• curieuse
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    nicht angegeben
    27 März 2003
    #21
    Zum Thema Zeit, damit du dir da eine Vorstellung machen kannst:

    auch bei der SB brauche ich meist mindestens 10min, eher 20. Mein Freund braucht bei mir also mindestens genauso lange.

    Schon klar, dass dem Mann dann auch irgendwann die Hand wehtut, aber man kann das ja üben :grin:
     
  • RaversHeaven
    0
    28 März 2003
    #22
    Mit Interesse habe ich den Thread verfolgt. Ich muss sagen, dass es mich doch beim Betrachten positiv stimmt, dass ich eine gute Fantasie besitze und mir echt alles im Kopf ausmalen kann. Dadurch kann ich mich in höchste Stimmung, aber auch in tiefste Depression (leider) versetzen. Ich denke, das ist auch der Schlüssel zum erfüllten Sex. Ich denke mal dass der Kopf frei sein muss, für den erfüllten Sex...

    Erreichen kann man das auf verschiedene Art. Entweder man regt seine Fantasie durch verschiedene Dinge an, die bei jedem anders aussehen; nicht-sexbezogene Dinge wie Bücher oder Musik könnte ich mir vorstellen. Man könnte auch versuchen, in seinem Kopf Ruhe zu schaffen, zum Beispiel durch autogenes Training oder Yoga. Wenn du es schaffst, dich bei solchen Dingen in Höhenflüge oder überhaupt andre Bewusstseinszustände zu bringen (und das alles ohne Drogen!!!), hast du sicher nicht nur einen Schritt Richtung guten Sex, sondern überhaupt ein freudigeres Leben gemacht. Denk ma dass sie dann auch zu ihrem Orgasmus kommt :grin:

    Nebenbei: Mein Kumpel war, von seinem 16. Lebensjahr an Kettenraucher, und ist seine Sucht durch autogenes Training losgeworden. Also komplett ohne medizinische Hilfsmittel. Es sieht auf den ersten Blick lächerlich, einfach und nichtig aus, aber hat offensichtlich große Macht, Veränderungen zu bewirken.
     
  • 31 März 2003
    #23
    Danke euch allen : )
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten