• serboleido
    Gast
    0
    29 Januar 2004
    #41
    also wenn meine freundin mir einen monat lang mehr keinen blasen würde, wäre das für mich ein grund zum schluss machen...aber deri jahre!!!? hallo!!? wieso bist du noch mit ihr zusammen, wenn du im bett nicht bekommst, was du brauchst? ich denke, dass gerade in dem alter sex unwahrscheinlich wichtig für jemanden ist...und wenn man dann jahrelang unglücklich ist, weil es nicht so läuft wie man es sich wünscht, dann sollte man sich über konsequenzen gedanken machen!!
     
  • serboleido
    Gast
    0
    29 Januar 2004
    #42
    .ach ja, hatte ich fast vergessen: wer von euch glaubt denn neigentlich, dass sie "nicht weiß, warum sie nicht blasen will"? so eine bescheuerte ausrede hab ich noch nie gehört! sie hat keinen bock, und sie hat ihre gründe, möchte sie aber nicht äußern...so siehts aus! und wenn sie schon 22 ist, dass hat das ix mehr mit pubertierendem gehabe zu tun, dann ist bei ihr der zug anscheinend einfach abgefahren...und deshalb denke ich, wird diese beziehung nie glücklich werden!!
     
  • CreamPeach
    Gast
    0
    29 Januar 2004
    #43
    boah, also echt...da fehlen mir die worte.
     
  • nimbus_2001
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    121
    101
    0
    nicht angegeben
    29 Januar 2004
    #44
    @: die letzten zwei: Findet ihr eine Beziehung scheiße weil der Sex net so toll ist? Mal ehrlich: Was ist bei euch das Wichtigste an ner Beziehung? Also für mich ists nicht der Sex, sonst hätt ich schon Schluss gemacht.
    Um gleich mal eins klar zu stellen: Ich verurteile niemanden der wegen so einem Grund Schluss macht, ich würds aber nicht tun. Das muss jeder für sich entscheiden wann er in ner Beziehung glücklich ist und wann nicht.

    okay okay, da war wieder einen schneller, ich meinte den vorletzten und drittletzten :smile:
     
  • GetStoopid
    GetStoopid (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    nicht angegeben
    29 Januar 2004
    #45
    also zu euch beiden möcht ihr hier auch keinen kommentar abgeben...
    ich denk auch, dass der zug bei ihr abgefahren ist... sie will es nicht, aus welchen gründen auch immer, auch ich glaube, dass sie den grund sehr wohl kennt und es lediglich nicht ausspricht und auch dafür wird sie ihre gründe haben... wirst es wohl akzeptieren müssen! aber wie schon vorhin von mir gesagt, ich versteh net wieso du aufgehört hast zu lecken...?!
     
  • klarna
    Gast
    0
    30 Januar 2004
    #46
    Hi,

    zu Deinem Threat hast Du ja schon eine ganze Menge Antworten erhalten und ich möchte auch noch meinen Senf dazu geben. Ich habe nicht alles gelesen, deshalb könnte ich auch etwas wiederholen, was schon gesagt wurde.

    Ich glaube aus Deinen Beiträgen zu hören, dass inzwischen für Deine Freundin doch schon etwas Druck da ist, deshalb ist der Karren im Moment wohl ziemlich verfahren. Nachdem Du ja schon 3 Jahre Geduld hattest, solltest Du nun nichts überstürzen, um Dir nicht alle Chancen, die eventuell noch da sind, zu verbauen. -
    Also mein Vorschlag: fang wieder an sie zu lecken und zwar für eine ganze Zeit und auf jeden Fall ohne Sie darauf anzusprechen, dass sie Dir dafür auch einen blasen sollte/könnte. Sprich sie insbesondere beim lecken darauf an, wie sie es selbst findet. Dadurch kannst Du vllt feststellen, wie Sie grundsätzlich zum OV eingestellt ist.
    Wie ist sie sonst zu Deinem Schwanz eingestellt ? Macht Sie Dir HJs ?
    Erste Liebkosungen ihrerseits, die Du evtl einfordern kannst sind streicheln des Schwanz mit Haaren, Wange etc. vllt dann später auch mit den Lippen ohne IHN direkt inden Mund zu nehmen.
    Du merkst - ich glaube es ist ganz wichtig sehr BEHUTSAM vorzugehen.

    Ich hoffe für Dich, daß sie ihre Meinung doch noch ändert !

    Gruß Klarna
     
  • nimbus_2001
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    121
    101
    0
    nicht angegeben
    30 Januar 2004
    #47
    Danke Klarna für die Ratschläge, aber mal ehrlich...ich habs wirklich aufgegeben. Ich möcht es bloß noch verstehen, das ist nämlich mein noch größeres Problem als die Tatsache dass sie's net macht.
    Wenn es irgendwann doch noch dazu kommen sollte, dann werd ich bestimmt hier noch mal was reinschreiben...
    Wie sie zu meinem Gemächt steht? Alles was unter der Gürtellinie ist ist für sie wohl ziemlich befremdlich. Will net sagen abstoßend, mit der Hand macht sie's ja, macht ihr auch Spaß.
    Was mir gerade einfällt ist ihr riesiger Hygienefimmel. Vielleicht hat sie Angst dass sie zu viele Bakterien von da unten ab kriegt. Weiß ich net. Wie gesagt, dem Grund kann (oder will?) sie mir nicht sagen warum sie es nicht tut. Es liegt ganz bestimmt nicht dran dass ich zu viel Druck gemacht habe, in unserer doch nicht so kurzen Beziehung hab ich sie sicher nicht öfter als 5 mal drauf angesprochen.
    Ich würd mir jetzt bloß wünschen dass es meine Ex net gemacht hätt, dann wüsste ich nicht wie sichs anfühlt und würds glaub ich auch net vermissen.
    Naja, is halt so. :-(
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    30 Januar 2004
    #48
    falls ich gemeint bin:
    ich bin der allerletzte, der ne beziehung übers bett definiert - im gegensatz zu sicher einigen frauen, die hier so scheinheilig daherreden und sich ihren partner vielleicht sogar noch übers bett aussuchen, was ja mittlerweile bei vielen standard zu sein scheint. möchte damit nicht alle in einen topf werfen, dies dennoch zu bedenken geben.

    aber hier scheint ja offensichtlich fast nur eine "freundschaft" vorzuliegen und auch ich hab meine gründe, wenn ich kurz&knapp so schreibe, wie ich schreibe. dazu will ich mich hier aber nicht auslassen (privatsphäre). soviel zu dieser sache erstmal. :zwinker:
    nimbus: ich kenn das auch, dass menschen auf der einen seite so sind, und bei andren sachen oder aus andrem blickwinkel wieder völlig anders. da is jeder mensch individuell zusammengeklont worden einst. *g* aber das ist schonmal ein ansatz, der dich vielleicht weiterbringt. worauf du zu achten hast, wo du was ändern könntest (und wie) und wo eher nich usw. so, werd nun erstmal weiterlesen. :zwinker:

    cu
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    30 Januar 2004
    #49
    ich geb's auf, mich über internet zu unterhalten. wenn du richtig gelesen hättest, dann bin ich davon ausgegangen, dass es im bett NULL stimmt. ich werd das jetz auch nich nachlesen, woran das im detail liegt. fakt ist, dass er mit seinem sexlebewn nicht zufrieden ist.

    und eine frau kann sehr wohl monate mit jemandem zusammen sein, ohne großartig ihre gefühle zu zeigen. es gibt auch genügend beziehungsunfähige partner (geschlechtsneutral) in langjährigen beziehungen. und bettgeschichten in beziehungen kann sich jeder selber ausmalen, wie er mag...

    immer diese "doppelmoralen": einerseits wird überall treue gefordert und der mann soll der frau alles recht machen und auf ihre gefühle eingehn und andrerseits sind die gefühle vom mann egal, wenn er seine hormone nunmal über sex "kontrolliert" - weil es die natur so eingerichtet hat! im übrigen red ich dabei nicht von mir, ich kann auf sex verzichten, aber nicht unbedingt ein leben lang. die nähe in der beziehung ist mir viel wichtiger, das wichtigste überhaupt. dennoch find ich, dass wenn was beim sexleben nich stimmt, dann kann man nich immer den mann an den pranger stellen, so wie hier.

    ganz einfach: wenn sein sexleben nich zufriedenstellend is (warum auch immer, ober oral fehlt etc. völlig egal) und der damit nicht ausreichend befriedigung erfährt, dann is es nur noch ne innige freundschaft statt beziehung - per definition. aber das soll sich meinetwegen jeder selbst definieren.

    und nun paßt lieber auf, wer hier groß die pauken schlägt und es selber fausdick hinter den ohren hat...
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    30 Januar 2004
    #50
    offensichtlich möchte er gerne die erfahrung wenigstens EINmal machen.

    genauso, wie es der frau ihre entscheidung ist, ihm diesen wunsch (oder nach manchen hier: geschenk) zu verwähren (dann is der mann mit seinen taten der frau gegenüber aber auch ein geschenk! gelcihberechtigung!), genauso is es nimbus' freie entscheidung, ob er wirklich ein leben lang das nicht mal probiert haben will...

    die verschiedenen möglichen (und moralisch unterschiedlich gewichtigen) konsequenzen kann sich jeder selbst ausmalen.

    soviel zur g***verdammten gleichberechtigung hier!!!

    aber nun auch mal zu nimbus: wenn du sie liebst, wirst du damiot klarkommen. stimmt denn der rest des sexlebens? viell. macht sie es irgendwann mal, wenn, wie im thread gesagt, der druck fehlt, oder doch durch sahne oder so. *lol*

    vielmehr würd ich mir gedanken machen, ob du wirklich mit einer "kopffrau" zusammenpaßt und wie du einerseits mit unerfüllten wünschen & sehnsüchten und andrerseits ihrem zickigen verhalten, wenn sie in rage ist (war doch irgendwie so!?) zurecktkommen kannst bzw. willst...

    ich sag nur: lange ausprobieren, aber nicht zu lange - ob es auf dauer paßt...das erspart beidseitiges leid.
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    30 Januar 2004
    #51
    nimbus: wenigstens hast du's schonmal erlebt und weißt wie es is - is doch was positives. andersrum wär's auch schlimm, wenn nich gar schlimmer, eben auf ne andre art. :zwinker:

    also doch hygiene? wollt das nich ansprechen, da ich dachte, das fällt raus. dann probiert's doch mal beim/nach duschen bzw. einer badewannen-session...

    nich unbedingt an der badewannenkante, aber danach im bettchen. :zwinker:
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    30 Januar 2004
    #52
    und nun nochmal dazu:
    werte frau darkvampire,

    erstmal danke für das schlaukopf. das teil ich gern mit dir. :grin:

    ich schrieb:
    du solltest dich mal informieren, was ein denkermensch und ein gefühlsmensch ist, bevor du hier andre leute dumm anmachst. da ich nett bin, hier eine kurzzusammenfassung: das schließt sich nicht gegenseitig aus, doch ein denkermensch ist mehr verstandsgeleitet und ein gefühlsmensch mehr gefühlsgeleitet. hat sicher auch ein höheres gefühlsspektrum. nicht zu verwechseln mit introvertierten leuten, die auch viele gefühle haben können, aber sie nur nich zeigen - fällt mir grad so auf.

    das hab ich als frage in den raum gestellt, da das posting von nimbus dazu durchaus indizien bietet. überprüfen kann das nur er selbst. und anscheinend hat er es ja, zumindest vor einigen postings, auch so gesehn. und wenn nicht, dann war mein hinweis, darauf mal zu achten, dennoch gerechtfertigt.

    :blablabla
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    31 Januar 2004
    #53
    So, und für alle die, die hier den Heiligenschein haben, hier der entsprechende Kontra-Thread. :tongue:

    beziehung ohne blasen/lecken?

    Zwischen moralischem Wunschdenken und (teils gefühlsgeleiteter) Realität ist eben immernoch ein gewisser Unterschied. Oder ob man in einem Forum die Wahrheit sagt. Oder ob sich in einem Thread nur Minderheiten oder nur eine Seite zu Wort meldet und die andre Seite sich dann gar nicht mehr so recht traut, sich im selben Thread zu "outen", eine andre Meinung zu haben...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten