Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 22980
    Verbringt hier viel Zeit
    198
    103
    17
    nicht angegeben
    12 Januar 2018
    #1

    Sex mit Mistkerl/ Miststück

    Hattet ihr schon einmal Sex mit einer Person, deren Charakter ihr zweifelhaft fandet und dei ihr eigentlich nicht leiden konntet - außer dass der Sex der Hammer war?
    Gibt es sowas?
    Erzählt mal!
    Wann? Warum? Wie? Wie alt? Wie war die Situation? Wie war der Sex? Wie ging es aus?
     
  • Sun am See
    Sun am See (23)
    Öfters im Forum
    338
    53
    114
    offene Beziehung
    12 Januar 2018
    #2
    Nein, ich will keinen Sex mit jemandem, den ich nicht leiden kann. Da kommt von meiner Seite aus gar keine sexuelle Anziehung zustande :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 8
    • Lieb Lieb x 1
  • User 105213
    Beiträge füllen Bücher
    2.011
    248
    1.558
    vergeben und glücklich
    12 Januar 2018
    #3
    Nee, hatte ich nicht und würde mich nicht reizen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Anila23123
    Anila23123 (24)
    Klickt sich gerne rein
    339
    18
    61
    nicht angegeben
    12 Januar 2018
    #4
    Wenn ich einen Kerl von Anfang an charakterlich nicht mag, würde ich mit ihm auch keinen Sex haben.
    Dass sich ein Kerl mit dem ich Sex hatte hinterher als Mistkerl entpuppt, das kam schon vor.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • User 97853
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.549
    348
    2.275
    Single
    13 Januar 2018
    #5
    Das erinnert mich an diesen einen Satz, den ich hier mal über Alice Weidel gelesen habe: “Man will ihr die Arroganz aus dem Gesicht fi***n.“ Das meinte der Herr bestimmt auch mit „Miststück“.
    Mit einem sehr arroganten Mann hatte ich schon Sex, ja. Aber mit einem richtigen Ar***, bei dem Ich es vorher schon wusste, noch nie.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.321
    398
    4.562
    Verliebt
    13 Januar 2018
    #6
    So in die Richtung hatte ich das auch mal, wobei da nicht unbedingt Arroganz, dass Problem war, eher Machtkämpfe.
    Aber ansonsten fällt mir kein Beispiel ein.
     
  • SolitaryMan
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    118
    109
    Single
    13 Januar 2018
    #7
    Hmm würde dann also so in Richtung "HateFuck" gehen? Noch nicht gehabt, aber wenn es mal nötig sein sollte, warum nich...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 162169
    Sorgt für Gesprächsstoff
    87
    33
    14
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2018
    #8
    Ne, möchte ich auch nicht. Es muss zwar charakterlich gerade beim ONS nicht 100% passen aber er sollte auch nicht der größte Arsch sein.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 143944
    Sorgt für Gesprächsstoff
    43
    43
    31
    Single
    13 Januar 2018
    #9
    Hatte dazu vor 'ner Ewigkeit mal eine Übersicht gefunden:
    Saturday Morning Breakfast Cereal - 2010-11-03
    :tongue:


    Ich brauche es nicht, kann das aber auch nicht absolut beurteilen, da diese spezifische Konstellation noch nicht eintraf :grin:
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.909
    398
    2.200
    Verheiratet
    13 Januar 2018
    #10
    Nein, ich muss meine Partnerinnen voll lieben können, das brauche ich zum Sex. Aber bei meiner ersten Freundin habe ich wirklich einmal wörtlich gedacht "Was ist die für ein Miststück!" Aber das war ganz auf die Situation und den Sex bezogen, ich fant es einfach damals zu krass was sie mit uns vor hatte .
     
  • User 161012
    Öfters im Forum
    217
    53
    42
    Single
    13 Januar 2018
    #11
    Im Nachhinein würde ich meine Ex so betiteln. Aber zu der Zeit damals hatte ich doch noch Rest-Sympathien. Als diese aufgebraucht waren, gab es auch keinen Sex mehr - trotz noch (zu) lange geteiltem Haushalt und Leben.
     
  • wild_rose
    Verbringt hier viel Zeit
    1.822
    88
    498
    in einer Beziehung
    14 Januar 2018
    #12
    Jep, hatte mein erstes Mal mit einem und bereuhe nichts.
    War eben nur Sex. Solange man sich dessen vorher schon bewusst ist sehe ich da kein Problem, wenn es erst nacher kalt wird tut es glaube ich mehr weh.
     
  • Speed
    Öfters im Forum
    305
    53
    48
    nicht angegeben
    14 Januar 2018
    #13
    Die Miststück-Erleuchtung kam leider erst später.
     
  • User 91965
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    103
    3
    nicht angegeben
    14 Januar 2018
    #14
    Das heißt, du mochtest ihn nicht und hast trotzdem mit ihm geschlafen? Wie hast du es denn geschafft, trotzdem erregt zu sein?
     
  • wild_rose
    Verbringt hier viel Zeit
    1.822
    88
    498
    in einer Beziehung
    14 Januar 2018
    #15
    Er sah geil aus.
    Ich fand ihn heiß und ich wollte mit ihm schlafen, ergo hab ich es gemacht...
    War nicht sonderlich guter Sex, zumindest für mich, aber es ist eben passiert.
     
  • User 91965
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    103
    3
    nicht angegeben
    14 Januar 2018
    #16
    Aber du kanntest ihn und wusstest, dass er charkterlich nicht ok war?
     
  • User 152150
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    108
    475
    offene Beziehung
    14 Januar 2018
    #17
    Hmm....Ich hab so meine (noch) überschaubare Sex-Historie mal Revue passieren lassen und realisiert, daß ich mit solchen Typen (ich schließe da explizit auch weibliche Partner ein) keinen Sex habe/hatte. Ich hab auch von Bekannten nie gehört, daß solch Sex "der Hammer" wäre.
    Anders herum, gibt es vielleicht Situationen, in denen manch eine/r mich schon Miststück genannt hat...:whistle:
     
  • wild_rose
    Verbringt hier viel Zeit
    1.822
    88
    498
    in einer Beziehung
    14 Januar 2018
    #18
    Naja, was heißt kennen, und was heißt "Charakterlich nicht ok"?
    Es war jetzt nicht so, als hätte ich ihn abgrundtief gehasst- er hat einfach andere Moralvorstellungen als ich. Ich bin da aber auch sehr diplomatisch und lasse gerne jedem seins.
    Ich kannte ihn drei oder vier Tage, wir waren zusammen in einem Ferienlager. Er hat seine Freundin mit mir betrogen und es hat ihm kein bisschen leid getan, dass er nicht zu 100% Engelchen ist wusste ich also definitiv.
    Eingebildet und ignorant war er auch.
    Aber was solls, vor allem hatte er eben einen echt scharfen Körper.
    Das ist dann aber auch einfach qualitativ nicht zu vergleichen mit Sex mit jemanden, den man wirklich mag.
     
  • User 71015
    User 71015 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.866
    348
    4.738
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2018
    #19
    Was ja auch kein Wunder ist, wenn er die jungen Mädels trotzdem rumkriegt.^^
    So ein Typ wär' mir zu blöd, egal wie toll der aussieht.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • wild_rose
    Verbringt hier viel Zeit
    1.822
    88
    498
    in einer Beziehung
    14 Januar 2018
    #20
    Wer's sich leisten kann... :zwinker:
    "Die jungen Mädels" ist gut, ich bin älter als er, und ich glaube noch ein Stück älter als ich wäre schon außerhalb seines Beuteschemas gewesen.
    Mittlerweile finde ich ihn aber nicht mehr wirklich anziehend. Mein Geschmack hat sich wohl geändert.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste