Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • LeoS
    LeoS (20)
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    nicht angegeben
    16 August 2017
    #1

    Pille danach Sie will nicht

    Ich(19) habe kürzlich das erste Mal mit meiner Freundin(13) gehabt und bin in ihr gekommen. Das Problem ist dass sie die Pille danach nicht nehmen will und sie sagt wenn wir ein kind bekommen bekommen wir halt eins? Was soll icht tun? Ich kann sie ja nicht dazu zwingen?
     
    • Witzig Witzig x 1
  • Luna15
    Meistens hier zu finden
    530
    148
    472
    vergeben und glücklich
    16 August 2017
    #2
    Richtig, zwingen kannst du sie nicht. Du kannst höchstens versuchen ihr nochmal ins Gewissen zu reden, aber es ist nun mal ihr Körper.

    Und du solltest dir merken, dass man die Sache mit der Verhütung vorher klären sollte. Mit 19 solltest du eigentlich dazu in der Lage sein dir Kondome zu besorgen und sie auch zu verwenden.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 15
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 166117
    Sorgt für Gesprächsstoff
    251
    28
    48
    Single
    16 August 2017
    #3
    Als erstes muss ich sagen dass es Illegal ist was ihr da macht.
    Sex und das Gesetz | Planet-Liebe
    Da steht mit wem du in welchem Alter Sex haben darfst.
    Zu deiner Frage, wäre vielleicht Vorteilhaft gewesen vorher über Verhütung zu reden, und nicht wenn es erst zu spät ist. Nicht's desto trotz kannst du jetzt nichts mehr dran ändern. Naja drüber reden wäre nochmal gut, aber wenn sie nicht will kannste nix machen! :unsure:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 August 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 12
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 147503
    Sorgt für Gesprächsstoff
    52
    33
    28
    in einer Beziehung
    16 August 2017
    #4
    Da ihr jetzt schon ohne Verhütung miteinander geschlafen habt, solltet ihr nach 19 Tagen nach dem Geschlechtsverkehr einen Schwangerschaftstest machen.

    Da du der Erwachsene von euch beiden bist, und damit eigentlich auch der Vernünftigere sein solltest, kannst du deiner Freundin sagen, dass du mit dem Sex mit ihr noch wartest, bis sie 16 Jahre alt ist. Bis dahin habt ihr auch Zeit euch über die Art der Verhütung einig zu werden. Denn Sex oder sexuelle Handlungen mit einer 13-Jährigen ist ganz klar Kindesmissbrauch.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • ProgressiveMind
    Sorgt für Gesprächsstoff
    139
    43
    16
    in einer Beziehung
    16 August 2017
    #5
    Du solltest dich erst mal selbst Ohrfeigen dass du als älterer und reiferer Teil der Beziehung nicht in der Lage bist, von vornherein entsprechende Maßnahmen zu ergreifen....
     
    • Zustimmung Zustimmung x 10
  • VersatileGuy
    Öfters im Forum
    387
    53
    53
    Single
    16 August 2017
    #6
    Aber sowas von. Mit 13 hat sie wahrscheinlich relativ wenig Ahnung von Verhütung, wobei du mit 19 das eindeutig besser wissen solltest. Wenn du das dann mutwillig riskierst, und ihr am Ende die Pille aufquatschen willst, ist das für mich einfach fies.

    Off-Topic:
    Mal abgesehen davon, dass wenn ich ihr Bruder o.ä. wäre und davon Wind bekommen würde aber ganz fix auf deiner Matte stehen würde. Mit 19 (auch noch ungeschützt) Sex mit einer 13 Jährigen zu haben ist für mich, wie Goldkatze sagt, eindeutig Missbrauch.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 8
  • User 136306
    Beiträge füllen Bücher
    1.816
    288
    2.563
    nicht angegeben
    16 August 2017
    #7
    Als erstes solltest du aufhören, Verbrechen zu begehen und deine "Freundin" nicht mehr sexuell missbrauchen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • dede12345
    Meistens hier zu finden
    410
    128
    163
    Verheiratet
    16 August 2017
    #8
    So wie es aussieht, musst du mit den eventuellen Folgen von deiner Nachlässigkeit einfach leben. Es ist ihr Körper und über den bestimmt immer noch sie. Die andere Frage, die sich mir stellt, ist, ob sie sich mit 13 überhaupt schon im klaren war, auf was sie sich mit GV einlässt. Wollte sie den auch nicht verhüten, ist es einfach so passiert, oder hast du sie überredet es nicht zu tun?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 163482
    Sorgt für Gesprächsstoff
    194
    43
    25
    vergeben und glücklich
    16 August 2017
    #9
    Erstmal überhaupt nicht machen!!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    16 August 2017
    #10
    Wie lange ist das Ganze überhaupt her?
     
    • Hilfreich Hilfreich x 3
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    16 August 2017
    #11
    Ja prima, aber das hilft jetzt leider auch nicht mehr :rolleyes:

    Nehmts mir nicht übel, aber ich finde es zum Teil etwas unangenemessen wie der TS hier angegangen wird, der ganz einfach eine Frage gestellt hat.Warum kann man sich gewisse Bemerkungen und Beiträge nicht einfach sparen?
    Dass es rechtlich nicht erlaubt ist, dass die beiden Sex haben (vorausgesetzt die Altersangaben stimmen) ist richtig. Aber so auf ihn einprügeln muss man jetzt auch nicht. Ihr tut ja fast so als hätte er seine Freundin vergewaltigt!! :ratlos: Ich lese hier rein gar nichts von nicht einvernehmlichem Sex, das ist reine Spekulation.


    Vielleicht meldet sich der TS ja noch mal.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16 August 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • User 136306
    Beiträge füllen Bücher
    1.816
    288
    2.563
    nicht angegeben
    16 August 2017
    #12
    Es ist sicher nicht übermäßig hilfreich, auf den TE einzuprügeln. Aber dem Ganzen liegt schon ein ernster Vorgang zugrunde.

    Das gilt einmal juristisch: Was der TE getan hat, ist vor dem Gesetz schwerer Kindesmissbrauch, der genauso geahndet wird wie eine Vergewaltigung. Wenn das Ganze Kreise zieht, kann das eine Sanktion nach sich ziehen, die dem TE vieles im Leben verbaut. Das kann und sollte man dem TE deutlich vor Augen führen.

    Aber noch wichtiger ist mE die nicht-juristische Ebene (und die hängt auch nicht davon ab, ob die "Freundin" 13 oder 14 ist). Als 19-Jähriger ungeschützten Sex mit einer 13-Jährigen zu haben, geht einfach nicht. Und auch das sollte man dem TE deutlich vor Augen führen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 9
  • Nacktschneckchen
    Klickt sich gerne rein
    143
    18
    8
    nicht angegeben
    16 August 2017
    #13
    Noch dazu weil ja seine einzige Sorge ist, dass sie die Pille danach nehmen soll.
    Wobei eine 13 Jährige vermutlich nicht mal in der Lage ist, die Tragweite einer Schwangerschaft zu erkennen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 113048
    Sehr bekannt hier
    1.002
    198
    877
    nicht angegeben
    16 August 2017
    #14
    Off-Topic:
    Würde ich pauschal so nicht sagen. Ich war 13 bei meinem ersten Mal und ich war mir mehr als bewusst, dass es auf gar keinen Fall eine Kondompanne geben darf, weil ich sonst ein richtig dickes Problem habe.
    Aber im Fall der Freundin des TS hast wu wohl recht.
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.151
    598
    7.565
    in einer Beziehung
    16 August 2017
    #15
    Wie lange ist der Sex her?

    Hol die Pille danach, lass dich auch beraten in der Apotheke, ob es überhaupt noch zeitlich Sinn macht.
    Vielleicht will sie die PD “nur“ nicht nehmen, weil sie sich nicht traut, sie sich zu besorgen. Vielen in dem Alter ist es ja schon mehr als peinlich, sich Kondome zu kaufen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 3
  • VersatileGuy
    Öfters im Forum
    387
    53
    53
    Single
    17 August 2017
    #16
    So dringend kann es beim TS ja aber garnicht sein, wenn er seitdem er den Thread erstellt hat nichtmehr auf PL unterwegs war...
     
  • User 166117
    Sorgt für Gesprächsstoff
    251
    28
    48
    Single
    17 August 2017
    #17
    Off-Topic:
    Vielleicht stand der Bruder auch schon auf der Matte :whistle::teufel:
     
    • Witzig Witzig x 4
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.911
    398
    2.200
    Verheiratet
    17 August 2017
    #18
    Sie ist erst 13. Und nach meiner Ansicht ist der Thread-Starter nach allem bestimmt nicht berufen, durch einen solchen Trick die Vaterschaft billig abzuwenden.

    Sie braucht Rat von Menschen die sich ernsthaft und auch nachher um sie kümmern, und es geht nicht primär darum die Schwangerschaft abzuwenden. Wenn sie das Kind behalten will ist das absolut natürlich und geht den Interessen des Schwängerers vor.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • YaMo
    YaMo (25)
    Benutzer gesperrt
    331
    128
    112
    Verliebt
    17 August 2017
    #19
    Dich von Frauen fern halten, bis du reifer bist.
    Du bist 19, hast Sex mit einer 13jährigen und kennst nicht mal die Basics der Verhütung... :rolleyes:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Leenaa
    Leenaa (21)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    15
    28
    2
    vergeben und glücklich
    20 August 2017
    #20
    Warum schließt hier eigentlich kein Mod?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste