Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • SunsetLover
    Verbringt hier viel Zeit
    744
    101
    0
    Single
    7 September 2004
    #1

    Sexpartner (noch) Jungfrau- Problem?

    Ich hab mal eine Frage, natürlich aus meiner Sicht eher an die Frauenwelt:
    Angenommen ihr seid schon relativ erfahren was Sex angeht- hättet ihr Probleme damit, wenn sich euer Sexpartner vorher als Jungfrau outet? Also in dem Sinn, daß ihr lieber direkt in einer neuen Beziehung auch jemand haben wollt, der auch erfahren ist, oder wär euch das egal und ihr würdet ihn in die "Welt des Sex" einführen und darauf Rücksicht nehmen, wenn es eben nicht am Anfang so gut wie vielleicht gewohnt ist?
    LG
    SunsetLover
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    7 September 2004
    #2
    nun, direkt ein probelm hätte ich damit nicht..schließlich fängt jeder mal irgendwann klein an *gg*...

    bedenken hätte ich eher bezüglich mit dem "danach"...schließlich will man dann ja dem "anfänger" ein schönes erstes mal bereiten...und man steht selber ein wenig unter druck...und wenn das erste mal ein desaster wird, wird er wohl immer "negativ" an die beziehung denken...

    ach, ich weiß auch nicht..wahrscheinlich mache ich mir wieder mal viel zu viel gedanken darum *gg*..
     
  • Lisibisi
    Gast
    0
    7 September 2004
    #3
    Nöö, unerfahren war ich doch auch mal :grin: ... echt kein Problem. Im Gegenteil, wenn ich denjenigen lieben würde, fände ich das bestimmt schön, wenn ich so was "Besonderes" für ihn tun könnte.

    Aber ich fänd's wichtig, daß er es mir vorher sagt. Ich wäre irgendwie traurig, wenn ich hinterher das Gefühl hätte, nicht genug auf ihn eingegangen zu sein, weil ich's nicht wußte - und traurig, daß er sich nicht getraut hat, es mir zu sagen.
     
  • ByteDigger
    Gast
    0
    7 September 2004
    #4
    Für mich überhaupt kein Problem.

    Ich glaub aber das der Anfänger dann etwas unter Druck steht. Schließlich denkt der/die dann dass sie/er sich voll reinhängen muss um dem/der Erfahrenen zu genügen.

    Empfinde ich als was ganz besonderes...
     
  • LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.441
    248
    1.454
    vergeben und glücklich
    7 September 2004
    #5
    *seufz*

    Schön, wie beharrlich sich das Vorurteil hält, dass Jungfrauen automatisch "schlecht" beim Sex sind.

    Wenn ich "schlechten Sex" hatte, dann lag es noch nie daran, dass "sie" Jungfrau war. Eher im Gegenteil... Mal ganz abgesehen davon, dass zum Sex bekanntlich ja immer zwei gehören. An "schlechtem Sex" ist man selbst also auch irgendwie mitschuldig.

    Das entscheidende ist doch: Jeder Sex mit einer neuen Partnerin wird wahrscheinlich nicht so "gut" sein wie der mit der letzten langjährigen Beziehung. Dazu hat Sex viel zu viel mit gegenseitigem Kennen zu tun.

    Aber: Wenn ich mit einer Frau Sex habe, dann lasse ich mich von ihrem Körper erregen. Haben Jungfrauen etwa weniger sexy Körper?? Sind Jungfrauen automatisch weniger einfühlsam oder weniger kreativ?? Beides nein. Es sei denn sie sind eingeschüchtert, weil sie Angst haben irgendwas "falsch" zu machen. Genau diese Angst wird aber durch diesen dämlichen Tanz um das heilige "um gut zu sein musst du mindestens x Partner gehabt haben" gefördert.
     
  • Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    8 September 2004
    #6
    Nein, wäre kein Problem für mich. Grundsätzlich ist es mir sogar lieber, wenn mein Partner eher wenige Erfahrungen hat als sehr viele. ;-)
    Ich gerate fast immer an sexuell sehr erfahrene Männer und es deprimiert mich dann, dass sie schon mit deutlich mehr Frauen was hatten als ich mit Männern.
     
  • nosquii
    Benutzer gesperrt
    263
    0
    0
    Single
    8 September 2004
    #7
    hm... so gehts mir atm...
    bin noch absolut unerfahren aber ich habe da eine art von angebot... und das könnte zum problem werden... vorallem, da sie 1 ½ jahre aälter ist
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    8 September 2004
    #8
    Ich weiß nich... natürlich wäre das keines Falls ausschlaggebend für eine Beziehung aber ich habs lieber beim Sex "geführt" zu werden anstatt selbst das ganze zu führen weil er andere vll. noch nicht ganz weiß was zu tun ist..

    Hatte mit meinem süßen gemeinsam unser 1. Mal
     
  • Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.245
    123
    2
    vergeben und glücklich
    8 September 2004
    #9
    Für meinen jetzigen Freund war ich die Erste, und mit ihm hab ich den besten Sex überhaupt :zwinker: Am Anfang brauchten wir natürlich ne Weile, um uns aufeinander einzustellen - aber das ist bei jedem anderen auch so. Davor hatte ich Freunde, die schon viel Erfahrung hatten, aber es trotzdem nicht gebracht haben.
    Deshalb: Nein, ist absolut kein Problem.
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    8 September 2004
    #10
    ich fände es schön, dann bin ich die erste, er wird sich immer an mich erinnern, ich muss nicht überlegen, wies mit seinen vorherigen war usw usf.
    is doch toll.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.909
    398
    2.200
    Verheiratet
    8 September 2004
    #11
    Ich finde es (wenn schon) eigentlich ohnehin viel besser wenn die Frau mehr Erfahrungen hat. So wie ich es erlebe hat die Frau mit ihrer Anatomie mehr Gefühl und Überblick beim "Andocken" als der Mann, der mit seinem Penis ja eigendlich als Fremdling eindringt.

    Die Idee dass es nicht ganz normal ist, wenn die Frau viel und der Mann wenig bis keine Erfahrung hat, kommt wohl noch von Früher (Mann = ultimativer Sex-Profi, Frau = Jungfrau)

    Noch was. Ich habe meiner Freundin gesagt dass ich "Jungfrau" bin und das halte ich immer noch für richtig.
     
  • SunsetLover
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    744
    101
    0
    Single
    8 September 2004
    #12
    Ich hab mir auch gedacht, daß das eher die "einfachere" Konstellation ist. Naturgemäß ist es bei zwei Anfängern ja auch meistens so, daß die Probleme bei den Frauen liegen (nicht negativ gemeint, sondern wirklich eben auch anatomisch wie mein Vorredner).
    LG
    Sunset
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    8 September 2004
    #13
    Dito ... dem schließ ich mich an.

    Juvia
     
  • MatzeDD
    MatzeDD (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    342
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 September 2004
    #14
    Hallo

    ich hatte meiner Freundin schon vorher gesagt, also wo wir nur E-Mail Kontakt hatten, gesagt dass ich noch Jungmann bin. Und sie fand das ganze irgendwie faszinierend und meinte es passt nicht ganz zu den Männer, weil Männer "angeblich" das starke Geschlecht sind. Und es weckte bei ihr den "Beschützerinstinkt" und sie fand es auch niedlich. :gluecklic

    Matthias
     
  • SunsetLover
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    744
    101
    0
    Single
    8 September 2004
    #15
    Im Prinzip ist das ja auch meine Meinung, ich kann mir nicht vorstellen, daß es Leute gibt, die umso heißer werden, je mehr Partner der/ die andere gehabt hat. Außer dieser Perspektive hab ichs aber auch nicht gesehn, sondern eher wirklich von der Seite, ob sie Leute dadurch zusehr eingeschränkt fühlen.

    Aus diesem Grund würd mich mal interessieren, welche Gründe die Leute haben, die "Absolut ja" angekreuzt haben, also die es als absolutes Problem sehen, wenn ihr Gegenüber noch Jungfrau wär (oder Jungmann...irgendwie mein ich mit Jungfrau immer beide Seiten in dem Punkt :zwinker: )
    LG
    Sunset
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    9 September 2004
    #16
    Habe was dagegen!
    In meinem Alter trifft man kaum noch Jungfrauen und wenn ich dann einer begegnen sollte bin ich sehr skeptisch und gucke woran das liegen könnte.
     
  • SunsetLover
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    744
    101
    0
    Single
    9 September 2004
    #17
    Tja, das wird wohl wirklich dieses Vorurteil der "sexprotzenden Männer" sein schätz ich.
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    9 September 2004
    #18
    Kenn wirklich keine Jungfrau in meiner Umgebung (sagen wir mal über 18 *g*) und weiß von allen sicher, dass sie schon Erfahrung haben! ehrlich :link:
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.475
    148
    119
    Verwitwet
    9 September 2004
    #19
    Du wohnst einfach inner falschen Umgebung :zwinker:
    Ich kenne außer mir min. 2 (einer 24, der andere 29) die auch noch Jungfrau sind.
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    9 September 2004
    #20
    Schon klar, dass wir unterschiedliche Typen von Freunden haben und bei mir wäre das eben sehr ungewöhnlich, jetzt noch einer Jungfrau zu begegnen!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste