Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • siliciumcarbid
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    15 Juli 2010
    #1

    Sex unter Wasser

    Hey Leute!

    Wir möchten's mal unter Wasser machen. Sie hat aber Bedenken wegen Sicherheit.
    Hauptthema ist das Kondom. Ist das unter Wasser etwa ein Risiko?

    Danke :smile2:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Sex im Wasser? Wasser in die Muschi?
    2. Sex im Wasser?
    3. sex im wasser
    4. Sex im Wasser?
    5. *Sex im Wasser*
  • donmartin
    Gast
    1.903
    15 Juli 2010
    #2
    Ich würd eher sagen, dass Hauptproblem ist es, Luft zu bekommen......
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    15 Juli 2010
    #3
    Sollte das Kondom als alleiniges Verhütungsmittel dienen, dann wäre mir das auch viel zu unsicher.
    Im Wasser kann es nämlich viel leichter abrutschen, was sich obendrein auch viel schlechter bemerkbar macht. (und Chlor- oder Salzwasser sind auch zu meiden)

    Außerdem müsstet ihr das bereits im Trockenen drüberstülpen...mit nassen Händen wird das Ganze auch eher zum Geduldsspiel.
    Und dann erst die Reibung...viel spüren dürftest du auch nicht und deine Freundin könnte wund werden.

    Glaube, es gibt erotischere Dinge als mit Kondom im Wasser zu vögeln und die meisten würden sehr enttäuscht sein, weil sie es sich viel leichter, spannender und schöner vorgestellt haben.
    Wenn, dann gibt es das für mich nur ohne. Jedoch nur, wenn beide gesund sind und die Verhütung anderweitig gewährleistet ist.
     
  • User 93633
    User 93633 (32)
    Meistens hier zu finden
    699
    128
    174
    Single
    15 Juli 2010
    #4
    Achja.. Sex im Wasser steht auch noch auf meiner To-Do-Liste :smile: Allerdings würde ich das nicht mit Kondom machen, auf die Idee wär ich gar nicht gekommen.. Kann mir nicht vorstellen, dass das so gut funktioniert. Verhütet ihr nur mit Kondom oder nimmt sie auch die Pille?
     
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    8.033
    598
    8.631
    nicht angegeben
    15 Juli 2010
    #5
    Hab ich schon öfters gehabt. :ashamed: Jedoch haben wir kein Kondom verwendet (da anderes Verhütungsmittel).
     
  • siliciumcarbid
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    15 Juli 2010
    #6
    si hat da schon noch was (was ich nicht kenne) - ist jedenfalls sicher. aber trotzdem möchten wir noch nicht auf Kondome verzichten, da warten wir lieber mit dieser Idee.

    und mit unter Wasser meinte ich nicht komplett unter Wasser :zwinker: vielleicht in der Wanne oder so ähnlich.
     
  • cartridge_case
    Benutzer gesperrt
    1.686
    0
    115
    vergeben und glücklich
    15 Juli 2010
    #7
    öhm coole "beziehung" :what: dachte verhütung geht beide was an :grin:
     
  • Das Ich-Viech
    Sehr bekannt hier
    897
    178
    582
    Single
    15 Juli 2010
    #8
    Ich denke, als erstes solltest du sie mal fragen, womit sie verhütet... Diaphragma, Kupferspirale, weiß der Geier... Ich würde mich unwohl fühlen, das als Freund nicht zu wissen :ratlos:
     
  • siliciumcarbid
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    15 Juli 2010
    #9
    sie hats mir schon ausführlich erklärt, ist aber schon eine Zeit her. und darum hab ichs auch wieder vergessen. Aber sie hat mir versichert, dass ihre Methode auch sicher ist, und ich weiss dass ich ihr das glauben kann.
    Spielt ja auch keine Rolle in dem Thema, da wir auf Kondome eine Zeit lang nicht verzichten werden.
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    15 Juli 2010
    #10
    Du solltest schon genau schreiben, was ihr euch vorstellt. Bei Sex unter Wasser ging ich schon davon aus, dass sich eure Unterleiber komplett im Nass befinden.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 14:42 -----------

    Natürlich spielt es eine Rolle, wie sicher die andere Verhütungsmethode ist, weil der Schutz durch das Kondom bei Wasser eben geringer sein kann.
    Finde es schon sehr merkwürdig, dass du vergessen hast, wie sie anders verhütet...muss ja echt etwas Ominöses sein und wäre ich ein Mann, würde ich mich nicht einfach darauf verlassen - ohne irgendeinen Peil zu haben.

    Aber wieso müsst ihr unbedingt im Wasser vögeln? Man kann auch unter Dusche/in der Wanne noch andere Dinge machen, bei denen es kein Kondom bedarf.
    Wieso also kompliziert, wenn es einfacher (und vor allem sicherer) auch geht?
     
  • siliciumcarbid
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    15 Juli 2010
    #11
    Klar spielt es eine Rolle, ob es sicher ist oder nicht. Aber dass es sicher ist, hat sie mir gesagt und darauf verlasse ich mich. mit "ich habe es vergessen" meinte ich einfach, dass ich nicht mehr weiss wies genau funktioniert und heisst. Und das ist mir auch egal wenn sie sich darum kümmert und es auch nützt.

    das mit dem Wasser war ja nur eine Idee und wird von mir aus halt eben auf irgendwann verschoben.
    Ist nicht so dass ich zitternd auf dem Stuhl sitze und es kaum noch abwarten kann.
     
  • bellas
    Sorgt für Gesprächsstoff
    149
    43
    2
    vergeben und glücklich
    15 Juli 2010
    #12
    also wenn du es vergessen hast und nicht mehr genau weisst wie es funktioniert...ähhmmm, ich hoffe das is nich so nen temperaturscheiss. das bringt nämlich mal gar nichts. und alle gängigen verhütungsmittel sollten dir ja bekannt sein und sowas vergisst man nicht.

    zum thema. sex unter wasser is eh nicht soooo einfach. frau muss gut feucht sein und bis der schwanz mal richtig drinnen ist, dauert auch. da das wasser das "natürliche" gleitmittel wegspült.
    wir hatten letze woche versuch nr 1. mit viel lachen und einigen anfänglichen problemen, da eben wir etwas gebraucht haben bis er drin war und zweitens es etwas lustig aussah mit den bewegungen. war morgens am see. war noch sehr leer. denke aber vom weiten sah es schon sehr eindeutig aus. mussten dann auch eh aufhören, weil ausgerechnet da leute kamen. :-D

    aber denke wir starten auch noch versuch nr. 2. etwas früher morgens, wenn wirklich leer ist.
     
  • siliciumcarbid
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    15 Juli 2010
    #13
    ich hab damals die Verpackung gut gelesen und auch im internet mich an zwei bis drei Orten informiert. Ist kein hokuspokus. aber sie ist grad nicht hier also kann ich sie auch nicht fragen.

    wir sind ja auch nicht verklemmt :smile: mal sehen was sich tut in dem Bereich. meine Frage wurde jedenfalls so weit beantwortet.
     
  • User 93633
    User 93633 (32)
    Meistens hier zu finden
    699
    128
    174
    Single
    15 Juli 2010
    #14
    Warum denn nicht? Die ganze zeit wird dazu ermuntert, mehr neues auszuprobieren und seinen sexuellen Horizont zu erweitern. Ich finde das gut und wie gesagt, ich würde es auch gern mal machen.
    Ich finde es auf jeden Fall tausend mal klüger, wenn er jetzt hier nachfragt und sich mit dem Thema beschäftigt, als sich überhaupt keine Gedanken zu machen und sich blindlings irgendwo reinstürzt. (Vermutlich danach mit neuem Thread "Hatte Sex im Wasser.. kann sie schwanger sein?") :zwinker:

    @TS
    Das klingt ja so, als wäre es eine absehbare Zeit, wann ihr das Kondom weg lässt. Ich finde es gut und verantwortungsvoll, das ihr doppelt verhütet, so lange ihr euch noch nicht sicher seid. Auch, wenn es schon etwas seltsam ist, nicht mehr zu wissen, wie die Freundin verhütet :zwinker:
    Aber dann verschiebt doch die Wasser Sache, gibt sicher auch noch andere Dinge, die ihr noch ausprobieren wollt.
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    15 Juli 2010
    #15
    Es geht nicht darum, dass er nicht seinen Horizont erweitern soll, es geht darum, dass er das Kondom nicht weglassen kann/will und dann dürfte der Spaß nicht mal halb so toll sein - wenn überhaupt.
    Außerdem wurde ihm bereits zuvor ausreichend und ohne Moralapostelei erklärt, weshalb das so riskant ist.

    Und frag mal nach, wieviele Leute schon so gefickt haben und was für eine aufregende Erfahrung/Vergnügen das mit Verhüterli im Wasser war.
     
  • siliciumcarbid
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    15 Juli 2010
    #16
    die Schreibweise kam da etwas enerigisch zur Geltung, darum wohl auch die Antwort von Vickyangie.

    Wir haben für uns festgelegt, dass wir nach ungefähr einem Jahr zusammen sein uns mal testen lassen auf Krankheiten (vor allem darum wollen wir nicht auf Kondome verzichten) und dann lassen wir das wohlmöglich weg. Natürlich werde ich dann noch einmal genauer wissen wollen, wie das mit der Verhütung läuft.

    und ja, natürlich können und werden wir unseren Horizont noch anders erweitern und die Wassergeschichte wartet halt eben. Ist ja kein herber Verlust da noch zu gedulden.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste