Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • yeti66
    Gast
    0
    19 Januar 2005
    #1

    Sex ohne limits - dachte nicht, dass es das wirklich gibt

    Sex in Form von "business as usual" :kotz: , das war lange Zeit mein Leben. Jetzt kenne ich die Frau, die mein Leben auf den Kopf stellt, mit der ich Dinge erleben und ausprobieren kann - ohne Limits.

    Wir probieren alle Stellungen, küssen, lutschen saugen ohne "igitt" und "nee, das mag ich nicht". Es ist das erste Mal, dass jeder von seinen geheimen und geheimsten Träumen spricht, dass wir Telefonsex haben, Analsex probieren und Sex nicht nur im Bett haben. (Davon abgesehen, dass unser Leben nicht nur aus Sex besteht :zwinker: )

    Übrigens: Wenn jemand Tips hat, wie das erste Eindringen bei Analsex einfacher ist, das wäre super. Logisch, Gleitmittel haben wir :gluecklic

    Ich kann nur jedem raten: Das gibt es ... und hört nicht auf zu suchen, bis ihr den Partner gefunden habt ... es lohnt sich!
     
  • stefan_88
    stefan_88 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 Januar 2005
    #2
    *lol*
    was willst du uns mitteilen?? Ich glaube es gibt noch viele andere Leute/Paare die auch alle Stellungen machen oder zumindest schonmal ausprobiert haben.

    Zum Eindringen beim Analsex weiß ich allerdings nichts.
     
  • 19 Januar 2005
    #3
    freut mich für dich wenn ihr beide sooo viel spass habt! :zwinker:

    hatte zwar selber noch keinen av aber da dieses thema hier öfters gepostet wurde in letzter zeit kann ich dich entweder nur auf die suchfunktion verweisen, oder ich sag dir das was ich weis :tongue:

    also, gleitgel ist klar, dann würd ich sagen ganz vorsichtig eindringen, deine freundin sollte entspannt sein und nicht verkrampfen, viiiiiiiiiiiiiiiiiiiel zeit dabei lassen und was auch sicher hilft ist mit finger oder auch zb. mit nemb vibi, dildo etwas vordehnen und sie mit dem gefühl da hinten was reinzubekommen bekannt zu machen...

    k.a. was sonst noch... viel spass, werds in nächster zeit auch mal ausprobieren...
     
  • chris1985
    chris1985 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    374
    101
    0
    Single
    19 Januar 2005
    #4
    ich bin mit den limits ide "WIR" haben zufrieden :zwinker:

    ciao Chris:smile:
     
  • darkride
    darkride (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    101
    0
    nicht angegeben
    19 Januar 2005
    #5

    Ich glaube der Yeti-Typ is richtig happy, daß er mal ne anständige Frau getroffen hat. Der hat wahrscheinlich schon (mehrere) Beziehungen mit irgendwelchen sagen wir mal "unpassenden" Frauen gehabt und war schon kurz davor sich mit dem Gedanken abzufinden, daß es "normal" ist, seine Wünsche (nicht nur sexuell) nicht befriedigt zu bekommen und irgendwelche Zickereien und Defizite der Partnerin mitmachen zu müssen.
    Deswegen konsequent kompromißlos: Wer zickt, fliegt. Keine Angst, es kann nur was besseres danach kommen! Sonst macht ihr euch nur unglücklich ohne es richtig zu merken.

    @yeti66:
    Gratuliere! Laß die Sau raus, volles Rohr für volle Bürger! :smile:
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    19 Januar 2005
    #6
    Ich habe lieber einen Freund, der 100% offen für mich ist und auch mal "ihh" oder sowas sagen kann - wenn er es auch "begründen" kann... und mich auch in anderen Bereichen so freudig unterhält...

    :grin:

    vana
     
  • yeti66
    Gast
    0
    19 Januar 2005
    #7
    Ist ja nicht so, dass wir uns zu 'was zwingen. Wir haben klare Signale definiert, wenn's wirklich 'mal zu viel wird ... aber ich glaube die werden wir nie brauchen.
    Wir werden alles probieren, an allen möglichen und unmöglichen Orten ... und das Gefühl dabei ist einfach genial!

    Ich denke die "geheimen Wünsche" hat jeder aber es gibt wenige Beziehungen, in denen man das wirklich ausleben kann ... aber darauf kommt's an ... denn irgendwann kreuzt die- oder derjenige euren Weg.

    Das "Kompromissniveau" sollte einfach nicht zu hoch gesetzt werden.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    19 Januar 2005
    #8
    jo aber was bringt mir so n Partner wenn ich auf anderen Ebenen net mit ihm klar komme?! *G

    Sex ist mir nun mal nicht das Wichtigste... viel ausprobieren - gerne, aber alles - nie mals - wo bleiben denn sons die Phantasien?!

    vana
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    19 Januar 2005
    #9
    Sehr richtig.

    Bei uns ist's so, wir probieren echt vieles, aber es gibt einfach Dinge, die keiner von uns will und damit wird es wohl nie stattfinden.
    Mir ist dann doch etwas wichtiger einen Partner zu haben, den ich liebe und mit dem ich mich auch sonst wohl fühle.

    Und, ich weiß ja nicht was ihr sonst so macht aber Sex an ungewöhnlichen Orten und Analsex sind nun nicht die extremsten Dinge, die man im Bezug auf Sex machen kann.
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    19 Januar 2005
    #10
    So ein ähnliches Sexleben hatte ich auch mal. Die Beziehung ist aber trotzdem schnell zu Bruch gegangen. Guter Sex hilft halt nicht, wenn zwei Personen nicht richtig zusammen passen.
    Ich trauer diesem Sex aber schon manchmal hinterher, auch wenn ich jetzt in meiner Beziehung sehr glücklich bin.
     
  • Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.304
    121
    0
    Verheiratet
    19 Januar 2005
    #11
    DAS hab ich mir auch eben gedacht :grin: . Aber es gibt bestimmt Paare, bei denen außer Missionar im Dunkeln nichts geht.
     
  • da burner
    Gast
    0
    19 Januar 2005
    #12
    wir machen auch alles was es gibt. wir probieren immer neue stellungen aus und ham sehr oft sex außerhalb des bettes, oft auch in der öffentlichkeit am strand, öffentlich toilette etc.
     
  • SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    870
    103
    2
    nicht angegeben
    19 Januar 2005
    #13
    wirklich ALLES auch kaviar? *fg*
     
  • 19 Januar 2005
    #14
    Wo soll denn da jetzt die Besonderheit liegen? Das man ausprobiert was einen und dem Partner gefällt. Aber irgendwelche Grenzen sollte man dennoch nicht ignoriert werden.
     
  • einTil
    einTil (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    19 Januar 2005
    #15
    Wenn mans vorher nicht kannte ist es was besonderes.
     
  • Evelyn
    Evelyn (49)
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    101
    1
    nicht angegeben
    20 Januar 2005
    #16
    Hallo,

    Gleigel alleine reicht oft nicht aus und führt bei Frauen dann auch schonmal zu einer Analfissur. Ich habe das Dehnen mit meinem Freund in das Vorspiel integriert. Zuerst sanft mit ein und später zwei Fingern bis hin zu einem ca 15 cm langem und 5 cm (/) Vibrator. Wenn ich so gedehnt bin, kann ich auch den Penis meines Freundes gut rektal aufnehmen. Ein Tip: Für mich ist es besonders schön, wenn er mich während des Dehnens leckt oder wir die 69er Stellung praktizieren. Ich versuche beim Analverkehr immer die Kontrolle zu behalten, denn wenn mein Freund dabei zu wild wird, dann tut´s echt weh und das wahnsinnige Gefühl ist vorbei. Deßhalb treiben wir es fast immer so, daß er auf der Couch oder Stuhl sitzt und ich mich mit dem Rücken zu seinem Gesicht auf seinen Penis setze und dann das Tempo und die Eindringtiefe bestimme. Leider hält er meist nicht länger als 15 - 20 Stöße aus, dann spritzt er mir meist in den Hintern. Ist aber auch supergeil.

    Gruß
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    20 Januar 2005
    #17
    Kann jetzt nix Außergewöhnliches feststellen... Also an dem, was ihr da treibt... :ratlos:

    Wegen Anal: Ein schwuler Kumpel riet mir einst: 3 Tage vorher mit "Dehnen" anfangen, Gleitgel nutzen, Einlauf machen.

    Ich sage: Gleitgel, Dehnen und rein damit. Und hinterher duschen!
     
  • Reeva
    Gast
    0
    20 Januar 2005
    #18
    ----
     
  • ninja
    ninja (54)
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    103
    7
    vergeben und glücklich
    20 Januar 2005
    #19
    genau so seh ich das auch :grrr:

    ich kann den threadstarter sehr gut verstehen. da hst du eine (oder auch mehrere) beziehung, wo es nur heißt "nee, nicht an die brust, is unangenehm. nee, oral lieber nich. von hinten?! oh nee lieber nich, aua."

    selber so erlebt mit meiner ex-frau. ihr glaubt gar nicht, wie es dann ist, eine frau kennenzulernen, die all diese dinge als völlig "normal" ansieht und du dich endlich mal gehen lassen kannst und nicht der kopf den sex bestimmt.

    @threadstarter
    also, glückwunsch dir.

    ninja
     
  • rote_gefahr
    0
    20 Januar 2005
    #20
    is halt die Frage was du unter gutem Sex verstehst.....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste