Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • VersatileGuy
    Öfters im Forum
    389
    53
    53
    Single
    20 Oktober 2017
    #1

    Sexuelle Durststrecke(n)

    Hallihallo,

    in letzter Zeit ertappe ich mich häufig dabei, dass ich mich sexuell einfach unbefriedigt fühle. Ich hatte dieses Jahr mein erstes Mal. Mittlerweile aber habe ich keine Partnerin mehr. Davor kam ich Jahre lang auch mit SB einfach sehr gut aus. Jetzt aber den Gedanken immer im Hinterkopf zu haben, dass es so viel schöner sein könnte, hemmt mich aber oft sehr. SB befriedigt mich nur noch über einen sehr kurzen Zeitraum, und wird schon fast langweilig. Ob mit oder ohne visuelle Unterstützung, es gibt mir nichtmehr viel.

    In absehbarer Zeit scheint sich da auch nicht so viel daran zu ändern.

    Wie geht ihr denn mit solchen Durststrecken um? Ich selbst merke auch langsam, wie ich viel ungehemmter damit umgehe, wenn ich jemanden anziehend finde.

    Ich denke, ich habe ein recht starkes Bedürfnis nach Sex bzw. sexueller Befriedigung, das ich mittlerweile aber einfach nichtmehr mit SB abdecken kann bzw. möchte. Da fehlt mir einfach etwas, besonders auch die Intimität und körperliche Nähe zu einer anderen Person dabei.

    Mir ist schon auch klar, dass sich mein "Problem" mit dem Thread jetzt nicht in Luft auflöst, aber mich würde mal generell interessieren, wie ihr euch bei soetwas so fühlt, bzw was das mit euch macht. Und natürlich, wie ihr das dann eventuell löst.

    Grüße,
    VersatileGuy :anbeten:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Sexuelle Unlust
    2. Sexuelle Praktiken
    3. Sexuelle Fantasien!?
    4. sexuelle Unlust?
    5. sexuelle unterschiede
  • wild_rose
    Verbringt hier viel Zeit
    1.750
    88
    459
    in einer Beziehung
    20 Oktober 2017
    #2
    Also die einfachste Möglichkeit wäre wohl, Sex zu haben.
    Ist als Mädel vermutlich leicht zu sagen, aber auch dir doch jemanden?
    Wenn du ohne emotionale Bindung nicht willst vielleicht auch einfach eine F+, aber ansonsten wird sich doch beim Feiern oder über Tinder oder sonst wie mal ein ONS finden.
    So richtig akute Durststrecken hatte ich noch gar nicht, aber ich hab auch irgendwie einfach vorgesorgt und hatte immer jemanden mit dem ich Sex hätte haben können. Manchmal reicht auch einfach nur die theoretische Möglichkeit um nicht mehr das Gefühl zu haben etwas zu verpassen:zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • blondi445
    blondi445 (29)
    Meistens hier zu finden
    832
    128
    228
    Verliebt
    20 Oktober 2017
    #3
    Ich bin da auch bei wild_rose gezielte Sexdates suchen. Gibt ja genug Plattformen dafür.

    Wenn du natürlich Sex in einer Partnerschaft möchtest, bleibt dir nicht sehr viel als die Durststrecke "auszuhalten" und SB zu betreiben.
     
  • VersatileGuy
    Öfters im Forum Themenstarter
    389
    53
    53
    Single
    20 Oktober 2017
    #4
    Naja, ONS, Sexdates etc sind bei mir gerade denkbar schwierig.

    Ich habe kaum Zeit groß feiern zu gehen o.ä, und wohne bei meinen Eltern, die auch recht oft daheim sind. Mal angenommen ich hätte da die Möglichkeit, oder jemanden "am Haken", wäre es mir trotzdem ziemlich unangemehm mit meinen Eltern. Dünnes Holzhaus, generell ziemlich neugierig, und in einem 2000 Seelen Kaff.

    "Einfach Sex haben" würde das Problem natürlich relativieren :grin:

    Momentan baue ich auch etwas auf übernächste Woche, da bin ich auf einem Fsj Seminar mit ca. 15-20 anderen in der gleichen JuHe untergebracht. Vielleicht ergibt sich da irgendwie etwas.

    Ansätze, wie ich potenzielle Partner kennenlernen kann sind bei mir leider gerade auch nicht so wirklich da. Online würde ich nicht wollen. Auch ohne es ausprobiert zu haben, denke ich, dass das nicht zu mir passt oder ich mich nicht wirklich dabei wohlfühlen würde.

    Die Karte will ich jetzt eigentlich garnicht ziehen, aber ich glaube, dass das in sofern etwas leichter von der Hand geht, dass Männer / Jungs eher auf Frauen / Mädels zugehen als umgekehrt.

    Wie genau sieht deine "Vorsorge" bei sowas denn aus :grin:

    Ich denke, viele Kontakte gleichzeitig pflegen?

    Ausserhalb einer Partnerschaft würde ich pauschal nicht ausschließen. F+ oder ähnliches befürchte ich, dass ich mich da auch recht schnell reinsteigern würde.
     
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    8.103
    598
    8.694
    nicht angegeben
    20 Oktober 2017
    #5
    Man kann die Energie gut umleiten und für andere Sachen nutzen, z.b. für Sport oder für andere Dinge, wo man Zeit und Disziplin braucht, um was zu erreichen. Wichtig ist halt, sich nicht drauf zu versteifen oder sich reinzusteigern oder vllt sogar noch irgendein Anspruchsdenken zu entwickeln.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • wild_rose
    Verbringt hier viel Zeit
    1.750
    88
    459
    in einer Beziehung
    20 Oktober 2017
    #6
    Immer genug Leite im Hinterkopf haben, die mitmachen würden ^^
    Ist mir als es dann mal lief nie sonderlich schwer gefallen.

    Meine letzte Single Zeit hatte ich etwas mit einen Typen mit dem auch schon während der Beziehung etwas lief, offene Beziehung führen und mehrere gleichzeitig ist also auch ne Alternative :grin:
     
  • Anila23123
    Anila23123 (24)
    Klickt sich gerne rein
    307
    18
    52
    nicht angegeben
    20 Oktober 2017
    #7
    Da wird dir kaum jemand einen guten Rat geben können.
    Aber woher weißt du denn, dass sich da in absehbarer Zeit nichts ändern wird? Unverhofft kommt oft^^

    Wie ich mit Durststrecken umgehe? Naja ich versuche auch als single wenigstens ab und zu Sex zu haben. Nur ONS sind natürlich auf Dauer auch nicht das wahre, aber immer noch besser als gar kein Sex.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • VersatileGuy
    Öfters im Forum Themenstarter
    389
    53
    53
    Single
    20 Oktober 2017
    #8
    Hoffentlich :tongue:

    Wenn ich so darüber nachdenke habe ich auch echt wenig freie Kapazität in letzter Zeit für sowas. Wenn ich mal frei habe lerne ich, bin im Fitnessstudio, oder esse :grin:

    Aber der Punkt mit dem ab und zu, das hört sich nach einer recht gesunden Sache an. Werde da mal in nächster Zeit eventuelle Gelegenheiten stärker inspizieren :ninja:.
     
  • Anila23123
    Anila23123 (24)
    Klickt sich gerne rein
    307
    18
    52
    nicht angegeben
    20 Oktober 2017
    #9
    Ja, dann solltest du aber auch deine Freizeit ein bisschen anders gestalten. Mehr rausgehen, dich unter die Leute mischen. Kannst ja nicht erwarten, dass die Damen alle zu dir kommen. :zwinker:
     
  • John_Sheppard
    Öfters im Forum
    337
    53
    35
    Single
    20 Oktober 2017
    #10
    Das liegt denke ich daran, dass das original einfach besser ist :grin:

    Aber ich kann das was du sagst auch nur bestätigen!

    ich würde das von meiner Seite aus so Kategorisieren:
    Top: Sex mit einer geliebten ( oder auch je nach gesinnung auch einem geliebten!)
    Zweckdienlich (das klingt irgendwie gemein :grin:): sex in einer f+
    Oder das letzte Mittel: die Palme wedeln..

    Meistens finde ich dann jemanden für eine f+ oder einen ons, aber daraus wurde dann nie was festes....

    Ich würde dir an sich empfehlen, wenn du dich iwo anmeldest und umschaust, für alles offen zu sein, denn man kann viel suchen, was man findet ist dann immernoch eine andere Sache.

    Ich kann mir auch vorstellen, dass die Frauen sich weniger unter Druck gesetzt fühlen wenn du sagst dass du dich erstmal nur als Kumpel mit ihnen treffen willst und mehr nicht ausschließt, aber nicht als Grundvorraussetzung für das Treffen siehst.

    Wieder über 20,9810 Ecken erklärt...aber ich hoffe ich bin damit noch im Rahmen :rolleyes:
     
  • VersatileGuy
    Öfters im Forum Themenstarter
    389
    53
    53
    Single
    20 Oktober 2017
    #11
    Der Punkt kam an :zwinker:
    Auch sehr wahr! Aber so viel Freizeitumgestaltung kann ich nicht wirklich betreiben... Geh mal Freitag Vormittags unter Leute. Alle am arbeiten :frown:.
    Und abends / nachts arbeite ich da öfters.
     
    • Lieb Lieb x 1
  • Anila23123
    Anila23123 (24)
    Klickt sich gerne rein
    307
    18
    52
    nicht angegeben
    20 Oktober 2017
    #12
    Das macht's natürlich schwieriger
     
  • User 161012
    Öfters im Forum
    212
    53
    40
    Single
    20 Oktober 2017
    #13
    Genau. Auf diese Weise hatte ich eine Durststrecke, die fast 15 Jahre dauerte.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 20 Oktober 2017 ---
    Und auch hier: genau! In dieser Zeit ging ich nicht aktiv auf Frauen zu. Mit dem Ergebnis, dass auch keine auf mich zuging (zumindest nicht so, dass ich es bemerkte). Aber das waren ja auch noch andere Zeiten ohne Tinder &Co. Ist vielleicht heute wirklich anders. Aber als "alter Sack" profitiert man von den neuen Medien eher nicht.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • bound2be
    bound2be (28)
    Ist noch neu hier
    58
    8
    10
    vergeben und glücklich
    21 Oktober 2017
    #14
    In einer Jugendherberge? Die sind in der Regel aber auch echt hellhörig und vor allem gibts da doch meist Mehrbettzimmer:hmm:? Da fände ich das Elternhaus schon angenehmer. Und deine Eltern arbeiten doch sicher auch mal, oder? Wo hattest du denn mit deiner Ex-Freundin Sex?

    Ansonsten kann ich mich den vorherigen Kommentaren anschließen: Energie umwandeln oder einfach machen :tongue: Für solche Sachen wurde doch Tinder erfunden?
     
  • User 135804
    Beiträge füllen Bücher
    4.981
    288
    2.848
    Verliebt
    21 Oktober 2017
    #15
    die hab ich erst gar nicht-ich habe sex,wenn ich sex möchte.also sexlose phasen hatte ich bisher immer nur freiwillig,da ich als single (der ich eh meist bin) natürlich auch sex habe.aber das waren seltenst ONS,eher affären oder freundschaften plus.ich hab halt zu denen,mit denen mich nur sex verband (was die freundschaften plus natürlich ausschließt,denn das sind ja eh freunde von mir) und mit denen der sex super war,halt kontakt gehalten.und bei bedarf diese geschichten oder eben freundschaften plus wieder aufleben lassen.
     
  • Rescue
    Rescue (32)
    Klickt sich gerne rein
    198
    18
    15
    in einer Beziehung
    4 November 2017
    #16
    Zu aller erst hätte es mich doch sehr gewundert wenn du mit 18 nicht sexuell Aktiv bist, also auch den Wunsch verspürst oft Sex zu haben. Das ist ganz normal, bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger.

    Aber wieso ist es für dich so undenkbar Online mal nach nem Partner zu schauen? Ich höre das immer wieder, auch im Freundeskreis. Was ich nicht verstehen kann. Ich habe meinen Mann im Internet kennengelernt und auch Freunde von uns haben sich so gefunden. Selbst wenn ich in der Disco oder auf der Straße jemanden kennenlerne, ist das ja noch lange keine Garantie dafür das auch mehr drauß wird. Genauso das Online-Bekanntschaften nur oberflächlich bleiben. Die Suche nach einem Partner an sich ist nur schwieriger geworden, durch die ständige Verfügbarkeit von neuen Partnern.

    Gibt es denn bei dir auf Arbeit vllt Möglichkeiten eine Partnerin kennen zu lernen? Du bist Jung, klar können sich da manche nicht vorstellen mit jemanden Sex zu haben ohne Gefühle. Bei meinem Mann ist das heute noch so. Aber in dem Fall hilft leider nur SB, allerdings auch nicht ständig und nicht zu viele Pornos, am Ende ist es eh immer das selbe. Und wie hier schon gesagt wurde, versuch deine Energie woanders hin zu lenken, bis die Durststrecke vorbei ist.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste