Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Rin
    Rin (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    147
    43
    3
    nicht angegeben
    1 März 2010
    #1

    Sex nach Beschneidung - Unterschiede?

    Hey ich hab mich einfach mal gewundert, wie der Sex nach einer Beschneidung wohl ist. Ist er intensiver, weil die Eichel freiliegt, und wenn ja, stumpft das auch nach einer gewissen Zeit wieder ab? Kommt ihr schneller/ braucht ihr länger?
    Gibt es da auch beim weiblichen Geschlecht Unterschiede? Spürt ihr ihn irgendwie "anders"?


    Off-Topic:
    Nein ich habe keine Beschneidung vor mir, ich frage mich nur :tongue:
     
  • T€DD¥
    Gast
    0
    1 März 2010
    #2
    Ich für meinen Teil bin etwas unempfindlicher geworden; einerseits weil ohne Vorhaut die Eichel abgestumpft ist, andererseits weil ich auch kein Vorhautbändchen mehr hab. Außerdem ist weniger Reibung da. Allerdings kann ich immer noch genauso schnell kommen wenn ich will. Kommt auf die Technik an.
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.038
    248
    674
    Single
    1 März 2010
    #3
    Was ändert sich ohne Vorhautbändchen? Das würde mich mal interessieren (ich hab nämlich noch eins...).
     
  • T€DD¥
    Gast
    0
    1 März 2010
    #4
    Das Vorhautbändchen ist ziemlich empfindlich... oder wars die Partie dadrunter? Ich weiß es grad nicht mehr
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    2 März 2010
    #5
    Das ist der Bereich darunter. Ich hab keins mehr (wurde vollständig entfernt) aber der Bereich ist immer noch so empfindlich wie vorher.

    Für mein Empfinden hat sich der Sex verbessert. Ich war sowohl vor als auch nach der Beschneidung mit der selben Frau zusammen und kann das also wunderbar für mich beurteilen. Und ja, der Sex ist deutlich besser geworden. Ich kann zwar nicht bedeutend länger, aber die Sex-Qualität als auch die Orgasmus-Qualität haben sich deutlich verbessert. Meine Frau findet das Gefühl beim Sex ohne Vorhaut auch besser.

    Das möchte ich noch sagen, dass man das alles nicht vergleichen kann, wenn man "mit zurückgezogener Vorhaut" testet. Das habe ich auch vorher probiert, kommt aber bei weitem nicht an einen beschnittenen Penis ran :zwinker:
     
  • Rin
    Rin (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    147
    43
    3
    nicht angegeben
    4 März 2010
    #6
    Hm ... okay, ich dachte jetzt eigentlich, dass man nach der Beschneidung erst einmal wesentlich weniger lange kann, bevor man(n) kommt, weil die Empfindlichkeit doch hoch geht.
    Andererseits kann ich mir das mit der Abstumpfung auch vorstellen ...

    @Chainsaw:
    Deine Freundin merkt den Unterschied? Inwiefern?

    Off-Topic:

    Edit: Alle, die nicht lange genug können, könnten sich ja dann eigentlich die Vorhaut ne längere Zeit zurüchnehmen und so die Eichel abstumpfen, oder? :grin: Kam mir nur grad in den Sinn :grin:
     
  • Burlesque
    Gast
    0
    10 März 2010
    #7
    Also ich hatte schon beschnittene und unbeschnittene Männer. Laut den Bericht der erstgenannten Sorte stumpft die Eichel definitiv ab. Die sind dann eher in der Mitte des Penis empfindlich und der Sex geht deutlich länger, was mich persönlich nervt (ich habe gern mehrmals hintereinander Sex, wenn ich schon in Fahrt bin, aber bei beschnittenen Männern werde ich wund, so lange wie die für einen 2ten, oder gar 3ten Orgasmus brauchen...).

    Über die Ästhetik lässt es sich streiten. Fakt ist, dass beschnittene Männer sauberer sind und ihr Penis grösser wirkt. Bei unbeschnittenen Varianten findet man immer etwas Smegma hinter der Vorhaut, teilweise mit Fusseln vermischt. Die lassen sich aber nur unschwer entfernen, also was solls.
     
  • Dark84
    Meistens hier zu finden
    799
    128
    182
    Single
    10 März 2010
    #8
    Blah!

    immer dieser absolute schwachsinn, beschnittene seien hygienischer. wer sich als unbeschnitten nicht waschen konnte, wird es als beschnittener auch nicht und ein schwein bleiben. verzeihung, schweine sind dann sauberer, sie versuchen sich zumindestens zu säubern
     
  • T€DD¥
    Gast
    0
    10 März 2010
    #9
    Was ist denn das bitte für ein Blödsinn?
    Unabhängig davon ob ich damals unbeschnitten/jetzt beschnitten bin wasch ich meinen Penis grundsätzlich mit
     
  • Burlesque
    Gast
    0
    11 März 2010
    #10
    Das hat mit Sauberkeit eigentlich nicht zwangsläufig zu tun. Das sammelt sich da einfach an und ein beschnittener Mann hat diese "Sorge" einfach nicht. Ich dusche mich auch täglich und habe trotzdem manchmal Fussel im Bauchnabel. Jede zusätzliche Zwischenraum bietet halt Raum für Unreinheiten :tongue:
     
  • Rin
    Rin (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    147
    43
    3
    nicht angegeben
    20 März 2010
    #11
    Ist das denn dann nicht ne Möglichkeit für alle "Zufrühkommer"? Keine Tipps nach dem Motto "Omas Zehennägel" sondern nen Monat unten ohne rumlaufen :grin: Einen Versuch wärs wohl wert :tongue:
     
  • User 63483
    User 63483 (38)
    Sehr bekannt hier
    1.774
    198
    639
    in einer Beziehung
    20 März 2010
    #12
    :grin: und wenn der Monat rum ist, lässt man sich den Zipfel wiedere dranoperieren oder wie?! :confused::grin:

    Ansonsten gehe ich davon aus, dass das Gefühl anfangs noch etwas intensiver ist und dann bald "abstumpft".
     
  • Rin
    Rin (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    147
    43
    3
    nicht angegeben
    20 März 2010
    #13
    Zurückziehen, nicht abschneiden lassen xD
    Stimmt, das könnte schwer werden für manche Leute ..


    War hier irgendwo nicht mal ein Thread darüber, ob die Männer die Vorhaut zurück"halten" können? Da haben manche was von Gummibändern als Hilfe geschrieben x)
     
  • Dark84
    Meistens hier zu finden
    799
    128
    182
    Single
    20 März 2010
    #14
    Das spricht ja für dich, dass du dich ordentlich waschen kann, aber ich will dem Irrglauben gleich eine Schranke vorsetzen, beschnittene seien hygienischer. Am Ende lässt sich ein vollkommen illusionierte männlicher Kollege sich die Zipfel genau wegen diesem Grund absäbeln, weil er das hier gelesen hat und weil der Urologe noch schnell ein paar Euro dazuverdienen möchte und einfach ne Phimose diagnostiziert, obwohl alles tipp topp in Ordnung ist.

    Beschneidung aus Ästhetischen Gründen... naja, jedem das seine. Meine Meinung dazu: ich finds etwas naja, wenn man sich seinen Körper deshalb zerschneiden lässt.

    Medizinische Gründe: Muss wohl

    Hygiene: ich wiederhole mich: BLAH
     
  • niceteen
    niceteen (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    93
    7
    nicht angegeben
    18 Mai 2010
    #15
    wird Eichel unempfindlicher?

    Hi,
    um mal wieder auf die ursprüngliche Frage zurückzukommen:
    Zumindest von einem Teil der beschnittenen Männer hört man ja, dass sie durch die Beschneidung länger können. Grund, den sie angeben: die Eichel wird ohne den Schutz der Vorhaut zumindest teilweise unempfindlicher, weil sie ja täglich Reizen (z.B. Reibung an der Hose, Wasserstrahl beim Duschen, Handtuch ...) ausgesetzt wird.
    Für mich würde das logisch gedacht auch bedeuten, dass der Sex für Beschnittene anders ist, da sie ja dabei dann weniger spüren - oder seh ich das jetzt ganz falsch??
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste