Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • büschel
    Gast
    0
    1 April 2006
    #1

    sex & stolz

    fühlt ihr euch gegenüber leuten die weniger sex haben (hatten) als ihr selbst überlegener/besser?
    fühlt ihr euch gegenüber leuten die mehr sex haben (hatten) als ihr unterlegen/schlechter?

    macht euch sex stolz?
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    1 April 2006
    #2
    Seitdem ich weiß, dass meine Freundin ihren Kerl nur alle paar Wochen mal ranläßt, halte ich mich für 'ne richtige Sexbombe. :cool1:
    Jedenfalls was die Quantität betrifft. *LoL* :grin:
    Allerdings bin ich da jetzt auch nicht stolz drauf, oder so...

    Die Knalltüte [​IMG]
     
  • Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    935
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 April 2006
    #3
    Wieso sollte man stolz sein, weil man viel Sex hat?

    Wenn man viel Sex mit wirklich allgemein GEILEN Frauen hat, dann darf man sich sicher n bisschen was drauf einbilden, aber ich behaupte mal, nur viel Sex haben, wenn man an den Bettpartner nicht so Hohe Ansprüche stellt, kann jeder...
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    1 April 2006
    #4
    dito, es macht mich stolz wenn ich höre, dass es bei Pärchen sexuell gesehen nicht so klappt und ich selbst als Single öfteren und besseren Sex habe!

    Mit anderen Singles, die gerade keinen Sex haben, habe ich aber Mitleid und versuche sie zu trösten :-D
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    1 April 2006
    #5
    Seit ich älter als 14 bin, net mehr.
     
  • thomHH68
    thomHH68 (50)
    Verbringt hier viel Zeit
    867
    103
    2
    nicht angegeben
    1 April 2006
    #6
    Warum sollte ich so etwas anderen noch unter die Nase halten und Salz in ihre Wunden streuen? Würde mir ja auch nicht gefallen.
    Besonderen Stolz würde ich ohnehin nicht dabei empfinden... kriege ja keinen Nobelpreis dafür.
     
  • büschel
    Gast
    0
    1 April 2006
    #7
    so in der art seh ichs auch..
    und ist es überhaupt ne grosse kunst an sex zu kommen?
    ich meine notgeilheit gibt´s wohl bei beiden geschlechtern..
     
  • Bakunin
    Verbringt hier viel Zeit
    728
    101
    2
    nicht angegeben
    1 April 2006
    #8
    Was'n das für'n Blödsinn? :kopfschue
     
  • büschel
    Gast
    0
    1 April 2006
    #9
    ist die grosse kunst nicht eher die grosse liebe so schön wie möglich zu erleben? oder kriegt man das alles geschenkt und kann nichts beeinflussen und kann eh nichts dran kaputt machen.. oder sich es selbst verbauen bevor es überhaupt richtig angefangen hat?
    muss man nicht auf einiges verzichten um dann wenns mal ersnt wird insgesamt & absoult "mehr" zu bekommen?
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    1 April 2006
    #10
    Mein Freund und ich haben es mal geschafft, 4 oder 5 Wochen lang keinen Sex zu haben. Es gab hierfür mehrere Gründe, hauptsächlich hatten wir einfach echt keine Zeit. Und es hat mich schon belastet, keinen Sex mit ihm zu haben, aber weniger wegen des Sexes an sich, vielmehr hat mir in dieser Zeit seine intensive Nähe gefehlt (na ja, der Sex an sich hat mir natürlich auch irgendwo gefehlt :zwinker: ). Und da war ich schon irgendwie "eifersüchtig", wenn ich mitbekam, dass eine Freundin von mir täglich Sex mit ihrem Freund hatte. Vielleicht nicht gerade eifersüchtig... aber irgendwie war ich dann ein bisschen traurig.
     
  • Kuri
    Kuri (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.777
    123
    2
    vergeben und glücklich
    1 April 2006
    #11
    Nee, ich bin nicht stolz drauf, sondern einfach nur froh, dass der Sex mit meinem Freund toll ist. Man kann auf etwas stolz sein, wenn man eine besondere Leistung erbracht hat, sich ewig auf eine Klausur vorbereitet hat und es dann schafft oder ähnliche Situationen, aber doch nicht, weil man besseren oder häufigeren Sex hat als andere Leute?
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    1 April 2006
    #12
    nö, wegen was auch?
     
  • büschel
    Gast
    0
    1 April 2006
    #13
    naja; es hat zumindest mehr entscheidungscharakter als verlieben.. vielleicht findet man es ne kunst.. zu verführen zB.. aufgrund seines tuns sexuell begehrt zu werden..

    beim lieben und geliebt werden ist es weniger in der eigenen hand könnte man meinen..

    und auf sachen die man in der hand hat und gut macht kann man schon stolz sein manchmal oder nicht? :zwinker:
     
  • SchwarzerEngel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.163
    121
    0
    Single
    1 April 2006
    #14
    hm stolz? nee..
     
  • bett-poster
    Verbringt hier viel Zeit
    1.205
    123
    1
    Single
    1 April 2006
    #15
    Ich hatte ja keinen Sex und ich muss ehrlich zugeben: Manchmal kriegt man Komplexe.
    Aber was soll's, dann werde ich mir wieder bewusst dass nix schlimmes am Jungfrau Dasein ist.
     
  • Bowlen
    Bowlen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.224
    121
    0
    Single
    1 April 2006
    #16
    Ich hatte auch noch nie Sex und denke auch nicht, dass sich das ändert. Vor Jahren hätte ich den noch mit einer meiner Ex-Freundinnen gehabt, aber da wollte ich mich nicht verschwenden, weil ich mir bei ihr nicht sicher war. Ich fühl mich nicht unbedingt schlechter, auch wenn ich in einem Alter bin, in dem es langsam peinlich wird, aber es weiß ja auch kaum einer, manche ahnen es nur. Ich weiß halt, dass ich scheiße aussehe, keine mit mir "ficken" will und das muss ich akzeptieren. Aber ich kann meinen Alltag trotzdem normal leben, ohne dass ich beeindruckt von anderen durch die Straßen laufe, nur weil die schon Sex gehabt haben und ich nicht.
     
  • BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit
    2.662
    123
    2
    nicht angegeben
    1 April 2006
    #17
    Stolz ist das falsche Wort.
     
  • büschel
    Gast
    0
    1 April 2006
    #18
    so gehts mir auch :grin: .. man kriegt komplexe und überlegt ob man nicht doch diesen "makel" mal wegmachen soll.. schaut was man tatsächlich will und was nicht.. und ich stelle immer wieder fest: da gibts nichts dran zu rütteln.. ohne liebe kein sex.. bei mit geht es nicht; ich will es einfach nicht (also vom herz/gewissen her.. körperlich würds gehen.. war schon in solchen situationen..)

    lieber stolz ne absage erteilen als jämmerlich vögeln :zwinker:

    (ich kann mich erinnern wie mal eine eigentlich ganz gut aussehende einen typen echt schon fast angefleht hat mit ihm zu vögeln.. das ging ewig.. wie nass sie sei.. er solle mal anfassen.. und die hat das ernst gemeint.. wir standen mit einigen dabei.. sowas rattiges hab ich nie gesehen.. er: ganz locker am bierchen weiter getrunken.. nein.... nein.... nein.. :grin: unterbewusst hat er mich beeindruckt glaub ich :zwinker: .. dabei war das mädel ziemlich scharf.. vielleicht nicht die schlauste.. aber die war zu allem bereit.. :grin: )
     
  • Jolle
    Jolle (30)
    Meistens hier zu finden
    2.940
    133
    59
    vergeben und glücklich
    2 April 2006
    #19
    Ich fühl mich da nie überlegen/unterlegen.
     
  • büschel
    Gast
    0
    2 April 2006
    #20
    ja gut ok.. wenn einer erzählt er war im puff, oder es war nur ne schlampe dann fühle ich mich überlegen :zwinker: (obwohl.. bei der schlampe hätte ich es besser gefunden wenn sie zu mir gekommen wäre und ich ihr ne abfuhr hätte erteilen können :grin: und ich wäre trotzdem doch ein wenig geschmeichelt :zwinker: )

    (na gut.. käme mir also doch evtl etwas unterlegen vor vor dem typen den die schlampe statt mich auserkoren hätte :grin:.. auch wenn ich ihr ne abfuhr erteilen würde.. :grin: habs ja schon gern wenn man mich toll findet :grin: :zwinker: )
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste