Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Zimtstern666
    Ist noch neu hier
    6
    3
    4
    vergeben und glücklich
    2 Januar 2015
    #1

    Sexträume bzw. Schlafwandeln

    Ahoi ihr lieben :smile:
    Hab ein problem bzw. nicht wirklich ein problem sondern möchte gern wissen ob es anderen vlt auch so ergeht wie mir manchmal!!
    Ich habe jetzt schon 3 jahre einen festen freund, mit dem ich ich sehr glücklich bin!
    Unser sexleben ist nach den drei jahren nachwie vor sehr erotisch und leidenschaftlich :zwinker:
    Nun zu meinem anliegen..
    Manchmal passiert es ganz unbewusst das ich in der nacht, wenn wir beide schlafen, ohne es selbst zu merken anfange meinen freund oral zu befriedigen oder in mit der hand verwöhne, erst später wache ich auf und merke was ich da eigentlich mache, was ja was tolles ist weil es meistens immer zum sex führt :zwinker: wir lachen immer drüber weil ich immer im schlaf beginne solche sachen zu tun :zwinker: meine frage letztendlich, an euch ist, gehts nur mir so oder teilen das manche von euch mit mir, das ihr, nennen wir es, "schlafwandelt" und während ihr schläft plötzlich sex habt und mitten drin aufwacht :zwinker: ich finds toll!!
    Habt ihr auch schonmal sowas erlebt? Dann will ich bitte eure geschichte hören :zwinker:

    Glg Zimtstern :grin:
     
  • Marci4693
    Marci4693 (25)
    Öfters im Forum
    222
    68
    146
    vergeben und glücklich
    2 Januar 2015
    #2
    Wow das habe ich echt noch noch nie gehört.
    Aber klingt echt interessant.
    Ich kenne das wohl das sie bewusst anfängt einen zu verwöhnen während er noch schläft, aber das sie beim schlafwandeln anfängt zu verwöhnen habe ich noch nie gehört.
     
  • Zimtstern666
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    3
    4
    vergeben und glücklich
    2 Januar 2015
    #3
    Ja ich schlaf und bemerke erst was passiert wenn wir schon dabei sind ^^
    Bisschen strange, ich weiß
     
  • Marci4693
    Marci4693 (25)
    Öfters im Forum
    222
    68
    146
    vergeben und glücklich
    2 Januar 2015
    #4
    Finde ich auch aber Why not.
    Hat doch auch seine reize.
    Aber ich vermute dass das ziemlich einzigartig sein wird.
     
  • Zimtstern666
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    3
    4
    vergeben und glücklich
    2 Januar 2015
    #5
    Ja find ich auch, mich interessiert halt eben nur, fallss es jemanden genauso geht, wie es bei ihm/ihr auch so ist
     
  • Misame
    Misame (24)
    Ist noch neu hier
    3
    3
    5
    vergeben und glücklich
    2 Januar 2015
    #6
    Bei mir ist das auch oft so das ich mitten in der Nacht wach werde und einfach bock habe und dann anfange bei ihm zu "spielen" :sneaky:
    Aber sehr oft mache ich das auch wenn ich noch am schlafen bin :engel:

    Aber sind wir mal ehrlich es gibt nichts besseres als mit sex geweckt zu werden egal um wie viel Uhr :drool::grin:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • User 149918
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    38
    40
    Single
    2 Januar 2015
    #7
    bei mir ist es genau anderst rum. mein freund 'überfällt' mich manchmal nachts und steckt mir dann meistens ziemlich zielstrebig seine finger rein. :smile: wenn ich ihn abwehre weil ich keine lust habe, weiss er am nächsten morgen nichts davon. wenn ich lust habe, lasse ich es aber natürlich zu und dann macht er weiter und schläft mit mir. erst während dem sex wacht er dann auf und ist richtig da. er ist der erste mann, mit dem ich das so erlebe.
     
  • Myrma
    Myrma (25)
    Öfters im Forum
    105
    53
    80
    Single
    2 Januar 2015
    #8
    Man nennt das Sexsomnia :smile: habe schon häufiger gehört dass es das geben soll aber irgendwie konnte ich das nie so recht glauben ^^
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • User 149918
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    38
    40
    Single
    2 Januar 2015
    #9
    Danke Myrma, werde mich gleich mal schlau machen!
     
  • User 68737
    User 68737 (35)
    Sehr bekannt hier
    1.414
    198
    908
    vergeben und glücklich
    2 Januar 2015
    #10
    Was ich so grad gelesen habe, klingt aber alles andere als Harmlos... :ratlos: Das kann für den Partner, der gerade vielleicht nicht will, auch heikel werden...
     
  • Juventas
    Gast
    0
    2 Januar 2015
    #11
    Die Botschaft vernehm ich wohl, allein fehlt mit der Glaube!
     
  • Zimtstern666
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    3
    4
    vergeben und glücklich
    2 Januar 2015
    #12
    Sexomnia? Nochnie davon gehört, werd mich auch mal schlau drüber machen, danke für die info :smile: hoffe das is nix schlimmes
     
  • Misame
    Misame (24)
    Ist noch neu hier
    3
    3
    5
    vergeben und glücklich
    2 Januar 2015
    #13
    Ist zwar was lang der Text aber das habe ich gerade im Internet dazu gefunden.

    Eine besondere Art der Schlafstörung ist die Sexomnia – so nennt man es, wenn sich jemand nachts in eindeutiger Absicht seinem Partner zuwendet und sexuell aktiv wird, selbst aber nichts davon mitbekommt. Der US-Mediziner Carlos Schenk von der Universität Minnesota hat diese Variante des Schlafwandelns untersucht und festgestellt, dass sie gar nicht so selten ist, nur lange Zeit nicht als solche erkannt wurde: „Die wenigsten Betroffenen suchen psychologische Hilfe. Entweder, weil sie ihr Verhalten nicht als medizinische Störung verstehen, oder weil es ihnen unangenehm ist, darüber zu reden.“

    Er rät betroffenen zu einer Therapie. Schenk: „So wird nicht nur Stress vom Betroffenen und seinem Partner genommen, sondern auch verhindert, dass diese Menschen mit dem Gesetz in Konflikt geraten.“ So wie der 22 Jahre alten James Bilton im englischen York. Er hatte mit einer jungen Frau eine ausgedehnte Kneipentour hinter sich, als beide müde wurden und sich gegenseitig versprachen, nun ganz brav zu schlafen: die Frau in Biltons Bett, er selbst auf dem Sofa im Wohnzimmer.

    Als sie mitten in der Nacht wach wurde, fand sie sich unter Bilton wieder. Er hatte ihr die Hose ausgezogen und war in sie eingedrungen. Sie schrie, kratzte und strampelte, doch Bilton ließ nicht von ihr ab. Er war, wie die Frau später vor Gericht erklärte „sehr schnell, roh, rücksichtslos und ohne jedes Gefühl“. Bilton selbst erklärte, er könne sich an nichts erinnern. Die Beobachtungen des Opfers bestätigten das: Der Vergewaltiger habe mit leeren Augen ins Zimmer gestarrt: „Er sah so aus, als sei er auf Drogen.“ Später habe er sich dann wortlos umgedreht und reglos geschlafen.

    Wenn ich mir das so durchlese finde ich das dann doch nicht mehr so Lustig....

    Bei meinem Partner und mir ist es so das wir gesagt haben wenn einer von uns Lust bekommt das diser dann einfach anfangen kann weil beide nie Nein sagen würden :zwinker:
     
  • Zimtstern666
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    3
    4
    vergeben und glücklich
    2 Januar 2015
    #14
    Hab mir das auch alles durchgelesen und finde das das bei mir da doch alles viel harmloser abläuft als im internet beschriebem :zwinker: brauch mir dann keine sorgen machen denk ich mal ^^ solang wir im nachhinein drüber lachen können :zwinker:
     
  • User 149918
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    38
    40
    Single
    2 Januar 2015
    #15
    geht mir genauso :smile:
     
  • User 68709
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    113
    72
    vergeben und glücklich
    2 Januar 2015
    #16
    Ich kenne das auch, bin schon öfters beim Sex aufgewacht und hatte wohl auch angefangen :zwinker:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste