht das Arsch sein??
    Immerhin hat die eine Person, welche ohne Familie da steht, doch keinerlei ernst zu nehmende konsequenzen (richtig?). Ich meine, es is doch beschissen, seinen verheirateten Partner fremd zu gehen und nicht, wenn man etwas mit einen hat, der verheiratet ist, oder??

    klärt mich auf... :grrr:
     
  • Ius
    Ius
    Gast
    0
    21 Mai 2005
    #12
    @ FreeMind
    Da hast du ja eine ganz schön große moralische Keule rausgeholt.
    Meinst du das hilft einer Person in der Situation??? Wenn doch schon Gefühle im Spiel sind? Außerdem gehören zum fremgehen immer 2, und hier ist es sie, die verheiratet ist.

    @threadstarter

    In so einer Situation muss man mal einen besonders rationalen Moment abwarten ( und die sind selten) und dann das Gute und das Schlechte auf eine Waagschale werfen und schauen in welche Richtung es sich bewegt.
    Ich weiß, dass ist sehr schwer... Nur ich weiß aus Erfahrung, dass Liebeskummer wieder vergeht. Eine Frau mit Kindern (wenn sie sich für dich entscheiden sollte) geht jedoch nicht so schnell und du hast ne Menge Verantwortung.

    In diesem Sinne,
    MfG
    ius
     
  • 21 Mai 2005
    #13
    ..na und ich hoffe es für die Kinder!!
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    21 Mai 2005
    #14
    Was für eine Schlampe ..... tja, dann genieße eben den Sex mit ihr. Auf tiefere Gefühle oder gar eine Beziehung würd ich mich mit ihr nicht einlassen, sie neigt dazu, fremd zu gehen ... Gibt es aber immer wieder mal, daß jemand Vergebenes etwas für Nebenbei anfängt. Du bist ein Ersatz, und ein Trostpflaster, nicht mehr als das, mach Dir da mal keine Illusionen daß sie mehr in Dir sehen könnte, egal was sie sagt. Sex mit gebundenen Menschen ist völlig unkompliziert, solange Gefühle außen vor bleiben. Wenn es nicht das ist, was Du willst, würd ich dir raten, die Sache zu beenden bevor es sehr unangenehm wird.
     
  • FreeMind
    Gast
    0
    21 Mai 2005
    #15
    Ja natürlich hast du recht damit das zum fremdgehen immer zwei gehören, aber dadurch tragen beiden die Verantwortung und die mögliche Handelungsfreiheit. In diesem Thread ging es aber meiner Ansicht nach nicht um die Situation der Frau sondern darum wie er sich verhalten sollte und da glaube ich kann ich die "moralische Keule" schonmal etwas zücken. Ihr können wir hier keine Ratschläge geben sondern ihm und genau das habe ich getan.
    Ich hoffe insofern das es ihm hilft darüber nachzudenken was er genau damit bewirkt, nicht nur für sich sondern auch für die Famillie die davon betrofffen ist.

    AleX
     
  • AquaOne
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    21 Mai 2005
    #16
    Rettet den Dativ!

    Richtig heißt es:

    Sex mit einer verheirateten Frau mit Kindern
     
  • Julschööön
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    21 Mai 2005
    #17

    Ist mir klar das sowas von einem Mann kommt ~.~ Ich denke das es da keine genaue Prozentzahl gibt...aber wenn du der Meinung bist!

    @Threadstarter ich würde aufjedenfall mit ihr Schluss machen ehe du dich richtig verliebst und alles to late ist! Außerdem denke ich sie das sie von ihrem Mann nicht mehr das bekommt was sie sich wünscht und sich deshalb en anderen Sexualpartner gesucht hat und für sie sonst nix dabei ist!

    Mal anderes Thema, könntet ihr wirklich eine Affäre mit einem verheiraten Mann/einer verheirateten Frau und vor allem anfangen ? Also da würde mein Gewissen nicht mitspielen

    Gruß Jule
     
  • sun
    sun (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    Single
    21 Mai 2005
    #18
    @AqaOne
    ich hoffe, dass sie die Kinder nciht zum sex sazu nehmen
    (sex mit verheirateter frau MIT kinder)
     
  • Partystern
    Gast
    0
    21 Mai 2005
    #19
    Finde ich nicht.
    Wenn es eh nur Sex ist kann es sogar sein, das deshalb die Ehe überlebt.
    Da scheint ja was im sexuellen Bereich nicht zu stimmen.
    Und dann würde sie sich eh nen Neuen nehmen. :zwinker:

    Wollen wir mal sagen das hält sich wohl die Waage. :hmm:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste