• Knopfleiste
    Ist noch neu hier
    10
    1
    0
    in einer Beziehung
    16 Mai 2020
    #1

    Sie befriedigt sich selbst

    Hallo,
    ich schildere hier mein Problem in der Hoffnung irgendwer kann mir einen Rat geben.
    Kennengelernt habe ich meine Freundin 2005 auf dem Gymnasium.

    Die ersten 14 Jahre waren wir nur Freunde und hatten zwischendurch immer mal wieder Sex...
    Alles rein freundschaftlich.

    Seit diesem Jahr sind wir fest zusammen.

    Ich liebe wirklich alles an ihr!
    Ihre langen Locken, ihre hellbraune Haut, sie ist witzig und ich kann stundenlang mit ihr reden. Außer über DAS Thema.

    Unser Alltag läuft super und wir wollen bald zusammenziehen.

    Mein Problem:

    Nach dem Sex legt sie nochmal selbst Hand an.

    Ich habe grundsätzlich kein Problem damit.
    Es ist normal, gehört einfach dazu.
    Der Punkt der mich stört ist, dass sie es direkt nach dem Sex macht.
    Sprich der Sex mit mir befriedigt sie nicht.

    Das erste Mal ist es mir aufgefallen vor 2 Monaten.
    Wir hatten Sex und sie hat sich direkt danach auf ihre Seite gerollt.
    Ich dachte sie sei müde und will schlafen.

    Nach ein paar Minuten ging’s los. Sie dachte wohl ich schlafe.
    Sie atmete schwer und ich nahm die typischen Geräusche wahr.

    Ich dachte ok..sie möchte ggf. einen zweiten Höhepunkt. Seitdem macht sie es wirklich jedesmal.
    Gestern hab ich sie am Abend darauf angesprochen. Wir reden offen über Sex, was sie mag usw. zumindest dachte ich das.
    Ich hab ihr gesagt, dass ich sie gehört hab gestern Nacht. Erst hat sie so getan als wüsste sie garnicht wovon ich spreche. Und als ich sie gefragt habe ob sie beim Sex kommt, hat sie nur mit den Schultern gezuckt und nicht immer gemeint.
    Sie hat sich sehr! geschämt, obwohl sie sonst sehr offen ist. Weit kamen wir nicht, denn sie hat das Thema gewechselt.

    Im Nachhinein befürchte ich sie irgendwie bloß gestellt zu haben, denn das wollte ich überhaupt nicht.

    Nochmal drauf ansprechen möchte ich sie nicht. Oder doch ? Ich wüsste nicht wie ich es behutsamer gestalten sollte ?


    Hat jemand Tipps?
     
  • LAX
    LAX
    Verbringt hier viel Zeit
    1.185
    88
    216
    nicht angegeben
    16 Mai 2020
    #2
    Dann befriedige sie doch nachdem du gekommen bist. Gibt ja auch noch andere Dinge, was danach noch geht. Sie soll dir halt zeigen auf was sie steht und dann gerne noch hätte von dir. Vielleicht reizt dich das ja dann auch wieder und ihr könnt noch eine 2. Runde einlegen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Mai 2020
    • Zustimmung Zustimmung x 10
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Pazan1975
    Pazan1975 (44)
    Ist noch neu hier
    80
    8
    14
    Verheiratet
    16 Mai 2020
    #3
    Hallo.
    Keine Ahnung wie der Sex bei euch so abläuft. Wenn Du vor ihr kommst, dann kannst Du sie nach dem GV zum Höhepunkt bringen. Ansonsten versuch so viel wie möglich den Geschlechtsakt hinauszuzögern. Verwöhne sie mit der Zunge, mit den Fingern, mit den Toys... bis zum Höhepunkt. Du kommst erst später dran.

    1. so kannst Du lernen wie lange sie zu einem Höhepunkt braucht
    2. so erkennst DU WAS wie sie zu einem Höhepunkt kommt und was sie dafür braucht

    Und später kannst Du probieren im "richtigen" Zeitpunkt einzusteigen :zwinker: um sie beim GV zum Höhepunkt zu bringen.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 16 Mai 2020 ---
    Ganz deiner Meinung!!!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • ImmerGanzLieb
    Öfters im Forum
    108
    53
    26
    Verheiratet
    16 Mai 2020
    #4
    Beim einfachen Geschlechtsverkehr komme ich nicht zum Höhepunkt. Ich brauche dafür regelmäßig die direkte Stimulation des Kitzlers. Das ist für uns aber überhaupt kein Problem. Schon kurz nachdem wir ein Paar waren, haben wird das festgestellt.

    Die Lösung war dann gerade in der Doggy-Position ganz einfach. Er hat mich aufgefordert, zusätzlich meinen Kitzler zu stimulieren. Seitdem bekamen wir regelmäßig beide fast gleichzeitig unseren Höhepunkt.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Heiß Heiß x 1
  • Knopfleiste
    Ist noch neu hier Themenstarter
    10
    1
    0
    in einer Beziehung
    16 Mai 2020
    #5
    Das hatte ich auch vor. Aber sie dreht sich sofort danach weg und verschwindet unter ihrer Decke.
    Ich hab schon überlegt sie zu unterstützen wenn ich sie das nächste mal höre.
    bzw überlegt ob sie das evtl auch provozieren möchte dadurch.
     
  • loveit2020
    loveit2020 (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    100
    28
    25
    offene Beziehung
    16 Mai 2020
    #6
    ein ex von mir kam auch immer ziemlich schnell, jedenfalls schneller als ich
    dann hat er es meist mir zuerst gemacht mit fingern und zunge, danach ist er in mich gekommen und meistens kam ich dann auch nochmal mit ihm
     
  • LAX
    LAX
    Verbringt hier viel Zeit
    1.185
    88
    216
    nicht angegeben
    16 Mai 2020
    #7
    Knopfleiste
    Dann dreh sie doch gleich wieder zu dir, und zeig ihr dass du noch lange nicht fertig bist mit ihr.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
    • Heiß Heiß x 1
  • User 129180
    Beiträge füllen Bücher
    1.171
    248
    1.131
    vergeben und glücklich
    16 Mai 2020
    #8
    Verstehe ich absolut nicht. Macht meine Freundin auch gerne mal, ich find's toll. Hab das noch nie als Problem gesehen, ganz im Gegenteil, ist doch toll wenn sie nochmal Lust auf eine Solorunde hat.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Knopfleiste
    Ist noch neu hier Themenstarter
    10
    1
    0
    in einer Beziehung
    16 Mai 2020
    #9
    Anfangs fingere ich sie oder sie setzt sich auf mich und reibt sich an mir.
    Hier hab ich immer das Gefühl sie ist schon sehr erregt.
    Sie wird auch relativ schnell nass und will dann direkt Sex.
    Oralsex bei ihr mochte sie noch nie, obwohl ich das gerne hätte :zwinker:
    Nach 15-30 Minuten ists bei mir dann meist zu Ende und je nach Position huscht sie auf ihre Bettseite und verschwindet unter der Decke.

    Oft hat sie während ich sie gefingert habe schon meine Hände weggeschoben, einmal hab ich trotzdem weitergemacht und sie kam direkt nach 1-2 Minuten.


    Sie äußerte mal dass ihr der Sex manchmal auf die Blase drückt und sie hat Angst wenn sie ihren Orgasmus hat hier alles vollzupinkeln. Ich kannte solche „Probleme„ aus anderen Beziehungen nicht.
    Wäre für mich auch kein Problem, kaufe ich halt Unterlagen fürs Bett
    Vielleicht muss sie sich deshalb zurückhalten beim Sex.

    Sie spricht halt nicht und ich muss jetzt rätselraten :rolleyes:



    Ich finde eine Solorunde auch nicht schlimm. Aber ich hab’s Gefühl sie wird nicht befriedigt durch den Sex den wir haben.
     
  • User 174959
    Sorgt für Gesprächsstoff
    419
    43
    111
    Verheiratet
    16 Mai 2020
    #10
    Ich kann es schon verstehen das du dir Gedanken machst wenn sie IMMER nochmal alleine nachlegt... :cautious: gibt ja dann das fühl das du es nicht bringst...

    Kann sie überhaupt mit einem Partner zum Höhepunkt kommen oder nur allein?
    Mag sie lieber die klitoralen statt die vaginalen Höhepunkte (ich geh jetzt einfach mal davon aus das sie sich selbst dann die Perle stimuliert)...
    Gibt sie dir Feedback nach/beim sex?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.197
    898
    9.469
    nicht angegeben
    16 Mai 2020
    #11
    Also dass sie sich selbst befriedigt, auch unmittelbar nach dem Sex mit dir würde ich jetzt noch nicht als absolut problematisch werten. Etwas seltsam sicherlich, aber das Hauptproblem ist ja wohl die Tatsache, dass sie nicht spricht!
    Ehrlich gesagt würde mir da an deiner Stelle jegliche Lust vergehen. Also meine Hauptsorge wäre nicht mal die, dass ich sie nicht befriedige.
    Aber wie abtörnend ist das bitte, wenn der Partner sich nach dem Sex umdreht, um es sich selbst zu machen? :ratlos: Und jegliche Konversation darüber wird verweigert? :ratlos:
    Also das finde ich reichlich respektlos.

    Dass sie durch den Sex mit dir nicht zu dem gleichen Höhepunkt kommt wie durch ihre SB, das halte ich für legitim. Aber das kann sie dir ganz einfach sagen.
    Wenn sie dir nicht zu nahe treten will, dann soll sie zur SB nach dem Sex ins Bad gehen und es nicht unmittelbar neben dir machen! Das finde ich relativ taktlos :ratlos:

    15-30 Minuten Oralsex wären mir auch viel zu lange, aber ok das soll jetzt mal nur am Rande Thema sein.

    Wenn sie ihren Mund in dem Bereich nicht aufkriegt und dich da so gar nicht an sich und ihre Lust ran lässt, dann wird das ein massives Problem darstellen. Und wie gesagt, mir würde da jegliche Lust vergehen.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 16 Mai 2020 ---
    Das ist doch aber was völlig anderes als das was der TS hier beschreibt.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  • mikiasa82
    mikiasa82 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    88
    3
    nicht angegeben
    16 Mai 2020
    #12
    Vielleicht weiß sie besser wie´s geht? Vielleicht zeigt sie´s dir ja sogar?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 173507
    Sorgt für Gesprächsstoff
    84
    43
    29
    in einer Beziehung
    16 Mai 2020
    #13
    Mit solchen Aktionen wär ich echt vorsichtig. Wenn mich jemand ungefragt anlangt und umdreht oder gegen meinen Willen weiterfingert, wäre ich echt gnatschig! Das ist respektlos.

    Aber ich sehe hier auch ihre fehlende Kommunikation als Problem.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • sehe ich anders sehe ich anders x 2
  • User 174959
    Sorgt für Gesprächsstoff
    419
    43
    111
    Verheiratet
    16 Mai 2020
    #14
    Kennt sie das squirting bei Frauen?
     
  • Knopfleiste
    Ist noch neu hier Themenstarter
    10
    1
    0
    in einer Beziehung
    16 Mai 2020
    #15
    Ich bin mir fast sicher sie dachte ich schlafe und kriege von all dem nichts mit.
    Nach dem sie sich umdreht wartet sie gefühlt ein paar Minuten.

    Squirting bei Frauen kenne ich, ob sie es kennt weis ich nicht.
    Anfangs hatten wir oft Sex von hinten, das möchte sie aber nicht mehr aus dem Grund bzw. Angst es könnte etwas passieren.
    Weil sie in diesem Moment das wohl nicht mehr kontrollieren könnte.


    Ungefragt umdrehen würde ich sie nicht, aber zumindest zu ihr rüberrutschen um bei ihr Hand anzulegen.. werde ich wenn sich kein Gespräch ergibt ausprobieren.
     
  • LAX
    LAX
    Verbringt hier viel Zeit
    1.185
    88
    216
    nicht angegeben
    16 Mai 2020
    #16
    Ich bin fast auch der Meinung, dass du es vielleicht nicht so gut kannst wie sie es gerne hat. Damit meine ich jetzt aber Oralverkehr oder Fingern. Du solltest sie fragen wie sie es gerne hat bzw. es dir zeigen lassen von ihr. Ihr müsst beide dabei eure Schamgefühle überwinden.

    Und ich meinte das mit dem Umdrehen der Partnerin so, dass du ihr damit zeigen möchtest, dass du sie auch befriedigen willst und nicht nur weil DU fertig bist es dann überhaupt fertig sein muss mit dem Sex. Für mich hört sich diese Wegdrehsituation nämlich so an. Natürlich nicht gegen ihren Willen. Aber sie hat ja wohl noch Lust drauf. Dann soll sie es lieber erklären.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 16 Mai 2020 ---
    Ich glaube auch das mit dem unkontrollierten Bepinkeln des Bettes ist eine Ausrede (meine persönliche Meinung).
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 16 Mai 2020 ---
    Überhaupt kann man auch auf Toilette gehen und die Blase entleeren, dann ist sie ganz leer danach. :whistle:
     
  • Bluetenstaub
    Sorgt für Gesprächsstoff
    478
    43
    195
    nicht angegeben
    16 Mai 2020
    #17
    Vielleicht kann sie nicht anders kommen. Kommt vor, ist eben so.

    Könntest du damit umgehen?

    Vielleicht mag sie mal gemeinsam mit dir masturbieren?

    Auf jeden Fall müsst ihr reden. Wenn sie sich so sehr schämt ist hier aber viel Einfühlungsvermögen gefragt.

    Sorry, wenn ich das lese bekomme ich ein ganz schlechtes Gefühl. Woran genau merkst du denn, dass sie kommt?
    Ich möchte nichts unterstellen, aber :schuettel:

    Und dass mit dem Harndrang ist echt super unangenehm. Vielleicht die Positionen, in denen das passiert einfach mal außen vor lassen. Genießen ist anders.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • jaandreas
    jaandreas (48)
    Ist noch neu hier
    29
    3
    2
    Verheiratet
    16 Mai 2020
    #18
    Squirting bei Ihr wäre doch ein Geschenk aber es setzt voraus, dass sie die Scham ablegen kann. Sag ihr wie schön du das findest und auch wie sehr es dich anmacht wenn sie sich nochmals selber massiert. Gib ihr Sicherheit und so wird sie eher dankend darüber reden können ... sei bei ihr und unterstütze sie. Sag ihr es ist doch toll wenn sie sich nicht mehr vor lauter Lust kontrollieren könne. Nimm ihre Scham damit sie sich freier fühlen kann
     
  • Metallfuß
    Metallfuß (36)
    Ist noch neu hier
    54
    8
    12
    Verheiratet
    16 Mai 2020
    #19
    Du könntest auch denken, daß. sie den Sex so geil findet, das sie hinterher nochmal will!
    Würdest du denn damit klarkommen, wenn sie nicht immer kommt beim Sex? Bist du sehr orgasmusfixiert?

    Wenn du ihr klarmachen kannst, das du nur willst dass sie den Sex genießen kann und sooft kommen wie sie will, dann hast du schon viel gewonnen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • Schwabing
    Klickt sich gerne rein
    123
    18
    14
    Es ist kompliziert
    17 Mai 2020
    #20
    Kannst Du es nicht einfach genießen wenn sie es sich macht? Ist doch eine schöne Sache.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten